Feuerwehreinsatz
Feuerwehr verhindert Großbrand

56Bilder

Brand wurde von 71 Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Steyr und Betriebsfeuerwehr BMW- Motoren gelöscht. Eine Ausbreitung des Feuers konnte verhindert werden.

STEYR. Am Donnerstag, 22. Oktober 2020, wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Steyr um 20.10 Uhr zu einem Entsorgungsbetrieb im Stadtteil Münichholz alarmiert.

In einer Lagerhalle kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brand eines Abfallhaufens mit starker Rauchentwicklung.

2 Atemschutztrupps konnten im Inneren der Halle die Flammen rasch eindämmen. Danach wurde mit einem Radlader das glosende Material umgelagert und weiter abgelöscht. Diese Maßnahme wurde unter Beobachtung einer Wärmebildkamera laufend kontrolliert.

Während der weiteren Lageerkundung wurde festgestellt das, das Feuer in der Anfangsphase auf das Dach übergreifen konnte. Die Drehleiter mit den Kräften des Löschzug 3 Gleink wurde an der Westseite der Halle in Stellung gebracht. Ihre Aufgabe bestand darin das Dach soweit wie nötig zu öffnen und Glutnester abzulöschen.

Um die Wasserversorgung sicher zu stellen, wurde ein nahe gelegener Hydrant und ein Löschwasserbehälter mit 100 m³ Inhalt verwendet.

Schwierige Entlüftung - BMW Betriebsfeuerwehr eilt zur Hilfe

Schwierig gestaltete sich aufgrund der Größe der Halle die Entrauchung der betroffenen und der angrenzenden Halle. Es wurde daher die Betriebsfeuerwehr BMW- Motoren mit ihrem Tunnellüfter nachalarmiert, so konnte schließlich eine raschere Entrauchung der Hallen durchgeführt werden.

Um 21:30 Uhr konnte Brand unter Kontrolle gemeldet werden und nach fünf Stunden nach der Alarmierung konnte der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Im Einsatz standen der Löschzug 5 (Münichholz), 3 (Gleink) und 1 (Innere Stadt) und der technische Zug der Freiwillige Feuerwehr der Stadt Steyr sowie die Betriebsfeuerwehr BMW- Motoren mit Insgesamt 12 Fahrzeugen und 71 Einsatzkräften.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen