Kurzfilm

Beiträge zum Thema Kurzfilm

Lokales
Der Kurzfilm "Freedom" thematisiert das Leben nach der Skifahrer-Karriere.
3 Bilder

Filmfestival
Radstadt zeigt "Heimat" auf der Leinwand

Das Filmfestival in Radstadt wird volljährig, in seiner 18. Auflage beschäftigt es sich erneut mit dem Thema Heimat. Auf dem Programm stehen ebenso Filme aus der Heimat, als auch Filme die sich mit dem Begriff auseinandersetzen. RADSTADT. Von 6. bis 10. November 2019 heißt es in Radstadt wieder "Film ab". Beim 18. Radstädter Filmfestival werden Spiel- Dokumentar- und Kurzfilme rund um das Thema Heimat präsentiert. Die Filme nähern sich dem Begriff von verschiedenen Seiten an und zeigen sich...

  • 31.10.19
Lokales
Für die beteiligten Jugendlichen Rahim Jaradat, Ralf Müller (Leiter GEH.BEAT) und Christoph Rainer (Shortynale-Team).
2 Bilder

Mobile Jugendarbeit in Klosterneuburg
"Würde": Ein Film über Menschenrechte

KLOSTERNEUBURG. GEH.BEAT – Mobile Jugendarbeit der Pro Juventute hat gemeinsam mit Jugendlichen einen Kurzfilm über die unveräußerlichen allgemein erklärten Menschenrechte produziert. Ihnen wird darin von einigen Klosterneuburger Sozial- und Beratungseinrichtungen Gesicht und Stimme gegeben. Präsentiert wurde das 8-minütige Werk „WÜRDE“ zum ersten Mal im Rahmen des Klosterneuburger Kurzfilmfestivals Shortynale am 14. August in der Babenbergerhalle und fand beim Publikum großen...

  • 16.10.19
Lokales
In Zusammenarbeit mit dem Medien Kultur Haus Wels drehten die Synapse-Klienten im April und Mai den Film.
12 Bilder

Mit Video
Synapse Gallspach zeigt Rollstuhl-Alltag mal anders

"Gallspach goes Hollywood": Die Synapse Gallspach zeigt anlässlich ihres zehnjährigen Jubiläums mit "Rocky Rollstuhl" ihren ersten Kurzfilm. GALLSPACH (jmi). Wenn sich Sylvester Stallone in einem seiner Filme in einen Rollstuhl begibt, würde es wohl nicht anders aussehen: Action pur! Das verspricht auch der Kurzfilm der assista Synapse Gallspach. Bei der Einrichtung für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen geht es jedoch nicht um Stallones Rolle "Rocky Balboa", sondern um "Rocky...

  • 19.09.19
Freizeit
(v.l.n.r.): Sonja Pojer (Produzentin), Martin Friede (Tourismusverband Region Hall-Wattens), Thomas Osl (Ton), Christina Schmölz (Kamera), Larissa Hoschek (Hauptdarstellerin), Peter Hoschek (Larissas Vater), Judit Stassak (Produzentin), Thomas J. Hauck (Regisseur und Drehbuchautor)
2 Bilder

"Ferien endlich Ferien"
Filmprojekt erfolgreich in Tirol abgedreht

TIROL. In dem Filmprojekt "Ferien endlich Ferien" hat die Tiroler Bergwelt einen Hauptschauplatz inne. Jetzt konnte der Film von Kinderbuchautor Thomas J. Hauck abgedreht werden. Hauck ist glücklich, den Kindern "ein cineastisches Geschenk zu hinterlassen".  Verschiedene Drehorte in TirolFür den Film wurde unter anderem im Kühtai, in der historischen Stadt Hall oder am Hafelekar gedreht. Die Kinderschauspielerin hatte sichtlich Spaß dabei und genoss die Zeit in Tirol.  Kamerafrau...

  • 10.09.19
Leute
Der Start zum zehnten dotdotdot Kurzfilmfestivals ging am Mittwoch, 31. Juli, über die Bühne.
21 Bilder

dot.dot.dot
Zehntes Kurzfilmfestival eröffnet

Die Eröffnung zum zehnjährigen Jubiläum des Kurzfilmfestivals dot.dot.dot startete am Mittwoch 31. Juli mit Reden, Tanzshow und extravaganten Kurzfilmen. JOSEFSTADT. Auch der Wettergott unterstützte den Start des Kurzfilmfestivals dot.dot.dot am Mittwoch, 31. Juli. Obwohl noch zwei Stunden vor Beginn der Veranstaltung Regen die Josefstadt überschatteten, war um 19 Uhr 30 der Himmel wieder klar. Zahlreiche Interessierte strömten somit doch noch in den Garten des Volkskundemuseums in der...

  • 01.08.19
Leute

Neuer Actionthriller mit österreichischer Beteiligung!

Neuer Actionthriller mit österreichischer Beteiligung! Der Poduzent des ersten österreichischen Boxfilms ''AUER'' Robert Auer gibt auf seiner Facebookseite offiziell bekannt, daß es zu einer Co-Produktion mit dem bekannten Hamburger Filmemacher Ingo Frenzel kommen wird. Bei diesem Nichtkommerziellen Kurzfilm soll es sich um einen Actionthriller handeln, der in Hamburg und Wien spielen wird, und Ende nächsten Jahres erscheinen soll. In Wien wird die Story des ehemaligen Profiboxers und jetzt...

  • 26.07.19
Lokales
2019 verwandelt das "Tiroler Kurzfilmfestival" das "Komma" wieder in einen Lichtspieltempel – Dominic Kainzner und Stefan Peschta übernehmen auch heuer die Moderation.

"Klappe – die Siebte"
Jetzt für's "Tiroler Kurzfilmfestival" in Wörgl einreichen!

Einreichungen für das "Tiroler Kurzfilmfestival" 2019 – am 31. Oktober und 1. November – sind ab sofort möglich! Bis 22. September können Amateurfilmer in drei Kategorien ihre Werke einreichen. WÖRGL (red). Bereits zum siebten Mal verwandelt sich Wörgl kurzfristig in eine Filmmetropole, wenn von 31. Oktober bis 1. November im "Komma" den Filmschaffenden der rote Teppich ausgerollt wird. Für das "Tiroler Kurzfilmfestival" können alle interessierten AmateurfilmerInnen ohne Altersbeschränkung...

  • 19.07.19
Lokales
Schüler der Europaschule St. Michael ob Bleiburg mit Filmemacher Jaka Cerar (hinten rechts) und seinen Kolleginnen

St. Michael ob Bleiburg
Menschenrechte im Fokus junger Filmemacher

Der Schüler Jaka Cerar hat bei einem Kurzfilm die Menschenrechte in den Fokus gestellt. ST. MICHAEL OB BLEIBURG. Jaka Cerar, ein Absolvent der Europaschule St. Michael ob Bleiburg und derzeit Schüler an der Höheren technischen Bundeslehr- und Versuchsanstalt (HTL) Villach, produzierte mit seinen Mitschülerinnen Nadine Ortner-Leitner und Luisa Mistelberger einen außergewöhnlichen Kurzfilm zum Thema Menschenrechte. Den Schülern der beiden vierten Klassen der Europaschule St. Michael ob...

  • 27.06.19
Lokales
Der in Rotterdam lebende Kufsteiner Simon Scheiber arbeitete bis Ende 2015 rund sieben Jahre lang an seinem Stop-Motion-Film "The Lighthouse", 2018 wurde er von einem anderen Filmemacher verfremdet ins Oscarrennen geschickt.
3 Bilder

Spur führt nach Schwoich
Wurde "The Lighthouse" durch fremde Hand zu "New Shores"?

Der gebürtige Kufsteiner Simon Scheiber arbeitete jahrelang in Rotterdam an seinem Stop-Motion-Kurzfilm "The Lighthouse", den er Ende 2015 fertigstellte. Nun erfuhr er, dass sein Animationsfilm möglicherweise von einem anderen Filmer unter anderem Titel ins Oscarrennen geschickt wurde. KUFSTEIN (nos). Sieben Jahre modellieren, aufstellen, fotografieren und nachbearbeiten – über 14.000 Fotos hat Simon Scheiber für seinen klassischen Stop-Motion Animationsfilm "The Lighthouse" aufgenommen....

  • 05.06.19
Leute
2 Bilder

Öffentliches Kurzfilmfestival in Wien bei freiem Eintritt am 18.05.2019!

Zum bereits 2. Mal veranstaltet Robert Auer, Förderer der deutschsprachigen Kurzfilmszene, den WSF-Kurzfilmabend mit Wettbewerbscharakter. Aus zahlreichen Einreichungen von Filmschaffenden bzw. Filmakademien, werden an diesem Abend jene nominierten Kurzfilme und Musikvideos gezeigt, die sowohl vor Ort von der Jury bewertet als auch von den Zuschauern gewählt und mit Publikumspreisen ausgezeichnet werden können. Außer Konkurrenz gibt es unter anderen den ersten österreichischen Boxfilm im...

  • 17.04.19
Leute
2 Bilder

Öffentliches Kurzfilmfestival in Wien bei freiem Eintritt am 18.05.2019!

Zum bereits 2. Mal veranstaltet Robert Auer, Förderer der deutschsprachigen Kurzfilmszene, den WSF-Kurzfilmabend mit Wettbewerbscharakter. Aus zahlreichen Einreichungen von Filmschaffenden bzw. Filmakademien, werden an diesem Abend jene nominierten Kurzfilme und Musikvideos gezeigt, die sowohl vor Ort von der Jury bewertet als auch von den Zuschauern gewählt und mit Publikumspreisen ausgezeichnet werden können. Außer Konkurrenz gibt es unter anderen den ersten österreichischen Boxfilm im...

  • 17.04.19
Leute
Daniel Ronacher in seiner Firma in Grödig, wo am Schreibtisch der Film "Brauchtum im Herzen" Gestalt annahm.
6 Bilder

Heimatliebe als Film
"Die Berge finde ich inspirierend"

Daniel Ronacher arbeitet oftmals die Nächte durch. Mit seinem ersten Film huldigt er dem Brauchtum. SALZBURG (sm). "Wir haben uns alles selbst erarbeitet", erklärt Daniel Ronacher. Zusammen mit seinem Freund aus der Hauptschule, Raphael Planer, gründete er ein Unternehmen, das sich auf Werbe- und Imagefilme spezialisierte. Das Know-how dazu haben sich die beiden zunächst selbst beigebracht. Filmpremiere im Kult Aus einem Liebhaberprojekt, das neben der eigentlichen Arbeit lief,...

  • 15.04.19
Leute
Regisseur Dieter Primig am Drehort Flattnitz, Gurktal, Jänner 2019
4 Bilder

Filmland Kärnten 2019
6 Fragen an Dieter Primig, Regisseur

Das Filmjahr 2019 ist jung und der in Berlin lebende Regisseur Dieter Primig wartet mit den Dreharbeiten zu einem ambitionierten Kurzfilm mit dem Arbeitstitel ‚Der Junge im Schnee‘ auf, einer Geschichte die vor dem Hintergrund von Widerstand und Gewalt im zweiten Weltkrieg angesiedelt ist. Grund genug für die ‚Woche Kärnten‘ 6 Fragen den gebürtigen Feldkirchen vor Beginn der Dreharbeiten zu seinem Projekt zu stellen: 1.) Hi, woher aus Ktn./Aut., einem Entwicklungsland in Sachen ‚Film‘ und...

  • 06.02.19
Lokales
Die Beste Drehbuchidee gewinnt und wird realisiert.

Mitmachen
Drehbuchideen für die Stadt gesucht

SALZBURG (red). "Wenn man nur einen Tag in der Welterbe-Stadt Salzburg wäre, was muss man unbedingt sehen?“ Die Antwort auf diese Frage soll textlich dargestellt werden. Ideen und Drehbücher können bis zum 15.2. zum Thema "Welterbe und Tourismus" eingereicht werden. Mitmachen dürfen alle von 14 bis 17 Jahren. Die drei besten Drehbücher werden mit insgesamt 500 Euro prämiert; der Gewinner produziert den Kurzfilm mit einem Film-Profi. Anschließend wird der Film offiziell die Stadt Salzburg bei...

  • 12.01.19
Lokales
3 Bilder

Mühlviertler Almbauern drehten pfiffigen Kurzfilm

UNTERWEISSENBACH. Die Mühlviertler Almbauern können bereits auf eine 28-jährige intensive und erfolgreiche Regionalentwicklung zurückblicken. Dass sie nach wie vor kreativ und einfallsreich sind, belegt ein Kurzfilm, den sie soeben gedreht haben. Mit dem Streifen wollen sie auf die Vorteile und Schönheit der Region, die Leistung der Bauern und die Wichtigkeit von Zusammenhalt und Gemeinschaft aufmerksam machen. "Die Landwirte der Mühlviertler Alm leisten eine wertvolle Arbeit für die gesamte...

  • 04.01.19
Freizeit
8 Bilder

K3 Film Festival
Wenn das Kino Grenzen überwindet

VILLACH (bm) Am Wochenende ging das K3 Filmfestival 2018 in Villach feierlich zu Ende. Von Mittwoch bis Sonntag kamen zahlreiche Film- und Kinofreunde ins Stadtkino, um die 26 Kurz- und acht Langfilme zu sehen. Und das Grenzen-überschreitende Festival war ein voller Erfolg. „Insgesamt hatten wir über 1000 Besucher in den fünf Festivaltagen,“ sagt Festivalleiter Fritz Hock, der mit seinem Team Tag und Nacht lang arbeitete, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Filmstandort...

  • 21.12.18
  •  1
  •  1
Leute
33 Bilder

Kurzfilmpremiere
Kürbiscremesuppe und Lego im Stadtkino

VILLACH (bm) Nach drei Jahren von der Idee zur Sendung! Die Polizei sucht zwei vermisste Kinder, und die Beamten befragen eine schrullige alte Frau, ob sie diese gesehen hätten. Da wird man eine Tasse Kaffee und eine Schüssel mit warmer Suppe doch nicht ausschlagen, oder? "Kürbiscremesuppe", die neue Gemeinschaftsproduktion des Jugendfilmclubs von Kärnten, feierte am Freitag im Stadtkino seine Premiere. Durch den Abend führten die Clubmitglieder Julia Lenart und Alexander Leitner. Der 1er...

  • 09.12.18
  •  1
  •  1
Leute
K3 Film Festival Plakat 2018
13 Bilder

Filmland Kärnten
K3 Film Festival 2018, Villach: Lokalkolorit?

Eines gleich vorab: Festivalleiter Fritz Hock und seinem Team (Piera Nodari, Bernhard Mairitsch, Iris Katholnig, Matevz Jerman, Ingo Weber, Johann Bottos, Andreas Kohlweg) ist ein ganz ausgezeichnetes Filmfestival gelungen, das man/frau unbedingt besuchen sollte. Besonders interessant ist das umfangreiche Rahmenprogramm, daran teilzunehmen und sich in die Diskussionen einzubringen, muss ausdrücklich empfohlen werden. Es geht darum, dass im Filmemachen in Ktn. formal, wie inhaltlich, etwas...

  • 05.12.18
Leute
16 Bilder

Bady Minck in Villach
Ein Festschmaus für die Augen

VILLACH (bm) Die luxembourgische Filmemacherin Bady Minck gastierte am Dienstag in Villach, und präsentierte im Filmstudio zwei ihrer aufwendigsten Arbeiten: Ihr jüngstes Werk "Mappa Mundi", ein experimenteller Kurzfilm über die Geschichte der Kartographie der Welt, welches auf dem letzten K3-Festival seine Premiere gefeiert hatte. Davor wurde ihr Kurzfilm über die Verschiedenartigkeit der Postkarten, "Im Anfang war der Blick", aus dem Jahre 2003 gezeigt. Im Anschluss an die beiden Filme gab...

  • 13.10.18
Lokales
2 Bilder

11. bis 14. Oktober in Movimento und City Kino
Linz International Short Film Festival

Das erste Filmfestival in Oberösterreich speziell für Kurzfilme auf internationaler Ebene zeigt in seiner ersten Ausgabe bereits über 100 ausgewählte Filme in 4 Kategorien aus rund 40 Nationen. Das Konzept von Festivalleiterin Parisa Ghasemi hat überzeugt. Das zeigen die knapp 800 Einreichungen aus denen 114 Favoriten ausgewählt, und an 4 Festival-Tagen im Linzer Moviemento im Oktober gezeigt werden. “Mit dem International Short Film Festival wollen wir Filmemacher_innen und...

  • 30.09.18
Lokales
Kinomanagerin Renate Wutzl mit Markus Berger: Insgesamt wurden 17 ausgewählte Kurzfilme gezeigt.

Kurzfilmfestival: Markus Berger zeigte eigenen Film

NEULENGBACH/MANK (mh). Der Neulengbacher Fotograf und Filmemacher Markus Berger zeigte am vergangenen Freitag bei der "Langen Nacht der kurzen Streifen" seinen 12 Minuten langen Schwarzweiß-Kurzfilm "Eine Reise" im Manker Kino Miniplex vor rund 80 Besuchern. "Es ist für mich eine große Ehre meinen eigenen Film auf so großer Kinoleinwand zu sehen", freute sich Berger. Der Film zeigt eine Gedankenreise in der Mariazellerbahn mit dem Protagonisten Alexander Kuchar, mit poetischen Gedichten von...

  • 05.09.18
Lokales
Kinomanagerin Renate Wutzl und Markus Berger

Manker Kurzfilm-Festival im "Acht Millimeter"

MANK. Der Neulengbacher Fotograf und Filmemacher Markus Berger zeigte am Freitag den 31.August, bei der Langen Nacht der kurzen Streifen ,seinen Kurzfilm. Unter den Titel: "Eine Reise" wurde der 12 Minuten lange Schwarz Weiss Film im Manker Kino Miniplex vor ca. 80 Besucher vorgeführt. "Es ist für mich eine große Ehre meinen eigenen Film auf so großer Kinoleinwand zu sehen, so Markus Berger. Der Film zeigt eine Gedankenreise in der Mariazellerbahn mit den Protagonisten Alexander Kuchar mit...

  • 03.09.18
Lokales
Das Medien Kultur Haus bietet jungen Filminteressierten die Möglichkeit einen Blick hinter die Kamera zu werfen – aber genauso die Chance, den Schritt vor die Kamera zu wagen.

Schauspieler gesucht

Das Medien Kultur Haus sucht junge Filmemacher und Schauspieler für ein Kurzfilmprojekt. WELS. Das Medien Kultur Haus startet in Kürze mit den Filmproduktionen zum hauseigenen Sommerprojekt. Dabei sind die Verantwortlichen auf der Suche nach filmbegeisterten Jugendlichen, welche sich vor oder hinter der Kamera probieren wollen. Dazu wird am Freitag, dem 17. August, von 10.00 bis 15.00 Uhr, ein Casting beim Medien Kultur Haus veranstaltet. Dabei ist es egal, ob Anfänger oder Fortgeschrittene....

  • 09.08.18
Wirtschaft
Die Schüler wurden für ihren Landkrimi ausgezeichnet.

Schüler erhalten Preis für Landkrimi

SCHÄRDING (ebd). In Kooperation mit dem Medienkulturhaus in Wels drehte die Klasse 5R des Schärding Gymnasiums den Landkrimi "Heimat reloaded". Unter Anleitung von zwei professionellen Filmemachern lernten die Jugendlichen von Regie, Filmschnitt über Ton, Kamera, Klappe, Kostüm und Schauspielerei alles kennen. Die Handlung des Films – zwei Kommissarinnen lösen einen Entführungsfall – führte zu verschiedenen Orten rund um Schärding. Der Film wurde nun zweifach prämiert, zum einen erhielt er...

  • 10.07.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.