19.10.2014, 01:45 Uhr

SK Jenbach bewies sich gegen den SVI

JENBACH (eh). Aufsteiger SK Jenbach steht nach 13 Spielen bereits auf Tabellenplatz drei in der Tirolliga. Dass die Jungs unterm Trainer Roland Ortner durchaus zu den Favoriten zählen dürften, machten sie im Spiel gegen den SVI, am 18. Oktober 2014, wieder deutlich.
Daniel Nagraisalovic brachte die Jenbacher in Minute 35 in Führung. Nur 60 Sekunden später glich Christoph Riedl aus. Mit 1:1 ging es auch in die Pause.
In der zweiten Hälfte waren zwar die Innsbrucker die tonangebende Mannschaft. Nur die Kaltschnäuzigkeit für ein Tor fehlte ihnen, was eventuell daran lag, dass ihnen drei starke Spieler, verletzungsbedingt, fehlten. Ein schneller Konter brachte SK Jenbach, wieder durch Daniel Nagraisalovic, den vierten Sieg, 2:1, in Folge ein.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.