07.11.2016, 10:00 Uhr

Eishockey mit Herz für Kinder

Thomas Morgenstern, Sabrina Brandstätter und Fritz Strobl

Die Ultras Spittal luden den KAC zum dritten Charity-Spiel zugunsten der Kinderkrebshilfe ein.

SPITTAL (ven). Bereits zum dritten Mal traten die Cracks vom EC-KAC gemeinsam mit den Spittaler Ultras auf der Eisfläche an, um Spendengelder für Viktor Planks "Ein Herz für Kinder" zu sammeln. Headcoaches waren Thomas Morgenstern und Fritz Strobl. Musikalisch unterstützt wurden die Mannschaften von Silvia Oberlerchner.

Eine Tombola wartete mit Preisen auf, darunter auch die (im Spiel getragenen) Dressen der KAC-Spieler. Kräftig angefeuert haben neben Bürgermeister Gerhard Pirih und seinem Vize Andreas Unterrieder auch VP-Stadtparteiobmann Markus Unterguggenberger mit Christine Gaber, Fritzi Golobic und Tom Ebner sowie Wolfgang und Christine Kalt. Auch Gemeindevorstand aus Seeboden Horst Zwischenberger drückte den Mannschaften die Daumen, genauso wie Daniel MacDonald mit seiner Amelie und Martin Sachs-Ortner. Anna Wielscher und Patrick Berner feuerten die Mannschaften an, Sandra, Ingrid und Herbert Schuster fieberten mit, genauso wie weitere rund 1.000 Besucher des Spiels.

Besondere Freude hatten Fans, denn die KAC-Cracks gaben fleißig Autogramme und stellten sich für Selfies zur Verfügung.

Fotos: Woche (1-46), Neuwirth (47-215)
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.