Arbeitsunfall

Beiträge zum Thema Arbeitsunfall

Bei einem Arbeitsunfall wurde ein 33-jähriger Mann verletzt.

Arbeitsunfall
Arbeiter geriet mit Arm in Maschine

Bei Reinigungsarbeiten wurde ein 33-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck unbestimmten Grades verletzt. BEZIRK VÖCKLABRUCK. Der Mann war am Donnerstag gegen 23 Uhr gemeinsam mit einem Arbeitskollegen in einer Firma mit Reinigungsarbeiten an einer Folienstreckmaschine beschäftigt. Dabei geriet der 33-Jährige aus unbekannter Ursache mit dem linken Arm zwischen eine Gummi- und die etwa 125 Grad heiße Stahlwalze, wodurch er bis zum Oberarm in die Maschine gezogen wurde. Der Mann konnte sich selbst...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Der Verletzte wurde ins Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck gebracht.

Arbeitsunfall
Mann von Tankwagen gestürzt

Bei Arbeiten an einem Milchtankwagen stürzte ein Mann drei Meter tief auf den Betonboden.  BEZIRK. Ein 44-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden arbeitete am 7. September gegen 12:30 Uhr in einer Fertigungshalle im Bezirk Vöcklabruck an einem Milchtankwagen. Dabei stieg er mit Hilfe einer Leiter auf ein Podest des Tankwagens. Der Mann rutschte aus und fiel etwa drei Meter tief auf den Betonboden, wo er in Bauchlage liegen blieb. Nach seiner Erstversorgung musste der 44-Jährige mit Verletzungen...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Unbestimmten Grades verletzt wurde ein 56-jähriger Mann bei einem Arbeitsunfall in Schörfling.

Arbeitsunfall in Schörfling
Arbeiter stürzte von Segelboot auf Hallenboden

Unbestimmten Grades verletzt wurde ein 56-jähriger Bosnier am Dienstagnachmittag bei einem Arbeitsunfall in einer Schörflinger Bootshalle. SCHÖRFLING. Der 56-Jährige und sein 41-jähriger Kollege aus dem Bezirk Vöcklabruck waren damit beschäftigt, ein eingelagertes Segelboot aus der Halle zu verfrachten. Der 56-Jährige befand sich auf dem aufgebockten Segelboot, sein Kollege auf dem Boden. Das Boot wurde mit einem Flaschenzug angehoben, um es anschließend auf den Anhänger zu verladen. Während...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Arbeitsunfall in Neukirchen: Für einen 41-jährigen Lkw-Fahrer kam jede Hilfe zu spät.

Lkw-Fahrer eingeklemmt
Tödlicher Arbeitsunfall in Neukirchen

Ein 41-jähriger Lkw-Fahrer starb am Donnerstag bei einem tragischen Arbeitsunfall. NEUKIRCHEN/VÖCKLA. Der 41-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck wollte am 9. April gegen 22 Uhr auf einem Firmengelände in Neukirchen an der Vöckla einen Lkw-Zug zum Abtransport von Schlammcontainern vorbereiten. Dazu versuchte er einen auf einem abschüssigen Schotterweg stehenden Anhänger anzuhängen. Laut Polizei rollte der Anhänger gegen das Heck des Lkw und klemmte den Mann zwischen den beiden Fahrzeugen im...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Der lebensgefährlich verletzte Pensionist musste reanimiert werden und wurde anschließend ins UKH Salzburg geflogen.

Polizei
Nach Forstunfall – 65-Jähriger erlag seinen schweren Verletzungen

Der 65-jährige Pensionist, der am Donnerstag bei einem Arbeitsunfall bei Holzarbeiten lebensgefährlich verletzt worden war, ist am späten Nachmittag verstorben. Erste Polizeimeldung: PÖNDORF. Ein schwerer Forstunfall ereignete sich am Donnerstag in Pöndorf. Ein 65-Jähriger hatte am Heck seines Traktors einen schweren hydraulischen Holzspalter montiert. Plötzlich kippte der Spalter, wobei der Mann zwischen dem Arbeitsgerät und dem Traktor eingeklemmt wurde. Der 65-Jährige erlitt dabei...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

20-jähriger verletzt
Arbeiter geriet in Stromkreis

Beim Verlegen von Leerverrohrungen für ein Glasfaserkabel verletzte sich ein 20-Jähriger am Mittwoch während der Arbeiten auf einer Baustelle in Aurach schwer.  AURACH. Um 13.30 Uhr passierte einem 20-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck ein schwerer Unfall. Der junge Mann war auf der Baustelle damit beschäftigt, Leerverrohrungen für ein Glasfaserkabel zu verlegen. Bei seinen Arbeiten stieß er unerwartet auf ein im Erdreich liegendes Erdkabel mit 230 Volt. In der Annahme, dass es sich bei dem...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Ein schwerer Arbeitsunfall ereignete sich in der Nacht zum Dienstag in einem Lenzinger Unternehmen.

In Maschine geraten
Schwerer Arbeitsunfall in Lenzing – Hand abgetrennt

Der schreckliche Unfall ereignete sich in der Nachtschicht. LENZING. Ein 55-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck war am Dienstag um 3:40 Uhr in einer Lenzinger Firma mit Arbeiten an einer Zellenradschleuse beschäftigt. Dabei griff der Mann in die laufende Maschine, wobei ihm die rechte Hand abgetrennt wurde. Zwei Arbeitskollegen leisteten sofort Erste Hilfe. Der Schwerverletzte wurde ins Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck gebracht.

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Tischlereiunfall
Zwei Finger abgetrennt

Bei einem schweren Arbeitsunfall verlor ein 41-jähriger Tischler zwei Finger. BEZIRK VÖCKLABRUCK. Ein 41-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck war gestern, Montag, gegen 16.55 Uhr in einer Tischlerei im Bezirk mit seiner Tischlermeisterarbeit beschäftigt. Bei den dabei durchgeführten Fräsarbeiten fing es ihm eine Holzleiste, wobei ihm anschließend zwei Finger völlig abgetrennt wurden. Der 41-Jährige und die zwei abgetrennten Finger wurden mit dem Rettungshubschrauber "Martin 3" in das...

  • Vöcklabruck
  • Theresa Haidinger

Arbeitsunfall
Mann stürzte drei Meter in die Tiefe

Ein 56-Jähriger wurde bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt. FRANKENBURG. Ein 56-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck war heute, Dienstag, gegen 9 Uhr in einem Wohnhaus in Frankenburg mit diversen Arbeiten beschäftigt, berichtet die Polizei. Aus bislang unbekannter Ursache sei der Mann dabei durch die Öffnung einer ungesicherten Wendeltreppe im Obergeschoß des Wohnhauses etwa drei Meter in die Tiefe gestürzt. Beim Absturz verletzte sich der 56-Jährige bei der scharfen Kante der Aussparung der...

  • Vöcklabruck
  • Theresa Haidinger

Unfall
Mann bei Arbeitsunfall verletzt

VÖCKLAMARKT. Ein Arbeitsunfall ereignete sich heute, 5. Juli, in den frühen Morgenstunden. Ein 26-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck war mit Arbeiten an einer Maschine zum Befüllen von Säcken beschäftigt, wobei ihm ein Stück Plastik verrutschte. Sein Arbeitskollege, ein 24-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck, griff mit der linken Hand hinein, um den Plastikschlauch zu begradigen. Er geriet mit den Fingern in die Presse, wobei ihm die vorderen Fingerglieder seines linken Zeige- und...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger

Schwerer Arbeitsunfall
21-Jähriger verletzte sich mit Glasscheibe

Der Arbeiter musste mit dem Notarzthubschrauber nach Linz geflogen werden. ST. GEORGEN. Ein 21-Jähriger verletzte sich heute, Dienstag, gegen 13.10 Uhr bei der Arbeit in einer Produktionshalle in St. Georgen schwer. Laut Polizei hantierte der Mann mit einer 1,25 mal 1,56 Meter großen Glasscheibe und stieß unabsichtlich gegen eine Kante. Dabei zerbrach das Glas und der Arbeiter zog sich eine stark blutende, tiefe Fleischwunde am linken Unterarm zu. Er wurde nach der Erstversorgung mit dem...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Am Zeigefinger verletzt wurde ein fünfjähriger Bub bei Arbeiten an einem Weidezaun.

Arbeiten an Weidezaun
Fünfjähriger am Finger verletzt

Der Bub hatte auf einen Holzpflock gegriffen und wurde von einem schweren Fäustel getroffen. MONDSEELAND. Die Eltern des Fünfjährigen waren Freitagnachmittag auf ihrem landwirtschaftlichen Anwesen damit beschäftigt, einen Weidezaun zu errichten. In selben Moment, als der Vater einen Holzpflock in die Erde schlagen wolle, griff der Bub auf den Pflock. Er wurde von dem Eisenfäustel am Zeigefinger getroffen und verletzt. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz Mondsee und den Notarzt des...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Schwerer Arbeitsunfall mit Holzspalter in St. Lorenz

57-Jähriger verletzt
Schwerer Arbeitsunfall mit Holzspalter in St. Lorenz

ST. LORENZ. Ein 57-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen bediente am 30. März 2019, um 11:25 Uhr, in St. Lorenz einen elektro-hydraulischen Holzspalter. Laut Bericht der Polizei geriet der Mann dabei mit der rechten Hand zwischen Spaltkeil und Scheit und erlitt schwere Verletzungen. Der Verletzte wurde nach ärztlicher Versorgung mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus Linz geflogen.

  • Vöcklabruck
  • Martina Weymayer

Arbeitsunfall
Selchwagen fiel auf Arbeiterin

PÖNDORF. Unbestimmten Grades verletzt wurde eine Frau bei einem Arbeitsunfall heute, Donnerstag, gegen 11.45 Uhr in Pöndorf. Laut Polizei wollte sie bei Verpackungsarbeiten einen Selchwagen umdrehen, der mit Wurststangen beladen war. Dieser kippte um und fiel auf die Arbeiterin. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber "Christophorus 6" in ein Krankenhaus nach Salzburg geflogen.

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl

Niederthalheim: Arbeitsunfall beim Fensterreinigen

52-Jähriger stürzte aus erstem Stock NIEDERTHALHEIM. Verletzungen unbestimmten Grades erlitt ein 52-jähriger Linzer heute Vormittag bei einem Arbeitsunfall in Niederthalheim. Der Mann war bei Renovierungsarbeiten an einem landwirtschaftlichen Gebäude beschäftigt. Zur Unfallzeit reinigte er Fenster im ersten Stock. Dabei dürfte er laut Polizei in den ungesicherten Bereich gestiegen sein und stürzte rund drei Meter in das Erdgeschoß ab. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung mit dem...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber ins UKH nach Salzburg gebracht.

Zwischendecke durchgebrochen: Arbeiter verletzt

ZELL AM MOOS. Verletzungen unbestimmten Grades erlitt heute, Donnerstag, ein Mann aus Zell am Moos bei einem Arbeitsunfall. Laut Polizei war er gegen 12.15 Uhr mit Stemmarbeiten an einer Zwischendecke beschäftigt, als diese durchbrach. 2,5 Meter abgestürzt Der Mann stürzte etwa 2,5 Meter auf einen Betonboden ab und wurde unter einem Teilstück der Decke eingeklemmt. Zeugen hörten die Hilfeschreie des Mannes, berichtet die Polizei weiter. Sie hoben das Deckenstück mit einem Hoflader an und...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Der schwer verletzte Arbeiter musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Sturz von Leiter über Kellerstiege: Schwer verletzt

SCHÖRFLING. Schwere Verletzungen erlitt gestern, Donnerstag, kurz nach 10 Uhr ein 23- jähriger Arbeiter aus dem Bezirk Amstetten, berichtet die Polizei. Er montierte gemeinsam mit einem Kollegen Fenster und Türen in einem Rohbau in Schörfling. Um seinem Kollegen zu helfen wollte er über eine Leiter in das Dachgeschoß klettern. Laut Polizei hatte er dabei eine Waaglatte und eine kleine Schachtel in den Händen. Der Arbeiter verlor den Halt auf der Leiter und stürzte über die danebenliegende...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
V.l.n.r.: Dr. Helmut Köberl, Generaldirektor AUVA; Alois Stöger, Sozialminister; Eva Schrott, leitende Angestellte Bäckerei Josef Schrott; Mario Wintschnig, Head of Health & Age Zumtobel Group AG
1

