Feuerwehr übte den Ernstfall

145Bilder

Zu einer groß angelegten Übung der Feuerwehr kam es am Mittwoch im Stadtsaal Steyr.
Die Löschzuge 1 und 4 rückten mit 50 Mann zum Einsatzort an, das Übungsszenario war ein Küchenbrand mit 2 verletzten Personen. Der Einsatzleiter erkundete die Lage und schickte sofort einen Atemschutztrupp in das Gebäude. Die Florinijünger kämpften sich rasch in die komplett verrauchte Küche vor, suchten zuerst die Verletzten, die sie dann sofort ins Freie bargen und begannen anschließend mit dem Löschangriff.
Nach der Brandbekämpfung wurde das Gebäude mit Hochdrucklüftern wieder rauchfrei gemacht. Bezirksfeuerwehrkommandantstellvertreter Peter Schrottenholzer zeigte sich mit der Übung zufrieden und lobte die perfekte Zusammenarbeit beider Löschzüge.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen