Sachsenburg
Sachsenburg lockt mit günstigen Baugründen

Sachsenburg und dessen Bürgermeister Wilfried Pichler buhlen mit günstigen, voll aufgeschlossenen Baugründen um (Jung-)Familien.
3Bilder
  • Sachsenburg und dessen Bürgermeister Wilfried Pichler buhlen mit günstigen, voll aufgeschlossenen Baugründen um (Jung-)Familien.
  • Foto: Dorfer
  • hochgeladen von Thomas Dorfer

Die Gemeinde Sachsenburg vergibt elf Baugründe zu je 15 Euro pro Quadratmeter. ADEG bleibt dem Ort als Nahversorger erhalten, zieht mit 1. September aber um.

SACHSENBURG. Die Oberkärnter Gemeinde Sachsenburg mit ihrem Bürgermeister Wilfried Pichler (Aktionsgemeinschaft) will mit einem Baulandmodell (junge) Familien in den Ort locken. Elf voll erschlossene Grundstücke stehen auf der Kastellitzwiese, die sich nur rund 200 Meter vom Ortszentrum entfernt befindet, sofort zum Verkauf bereit. Die Fläche jeder Parzelle umfasst circa 1.000 Quadratmeter. Und der Preis ist heiß: Nur 15 Euro verlangt die Gemeinde pro Quadratmeter! Interessierte Familien können sich direkt an die Gemeinde wenden.

Alles Vorort

Wer sich für Sachsenburg entscheidet, bekommt eine funktionierende Infrastruktur: Kindergarten, eine vierklassige Volksschule, ein Nahversorger (Adeg), eine Trafik, Ärzte und Physiotherapeuten sind Vorort. Die Bevölkerung des Ortes trifft sich im Gasthaus oder am nahen Sportplatz, wo auch fünf Nachwuchsteams in Kooperation mit dem FC Lurnfeld dem Fußball nacheilen. Außerdem befindet sich in unmittelbarer Nähe der Bahnhof, von wo aus stündlich Züge in Richtung Spittal bzw. Lienz abfahren. Auch für Betriebsansiedelungen steht eine aufgeschlossene Gewerbsfläche von fünf Hektar zum Verkauf. Aktuell ist Hasslacher Norica Timber der größte Arbeitgeber im Ort.

Adeg zieht um

Das Adeg-Geschäft von Renate Prax zieht mit 1. September 2020 um. Der Nahversorger bekommt künftig im Kohl-Haus am Marktplatz in Sachsenburg sein zu Hause, wechselt somit die Straßenseite. Im Besitz des Kohl-Hauses ist die Gemeinde Sachsenburg, der der Erhalt eines Nahversorgers im Ort sehr am Herzen liegt. Der Zu- und Umbau startet am 1. Juni. Zur bestehenden Gebäudefläche wird ein Holzriegelbau angebaut. So entsteht eine Verkaufsfläche von 390 Quadratmeter samt Lager- und Kühlräume. Geplant wurde das Projekt vom Architekten Ronacher.

Vorreiter

In Sachen Defibrillator ist der Ort Vorreiter, man hat einen "Lebensretter" bereits seit fünf Jahren. Wichtig ist Ortschef Pichler auch die Errichtung des Güterwegs Lanzewitzen.

Autor:

Thomas Dorfer aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen