Wohnhausbrand in Seeboden: Dachstuhl in Flammen

19Bilder

SEEBODEN (ven). Die Seebodener Feuerwehren (Seeboden, Tangern, Lieserhofen, Kötzing und Treffling) sowie die Feuerwehr Spittal wurden heute am späten Nachmittag zu einem Wohnhausbrand auf der "Dobra" gerufen.

Flammen weithin sichtbar

Die Flammen waren sogar vom Feuerwehrhaus in Lieserhofen aus sichtbar. Das Feuer vernichtete den gesamten Holzbalkon sowie einen Teil des Dachstuhles, der für die Einsatzkräfte nur von außen zu erreichen war. Sie mussten mittels Drehleiter der Feuerwehr Spittal das Dach öffnen, um zum Brand zu gelangen.

Vier Personen im Haus

Bei Ausbruch des Brandes waren vier Personen im Haus, ein 74-jähriger gehbehinderter Pensionist lag im angrenzenden Zimmer und bemerkte den Brand. Er verständigte seine Pflegerin. Mit den weiteren Hausbewohnern und einem Feuerwehrmann konnte er in Sicherheit gebracht werden.

120 Feuerwehrmänner im Einsatz

Insgesamt waren 120 Feuerwehrmänner mit zehn Fahrzeugen im Einsatz, die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Nun geht es an die Ermittlung der Brandursache. 

Fotos: Niedermüller, FF Lieserhofen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen