Brennerbahn
ÖBB geben Gleis nach Hangsicherung wieder frei

Rund 350 m3 Rutschmasse wurden abgeräumt und abtransportiert, 3400 m Anker und 1500 qm Vernetzung angebracht.
  • Rund 350 m3 Rutschmasse wurden abgeräumt und abtransportiert, 3400 m Anker und 1500 qm Vernetzung angebracht.
  • Foto: ÖBB
  • hochgeladen von Tamara Kainz

Die Gleissperre kann aufgehoben werden und damit können auch alle Züge wieder fahren – in der kommenden Woche allerdings mit leicht geändertem Fahrplan.

WIPPTAL. Die anspruchsvolle Sicherung eines rutschgefährdeten Hangs an der Brennerbahnstrecke zwischen Ellbögen und Matrei (wir berichteten) verläuft planmäßig. Die Arbeiten sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass die Sperre eines Streckengleises wieder aufgehoben und der Schienenersatzverkehr für die Züge Innsbruck-Steinach am Samstag, 31. Juli, abends, beendet werden kann.

Arbeiten und Sperre am Brenner in kommender Woche

Ab Montag steht wieder der gewohnte Halbstundentakt auf der Schiene zwischen Innsbruck und Steinach zur Verfügung – in der kommenden Woche allerdings mit teils leicht geänderten Zeiten: Wegen geplanter Arbeiten an Mauern und Durchlässen an der Strecke verkehren die Nahverkehrszüge von Montag, 2. August bis inklusive Sonntag, 8. August nach geringfügig veränderten Fahrtzeiten. Auf italienischer Seite ist die Strecke im gleichen Zeitraum zwischen Brenner und Franzensfeste für den gesamten Zugverkehr gesperrt – ein Schienenersatzverkehr wird eingerichtet.
Die ÖBB empfehlen ihren Fahrgästen, sich auf jeden Fall vor Fahrtantritt nochmals auf www.oebb.at bzw. www.vvt.at, über die ÖBB App, oder beim ÖBB Kundenservice unter 05-1717 nochmal genau über die gewünschte Verbindung zu informieren.
www.meinbezirk.at

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen