Stolze Leistungsbilanz der Freiwilligen Feuerwehr Steyr

161Bilder

STEYR. Im Berichtsjahr 2018 verzeichnete die Freiwillige Feuerwehr Steyr insgesamt 483 Einsätze, davon 229 technische Einsätze. Um in solchen Ernstfällen professionell agieren zu können, wurden Übungen, Schulungen und Ausbildungen im Ausmaß von 32.804 Stunden durchgeführt. Gesamt blicken die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Steyr im abgelaufenen Berichtsjahr auf 50. 701 ehrenamtliche Stunden in den Diensten der Bevölkerung zurück

Am 05. April 2019 um 19.00 Uhr wurde die 140. Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Steyr von Bezirksfeuerwehrkommandanten Oberbrandrat Gerhard Praxmarer eröffnet. Der Einladung folgten über 200 Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Steyr, zudem auch zahlreiche Ehrengäste aus der Politik, der Wirtschaft und dem Feuerwehrwesen.

Der Bezirkskommandant führte durch die Tagesordnung, in der das im Vorjahr geleistete im Vordergrund stand. Der Bezirkskassier Hauptamtswalter Christian Hiesmayr legte den Kassenbericht vor und wurde für die vorbildliche Finanzgebarung einstimmig entlastet.
Mit dem Jahresrückblick, vorgetragen durch Hauptamtswalter Michael Leitner konnte die Vollversammlung einen Einblick in die Schlagkraft der Feuerwehr erhalten.

Im Jahr 2018 wurden 483 Einsätze gemeistert und in Summe standen die Kameradinnen und Kameraden 50.700 Gesamtstunden freiwillig in den Diensten der Gemeinschaft. Der angehängte Film zeigt diese eindrucksvolle Bilanz in verbildlichter Form.

Zum Abschluss standen die Ansprachen auf der Agenda, beginnend mit dem Bezirkskommandanten der Stadt Steyr. OBR Gerhard Praxmarer bedankte sich für das erste gemeinsame Jahr mit dem neuen Bezirkskommando und schwor die Mannschaft auf die kommenden Herausforderungen ein. Zudem unterstrich er die gute Zusammenarbeit mit der Politik aller Fraktionen und überreichte stellvertretend an den Bürgermeister, Gerald Hackl, sowie den Feuerwehrreferenten und Vizebürgermeister, Wilhelm Hauser, ein Bild des Bezirksfeuerwehrkommandos.

Seitens der Politik wurde die gute Zusammenarbeit, bei deren Ansprachen, mit dankenden Worten gewürdigt. Ein besonderer Dank wurde seitens des Bürgermeisters Gerald Hackl an den Landesfeuerwehrkommandanten Dr. Wolfgang Kronsteiner gerichtet. Als Dankeschön für die langjährige, konstruktive und perfekte Zusammenarbeit mit der Stadt Steyr wurde das Steyrer Bummerl, der der Namensgeber des Bummerlhauses, überreicht. In seiner Ansprache war der scheidende Landesfeuerwehrkommandant sichtlich bewegt und hob die Wertigkeit des Ehrenamtes in den Vordergrund.

Er berichtete genau zu diesem Thema auch über ein Treffen mit dem EU Kommissar für humanitäre Hilfe und Krisenschutz, Christos Stylianides, denn Europaweit ist dieses „oberösterreichische Modell“ ein Paradebeispiel.
Von der Exekutive trat Major Peter Eitzenberger an das Rednerpult und pries die homogene Zusammenarbeit zwischen den Steyrer Blaulichtorganisationen.
Für ihre Leistungen und Verdienste rund um die Freiwillige Feuerwehr Steyr wurden folgende Kameraden geehrt.

Das Bewerter Verdienstabzeichen in Gold erhielten:
AW Ing. Steiner Bernhard
OBI Auer Andreas

Die Dienstmedaille für 15 Jahre von der Stadt Steyr erhielten:
HLM Heimel Andreas
HBI Herzenberger Marvin
HLM DI Hornbachner Johannes
HAW Mayr Christoph
OBI Schweiger Philip Peter
OBM Halbmayr Mario, BTF BMW
HBM Hauzlehner Erwin, BTF BMW
BM Hauzlehner Martin, BTF BMW
OBI Martinak Wolfgang, BTF BMW
BM Schoiswohl Karl Albin, BTF BMW
HLM Krammer Günter, BTF MAN
HLM Kreutzinger Philipp, BTF LKH

Dienstmedaille, für 25 Jahre des Landes OÖ:
AW Auer Johannes
OBM Kastner Robert

Dienstmedaille für 50 Jahre des Landes OÖ:
OBM Dutzler Josef
OBM Gaisberger Franz
E-HBI Zamazal Max

Ehrenurkunde für 60 Jahre des Landes OÖ:
E-BR Hackl Josef
E-OBR Schrottenholzer Rudolf
E-BI Ecker Josef

Verdienstmedaille des Bezirks-Feuerwehrkommandos in Bronze:

OBI Schmidauer Jochen
OBM Brunner Franz
OBM Finner Berthold
HBI Himmelfreundpointner Florian
HAW Leitner Michael
BI Mitterschriffthaler Werner
OBI Oberrather Roland
E-AW Wieland Franz
HBI Wieser Stefan
ABI Aschauer Christian, BTF BMW
OBI Martinak Wolfgang, BTF BMW
OBM Redl Alexander, BTF BMW
HBI Schwarzlmüller Walter, BTF MAN
HAW Kreuzinger Franz, Bezirk Steyr Land
HAW Garstenauer Fritz, Bezirk Steyr Land
Sowie Herr Pfeiffenberger Rudolf von der Firma Rosenbauer, der sich nach jahrzehntelanger guter Zusammenarbeit in die Pension verabschiedet.

Verdienstmedaille des Bezirks-Feuerwehrkommandos in Silber:
OBR Mayr Wolfgang - Bezirksfeuerwehrkommandant Steyr Land

Verdienstmedaille des Bezirks-Feuerwehrkommandos in Gold:

LBD Dr. Wolfgang Kronsteiner – Landesfeuerwehrkommandant von Oberösterreich

Die Florianmedaille des Oö. Landesfeuerwehrverbandes in Bronze:

HBI Schaumberger Markus
BR Hahn Ari

Die Florianmedaille des Oö. Landesfeuerwehrverbandes in Silber:
E-OBR Schrottenholzer Rudolf
E-BI Ecker Josef

Vom Bürgermeister der Stadt Steyr, Gerald Hackl, und Bezirksfeuerwehrkommandant Gerhard Praxmarer wurden folgende Jungfeuerwehrmitglieder angelobt:
Kopf Manuel
Gruber Elias
Hanslik Leon
Linhartsberger Rene
Meindl Oskar

Vom Bürgermeister der Stadt Steyr, Gerald Hackl und Bezirksfeuerwehrkommandant Gerhard Praxmarer wurden folgende Kameradinnen und Kameraden angelobt:
Angermeier Florian
Bichler Mathias
Ecker Matthias
Freisinger Markus
Leitner Sara
Lucic Matej
Mujagic Elvis
Pracher Rene
Praxmarer Lukas
Sablik Alexander Markus
Schacherbauer Daniel
Schaubmair Daniel
Stadler Daniel
Strassgschwandtner Christoph

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen