19.06.2017, 12:39 Uhr

Alpenverein blickt auf 120 Jahre zurück

Bürgermeister Franz Eder mit Erinnerungsgeschenk und Johann Jury (Foto: KK/AV Lieser-Maltatal)

Die Sektion Lieser-Maltatal des Alpenvereines feiert Geburtstag mit Ehrungen verdienter Mitglieder.

GMÜND. Der Alpenverein Gmünd Lieser-Maltatal hielt am 14. Juni seine Jahreshauptversammlung ab und feierte dabei sein 120-jähriges Bestehen.
Die Bürgermeister Franz Eder aus Rennweg und Klaus Rüscher aus Malta sowie Hausherr Bürgermeister Josef Jury gaben dem Alpenverein zum Geburtstag die Ehre.

Bewegtes Vereinsleben

Für die musikalische Umrahmung der Festversammlung sorgte das Trio der Familie Truskaller. Vorsitzender Johann Jury gab einen kurzen Überblick über das Vereinsgeschehen der vergangenen 120 Jahre. Der Tätigkeitsbericht 2016 und die Ehrung langjähriger Mitglieder zeigen einen aktiven und vielseitigen Verein. Grußworte sprachen der Landesvorsitzende Jokl Gfreiner und für die Bürgermeister des Lieser-Maltatales Josef Jury.

Weitere Termine

Weitere Veranstaltungen 2017 sind: Die ökumenische Gipfelmesse am Stubeck mit Bischof Bünker, die 80-Jahr-Feier der Frido Kordon Hütte am 6. August und ein Frühschoppen mit der Trachtenkapelle Malta am 27. August bei der Gmünder Hütte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.