Bienenfreundliches Sierning
3.000 Quadratmeter neue Nahrung für Bienen und Schmetterlinge

Vizebgm. Richard Kerbl
  • Vizebgm. Richard Kerbl
  • Foto: Team Sierning
  • hochgeladen von Sandra Kaiser

Rechtzeitig im Frühling startet auch im heurigen Jahr wieder die Aktion „Sierning - Bienenfreundliche Gemeinde.“
SIERNING. Ins Leben gerufen wurde die Initiative von Vizebürgermeister Richard Kerbl und dem Team Sierning. Solange der Vorrat reicht erhält jeder Haushalt auf Wunsch eine kostenlose Samenmischung für ca. 15 Quadratmeter Blumenwiese. „Damit kann dann jeder in seinem Garten oder auf der Terrasse eine kleine Bienenweide anlegen“, informiert Richard Kerbl.
„Unser Ziel für heuer ist, dass wir alle zusammenhelfen und gemeinsam eine Blumenwiese im Ausmaß von 3.000 Quadratmetern neu anlegen“, ist Umweltreferentin Karin Nosko zuversichtlich. „Das wäre ein tolles zusätzliches Nahrungsangebot für unsere Bienen und Schmetterlinge.“ Im letzten Jahr wurde bei der Aktion schon eine Fläche von rd. 1.800 Quadratmetern geschafft.
Wer mitmachen möchte, kann die Samenmischung über folgende Kanäle anfordern. Die Packung wird dann von den Gemeindevertretern des Team Sierning kostenlos direkt ins Haus oder in die Wohnung geliefert:
Internet: www.teamsierning.at / eMail: bernhard.braeuer@kt-net.at /
WhatsApp: Telefonnummer 0676/7900982
Tipp: Eine Nahrung für Bienen lässt sich auch in Blumenkästen und Töpfen anpflanzen, die anschließend am Fensterbrett angebracht oder auf die Terrasse gestellt werden.

Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
2 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen