Altenheime

Beiträge zum Thema Altenheime

Die Alten- und Pflegeheime in Windischgarsten, Micheldorf, Kirchdorf und Kremsmünster (Foto) werden vom Sozialhilfeverband geführt.
2

Corona Pandemie
Erstimpfungen in den Heimen abgeschlossen

Jeder zweite Mitarbeiter und sieben von zehn Bewohnern in den SHV-Heimen im Bezirk sind geimpft. BEZIRK. 73 Prozent der Bewohner und 55 Prozent der Mitarbeiter in den oberösterreichischen Alten- und Pflegeheimen wurden geimpft. „Es freut mich, dass die Impfbereitschaft hier so hoch ist. Gerade die Bewohner der Alten- und Pflegeheime stellen eine besondere Risikogruppe dar. Daher zählen auch sie zu den ersten in unserem Bundesland, die vollumfassenden Schutz erhalten“, so Gesundheitsreferentin...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Heiß umstritten und heiß begehrt: Impfstoffe gegen das Coronavirus.
2

Debatte um die Corona-Schutzimpfung
"Verimpfen, was da ist"– Das ist die Devise

Zwei Fragen sind es, die uns momentan rund um die Corona-Pandemie am meisten beschäftigen: "Was bedeuten die neuartigen Mutationen des Corona-Virus?" und "Wie schnell geht es mit den Impfungen voran?" Besonders bei letzterer Frage reicht die Bandbreite je nach Betrachtungsweise von "konkretem Impfplan für alle Bevölkerungsgruppen" (Gesundheitsministerium) bis zu "absoluter Planlosigkeit im Impfchaos" (breite Teile der Bevölkerung). Laut kürzlich eingeführtem Dashboard des...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Ab Freitag, 15. Jänner, können sich die über 80-Jährigen außerhalb der Pflegeheime für eine Impfung anmelden.

Covid-19-Impfstart
Nächste Woche erste Impfungen außerhalb der Linzer Seniorenzentren

In der kommenden Woche starten die Impfungen in Linz auch außerhalb der Pflegeheime. Zunächst einmal sind die über 80-jährigen LinzerInnen dran.  LINZ. Ab Freitag, 15. Jänner, können sich über 80-jährige LinzerInnen, die nicht in einem der Pflegeheime leben, zur Covid-19-Impfung anmelden. Geplanter Impfstart soll dann bereits am nächsten Dienstag sein. Luger will Impfung für Schlüsselkräfte Unmittelbar nach den Impfungen für die ältere Bevölkerung sowie die Menschen in Gesundheitsberufen und...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Diese Woche stehen in Kärnten 6.400 Impfdosen zur Verfügung (Symbolfoto).
2

In vier Pflegeheimen
Morgen beginnen die Corona-Impfungen in Kärnten

Diese Woche stehen in Kärnten 6.400 Impfdosen zur Verfügung. Laut Aussendung des Landes Kärnten meldeten sich bisher etwas mehr als 50 Prozent der relevanten Gruppen in Alten- und Pflegeheimen zur Impfung an. KÄRNTEN. Morgen beginnen in vier Alten- und Pflegeheimen die Corona-Impfungen in Kärnten. Wie Landeshauptmann-Stellvertreterin und Gesundheitsreferentin Beate Prettner (SPÖ) in einer Aussendung bekannt gibt, stehen im Laufe dieser Woche 6.400 Impfdosen in Kärnten zur Verfügung. Wöchentlich...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal

Im Kampf gegen den Virus
Zusätzliche Testmöglichkeiten für Altenheim-Besucher

Aufgrund der derzeitigen Vorgaben des Bundes müssen Besucher von Alten- und Pflegeheimen beim Besuch eine FFP2-Maske tragen und einen negativen Antigentest vorweisen, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. OÖ, BEZIRK BRAUNAU. Um die Besuche in den Alten- und Pflegeheimen gerade zu den Feiertagen zu erleichtern, bietet das Land OÖ in Kooperation mit dem Roten Kreuz zusätzliche Testmöglichkeiten, die sich ausschließlich an Besucher der Altenheime richten. Damit soll vermieden werden, dass die...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Stadthalle Steyr
Stadt Steyr bietet kostenlose Corona-Teststraße

Die Stadt Steyr öffnet von 22. bis 25. Dezember in der Stadthalle an der Kaserngasse eine Corona-Teststraße. Durchgeführt werden die Schnell-Testungen von einem Team des Roten Kreuzes Steyr. Weiters im Einsatz sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Magistrates, der Steyrer Feuerwehr und der Polizei. STEYR. Mit der Einrichtung dieser Test-Möglichkeit reagiert die Stadt Steyr auf die weit entfernten und völlig ausgebuchten Teststationen, die vom Land Oberösterreich installiert worden sind. Für...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Soziallandesrätin Doris Kampus und  Landtagsabgeordneter Dr. Wolfgang Dolesch.

Impulse 50 plus
Unterstützungen im Sozial-und Pflegebereich

Neun Assistentinnen unterstützen ab sofort im Bezirk Weiz das Corona-Besuchermanagement im Sozial- und Pflegebereich. Mit der Aktion "Impulse 50 plus" wurde das Arbeitsmarktprojekt gestartet. Der Sozial- und Pflegebereich war auch schon lange vor der Corona-Pandemie ein wichtiges und zentrales Thema. Die Krise hat die Situation im Pflegebereich aber noch deutlich verschärft. Mit der neuen Corona-Verordnung haben Einrichtungen im Sozial- und Pflegebereich die Auflage für ein strenges...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller

683 Corona-Infizierte im Bezirk Braunau
Besuchsverbot in Pflegeheimen und im Krankenhaus

Die neuen Regeln gelten ab 10. November in allen Einrichtungen für vorerst 14 Tage. BEZIRK BRAUNAU (ebba). Mit Stand Montag, 9. November 2020, 8 Uhr, liegt die Zahl der "aktiven" Corona-Fälle im Bezirk Braunau bei 683. Seit Beginn der Pandemie haben sich bis heute insgesamt 1.448 Menschen aus dem Bezirk mit dem neuartigen Virus angesteckt. Die Corona-Ampel steht derzeit in ganz Österreich auf Rot. Da es, trotz „Lockdown light“, in den vergangenen Tagen besonders in Oberösterreich zu einem hohen...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Oberösterreichs Pflege- und Betreuungspersonal wird entlastet.

Alten- und Pflegeheime
Pflege- und Betreuungskräfte werden entlastet

Aufgrund der aktuellen Corona-Infektionen in Oberösterreich wurde das Schutzniveau in den Alten- und Pflegeheimen im Land weiter erhöht. Die Regelungen umfassen zum Beispiel das verpflichtende Tragen von Mund-Nasenschutz-Masken der Besucher. OÖ. Zudem darf derzeit nur ein Besucher pro Bewohner und Tag empfangen werden. Auch das Fiebermessen im Eingangsbereich sowie die Bekanntgabe von Kontaktdaten, damit das Kontaktpersonen-Management effizient und rasch durchgeführt werden kann, sind...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
LH Hans Peter Doskozil bezeichnete die aktuelle Corona-Lage als „grundsätzlich besorgniserregend“.
2

Covid-19-Maßnahmen in Spitälern und Pflegeheimen
Corona-Schnelltests für Besucher

LH Hans Peter Doskozil und Soziallandesrat Leonhard Schneemann präsentierten neuen Maßnahmen, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen. BURGENLAND. „Die Zahlen steigen massiv, das ist grundsätzlich besorgniserregend“, sagte LH Hans Peter Doskozi, der die „Dramatik der Situation“ anhand der Bettenkapazität in den Intensivstationen darlegte. „Von den 52 Intensivbetten, sind fünf mit Covid-Patienten belegt, 16 Intensivbetten sind noch frei. Der Gesundheitsbetrieb muss aber weitergehen, der...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
216 Tests wurden bisher durchgeführt, aktuell liegen 76 negative Ergebnisse vor.

Matrei/Navis/Mühlbachl/Ellbögen
Coronavirus: Umfangreiche Testungen im unteren Wipptal

UNTERES WIPPTAL. Nachfolgend ein Update zu positiven Testungen in Navis und Matrei (wir berichteten). Derzeit liegen vier positive Coronavirus-Testergebnisse in der Gemeinde Navis, eines in Matrei, eines in Mühlbachl sowie eines in Ellbögen vor. Nach aktuellem Ermittlungsstand der Gesundheitsbehörde stehen diese Erkrankungen in direktem oder indirektem Zusammenhang, welcher auch im Umfeld der Neuen Mittelschule Matrei zu verorten ist. Ausgedehntes Testkonzept „Im Zuge der behördlichen...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
1

Lob und Dank
Leistung der Pflegekräfte wird honoriert

Seniorenbund dankt Pflegekräften in den Pflegeheimen Maria Schmolln, Mattighofen, Eggelsberg, Ostermiething, Mauerkirchen, Braunau und Altheim MARIA SCHMOLLN, BEZIRK BRAUNAU. Als großes Dankeschön für den unermüdlichen Einsatz während der kritischsten Zeit der Corona-Pandemie, überbrachten Vorstandsmitglieder des Seniorenbundes Braunau und örtliche Funktionäre, den Mitarbeitern Geschenkskörbe. Denn nur durch den Einsatz der Pflegekräfte war es möglich, dass sich in keinem einzigen Pflegeheim...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Das Land OÖ hat zwischen April und Juni flächendeckend Mitarbeiter in Alten- und Pflegeheimen getestet. Derzeit sind weder Bewohner noch Mitarbeiter am Corona-Virus erkrankt (Symbolbild).

Land OÖ
Flächendeckende Testung aller Mitarbeiter in Alten- und Pflegeheimen

Das Land OÖ hat mehr als 12.300 Mitarbeiter von Alten- und Pflegeheimen auf das Corona-Virus getestet. Elf Ergebnisse waren positiv. Davon waren fünf Personen in der Pflege der Bewohner tätig. OÖ. Alten- und Pflegeheime sind im Zusammenhang mit dem Corona-Virus ein sensibler Bereich. Bei älteren Menschen und Personen mit Vorerkrankungen ist das Risiko höher, eine Covid-19-Infektion nicht zu überleben. Zum Schutz der Bewohner hat das Land Oberösterreich daher alle etwa 12.300 Mitarbeiter der 133...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Der Besuch in Alten- und Pflegeheimen ist wieder möglich.

Seniorenbetreuung
Endlich wieder Oma und Opa besuchen

INNSBRUCK. Alten- und Pflegeheime dürfen ihre Türen wieder öffnen. „Es freut mich sehr, dass wir in unseren Alten- und Pflegeheimen einen weiteren Schritt in Richtung Normalität gehen können. Ich möchte mich dafür ausdrücklich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bedanken, aber auch bei den Seniorinnen und Senioren mit ihren Angehörigen, ohne deren Mithilfe und Disziplin die anstehenden Lockerungen nicht so schnell umgesetzt werden könnten,“, stellt Vizebürgermeister Johannes Anzengruber...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Ab 29. Mai sind Indoor- und Outdoor-Veranstaltungen mit bis zu 100 Personen wieder erlaubt. Dabei sind jedoch Regelungen wie das Tragen eines Mund-Nasenschutzes in geschlossenen Räumen zu beachten (Symbolbild).

Corona-Lockerungen
Was im Mai und Juni erlaubt ist beziehungsweise geöffnet hat

Seit 15. Mai haben Gastronomiebetriebe und Tierparks wieder geöffnet. Drei Tage später sind Schüler mit Ausnahme der Oberstufe in die Klassen zurückgekehrt. Die Covid-19-Lockerungsverordnung enthält Lockerungen sowie die dabei geltenden Regelungen und Maßnahmen. OÖ. Seit Anfang Mai dürfen alle Geschäfte, aber auch bestimmte Dienstleistungsbetriebe wie Friseure, Kosmetikstudios und Solarien nach der coronabedingten Pause wieder aufsperren. Mit Auflagen sind Besuche in Alten- und Pflegeheimen...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Besuch mit Abstand im Seniorenheim Neuherz-Geier.
1

Murtal/Murau
Der ersehnte Besuch mit Abstand

In Pflegeheimen sind Besuche wieder möglich - mit Regeln und Abstand für die Sicherheit. MURTAL/MURAU. Das lange Warten hat ein Ende: Seit Montag sind wieder Besuche in den regionalen Pflegeheimen erlaubt - allerdings unter strengen Auflagen und einigen Voraussetzungen. „Die Gesundheit unserer besonders gefährdeten Mitbürger sowie der Mitarbeiter muss dabei unser oberstes Ziel sein“, sagt Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß. Anleitung Das Land hat mit Experten entsprechende...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Auch das Personal in  den Altenheimen wurde getestet.

Coronatest
Altenheime Schwaz sind Coronafrei

Seit vergangenen Mittwoch werde auch bei den Gesundheits- und Sozialsprengeln im Bezirk flächendeckend getestet. Gesundheitsminister Rudolf Anschober hatte ja angekündigt, alle Bewohner und Mitarbeiter in Alters- und Pflegeheimen testen zu wollen. So auch in den drei Altenheimen in Schwaz (Foto). Dazu Heimleiter Andreas Mair: „Seit Samstag wissen wir nun, dass alle Vosichtsnahmen im Vorfeld  gefruchtet haben, denn die Bewohner und Mitarbeiter unserer drei Häuser wie das Regional-Altenwohnheim,...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dietmar Walpoth
In den Alten- und Pflegeheimen setzt man auf Videotelefonie.

