19.10.2014, 13:55 Uhr

Neuzeug in Schräglage

Absolute Schräglage: Regisseur Manfred Hegedusch und „in’s kulinari“-Wirt Karl Aschauer.
SIERNING/Neuzeug. Am Samstag, 18. Oktober, lockte die Premiere des neuen Kurzfilms „Schräglagen“ von Regisseur Manfred Hegedusch aus Sierning rund 300 Besucher ins Gasthaus und Veranstaltungszentrum „in’s kulinari“ nach Neuzeug. Der Saal war gerammelt voll. „Das Echo war sehr gut“, freut sich Hegedusch.

In dem witzigen und spannenden Kurzfilm gerät das Leben der sieben Hauptdarsteller rund um Franz Miksch und Ingrid Wieser in so manche Schräglage. "Der Film ist wirklich gut, und es ist nicht alltäglich, dass man die Hauptdarsteller auch persönlich kennt", meinte eine begeisterte Besucherin nach der Premiere.

Und auch die „Hoppalas“ (Outtakes), die bei der Filmproduktion passierten, sorgten für so manchen Lacher.

Mehr zu Manfred Hegedusch und seinem Team auf der Homepage
vipfactory

Einen kurzen Einblick finden Sie:
Schräglagen-Trailer

Lesen Sie dazu auch diese Beiträge:
Schräglagen
Sierning wird wieder zur Filmstadt
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.