Stadtparteitag
Schärdinger SPÖ stellt Weichen – Wimmer neuer Vorsitzender

V. l.: Stadtrat Mag. Stefan Wimmer, Landtagsabgeordnete Gabriele Knauseder und Vizebürgermeister Günter Streicher.
3Bilder
  • V. l.: Stadtrat Mag. Stefan Wimmer, Landtagsabgeordnete Gabriele Knauseder und Vizebürgermeister Günter Streicher.
  • Foto: SPÖ
  • hochgeladen von David Ebner

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung stellte die SPÖ Schärding die Weichen neu: Während Günter Streicher einstimmig zum Spitzenkandidat für die Bürgermeisterwahl gewählt wurde, übernimmt Stadtrat Stefan Wimmer den Vorsitz der Stadtpartei.

SCHÄRDING. Mehr als 40 Mitglieder kamen zur Jahreshauptversammlung in den weitläufigen Festsaal des Schärdinger Stadtwirts. Darunter auch die neue SPÖ-Landtagsabgeordnete Gabriele Knauseder. Dabei wurde Vizebürgermeister Günter Streicher einstimmig zum Bürgermeisterkandidat für die Wahl am 26. September gewählt. Streicher kündigt an, Kandidat für alle Schärdinger sein zu wollen. Wie seine bisherige Tätigkeit gezeigt hat, will er sein überparteiliches Wirken für Schärding auch als Bürgermeister fortsetzen. Um diese Überparteilichkeit auch in seiner Kandidatur zum Ausdruck zu bringen, setzte er ein deutliches Signal und legte seine Funktion als Vorsitzender der Stadtpartei zurück.

Wimmer übernimmt

Als Nachfolger bestimmten die Anwesenden Stefan Wimmer – ebenfalls einstimmig. Wimmer ist bereits langjährig als Stadtrat tätig und hat die Politik in der Stadtgemeinde bereits die vergangenen Jahre maßgebend mitgeprägt. Im Anschluss wurden zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Tätigkeit und Zugehörigkeit geehrt – unter ihnen der Träger der Viktor-Adler-Plakette Alfons Krieglsteiner für 60-jährige Treue. Zudem für ihre 50-jährige Mitgliedschaft Franziska Hölzl, die ehemalige Wirtin und Senior-Chefin vom Cafe Restaurant Lachinger..

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen