Wintereinbruch: Berghotel-Gäste sitzen fest

Tiefster Winter im Maltatal: Die Gäste im Berghotel werden vom Verbund-Personal versorgt, die Schneeräumung musste abgebrochen werden
4Bilder
  • Tiefster Winter im Maltatal: Die Gäste im Berghotel werden vom Verbund-Personal versorgt, die Schneeräumung musste abgebrochen werden
  • Foto: KK/Verbund
  • hochgeladen von Verena Niedermüller

MALTA. Nichts geht mehr heißt es derzeit auf der Malta-Hochalmstraße. Die Kölnbreinsperre und das Berghotel Malta sind wegen Schneeverwehungen derzeit von der Außenwelt abgeschnitten. Die Hotelgäste werden vom Verbund versorgt und werden das Wetter wohl aussitzen müssen. 

Schneeräumung abgebrochen

Als Betreiber der Malta-Hochalmstraße musste der Verbund laut Sprecher Robert Zechner heute Vormittag die Schneeräumung abbrechen. Meterhohe Schneeverwehungen machten die Straße innerhalb kürzester Zeit unpassierbar. Das Berghotel liegt auf 1.900 Metern Seehöhe, ab etwa 1.700 Metern Seehöhe sind in der Nacht 30 Zentimeter Neuschnee gefallen, die in Verbindung mit dem starken Wind zu massiven Verfrachtungen führen.
Die Malta-Hochalmstraße ist derzeit bereits ab der Mautstation im Tal gesperrt, Hotelgäste und Betriebspersonal werden im Berghotel versorgt.

UPDATE: Die Gäste konnten mittlerweile wieder ins Tal, die Straße bleibt aber bis morgen, Donnerstag, gesperrt! 

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen