Anton Schuller

Beiträge zum Thema Anton Schuller

Die Neu-Unternehmer mit den Bgm. Marcus Martschitsch und Matthias Kratzmann sowie Franz Schnur und Anton Schuller.

HARTBERG
Erfolgsfaktor Netzwerken

Die Wirtschaftsregion Hartberg lud Neu-Unternehmer zum Bussinss-Brunch in die Bezirkshauptstadt. Unter dem Motto Zusammenkommen-Austauschen-Netzwerken fand Ende Oktober ein Business-Brunch der Wirtschaftsregion Hartberg statt. Zehn Neu-Unternehmen mit Gründung während der letzten drei Jahre trafen sich im Nebenquartier am Hartberger Hauptplatz und berichteten über neue Geschäftsschwerpunkte und strategische Ziele. Die Wirtschaftsregion-Standortkoordinatoren Franz Schnur und Anton Schuller...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Bgm. Marcus Martschitsch, Hannes Köck und Anton Schuller mit den Gästen aus dem Wechselland.

HARTBERG
Hartberg als Vorbild für Kompost und Humusverwertung

HARTBERG. Die Bereiche „Kompost und Humus“ sind heuer die Schwerpunkte für den Natur- und Umweltverein Kirchschlag am Wechsel. Gemeinsam mit Vertretern der Klima- und Energiemodellregion Bucklige Welt/Wechselland wurde im Rahmen einer Fachexkursion das Abfallsammelzentrum Hartberg besichtigt. „In diesen Bereichen ein absolutes Vorbild“ so Mitorganisator Martin Heller aus Kirchschlag. Nach einer Begrüßung durch Bgm. Marcus Martschitsch, führe Hannes Köck, Betriebsleiter der Hartberger...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Das Lehrlings-Speed-Dating in der Stadtwerke-Hartberghalle wurde in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste eröffnet.
2

Hartberg
In 10 Minuten zum Traumjob

Das Lehrlings-Speed-Dating in der Stadtwerke-Hartberghalle war trotz Corona ein voller Erfolg. 36 Betriebe, 70 verschiedene Lehrberufe, 100 freie Lehrstellen und 80 Schüler aus fünf Schulen machten das dritte Lehrlings-Speed Dating in der Stadtwerke-Hartberghalle, veranstaltet von der Wirtschaftsregion Hartberg in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Regionalstelle Hartberg-Fürstenfeld, zum vollen Erfolg. In Zehn-Minuten-Gesprächen bestand die Möglichkeit einen Erstkontakt herzustellen,...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Die Teilnehmer an der Vergleichsfahrt mit Klimabündnis-GF Fritz Hofer und Radverkehrskoordinator Anton Schuller.
2

Wettstreit Rad gegen Auto
Flott in die Pedale getreten

Vergleichsfahrt Fahrrad gegen Auto in Hartberg brachte überraschende Ergebnisse. Dem Vorurteil, dass man mit dem Fahrrad viel länger braucht als mit dem Auto, wurde in Hartberg auf den Zahn gefühlt: Fünf Teams zu je einem Alltagsradler und einem Autofahrer, darunter auch die Bgm. Marcus Martschitsch (Hartberg) und Matthias Kratzmann (Greinbach) traten zu einem friedlichen „Wettstreit“ an. Ziel war es, zu vergleichen, wer zu einem bestimmten Zielpunkt länger braucht. Untersucht wurde auch, wie...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Der neue Geh- und Radweg entlang der Ressavarstraße wurde in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste mit einer Erstbefahrung eröffnet.
2

Neuer Geh- und Radweg in Hartberg
Auf zwei Rädern durch die Stadt

Der neue Geh- und Radweg entlang der Hartberger Ressavarstraße B54 wurde eröffnet. Mit dem Fahrrad zur Arbeit, in die Schule oder zu einer Freizeitaktivität zu fahren geht in Hartberg jetzt noch schneller, sicherer und bequemer. Ein neuer Geh- und Radweg verbindet den Ortsteil Lebing mit dem Rochusplatz. Eröffnet wurde das neue Teilstück mit einer Erstbefahrung an der auch Bgm. Marcus Martschitsch teilnahm. Am Rochusplatz wurden die Radler von zahlreichen Ehrengästen, an der Spitze LHStv. Anton...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Die Bgm. Marcus Martschitsch und Josef Hauptmann übergaben die Petition für eine direkte Bahnverbindung Hartberg-Gleisdorf-Graz an Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer.
2

Mit „Volldampf“ Richtung Graz

Petition für eine direkte Bahnverbindung Hartberg – Gleisdorf/Graz an LH Schützenhöfer übergeben. Die Bgm. Marcus Martschitsch (Hartberg) und Josef Hauptmann (Bad Waltersdorf) überreichten stellvertretend für elf Gemeinden und Initiativen aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld eine Petition an Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer. Darin wird die Neuerrichtung einer Bahnverbindung von Hartberg/Bad Waltersdorf entlang der Autobahn A2 bis nach Gleisdorf und in Folge nach Graz gefordert. Neben den...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Klimavolksbegehren: Vertreter der teilnehmenden Gruppen beim Aktionsstand am Hartberger Hauptplatz.
1 1 2

Der Klimaschutz muss in der Verfassung verankert werden

HARTBERG. Mit einem Aktionsstand am Hauptplatz Hartberg machten die Gruppe Schöpfungsverantwortung der Pfarre Hartberg, „Fridays for Future Hartberg“ und die Berg- und Naturwacht gemeinsam auf das Klimavolksbegehren aufmerksam, das von 22. bis 29. Juni zur Unterzeichnung aufliegt. Ziele des Volksbegehrens sind die Verankerung des Klimaschutzes in der Verfassung, der vollständige Abbau klimaschädigender Subventionen, die Belohnung klimafreundlichen Handelns, eine garantierte Finanzierung der der...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Informierten: Bgm. Marcus Martschitsch, Andrea Radl, Johann Winkler, Ernst Reiterer und Anton Schuller (v.r.).

Noch nie so günstig wie jetzt

Hartberg: Heuer Ölheizung tauschen und bis zu 10.300 Euro Förderung holen. Das Programm der Bundesregierung sieht den Ausstieg aus Heizöl, Erdgas und Kohle vor. Geplant ist, dass ab 2025 alle Ölkessel getauscht werden müssen, die älter als 25 Jahre sind. Ab 2035 müssen dann alle noch bestehenden Ölkessel ausgetauscht werden. 646 Ölheizungen betroffen Allein in der Stadt Hartberg sind davon 646 Ölheizungen betroffen, 437 davon werden 2025 25 Jahre oder älter sein. „Um den Bürgern den Umstieg auf...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Auch die Bgm. Marcus Martschitsch, Günter Müller und Herbert Rodler gratulierten zum 20. Hartberger Umweltstammtisch.

Hartberger Umweltstammtisch feierte 20. Jubiläum

Mythen und Fakten von E-Autos standen im Fokus des Jubiläums-Stammtisches. Seit dem 20. Dezember 2012 veranstaltet die Klima- und Energie Modellregion Hartberg Umweltstammtische. Am 24. Oktober 2019 gab es zur Feier der 20. Ausgabe eine Jubiläums-Torte. Die bisherigen Themenbereiche der Stammtische waren vielfältig, Bestreben war es immer die gesamte Bevölkerung bei Themen wie Radfahren, klimafreundlicher Konsum, Elektromobilität oder Pflanzenschutz einzubinden. Beim 20. Hartberger...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Starten in eine neue KEM-Periode: Umweltausschussobmann Johann Winkler, Bgm. Marcus Martschitsch, Harald Messner und Anton Schuller (v.l.).

Hartberg
Region noch klimafiter machen

Klima- und Energie-Modellregion Hartberg startet in die nächste Periode. Klima- und Umweltschutz nimmt bei den Hartberger Gemeindeverantwortlichen rund um Bgm. Marcus Martschitsch und Umweltausschussobmann Johann Winkler einen hohen Stellenwert ein. „Wir haben schon vieles erreicht, aber es wartet noch jede Menge Arbeit“, so ein kurzes Resümee. Die Arbeitsschwerpunkte Aus diesem Grund wird das Projekt Klima- und Enegie-Modellregion Hartberg, bestehend aus den Gemeinden Hartberg, Hartberg...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Hartberg radelt auf Rezept: Die fünf Hartberger Allgemeinmediziner und Vertreter der Stadtgemeinde präsentierten die neuen Flyer.

Region Hartberg radelt auf Rezept

Hausärzte-Verbund Hartberg unterstützt die Radfahraktivitäten der Klima- und Energie-Modellregion. Auf Hochtouren läuft in der Klima- und Energie Modellregion Hartberg (Gemeinden Greinbach, Hartberg, Hartberg Umgebung und St. Johann in der Haide) die Umsetzung des Radverkehrskonzeptes. Mit einem Investitionsvolumen von rund 5,2 Millionen Euro – die Förderung seitens des Landes beträgt bis zu 70 Prozent – sollen sechs Hauptradrouten mit einer Streckenlänge von mehr als 31 km sowie Nebenradrouten...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Im Vorjahr ging der WOCHE-Regionalitätspreis in Hartberg-Fürstenfeld an die Firma Ringana.

WOCHE-REGIONALITÄTSPREIS 2019
Jetzt für Ihren Lieblingsbetrieb in Hartberg-Fürstenfeld voten!

WOCHE-Regionalitätspreis: Das Voting läuft - jetzt sind unsere Leser am Zug! HARTBERG-FÜRSTENFELD. Auf Hochtouren läuft derzeit der WOCHE-Regionalitätspreis 2019, mit dem Leistungen heimischer Unternehmen in den Fokus gerückt werden. Aktueller Stand: Die Betriebe, die am Preis 2019 teilnehmen, sind nominiert, jetzt sind wieder unsere Leser am Zug. "Mit dem Regionalitätspreis werden lokale Arbeitgeber vor den Vorhang geholt. Pendler werden auf das Arbeitsplatzpotential bei uns aufmerksam...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Das Projekt „Früh übt sich, wer ein Alltagsradler werden will“ wurde mit einem Fest beim HERZ abgeschlossen.

Früh übt sich, wer ein Alltagsradler werden will

Ein Schuljahr lang bildeten sich 220 Schüler von neun Klassen aus drei Hartberger Schulen zum Thema Radfahren und Klimaschutz weiter. Mit Schulschluss wurde das Klimaschulen Projekt "Früh übt sich, wer ein Alltagsradler werden will" erfolgreich abgeschlossen. Ziel des Projektes der Klima- und Energie-Modellregion Hartberg: den Modal Split, also die Verkehrsmittelverteilung, vom Auto zum Fahrrad hin zu verlagern. Zahlreiche Aktionen wurden umgesetzt: Ein Workshops zu den Themen Klimawandel und...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer

Neue Fahrrad-Skulptur am Hartberger Hauptplatz

Ein Malwettbewerb in drei Hartberger Schulen (Gymnasium Hartberg, NMS Gerlitz, Volksschule Hartberg) zählte zu den Aktivitäten des Fahrrad-Schwerpunktes im Schuljahr 2018/19. Als Siegerin wurde Linda Berger, Schülerin der 1. Klasse am Gymnasium ermittelt, und der jungen Künstlerin wurde jetzt eine ganz besondere Ehre zuteil. Nach ihrem Bild wurde von Bauhof Hartberg-Mitarbeiter Anton Schuller eine Skulptur mit Fahrradständer angefertigt, die ab sofort auf dem Hartberger Hauptplatz zu bewundern...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Radreparatur-Workshops: Schüler der 1. Klasse der NMS Gerlitz im Kreis der Ehrengäste, an der Spitze Bgm. Marcus Martschitsch.
2

Hartberger Schüler lernten ihre Räder zu reparieren

Über ein ganzes Jahr wurde in drei Hartberger Schulen (Gymnasium, NMS Gerlitz, Volksschule) der Schwerpunkt auf das Radfahren im Alltag gelegt. Unter dem Motto „Früh übt sich, wer ein Alltagsradler werden will“ wurden in den Schulen verschiedenste Aktivitäten zum Thema Radfahren durchgeführt. So wurden in Kooperation mit Ewald Holzer, Inhaber des Fahrrad-Fachgeschäftes „Bike Total“, für alle neun am Projekt teilnehmenden Klassen Radreparatur-Workshops angeboten. Dabei erlernten die Schüler die...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Die Sieger aus der Volksschule Hartberg im Kreis der Gratulanten, an der Spitze Bgm. Marcus Martschitsch und GR Johann Winkler.

Früh übt sich, wer ein Alltagsradler werden will

Ein ganzes Schuljahr lang wurde in drei Hartberger Schulen (Volksschule Hartberg, Neue Mittelschule Gerlitz, Gymnasium) ein Schwerpunkt auf das Radfahren im Alltag gelegt. Unter dem Motto „Früh übt sich, wer ein Alltagsradler werden will“ wurden in den Schulen Workshops zu den Themen Klimaschutz, Mobilität und Radreparatur in der Praxis durchgeführt. Im Gegenstand Bildernische Erziehung stand der Malwettbewerb „My Crazy Bike“ im Mittelpunkt. Die kreativsten Bilder wurden von den Schulen sowie...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Mit dem traditionellen Familien-Radfest im Hartberger Angerpark wurde die Radsaison 2019 eröffnet.
2

Im Hartberger Angerpark wurde wieder „angeradelt“

Hunderte Teilnehmer, darunter auch LAbg. Lukas Schnitzer, Bgm. Marcus Martschitsch, die Vzbgm. Josef Fink und Herwig Matejka sowie zahlreiche weitere Gemeindevertreter, machten das traditionelle Familien-Radfest im Angerpark zum vollen Erfolg. Rund um eine gemeinsamen Ausfahrt, die über Habersdorf und die Innenstadt zurück zum Festgelände führte, wurde ein buntes Programm geboten. Zu den Highlights zählten Trial Shows mit den Ananas Boys, die Testmöglichkeit von kreativ umgebauten „Crazy-Bikes“...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Die Organisatoren des Lichtermeeres für das Klima rund um Sepp Fink, Sprecher der Gruppe Schöpfungsverantwortung (r.).

Gemeinsam für mehr Klimaschutz kämpfen

Im Rahmen der Initiative von Greta Thurnberg findet in in Hartberg ein Lichtermeer statt. Am Freitag, 26. April, wird in der Bezirkshauptstadt Hartberg im Rahmen von #FridaysForFuture ein kräftiges Zeichen für mehr Klimaschutz gesetzt. Die Gruppen Schöpfungsverantwortung des Bezirkes laden unter Einbindung von vielen Organisationen, Vereinen, aktiven Personen und der gesamten Bevölkerung zum gemeinsamen Lichtermeer ein. Treffpunkt ist um 19 Uhr am Rochusplatz in Hartberg. Die...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Bürgermeister Marcus Martschitsch, Obmann Johann Winkler und Stv. Andrea Radl mit den Referenten.

Klimawandel-Anpassung als Thema beim Umwelt-Stammtisch

Der bereits 19. Hartberger Umwelt-Stammtisch fand zum Thema Klimawandel-Anpassung in der Wirtschaftsregion Hartberg statt. Die Referenten Thomas Lattinger und Alois Kraußler informierten über die auf uns zukommende Veränderung und wie sich Bürger, Firmen und die öffentliche Hand auf diese vorbereiten können. Die wichtigsten Veränderungen sind: Verdreifachung der Tropennächte sowie Anstieg der Mitteltemperatur um 1,5 Grad bis 2050. Durch stärkere Verdunstung kommt es zu längeren Trockenperioden...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Die Veranstalter freuen sich über den Erfolg des Sanierungs-Informationsabends im Lagerhaus Wechselgau.

Optimal sanieren und bis zu 10.000 Euro kassieren

Im Rahmen einer Informationsveranstaltung wurden im Lagerhaus Wechselgau in Hartberg die neuen Förderungen für die Dämmung von Häusern und der Raus-aus-dem-Öl-Bonus vorgestellt. Etwa 10.000 Euro beträgt jetzt die Förderung für die Umstellung von einer Öl- auf eine Pelletsheizung. Die Förderung für Dämmung beträgt bis zu 30 Prozent. Der Hauptpreis bei der großen Verlosung, ein 1.500 Euro-Gutschein für einen Heizungstausch, ging an August Lechner aus Hartberg. Kabarettistisch umrahmt wurde die...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Rechtzeitig Impulse setzen: Die Organisatoren und Referenten des Workshops unterstützten dabei „den eigenen USP zu finden“.

Social Media Marketing verstehen und anwenden

„Den eigenen USP finden“ war der Inhalt eines Impuls-Workshops zu dem die Regionalentwicklung Oststeiermark im Rahmen des Projektes Regionet Competitive sowie in Kooperation mit dem Land Steiermark, der Wirtschaftskammer-Regionalstelle Hartberg-Fürstenfeld und der Wirtschaftsregion Hartberg in das TAC-Bürogebäude in Schildbach eingeladen hatte. Die Referenten Toni Ferk (Sales Team & More) und Dieter Puganigg (Digit Econ) zeigten den Teilnehmern anhand von praktischen Beispielen welche Maßnahmen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Verpendel keine Zeit: mit einem Job daheim! Die Vertreter der Wirtschaftsregion Hartberg präsentierten mit Unternehmern aus der Region das neue Projekt.

Den Job vor der Haustür

Neues Projekt der Wirtschaftsregion Hartberg zur Stärkung des Standortes. Alfred.mayer@woche.at Als neues Service für die Betriebe in der Wirtschaftsregion Hartberg (Grafendorf, Greinbach, Hartberg, Hartberg Umgebung, St. Johann in der Haide) startet eine neue Aktion, die zum Ziel hat, Pendler von den Vorteilen eines „Arbeitsplatzes daheim“ zu überzeugen. Vorgestellt wurde die Aktion „Verpendel keine Zeit mehr: mit einem Job daheim!“ von den fünf Bürgermeistern mit den...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Referenten und Ehrengäste freuten sich über das rege Interesse am Info-Abend „Wärme aus Holz – Strom aus Sonne“ am Ökopark Hartberg.

Alternativen sind gefragt

Infoabend „Wärme aus Holz – Strom aus Sonne“ am Ökopark Hartberg. Bis auf den letzten Platz gefüllt war der Seminarraum der Stadtwerke am Ökopark Hartberg anlässlich des Info-Abends zum Thema „Wärme aus Holz – Strom aus Sonne“. Nach der Begrüßung durch Bgm. Marcus Martschitsch und Stadtwerke-Geschäftsführer Stefan Lorenzoni referierten Herbert Lammer und Franz Haberhofer von der Regionalenergie Steiermark über automatische Biomassefeuerungen, Solarthermieanlagen, Photovoltaikanlagen und...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Umweltstammtisch: Johann Winkler, Andrea Radl, Andreas Achleitner und Anton Schuller (v.l.).
2

Pflanzenschutz in der Landwirtschaft

Besonders angeregt diskutiert wurde beim 18. Hartberger Umweltstammtisch zum Thema Pflanzenschutz in der Landwirtschaft. Neben interessierten Konsumenten und Landwirten konnte Obmann Johann Winkler auch den Pflanzenschutzexperten Andreas Achleitner von der Landwirtschaftskammer Steiermark hierzu herzlich begrüßen. Pflanzenschutzmittel dienen dem Schutz der Pflanze vor Krankheiten, Schädlingen oder Unkräutern. Dabei wurde auch auf die historische Entwicklung eingegangen: Bereits 23 nach Christus...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.