St. Roman: Auto schlittert auf Schneefahrbahn in einen Bach

3Bilder

ST. ROMAN. Die FF St. Roman wurde gegen 13:43 Uhr zu dem Unfall alarmiert.

Folgende Situation konnte Einsatzleiter Michael Scheuringer bei der Lageerkundung feststellen: In einer Kurve hatte ein junger Autolenker aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Das Auto durchstieß ein Brückengeländer und landete kopfüber in einem Bach.

Der Fahrer, der alleine im Auto war, konnte sich selbst aus der misslichen Lage befreien. Die Bergung seines Fahrzeugs allerdings gestaltete sich als schwierig: Mit der Seilwinde kamen die Florianis nicht voran, weshalb die FF Schärding mit dem Schweren Rüstfahrzeug nachalarmiert wurde.  Zusammen konnten die Feuerwehren St. Roman und Schärding das verunfallte Auto schnell aus dem Bachbett bergen.

Nach ca. 2,5 Stunden konnten die 21 ausgerückten Männer der Feuerwehr St. Roman wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen