Röda: Laut seit 15 Jahren

Alkbottle kommen am 30. November ins Röda.
  • Alkbottle kommen am 30. November ins Röda.
  • Foto: Stefan Dokoupil
  • hochgeladen von Sandra Kaiser

STEYR. Das röda, das Jugend & Kulturhaus in Steyr, ist aus dem Kulturverein Kraftwerk hervorgegangen und ein offenes, selbstverwaltetes Haus für junge zeitgenössische Kunst und Kultur. Aus einer aufgelassenen Schnitzerei im historischen Wehrgraben entstand im Jahr 1997 ein Zentrum mit Veranstaltungsräumen, Proberäumen, Büros, Jugend- und Kommunikationsräumen, einer Werkstatt und einem Café mit Gastgarten. Den Räumen entsprechend vielfältig ist die Nutzung dieser rund 1.000 Quadratmeter großen Liegenschaft. Das röda ist ein Schmelztigel verschiedener jugendkultureller Szenen und zählt über 20.000 BesucherInnen im Jahr bei den unterschiedlichen Veranstaltungen und Projekten – offen, unabhängig und gemeinnützig.

Das 15-jährige Bestehen des Kulturvereins röda will natürlich auch lautstark gefeiert werden. Mit einem hervorragenden Programm, wie sich versteht. So beginnen maschek - übrigens ausverkauft - mit ihrem Programm „111111 – Ein phänomenaler Fernsehtag“ am 21. September die 15 Jahre Wochenenden, wo die Lieblingsbands aus 15 Jahre röda ihr Stelldichein geben. Tags darauf, am 22.9., drehen dann Scenario Fever, Gasmac Gilmore und Marrok - über die Grenzen Steyrs bekannteste Band die Lautstärke kräftig nach oben und präsentieren feinsten Rock und Metal.

Die offizielle Feier zum 15-jährigem Jubiläum findet am 4.10. ab 18 Uhr statt. Neben den Mitgliedern, röda-Sympathisanten und UnterstützerInnen sind auch Kulturvertreter, die Presse und Politik geladen um die letzten 15 Jahre Revue passieren zu lassen. Beim Bufett gestärkt kann hoffentlich auch der erste Schluck 15-Jahre-röda-Bier probiert und der neue Backstageraum besichtigt werden. Musikalisch wird das Konzert von Blue Horn mit Sängerin Miriam Fuchsberger den Abend abrunden. Der Rest vom Programm wird noch nicht verraten!

Weiter gefeiert wird im Oktober am 5.10. mit den Stimmakrobaten Bauchklang, tags darauf spielen die FM4-Lieblinge Catastrophe & Cure aus Steyr bei uns. Am 19.10. beehren uns die langjährigen röda-Gäste und Pop/Rock-Gruppen Velojet, mit Vorgruppe Kommando Elefant und Likewise. Die Indie Rock-Bands Firewater, auch langjährige röda-Bands und der Sado Maso Guitar Club „gratulieren“ am 20.10., am 26.10. sind Attwenger und „the Bag“ (halligalliquetschnaction) im röda und der österreichische Superstar Wolfgang Ambros ist mit seinem Programm „Ambros PUR“ am 27.10. im röda zu Gast.
Das röda Programm ist im Oktober noch nicht aus, im November schließen wir die 15-Jahre-Zelebration mit Den Sternen am 16.11., dem Metal-Mandafast am 17. November und Alkbottle am 30. November

15-Jahre-Konzerthighlights
21. September Maschek AUSVERKAUFT!
22. September Marrok
5. Oktober Bauchklang
6. Oktober Catastrophe & Cure
19. Oktober Velojet
20. Oktober Firewater
26. Oktober Attwenger
27. Oktober Ambros
16. November Die Sterne
17. November Mandafest
30. November Alkbottle

Autor:

Sandra Kaiser aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.