02.11.2016, 15:00 Uhr

"sucht.mittel.los": Fachvortrag zur Suchtproblematik an der HAK Bad Ischl

Gottfried Tichy sprach an der BHAK Bad Ischl über Aspekte der Suchtmittel-Problematik. (Foto: HAK Bad Ischl)

BAD ISCHL. Im Rahmen des heurigen Schulmottos „sucht.mittel.los“ konnten Schüler der BHAK/ BHAS Bad Ischl an einem Vortrag inklusive anschließender Diskussionsrunde zum Thema halluzinogene Substanzen und deren Einfluss auf die geistige und körperliche Entwicklung bei jungen Erwachsenen teilnehmen.

Der hochkarätige Vortrag wurde von Universitätsprofessor Gottfried Tichy gehalten. Dieser beschäftigte sich im Rahmen seines Lehrstuhles an der Naturwissenschaftlichen Fakultät in Salzburg schwerpunktmäßig mit dieser Problematik und ließ die interessierten Jugendlichen an wesentlichen Erkenntnissen seiner Forschungsarbeiten teilhaben. Im Rahmen einer anschließenden Diskussionsrunde blieb noch Gelegenheit zu diesem interessanten Thema Fragen zu stellen.

Fotos: HAK Bad Ischl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.