„Jede Frau soll wissen, ich bin nicht alleine“

Frauenpower Bündnis 8. März: Gabriele Schmidt, Ulrike Seitlinger, Eva-Maria Leitner, Irene Austerhuber, Ingrid Weixlberger und Natascha Payrleithner (von links).
  • Frauenpower Bündnis 8. März: Gabriele Schmidt, Ulrike Seitlinger, Eva-Maria Leitner, Irene Austerhuber, Ingrid Weixlberger und Natascha Payrleithner (von links).
  • hochgeladen von Sandra Kaiser

STEYR. „Das Bündnis 8. März ist eine Vereinigung engagierter Frauen, um die Interessen der Frauen zu gewissen Themen zu vertreten. Es geht dabei nicht um Parteipolitik, sondern um uns Frauen“, erklärt Stadträtin Ingrid Weixlberger den Grund für das Bündnis. 2010 haben sich Frauen aus den verschiedensten Lagern zusammengetan, um gemeinsame Ziele zu erreichen.

Thema Gehaltsschere
Ein großes Thema ist dabei noch immer die Gehaltsschere zwischen Männern und Frauen. „Das müsste alles bereits erledigt sein, aber die Gehaltsunterschiede sind leider noch immer ein Thema“, bedauert Irene Austerhuber von der Frauenstiftung. Auch die Vernetzung untereinander ist für die Bündnispartnerinnen immer wieder Thema. „Tritt ein Problem auf, weiß man, an wen man sich wenden kann“, erklärt Gabriele Schmidt, Vorsitzende der ÖGB-Frauen.
„Wichtig ist zu wissen, es gibt Unterstützung. Steyr will viel für die Frauen tun. Viele Initiativen für Frauen sind aber nicht so bekannt. Durch das Bündnis werden diese gestärkt und sichtbar gemacht“, sind sich die Bündnispartnerinnen einig.

Alle ziehen an einem Strang
In Steyr bündeln Vertreterinnen der SPÖ, ÖVP, der Grünen, der Frauenstiftung, des Frauenhauses, vom Integrationszentrum Paraplü, der ÖGB-Frauen, vom Ausschuss für Frauen- und Gleichbehandlungsfragen und die Gleichbehandlungsbeauftragte des Magistrates ihre Kräfte im Bündnis 8. März.
Aktionen der Gruppe beschränken sich auf den Frauentag und auf die Initiative 16 Tage gegen Gewalt. Taucht ein frauenspezifisches Thema auf, wird wieder vernetzt. Ziel der Steyrer Frauen ist unter anderem eine Sichtbarmachung aller Frauengruppen in der Stadt. „Jede Frau soll wissen, ich bin nicht allein, ich kann mich wo hinwenden, wenn ich etwas brauche. Wir sind für alle Frauen da, um sie zu unterstützen“, lautet der Tenor. Neue Bündnispartner sind natürlich auch willkommen.

Event für Frauen & Männer
2012 gab es anlässlich des internationalen Frauentages die Aktion „Wir spannen einen Schirm“. Heuer planen die Steyrer Frauen eine Veranstaltung „Von Frauen für Frauen und Männer“ am Donnerstag, 7. März, im City-Kino. Ab 17.30 Uhr präsentieren sich alle Frauenorganisationen des Bündnis 8. März mit Infomaterial im Kino. Um 19.30 Uhr gibt es einen Film mit Bezug zum Thema Frauen. Im Anschluss wird zum gemütlichen Ausklang geladen.

Autor:

Sandra Kaiser aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.