27.12.2017, 22:59 Uhr

Aufmerksame Wanderer verhindern Garagenbrand.

MARIA NEUSTIFT. Heute (27.12) wurde die Feuerwehr Maria Neustift um 13:36 zu einem Einsatz mit dem Stichwort „Brand, Landwirtschaftliches Objekt“ alarmiert.

Beim Eintreffen des ersten Löschfahrzeuges am Einsatzort wurde folgende Lage festgestellt: Eine sich vor einer Garage befindliche Schuttablagerung stand in Flammen.

Der Brandherd war jedoch überschaubar, wodurch den bereits ebenfalls alarmierten und ausgerückten Feuerwehren Sulzbach, Moosgraben und Hofberg Entwarnung gegeben werden konnte. Diese stellten daraufhin die Einsatzbereitschaft wieder her.

Im Anschluss wurde der Brand mittels Hochdruckrohr gelöscht. Durch den Einsatz der Wärmebildkamera wurden noch etwaige „Hot Spots“ ermittelt und entsprechend gekühlt. Ebenfalls wurde das Innere der Garage überprüft um sicherzustellen, dass keine weitere Brandgefahr besteht.

Die Einsatzbereitschaft wurde um 14:40 wiederhergestellt. Insgesamt waren 28 Mann der FF Maria Neustift im Einsatz.

Fotos: FF Maria Neustift
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.