Rotes Kreuz Steyr-Land zieht in Bad Hall Bilanz und präsentiert neue Kampagne

Cornelia Altreiter-Windsteiger (4.v.r.) und Thomas Märzinger (3.v.r.) vom Roten Kreuz zogen im Beisein zahlreicher Gäste eine positive Jahresbilanz und präsentierten die neue Kampagne Nicht käuflich. Nur Freiwillig.
  • Cornelia Altreiter-Windsteiger (4.v.r.) und Thomas Märzinger (3.v.r.) vom Roten Kreuz zogen im Beisein zahlreicher Gäste eine positive Jahresbilanz und präsentierten die neue Kampagne Nicht käuflich. Nur Freiwillig.
  • Foto: OÖRK/Thomas Schreinmoser
  • hochgeladen von Lisa-Maria Auer

BAD HALL. Im stilvollen Rahmen des Gästezentrums in Bad Hall präsentierte das Rote Kreuz am Dienstag, 30. Mai 2017, seine Bezirksbilanz für das Jahr 2016. Die Bezirksstellenleiterin Cornelia Altreiter-Windsteiger konnte zahlreiche Ehrengäste und Rotkreuz-Mitarbeiter zu ihrem Jahresrückblick begrüßen. Rund 120.000 freiwillige Stunden wurden von mehr als 750 Freiwilligen erbracht. „Es macht mich stolz, zu sehen, in welcher Breite die Rotkreuz- Familie ihre Hilfe anbietet“, so die Rotkreuz-Bezirksstellenleiterin in ihrer Ansprache. Landesgeschäftsleiter-Stv. Thomas Märzinger stellte die aktuelle Kampagne „Nicht käuflich. Nur freiwillig.“ vor, mit der über den Sommer wieder Menschen für die Mitarbeit begeistert werden sollen. Interessante Blitzlichter auf die Zukunftsherausforderungen im Bereich der Bildung warf Robert Dempfer vom Rotkreuz-Generalsekretariat in Wien. Den ausführlichen Jahresbericht der Rotkreuz-Bezirksstelle Steyr-Land gibt es im Internet unter www.roteskreuz.at/ooe

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen