Schärdinger Koch schafft Sprung in Spitzenköche-Liga

Die beiden JRE-Präsidenten Thomas Dorfer (l.) und Andreas Döllerer (r.) mit Lukas Kienbauer.
  • Die beiden JRE-Präsidenten Thomas Dorfer (l.) und Andreas Döllerer (r.) mit Lukas Kienbauer.
  • Foto: Mike Vogl/vogl-perspektive.at
  • hochgeladen von David Ebner

SCHÄRDING (ebd). Der Schärdinger Jungkoch Lukas Kienbauer kann mit seinem Restaurant „Lukas“ seinen nächsten Erfolg feiern. Er wurde neues Mitglied bei den Jeunes Restaurateurs Österreich (JRE), die für höchste Genussgarantie stehen. Die beiden JRE-Präsidenten Thomas Dorfer und Andreas Döllerer freuen sich für die Spitzenköche-Vereinigung über den Neuzugang aus Schärding. "Für mich ist das eine tolle Sache mit so einer Gruppe arbeiten und netzwerken zu können. Schließlich gehören dazu nur 27 Köche aus ganz Österreich", so Kienbauer zur BezirksRundschau. Künftig wird der Schärdinger Jungkoch mit den Jeunes Restaurateurs an gemeinsamen Veranstaltungen teilnehmen und verschiedene Projekte und Sachen entwickeln.

Elitärer Koch-Kreis

„Never ending passion“ lautet das Motto der internationalen Spitzenköche-Vereinigung mit rund 350 Mitgliedern aus 16 Ländern. Eine Devise, der sich auch Kienbauer mit Herz und Seele verschrieben hat. Am Unteren Stadtplatz in Schärding begeistert der 26-Jährige in seinem Lokal samt Chef´s Table an der offenen Schauküche mit höchst spannenden Kreationen. Die gelungene Kombination von kreativer Küche, professionellem und zugleich jugendlich-frischem Service und ein ungemein heimeliges Ambiente sind die Erfolgsgaranten für den Schärdinger Shootingstar der österreichischen Gourmetszene. Übrigens: Die aktuell 27 österreichischen JRE-Mitglieder bringen es in den drei wichtigsten Restaurantführern des Landes zusammen auf 62 Gaul Millau-Hauben, 81 Falstaff-Gabeln und 100 A la Carte-Sterne.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen