01.09.2014, 15:59 Uhr

Dietach lässt die Straßen blühen

Im Zuge der Mobilitätswoche wird es auch in Dietach in diesem Jahr wieder verschiedene Aktionen geben. Schon zum vierten Mal soll auch der Asphalt am Ortsplatz wieder zu blühen gebracht werden.
Wie jedes Jahr hat der Umweltausschuss der Gemeinde Dietach auch heuer ein Programm im Rahmen der Mobilitätswoche entwickelt. Nicht nur die Straßen sollen wieder bemalt werden, heuer wird auch ein Fahrsicherheitstraining für RadfahrerInnen angeboten.

Straßenmalaktion am Ortsplatz

Im Rahmen der Mobilitätswoche werden am Dienstag, 16. September, ab 16 Uhr alle BürgerInnen und vor allem die Kinder in der Gemeinde Dietach zum Straßenmalen unter dem Motto «Blühende Straßen» eingeladen. „Statt grauem Beton und Asphalt sollen in der Mobilitätswoche Malereien von Blumen, Wiesen, Baumen, Tieren, Teichen die Straßenflächen schmücken.“, erklärt Lukas Reiter, Umweltausschussobmann von den Grünen, „Das soll auch ein Bewusstsein dafür schaffen, dass wir nicht gedankenlos Grünflächen verbauen dürfen. Denn überall wo heute Asphalt liegt, war früher einmal eine Wiese.“ Farben und Malutensilien werden bereitgestellt.

Fahrsicherheitstraining für RadfahrerInnen

Am Mittwoch, 17. September, führen ab 15 Uhr geschulte ReferentInnen des Klimabündnis OÖ und der Radlobby OÖ ein Fahrsicherheitstraining für Radfahrer mit E-Bikes sowie mit herkömmlichen Rädern bei der Firma emobil beim dietacher Fachmarktzentrum durch. Der FahrSicherRad-Kurs soll radinteressierte Erwachsene dabei unterstützen und ermutigen auf das Fahrrad bzw. auf das E-Bike zu steigen und sicher und selbstbewusst am Straßenverkehr teilzunehmen.
Anmeldungen bitte unter lukas_reiter@gmx.at oder 0650/2611182
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.