Dachstuhl

Beiträge zum Thema Dachstuhl

Christof Haas kennt den Baustellenalltag.

Auf Steirisch
Mit dem "Drahgoon" wird alles gerade

Christof Haas aus Stainz bei Straden arbeitet immer wieder als Helfer auf Baustellen mit. Da gilt es oft auch, eine gerade Linie auf einer Mauer oder beim Dachstuhl zu schnüren. „Das machen wir grundsätzlich mit einer Maurerschnur aus Kunststoff. Ist eine solche aber nicht vorhanden, verlange ich von der Bauherrin ein 'Drahgoon'“, gibt Haas Einblicke in die Materie. Gemeint ist mit diesem Ausdruck ein Drehgarn, das durch Verdrillen von Leinenfasern ensteht. Noch mehr Mundart aus der Region...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Hell, heller, Tageslicht: So schaffen Sie einladende Räume, die nur abends Lampen benötigen und das Wohlbefinden steigern.

Ausbau
Heller Wohnen in den Häusern NÖs

Offen und hell erleuchtet: Wie kleine Raum-Umbauten das Wohlbefinden maßgeblich erhöhen. NÖ. "Werden Kinder älter oder wird Familienzuwachs erwartet, ist beispielsweise der Dachbodenausbau sehr beliebt, um mehr Platz zu schaffen. Eine Erweiterung des Wohnraumes durch einen Anbau bietet mehr Platz zum Zusammensein“, so Christina Brunner, Tageslichtplanerin bei VELUX. Für all jene, die noch auf der Suche nach erweitertem Wohnraum sind, hat Expertin Christina Brunner hilfreiche Tipps und...

  • Niederösterreich
  • Sara Handl
Ein Mann vom Fach ist Josef Eberhardt.
1

Auf Steirisch
Ohne "Obindn" gibt es keinen Dachstuhl

Josef Eberhart aus der Marktgemeinde Tieschen ist Zimmerer von Beruf. „Schwindelfrei muss man in diesem Beruf auf jeden Fall sein, weil in großen Höhen die Luft sehr dünn ist", scherzt Eberhart. Die Arbeit bei einem Dachstuhl beginnt allerdings am Boden, wo er den Dachstuhl zunächst „obindn" muss. „Das Holz wird dabei am Boden aufgelegt und so zugeschnitten, dass es auf dem Dach dann auch genau passt", erklärt Eberhart die Bedeutung des Mundartworts. Noch mehr "Auf Steirisch"-Beiträge finden...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Die Freiwillige Feuerwehr Neudörfl übernahm die Nachkontrolle des Brandes

Neudörfl
Dachterrasse brannte

Die Freiwillige Feuerwehr Neudörfl wurde am Mittwoch Nachmittag zu einem Brand in einem Wohnhaus gerufen. NEUDÖRFL. Gegen 16.30 Uhr kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Dachterrassenbrand in einem Wohnhaus in Neudörfl. Durch das rasche eingreifen einiger Nachbarn, konnte der Brand mittels vorhandener Feuerlöscher gelöscht werden. Zur Nachkontrolle des Brandes war die Feuerwehr Neudörfl mit 4 Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften vor Ort. Es entstand ein erheblicher Schaden an der...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Laut der Brandursachenermittlung zum Brand der Kirchbichler Diskothek wird mitgeteilt, dass es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um Brandstiftung handelt.
4

Ermittelt
Ursache für Disco-Brand in Kirchbichl war Brandstiftung

Nach Brandursachenermittlung in Kirchbichl wird vermutet, dass es sich um Brandstiftung handelte. KIRCHBICHL (red). Die Kirchbichler Diskothek "Partymaus" stand am Dienstag, den 21. Juli in der Nacht in Flammen. Ein Fahrzeug, das vor der beliebten Diskothek "Partymaus" abgestellt war, geriet in Brand, das Feuer griff auf die Disco über – Fassade und Dachstuhl brannten.  Nun sind die Ergebnisse der Brandursachenermittlung vorliegend. Die Ermittler zeigen sich überzeugt, dass es sich in...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Am 21. Juli geriet die Diskothek "Partymaus" in Kirchbichl in Brand. Viele Einsatzkräfte, verschiedener Feuerwehren versuchten den Brand zu löschen. Die Ursache ist derzeit noch unklar.
15

Erstmeldung
Kirchbichler Disco steht in Flammen

Die Kirchbichler Diskothek "Partymaus" geriet Dienstagnacht, den 21. Juli in Brand. Die Ursache ist noch unklar.  KIRCHBICHL (red). In der Nacht des 21. Juli, gegen 3:23 Uhr, geriet im Gemeindegebiet von Kirchbichl ein Fahrzeug in Brand, welches vor der beliebten Diskothek "Partymaus" abgestellt war. Das Feuer griff auf die Disco über, sodass Fassade und Dachstuhl ebenfalls in Brand gerieten. Die Feuerwehren Kirchbichl, Kastengstatt, Wörgl und Bruckhäusl sind im Einsatz. Meldungen über...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Architekt Michael Egger (re.) und Kustos Wido Sieberer.
15

Kitzbühel - städtisches Museum/Umbau
Ein „Stück altes Kitzbühel“

Der Um- und Ausbau des Kitzbüheler Museums schreitet voran. Das historische Haus gewinnt wesentlich an Qualität. KITZBÜHEL (niko). Beim Lokalaugenschein mit Museums-Direktor Wido Sieberer wird das Ausmaß und der Aufwand des Ausbaus des städtischen Museums im Haus Hinterstadt 34 deutlich. „2,4 Millionen Euro werden investiert, wir erreichen nahezu vollständige Barrierefreiheit (Einbau Lift und neues Stiegenhaus, Querungen etc.) und zu den bestehenden 700 m2 Ausstellungsflächen kommen auf drei...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
In Mils brannte der Dachstuhl eines Hauses.
4

Mils
Wohnhaus steht in Flammen

In Mils heulten heute kurz vor Mittag die Sirenen. Sämtliche Feuerwehren aus der Umgebung sind vor Ort. UPDATE 2 – die offizielle Polizeimeldung: Am 12. Mai 2020 gegen 12:00 Uhr kam es aus bisher noch unbekannter Ursache bei einem Einfamilienhaus in Mils zu einem Dachstuhlbrand. Ein 25-jähriger Österreicher, der sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches alleine im Gebäude befand und die starke Rauchentwicklung wahrnahm, setzte die Rettungskette in Gang. Der Mann konnte das Haus selbstständig...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Der Dachstuhl eines Holzstadls im Zentrum von Sieggraben geriet Montag in Brand
5

Freiwillige Feuerwehr
Dachstuhlbrand in Sieggraben

Die Freiwillige Feuerwehr Sieggraben musste am Montag zum Brand eines Holzstadls, im Zentrum von Sieggraben, ausrücken. SIEGGRABEN. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Sieggraben loderten bereits Flammen aus dem Dachstuhl. Um eine Atemschutzreserve bilden zu können und weitere wasserführende Fahrzeuge zur Verfügung zu haben, entschied sich der Einsatzleiter die Feuerwehr Mattersburg nachzualarmieren. Kontrolle mit WärmebildkameraDurch das rasche Eingreifen der...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer

Bezirk Neunkirchen
Scheune und Werkstatt in Flammen

Scheune brannte KIRCHBERG. Am 7. April stand eine Scheune im Gemeindegebiet in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand der Giebelwand und des Scheunengebäudes löschen und das Übergreifen auf den Dachstuhl verhindern. Feuer in 
Werkstatt PITTEN.  Am 7. April dürfte ein 83-Jähriger in seiner Werkstatt einen Winkelschleifer verwendet haben. Ein Funke sprang auf Kartons in der Nähe über und es entwickelte sich ein Brand. Die Feuerwehr Pitten konnte den Brand löschen. Der Mann wurde nach der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
78 Kameraden bei Dachstuhlbrand im Einsatz.
7

Einsatz am 4. Jänner
Dachstuhlbrand in Grafenwörth - 78 Kameraden im Einsatz

Mit der Alarmmeldung „Wohnhausbrand“ wurden die fünf Feuerwehren der Marktgemeinde Grafenwörth am Abend des 04.01.2020 in den Grafenwörther Ortsteil Waasen gerufen. Nur wenige Minuten später war die erste Einheit vor Ort und stellte einen offenen Brand am Dachstuhl fest. Die Einwohner konnten sich unverletzt ins Freie retten. GRAFENWÖRTH (pa). „Aufgrund der zu erwartenden Schwierigkeiten beim Arbeiten am Dach wurde vom Einsatzleiter umgehend die Drehleiter der Feuerwehr Krems/Donau...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Um insgesamt 2,5 Millionen Euro wird das städtische Museum um- und ausgebaut und saniert.

Kitzbühel - Stadtbarometer
Mehrkosten für das Museum

2,5 Millionen Euro für Umbau, Sanierung des städtischen Museums. KITZBÜHEL (niko). Wie berichtet kommt es beim Umbau bzw. der Sanierung des Museums zu Mehrkosten, vor allem bedingt durch Brandschutzmaßnahmen und die Sanierung des desolaten Dachs bzw. Dachstuhls. Ursprünglich waren budgetär für 2019 und 2020 jeweils 750.000 € vorgesehen. Nun schlagen für 2019 nur 475.000 € zu Buche, 2020 sind jedoch 1,7 Millionen Euro aufzubringen. Dieser Betrag ist bereits im 2020er-Budget angesetzt und wird...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der Dachstuhl des Hauses stand in Flammen

Feuerwehr
Brand einer Garage in Steinberg

STEINBERG AM ROFAN. Am Sonntag Nachmittag wurden mehrere Feuerwehren zu einem Brandereignis nach Steinberg am Rofan alarmiert. Ein 65-jähriger Mann entdeckte in einem Schuppen Funken an der Decke, die wohl aus der dort befestigte Neonröhre kamen. Er holte einen Feuerlöscher und wollte den Brand selbst bekämpfen, doch mittlerweile brannte bereits der Dachstuhl und der erste Stock des Hauses, an welches der Schuppen angrenzte. Das Löschen mit einem Feuerlöscher war nicht mehr möglich. Es...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dagmar Knoflach-Haberditz
Der Erstangriff wurde unter schwerem Atemschutz über das Stiegenhaus durchgeführt und durch die Überdruckbelüftung unterstützt. Gleichzeitig wurde über das geöffnete Dach ein Außenangriff vorgetragen.
3

Feuerwehr
Wohnhaus in Kuchl brannte

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Kuchl und vom Löschzug Jadorf waren innerhalb kürzester Zeit vor Ort und konnten so die Bewohner unverletzt aus dem Haus bringen. KUCHL. In der Nacht ist es zu einem Brand in einem Wohnhaus in Kuchl gekommen. Der Brand dürfte laut Angaben der Polizei vermutlich von einem überhitzten Ofenrohr ausgegangen sein. Der 36-jährige Hausbewohner wurde laut Feuerwehr selbst auf den Brand aufmerksam und konnte sich rechtzeitig ins Freie retten. Er erlitt...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs

Erheblicher Sachschaden
Dachstuhlbrand in Flattach

In Flattach sorgte ein Dachstuhlbrand am Wohnnebengebäude für erheblichen Sachschaden. FLATTACH. Auf der Schmelzhütten in Flattach fing der Dachstuhl eines Wohnnebengebäudes Feuer. Der Brand konnte von den Feuerwehren Flattach / Fragant, Obervellach und Stall gelöscht werden. Die Ursache dafür ist bis dato noch unbekannt. Durch den Brand entstand am Wohnnebengebäude erheblicher Sachschaden. Für den 45-jährigen Besitzer kommt erschwerend hinzu, dass sein Wohnhaus und ein anderes...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Abschließend wurde der angekohlte Holzträger zur Sicherheit noch abgestützt. Nach etwas mehr als einer halben Stunde war der Einsatz beendet.
2

Feuerwehr
Balkon in Golling brannte wegen einem Aschenbecher

Am Wochenende wurde die Feuerwehr Golling zu einem möglichen Dachstuhlbrand alarmiert. GOLLING. Als die Freiwillige Feuerwehr Golling an der nahe gelegenen Einsatzstelle eintrafen, stellte sich heraus, dass nur ein Holzträger eines Balkons brannte. Das Feuer wurde vermutlich durch die heiße Asche in einem Aschenbecher ausgelöst, welche durch den Wind auf den Holzbalkon fiel. Ein Atemschutztrupp begann sofort mit der Brandbekämpfung, nach wenigen Minuten konnte „Brand aus“ gemeldet werden....

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs

Bezirk Neunkirchen
Pfeifenglut verursachte Brand

Vor 50 Jahren am 24.10.1969 im Schwarzataler Bezirksboten. Auf dem Heuboden des Stallgebäudes von Josef Q. aus Krumbach Markt Nr. 97 entstand am 15. Oktober gegen 20 Uhr 15 ein Brand. Das gelagerte Heu und Stroh sowie der Dachstuhl des Gebäudes wurden ein Opfer der Flammen. Die im Stall befindlichen Tiere, zwei Schweine und etliche Hasen, konnten noch rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Durch das rasche und zielbewusste Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr Krumbach konnte ein...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Anzeige
Alles rund um den Dachstuhl

Mein Wohntraum
Was kostet ein Dachstuhl?

Der Dachstuhl umfasst das gesamte Dachtragewerk. Kosten, Arten und Materialien im Überblick! Unter dem Dachstuhl versteht sich das gesamte Dachtragewerk, also alles, auf dem die Dachdeckung aufliegt. In der Regel ist das Gestell aus Holz, kann aber auch aus Stahl oder Beton gefertigt sein. Das ist jedoch nur bei größeren Gebäuden oder Industriehallen der Fall. Grundsätzlich wird zwischen zwei Dachkonstruktionen unterschieden. Ein Pfettendach besteht aus mehreren Pfarren, die hintereinander...

  • Kärnten
  • WOCHE Kärnten Online Werbung

Schloss Puchberg
Großsanierung bei laufendem Betrieb

Weil die Dachziegel nicht mehr sturmsicher waren und der Dachstuhl an vielen Stellen reparaturbedürftig war, wurde das Dach des Schloss Puchbergs von Februar bis Oktober renoviert. WELS. "Das war eine große Herausforderung für die Mitarbeiter der Baufirmen, für unsere Gäste, für meine Kollegen", sagt Gabriele Hofer-Stelzhammer vom Leitungsteam des Bildungshauses im Schloss Puchberg über die Sanierung des Gebäudes aus dem 16. Jahrhundert, die im Oktober endet. Seit Mitte Jänner arbeiteten...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
1 23

Palterndorf
Dachstuhl brannte lichterloh

Insgesamt acht Feuerwehren mussten gestern Nachmittag ausrücken, um in Palterndorf einen Dachstuhlbrand zu bekämpfen. Ausgebrochen war das Feuer im Zubau eines alten Hauses. PALTERNDORF. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte standen das Dach und mehrere darunter liegende Räumlichkeiten in Vollbrand und Teile der Dachkonstruktion waren bereits eingestürzt. Mehrere Atemschutztrupps begannen unverzüglich mit dem Schützen der umliegenden Gebäude. Übergreifen in letzter Sekunde...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Die Florianijünger sind zu einem Dachstuhlbrand in Wettmannstätten zu nächtlicher Stunde ausgerückt.
1 4

Brand in Wettmannstätten

Ein Brand in einem schwierig zugänglichen Dachstuhl hat die Einsatzkräfte in Wettmannstätten auf Trab gehalten. WETTMANNSTÄTTEN. Gestern am späten Abend kam es in der Marktgemeinde Wettmannstätten, vermutlich ausgelöst durch einen Blitzschlag, zu einem Dachstuhlbrand bei einem Wohngebäude. Um 21.55 Uhr wurden deshalb die Freiwilligen Feuerwehren Wettmannstätten, Wohlsdorf und Preding sowie das Einsatzleitfahrzeug Wildbach zum Einsatzort alarmiert. Die ersteintreffende Feuerwehr versuchte...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
In Rohrbach-Berg brannte ein Dachstuhl.

Feuerwehreinsatz
Dachstuhl brannte in Rohrbach-Berg

ROHRBACH-BERG. Ein 53-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach war am Donnerstag, 8. August, gegen 18.45 Uhr am Dachboden seines Wohnhauses mit dem Zerkleinern einer Holzpalette beschäftigt. Dazu verwendete der Mann eine Formatkreissäge. Laut eigenen Angaben dürfte er dabei auch mehrere Nägel durchgeschnitten haben. Dabei seien auch immer wieder Funken entstanden und diese könnten in die angeschlossene Absaugung gelangt sein. Anschließend ging der 53-Jährige zu seinem Sohn. Nur wenige Minuten später...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Die Feuerwehren Auffach, Oberau, Niederau und Wörgl bekämpften den Brand mit insgesamt 65 Einsatzkräften und 15 Fahrzeugen, so die Polizei.

Nach Schweißarbeiten
65 Feuerwehrleute bekämpften Brand in Auffach

Nach Schweißarbeiten kam es am Mittwochvormittag in Auffach zu einem Brand, der bis in den Dachstuhlbereich des Hauses übergriff. Die Feuerwehren der Wildschönau und die Wörgler Stadtfeuerwehr löschten das Feuer. WILDSCHÖNAU (red). Am 26. Juni brach gegen 8:30 Uhr in der Garage eines Hauses in Auffach ein Brand aus, nachdem dort zuvor Schweißarbeiten im Gange waren. Das Feuer griff dabei bis auf den Dachstuhlbereich des Hauses über. Die Feuerwehren Auffach, Oberau, Niederau und Wörgl...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Bekämpfung des Dachstuhlbrands.

Jochberg
Dachstuhlbrand erfolgeich bekämpft

JOCHBERG. Am Freitag geriet der  Dachsthuhl eines Wohnhauses in Jochberg in Brand (defekte Stromleitung). Die Bewohner blieben unverletzt. Das Dach wurde von der Feuerwehrgeöffnet, der Brand erfolgreich bekämpft. Die Schadenshöhe war vorerst unbekannt. Die Brandbekämpfung dauerte bis Mitternacht an. Im Einsatz standen 53 Einsatzkräfte der Feuerwehren Kitzbühel und Jochberg, die Rettung und zwei Polizeistreifen.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.