Getrennt und trotzdem verbunden
Soroptimistinnen statten Altenheime mit Tablets aus

Die österreichischen Clubs der Soroptimistinnen statten in Österreich 120 Altenheime mit Tablets aus. Ein Schritt, um Lebensqualität trotz Besuchsverbot ein Stückchen zu fördern und mit den Angehörigen und Freunden visuellen Kontakt halten zu können. So haben die Bewohner zumindest digitalen Kontakt mit ihren Familien. BEZIRK ROHRBACH. Im Bezirk hat jedes der sechs Altersheime von den Rohrbacher Soroptimistinnen ein hochwertiges Exemplar erhalten. "In einzelnen Heimen ist zwar bereits ein...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Alte Menschen sollen in der nächsten Zeit unbedingt Zuhause bleiben. In den Pflege- und Altenheime wurde eine Besuchssperre verhängt.
2

Corona-Maßnahmen im Bezirk Eisenstadt
Pflegeheime bleiben für Besucher geschlossen

Ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen sind von dem Corona-Virus besonders gefährdet. Um die sozialen Kontakte weiter einzuschränken, wurde eine Besuchssperre in Pflege- und Altenheimen verhängt. BEZIRK. Um ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen vor dem Corona-Virus zu schützen, wurde in den Pflegeheimen eine Besuchssperre verhängt. Daran sollte sich unbedingt jeder halten, denn die Genesungschancen bei diesen Personengruppen sind relativ gering. Große VerantwortungIn den...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Martin König, Karin Fellinger, Birgit Gerstorfer und Bernhard Harteier (v.li.).

Danke-Tag
Sinnstifter-Award für Mitarbeiterin des Bezirksalten- und Pflegeheimes Kirchdorf

KIRCHDORF (sta). Am Freitag, 16. November 2018, fand in Wels der Danke-Tag für Mitarbeiter in der Altenpflege statt. Rund 1.000 Beschäftigte aus den Oö. Alten- und Pflegeheimen folgten der Einladung der ARGE Altenheime und des Sozialressorts des Landes, um ein abwechslungsreiches Abendprogramm zu erleben. Für besondere Leistungen in der Altenarbeit wurde der Sinnstifter-Award in sieben Kategorien vergeben. Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer, für den Bereich der Altenbetreuung und -pflege...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Krankenhaus Graz Süd-West, Standort Süd, ehemals Feldhof, Spitzname, Puntigam links, Graz, eigendlich liegt das alte LSF heute in Straßgang
18 17 2

Ein neuer Name für das Krankenhaus Graz Süd-West ab 1. Jänner 2019!

Ab 1. Jänner 2019 werden die Krankenhäuser Graz Süd-West, Standort Süd sowie das LKH Graz Süd-West, Standort West (Göstinger Straße) und das Krankenhaus Hörgas-Enzenbach zu einem Spitalsverbund zusammengeschlossen und den Namen ,,LKH Graz II" tragen. Am Standort Enzenbach bleibt die pulmologische Versorgung unverändert und am Standort Hörgas entsteht ein Facharztzentrum. Das Facharztzentrum soll eine Verbesserung der ambulanten Versorgung, im Großraum Graz-Umgebung/Nord bringen. Es ist geplant,...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
In Tirol wird die Aufsicht in den Alten- und Pflegeheimen verbessert. Die Umsetzung läuft bereits, so Bernhard Tilg.

Mit "Aufsicht Neu" soll die Qualität in Tirols Alten- und Pflegeheimen weiter verbessert werden

Seit Jänner 2018 kommt das neue Modell "Aufsicht Neu" zum Tragen. Durch bessere Kontrollen, mehr Medikamentensicherheit und mehr Personal soll die Qualität der Pflege weiter steigen. TIROL. Am Freitag, 15. Juni kam die Kritik der Volksanwaltschaft in Bezug auf die Aufsicht in Alten- und Pflegeheime in Tirol. Jedoch bestünden keine Gründe für eine derartige Kritik, denn die Verbesserung der Aufsicht werde bereits umgesetzt, so Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg. Verbessertes Aufsichts- und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
"not amused" - Sozialstadträtin Anja Hagenauer fürchtet empfindliche Einbußen im städtischen Sozialbudget.

Anja Hagenauer: "Sozialbudget durch Bundesregierung bedroht"

Experten befürchten Belastungswelle durch Abschaffung der Notstandshilfe und des Pflegregresses ohne Erbschaftssteuer. SALZBURG (lin). Dass die sozialdemokratische Sozialstadträtin Anja Hagenauer keine Freude hat mit der schwarz-blauen Bundesregierung, ist naheliegend. Ebenso naheliegend scheint, dass durch die Abschaffung des Pflegeregeresses und die Eingliederung der Notstandshife in die Mindestsicherung das städtische Sozialbudget belastet werden dürfte. „Mittlerweile formiert sich schon...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Christoph Lindenbauer
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.