15. Bezirk

Beiträge zum Thema 15. Bezirk

Lokales
Brigitte Neichl leitet das Bezirksmuseum mit viel Herzblut.

Bezirksmuseum 1150
Danzer, Qualtinger und viel Herzblut

Das Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus: Die spannendsten Geschichten schreibt das Grätzel selbst. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Georg Danzer hat zwar in Meidling gewohnt, muss aber – so hat es Brigitte Neichl, die Direktorin des Rudolfsheimer Bezirksmuseums, recherchiert – regelmäßig durch eines der Durchhäuser im 15. Bezirk gegangen sein. Der berühmte Psychotherapeut und Arzt Alfred Adler wurde im 15ten geboren, ebenso die Kinopionierin Irma Handl, die in der Mariahilfer Straße eines der ersten...

  • 27.08.19
Lokales
Mit der Plattform "RH5H mitgestalten" möchte Artjom Grigorjan Rudolfsheim-Fünfhaus besser machen.

Initiative RH5H Mitgestalten
Klimaschutz und Zusammenhalt im 15. Bezirk

Rudolfsheim und Fünfhaus verbinden und damit das Klima verbessern: Davon träumt Artjom Grigorjan. RUDOLFSHEIM. Manchen schießen die Ideen dazu, wie sie ihr Umfeld verbessern und ihre Nachbarschaft schöner gestalten könnten, nur so durch den Kopf. Aber nur die wenigsten von ihnen wagen den entscheidenden Schritt und machen sich auch an die Umsetzung ihrer Ideen. Artjom Grigorjan ist einer von ihnen. Er lebt in Rudolfsheim und hat die Initiative "RH5H mitgestalten" ins Leben gerufen. "Die...

  • 21.08.19
Lokales
Bewegend: Am 7. November wurde der Moshe-Jahoda-Platz mit einer Feier offiziell nach dem gebürtigen Rudolfsheimer benannt.

Rückblick
Diese Themen haben den 15. Bezirk bewegt

Kein Stillstand in Rudolfsheim-Fünfhaus: Von Baustellen und Klimaschutz, diese Themen und Projekte haben die Rudolfsheimer 2018 beschäftigt. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Die bz wirft einen Blick auf die kleinen und großen Veränderungen, die 2018 für den 15. Bezirk gebracht hat. • Viele Baustellen: Die Bezirksbewohner mussten 2018 nicht nur im Sommer mit Baustellen leben, da unter anderem auch die Wiener Linien fleißig waren. So wurde ab Ende Juli drei Wochen lang der Neubaugürtel für...

  • 20.12.18
Lokales
Der Bedarf an Allgemeinmedizinern mit Kassenplätzen steigt. Im 15. Bezirk wurden einige Stellen nicht nachbesetzt.

Hat der 15. Bezirk genug Ärzte?

Lange Wartezeiten in Rudolfsheim-Fünfhaus: Ob es in den nächsten Jahren genug Allgemeinmediziner mit Kassenverträgen geben wird, ist fraglich. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Die Stadt wächst: Es wird gebaut und gleichzeitig werden viele Menschen immer älter. Diese Tatsachen lassen viele in Hinblick auf die Gesundheitsversorgung mit Sorge in die Zukunft blicken, auch im 15. Bezirk. In den nächsten zehn Jahren, so die besorgniserregende Prognose von Susanna Michalek, Hausärztin in Wien, wird die...

  • 19.11.18
Lokales
Auf der Märzstraße werden Gleise getauscht. Autofahrer müssen ausweichen.

Gleistausch
Märzstraße zwischen Beingasse und Schweglerstraße gesperrt

Gleistausch auf der Märzstraße: ÖAMTC befürchtet Staus zu den Stoßzeiten. RUDOLFSHEIM-FÜNFSHAUS. Im 15. Bezirk wird gebaut: Ab 19. November und bis 21. Dezember kommt es zu Umleitungen. Gesperrt ist die Märzstraße zwischen Beingasse und Schweglerstraße. Die ÖAMTC-Experten rechnen vor allem zu den Verkehrsspitzen mit erheblichen Staus. Der Grund für die Baustelle: Die Wiener Linien tauschen Gleise aus. Die Straßenbahnlinien 9 und 49 fahren ohne Einschränkungen. Umleitungen für...

  • 19.11.18
Lokales
Aus der Traum vom Lift: Christian Tesar (Grüne) wünscht sich mehr Barrierefreiheit bei der Schmelzbrücke.
2 Bilder

Rudolfsheim-Fünfhaus
Absage für den Lift bei der Schmelzbrücke

Nach Machbarkeitsstudie: Absage für einen Aufzug von der Rosinagasse hinauf auf die Schmelzbrücke. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Dass die Westbahn den 15. Bezirk teilt, wissen alle Rudolfsheim-Fünfhauser. Aufgrund der Bahnstrecke entstehen aber noch weitere Hindernisse zwischen dem oberen und dem unteren Bezirksteil. Wer sich vom nördlichen Teil auf den Weg ins Bezirksamt macht, der benutzt in der Regel die Schmelzbrücke. Ein kurzer Weg – allerdings nur, wenn man gut zu Fuß ist. Denn: Von der...

  • 05.11.18
  •  2
Lokales
Am Tag der Blasmusik marschierte der MV Rudolfsheim-Fünfhaus am Rathausplatz auf.
3 Bilder

Tradition in der Stadt
Blasmusik aus dem 15. Bezirk

Blasmusik muss nicht vom Land sein: Auch Rudolfsheim-Fünfhaus hat einen eigenen Verein. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Einfach zu finden ist der Proberaum des Musikvereins Rudolfsheim nicht. Im Gymnastiksaal der Berufsschule für Chemie, Grafik und gestaltende Berufe wird geübt. Bis man dort ankommt, hat man einige Gänge, Treppen und den Weg durch die Umkleideräume zu überwinden. 75 aktive Musiker hat der Blasmusikverein – nicht unbedingt das, was man im urbanen 15. Bezirk vermuten würde. Den...

  • 25.10.18
Lokales
Daniel Schabauer von den Neos Rudolfsheim-Fünfhaus bei der lang erwarteten Baustelle auf der Linken Wienzeile.
3 Bilder

Mehr Barrierefreiheit
Neuer Zebrastreifen für die U4-Station Meidlinger Hauptstraße

Einen lang erwartetende Baustelle hat begonnen: Die Linke Wienzeile bekommt auf Höhe U-Bahn-Station Meidlinger Hauptstraße einen neuen Übergang. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Noch im April dieses Jahres war es fraglich, ob es noch heuer passieren würde, doch jetzt sind die Arbeiten gestartet: Die Linke Wienzeile bekommt bei der U-Bahn-Station Meidlinger Hauptstraße einen neuen Zebrastreifen. Mehrmals wurde von der Bezirksvertretung bezüglich der Arbeiten interveniert. Schon im April 2016 haben...

  • 15.10.18
Lokales
Das Grätzel rund um die Maria vom Siege Kirche soll zur Schutzzone werden.

Rudolfsheim-Fünfhaus
Neue Schutzzonen am Prüfstand

Der 15. Bezirk will das Aussehen seiner Grätzel erhalten und hat größere Schutzzonen beschlossen. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Im 15. Bezirk macht sich die Politik Gedanken über das Aussehen – genauer gesagt über das Aussehen einiger Straßenzüge und Grätzel, die das Bild von Rudolfsheim-Fünfhaus prägen. Trotz der Änderung der Bauordnung im Juli sieht man Handlungsbedarf, um den 15. Bezirk für die kommenden Generationen zu erhalten. "Die Schutzzone soll den schützenswerten Bestand zusätzlich...

  • 15.10.18
Lokales
Die stolzen Lehrmädchen der vier Gewinner-Betriebe mit Frauenstadträtin Kathrin Gaál (Mitte hinten).
2 Bilder

Verein Sprungbrett
23. Verleihung der amaZone Awards

23. Preisverleihung an Betriebe, die sich besonders für die Ausbildung von Frauen in der Technik einsetzen. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS/WIEDEN. Ein Abend ganz im Zeichen der Gleichstellung: Zum 23. Mal wurden beim amaZone-Award Betriebe ausgezeichnet, die sich besonders beim Ausbilden von Mädchen und Frauen in Handwerk und Technik engagieren. Initiert wurde der Preis vom Rudolfsheimer Verein "Sprungbrett für Mädchen". "Wir sind überzeugt, dass die jungen Frauen zweite und dritte Chancen verdient...

  • 12.10.18
Lokales
Alfred Mansfeld, Gertrude Kisser, Brigitte Neichl mit Bezirksvize Merja Biedermann.
3 Bilder

Rudolfsheim-Fünfhaus
Ein Abend für die Kulturvereine

Blasmusik, Ehrungen und gemütliches Kennenlernen: Der 15. Bezirk hat viele Kulturvereine zu bieten. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Ein Abend ganz im Zeichen der Rudolfsheimer Kulturvereine – davon gibt es immerhin mehr als 80 im Bezirk – hat vor Kurzem in der Bezirksvorstehung stattgefunden. Geladen hatten Alfred Mansfeld, Vorsitzender der Kulturkommission, und Bezirkschef Gerhard Zatlokal auch zum Kennenlernen und Vernetzen. "Vielleicht ergeben sich ja neue Kooperationen", zeigte sich Mansfeld...

  • 08.10.18
Lokales
Einige Stunden lang war das Spielen auf der Pelzgasse ohne Gefahr möglich. Nächstes Jahr soll hier umgebaut werden.
4 Bilder

Pelzgasse
Ein Tag für die Wohnstraßen

Pelzgasse: Spielen auf der Straße stand ein paar Stunden lang auf dem Programm. Wie es im Grätzel weitergeht. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Einmal ohne Gefahr mitten auf der Straße spielen oder gemütlich auf einem Sessel einen Parkplatz belegen? Genau das wurde jetzt in der Pelzgasse Realität. Unter dem Motto "Uns gehört die Stadt" wurde von "space and place" und anderen Initiativen zum ersten Tag der Wohnstraße geladen. Die Rudolfsheimer Grafikerin Sylvia Kostenzer, die auch für die neue...

  • 08.10.18
  •  2
Lokales
Lisz Hirn, eine der Planerinnen der philosophischen Andacht.

Rudolfsheim-Fünfhaus
Gedenkabend für den Turnertempel

Mit einer philosophischen Andacht wird am 9. November an die Geschehnisse der Pogromnacht 1938 erinnert. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Gegen das Vergessen: Das Gedenkjahr 2018 geht auch am Rudolfsheimer Verein für praxisnahe Philosophie nicht spurlos vorüber. Für den Herbst hat sich das Team, das regelmäßig zu Veranstaltungen wie "Philosophie im Grätzel" lädt, ein besonderes Kunstprojekt überlegt. Am 9. November findet am Gedenkort Turnertempel eine philosophische Andacht an den Terror der...

  • 08.10.18
Lokales
Gleich die Boccia-Bahn getestet haben Daniel Schabauer, Clemens Ableidinger und Neos-Klubvorsitzender Andreas Leszkovsky (v.l.).

Rudolfsheim-Fünfshaus
Mehr Sport in den Parks im 15. Bezirk

Der Bezirk baut das Sportangebot im öffentlichen Raum weiter aus. Im Auer-Welsbach-Park kann jetzt Boccia gespielt werden. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Der 15. Bezirk ist um eine sportliche Einrichtung reicher: Im beliebten Auer-Welsbach-Park wurde eine Boccia-Bahn errichtet. "Als ich vor über einem Jahr durch den Park spaziert bin, hatte ich eine Begegnung mit einem älteren Herren, der die unterschiedlichen Freizeitangebote für Jugendliche und Kinder bewunderte. Gleichzeitig ärgerte er sich über...

  • 05.10.18
Lokales
Die Geschwister Cornelia und Andreas Diesenreiter haben "Unverschwendet" vor rund zweieinhalb Jahren gegründet.
2 Bilder

Schwendermarkt
Unverschwendet verschenkt vier Tonnen Wassermelonen

Gegen Lebensmittelverschwendung: Die Standler von "Unverschwendet" verschenken am 5. Oktober vier Tonnen Wassermelonen. RUDOLSHEIM-FÜNFHAUS. Lebensmitteln im Müll hat das Team von "Unverschwendet" schon länger den Kampf angesagt. Am 5. Oktober laden die Standler zu einer besonderen Aktion zum Schwendermarkt: Rund vier Tonnen Wassermelonen sollen verschenkt werden. Die Früchte stammen aus dem Tullnerfeld, wo sie das Unternehmen aufgekauft hat. Denn: Leider bleiben viele tausende...

  • 04.10.18
Lokales
Sebastian Kulak ist schon im dritten Lehrjahr. Derzeit arbeitet er im Büro der Rudolfsheimer Bezirksvorstehung.

Vom Fußballplatz ins Büro der Bezirksvorstehung Rudolfsheim

Auf dem Weg zum Bürokaufmann: Die bz hat mit dem Lehrling der Bezirksvorstehung geplaudert. RUDOLFSHEIM. Wer in letzter Zeit das Büro des Bezirksvorstehers besucht hat, kennt ihn vielleicht: Sebastian Kulak ist Lehrling bei der Bezirksvorstehung Rudolfsheim-Fünfhaus. Der 18-Jährige befindet sich im dritten Lehrjahr der Ausbildung zum Bürokaufmann, die er bei der Stadt macht – eine Entscheidung und auch eine Chance, über die Kulak glücklich ist. Immerhin: Um bei der Stadt Wien lernen zu...

  • 01.10.18
Lokales
Markus Mondre, Bezirksrätin Rosa Zimmerhackl, daneben Herr Bezirksrat KR Karl Skopek und daneben Frau Mag. Michaela Hauer vom Klimabündnis.

Klimaschutzpreis im 15. Bezirk: Einreichen bis 19. Oktober

Für 1. Klimaschutzpreis wird Werbetrommel gerührt: Bis 19. Oktober sucht der 15. Bezirk innovative Klimaschutz-Projekte und Ideen. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Klimaschutz beginnt im Kleinen. Passend zu diesem Motto wurde jetzt die Werbetrommel für den 1. Klimaschutzpreis im Bezirk gerührt. "Gerade im städtischen Bereich sind auch die kleinen Maßnahmen wie Begrünungen wichtig. Mit dem Klip 15 holen wir nicht nur kreative Ideen vor den Vorhang, sondern belohnen dieses Engagement auch", so Bezirkschef...

  • 25.09.18
  •  1
Lokales
Musik statt Bälle: Die ARGE Henriettenplatz macht am 15. Juni den Fußballkäfig zu einer Konzertfläche.
2 Bilder

Der 15. Bezirk wird einen Tag lang zur Bühne

Gratis Events in Rudolfsheim-Fünfhaus: "Wir sind Wien.Festival" kommt am 15. Juni in den 15. Bezirk. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. 23 Tage lang bespielt das "Wir sind Wien"-Festival im Juni unsere Stadt. An jedem Tag macht es in einem anderen Bezirk halt. Am 15. Juni ist Rudolfsheim dran. Wir haben die besten Tipps für Sie auf einen Blick. • Open Piano: Alle dürfen darauf spielen, alle dürfen zuhören: Am Europaplatz 2 wartet von 12 bis 21 Uhr ein weißer Flügel auf Musiker und Musik-Fans. Einfach...

  • 01.06.18
  •  1
Lokales

Kirche Neufünfhaus

Interessant, dass diese moderne Kirche dem Gedächtnis der austro-nationalen Kanzler Dr. Ignaz Seipel und Dr. Engelbert Dollfuss gewidmet ist.

  • 22.04.18
  •  1
  •  4
Lokales

Kultur-Spaziergänge in Rudolfsheim-Fünfhaus

2016 wurde der erste Teil der zurzeit in drei Teilen geplanten Broschüre Kulturspaziergänge publiziert. Dabei handelt es sich einerseits zu einer Begleitbroschüre für unsere Kultur-Spaziergänge, die das Museum seit 2013 anbietet, und andererseits um ein aktuelles Informationswerk der Geschichte des 15. Bezirks.    In der ersten Aprilwoche wird der zweite Teil der Begleitbroschüre zu unserem Projekt "Kulturspaziergänge" erscheinen.   Aus diesem Anlass findet am Freitag, den 6. April 2018...

  • 27.03.18
Lokales
2 Bilder

Vernissage in der Galerie ALMA / Ost - West Interaktion der Farben

Ost - West Interaktion der Farben-Nargiz GULIYEVA „Vernissage und musikalischer Begleitung von Klavierspieler Abuzar MANAFZADE“. Montag, den 19. Februar 2018 in der Galerie ALMA (1150 Wien Diefenbachgasse 54/ U4 U-Bahn Haltestelle)Ausstellungsdauer: 20.02.2018 - 22.03.2018 / Mo.-Do. 13h - 16h Liebe Kunstfreundinnen, liebe Kunstfreunde! Wir möchten Sie herzlich zur Vernissage der Ausstellung „Ost-West Interaktion der Farben::: NARGIZ GULIYEVA“ am 19. Februar 2018 ab 18 Uhr bis 22 Uhr...

  • 15.02.18
Freizeit
Fotocredit: Sebastian Schubert
6 Bilder

Blocksanierung: „Ein probates städtebauliches Werkzeug“. Das Büro aichberger architekten hat sich auf die Sanierung von Altbauten und ganzen Grätzln spezialisiert

„Blocksanierung“, sagt der Architekt Andreas Aichberger, „ist ein probates städtebauliches Werkzeug, um Stadtteile und Grätzl strukturell zu verbessern. Der Aufwärtstrend eines Viertels ist im Blocksanierungsgebiet stark zu spüren und wird als Chance erkannt, um die Wohnqualität im Gebiet zu steigern.“ Das besondere Augenmerk von aichberger architekten lag in letzter Zeit beim Blocksanierungskonzept Sechshaus im 15. Wiener Gemeindebezirk und dort bei der Sanierung des Jugendstilgebäudes...

  • 13.07.17
  •  1
Lokales
5 Bilder

Aus dem 15. Hieb ...

Die Mariensäule am Henriettenplatz ... ... und ein historisches Bild vom "Schwarzen Adler" am Schwendermarkt, das ebendort zu sehen ist.

  • 26.02.17
  •  3
  •  6
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.