NÖ Challenge
Jede Minute zählt: Unser Bezirk schwitzt

Trimmel und ihre Kollegen waren 2019 mit dabei.
  • Trimmel und ihre Kollegen waren 2019 mit dabei.
  • Foto: Foto: privat
  • hochgeladen von Alisa Gerstl

BEZIRK (ag). Egal ob gehen, laufen, radeln, Inlineskates – jeder Meter zählt, denn von Juli bis September zählt wieder jede Minute Bewegung in der freien Natur.

Drei Monate Zeit

Drei Monate lang sucht das SPORT.LAND.Niederösterreich mithilfe von adidas Running und in Kooperation mit den beiden NÖ-Gemeindevertreterverbänden bereits zum vierten Mal die aktivsten Gemeinden Niederösterreichs. Im vergangenen Jahr sammelten die Teilnehmer bereits rund 14,4 Millionen Bewegungsminuten.

Kapelln radelt

Letztes Jahr radelte Elisabeth Trimmel mit einigen Mitgliedern des Seniorenbundes 550 Stunden. Somit war die Gruppe vorne mit dabei. Auch dieses Jahr macht Trimmel wieder mit. Die Bezirksblätter-Redaktion erreicht die ambitionierte Radlerin bei Nachfrage gerade bei einer Radtour, "natürlich bin ich wieder dabei. Ich habe mich bereits angemeldet". Weitere fünf Kollegen des Seniorenbundes konnte sie ebenso wieder davon überzeugen bei der Challenge mitzumachen.

Gemeinde soll motivieren

Um bei der NÖ-Challenge vorne dabei zu sein, sind auch die Gemeinden gefordert ihre Bewohner zu motivieren sich beim Wettbewerb anzumelden. Eine große Rolle spielt dabei die Aktivierung der örtlichen Vereine, Organisationen und Netzwerke. Auf der Webseite www.sportlandnoe.at steht Werbematerial zur Verfügung, das gerne von jeder Gemeinde zur Bewerbung eingesetzt werden kann.

Und so funktioniert der Wettbewerb:

Am 1. Juli 2020 ist der Startschuss zum Wettbewerb. Wenn du deine Gemeinde aktiv bei der NÖ-Challenge unterstützen willst, gibt es nur drei Dinge zu tun:

1. Adidas Running App (Runtastic) auf das Smartphone laden

2. auf www.noechallenge.at zum Wettbewerb anmelden und

3. Sport treiben und sich unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln so viel wie möglich bewegen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen