20.11.2016, 21:23 Uhr

Schiedlberg/Wien. BACOPA Verlag aus Schiedlberg präsentiert Buch zum Abschluss des österreichisch-chinesischen Jubiläumsjahres im Parlament

Anlässlich des 45-Jahr-Jubiläums der österreichisch-chinesischen diplomatischen Beziehungen präsentierte Dr. Hugo Portisch kürzlich das soeben im BACOPA Verlag aus Schiedlberg erschienene Buch "Österreich und China im Bild 1624 bis 2016“ im Parlament in Wien. Neben Verlagsleiter Mag. Walter Fehlinger und NR Bgm. Johann Singer waren auch zahlreiche Gäste aus Wirtschaft, Kultur und Politik der Einladung
durch die Präsidenten des Bundesrates gefolgt. Bundesratspräsident Mario Lindner sowie der Botschafter der Volksrepublik China S.E. Li Xiaosi hießen die Gäste im Abgeordneten-Sprechzimmer des Parlaments willkommen. Als kulturelles Rahmenprogramm wurden eine Vorführung des Wiener Shaolintempels sowie musikalische Darbietungen auf der Pferdegeige geboten.

Der Autor, Prof. Dr. Gerd Kaminski, der national und international durch mehr als 72 Bücher über China in verschiedenen Sprachen bekannt ist, brachte erstmalig einen großen zweisprachigen Bildband über 400 Jahre österreichisch-chinesische Beziehungen heraus. Darunter befinden sich weitgehend unbekannte Berichte, wie die Taufe des letzten Thronanwärters der Ming-Dynastie durch den Kremser Jesuiten Koffler, die Einführung der Kepplerschen Gesetze im chinesischen astronomischen Kollegium durch den Jesuiten Graf Hallerstein, das Führen des Pfluges nach Muster des chinesischen Kaisers durch Joseph II. , sowie über Helmut Sohmen und Hugo Portisch als Galionsfiguren der österreichisch-chinesischen Beziehungen.

Erhältlich ist das 324 Seiten umfassende Buch direkt beim Verlag und in jeder gut sortierten Buchhandlung:
ISBN: 9783902735928 Preis: 44€
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentareausblenden
55.105
Ferdinand Reindl aus Braunau | 20.11.2016 | 23:06   Melden
30.547
Kaller Walter aus Innsbruck | 21.11.2016 | 08:37   Melden
11.344
Marie O. aus Graz | 26.11.2016 | 22:44   Melden
2.988
Anita Buchriegler aus Steyr | 27.11.2016 | 09:03   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.