Gesunde Arbeitsbedingungen für alle

Europas Betriebe darüber zu informieren, wie Arbeitsplätze bis zur Pension altersgerecht gestaltet werden können, war das Ziel der Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze – für jedes Alter“ der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA). Sozialminister und Kampagnen-Schirmherr Alois Stöger zog bei der abschließenden Veranstaltung am 8. November in Wien ein Resümee über die zweijährige Kampagne. „Wir haben das klare Ziel, dass alle Menschen so lange wie möglich...

  • Elisabeth Schön
Die Frau wurde ins UKH Salzburg geflogen.

Kuh drückte Frau gegen Eisengatter

STRASS. Verletzungen im Brustbereich erlitt eine Frau bei Stallarbeiten heute, Freitag, gegen 8.20 Uhr. Laut Polizei wollte die Frau eine Viehbox öffnen, als sie von einer Kuh zur Seite und gegen ein Eisengatter gedrückt wurde. Die Verletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Der Verletzte wurde mit der Rettung ins Krankenhaus nach Vöcklabruck gebracht.

Von Stapler am Fuß verletzt

OBERHOFEN. Ein Straßwalchener wurde gestern, Donnerstag, gegen 14.30 Uhr bei einem Arbeitsunfall am Fuß verletzt, berichtet die Polizei. Der Mann reparierte in einer Produktionshalle in Oberhofen eine Kappsäge. Als er am Schaltkasten der Maschine arbeitete, fuhr hinter ihm ein Mann mit einem Stapler in Schrittgeschwindigkeit vorbei. Der Straßwalchener bemerkte diesen laut Polizei jedoch nicht und machte einen Schritt zurück. Dabei geriet sein rechter Fuß in den Radbereich des Staplers. Der...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Der Lkw-Fahrer wurde ins Krankenhaus nach Ried gebracht.

Arbeitsunfall mit Lkw

Lkw-Fahrer quetschte sich Hand an der Ladebordwand ein GASPOLTSHOFEN. Ein Lkw-Fahrer aus Ottnang am Hausruck brachte am Mittwoch, 2. August gegen 10.30 Uhr Aushubmaterial nach Gaspoltshofen und kippte dieses dort ab. Nach dem Abladen hatte sich die Bordwandklappe des Lkw nicht vollständig geschlossen. Der Fahrer stützte sich bei der Bordwand ab und schlug mit der anderen Hand gegen die Klappe. Plötzlich löste sich die Klappe und quetschte die Hand des Fahrers ein. Nach der Erstbehandlung durch...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Florian Uibner
Der Pensionist aus Schörfling wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Salzburg geflogen.

Heuballen stürzte auf Mann

SCHÖRFLING. Mit dem Rettungshubschrauber musste gestern, Dienstag, gegen 16 Uhr ein Pensionist aus Schörfling ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen werden. Der Mann war laut Polizei im Heuboden seines Bauernhofes mit dem Ausbringen von Heuballen beschäftigt. Dabei stürzte ein Heurundballen auf den Mann und verletzte diesen.

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Die Schwerverletzten wurden ins Landeskrankenhaus nach Vöcklabruck gebracht.

Gerüst rollte weg: Zwei Arbeiter bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt

Zwei Arbeiter führten am 19. Mai um 12.20 Uhr Arbeiten auf einer Terrasse eines Wohnhauses in Vöcklabruck durch. Dabei passierte dann das Unglück. VÖCKLABRUCK (red). Um einen Holzbalken zu befestigen, stiegen beide Männer auf ein Gerüst, welches jedoch im Zuge der Arbeiten wegrollte. Arbeiter zogen sich schwere Kopfverletzungen zu Der 49-Jährige und sein 54-jähriger Kollege stürzten vom Gerüst auf den harten Terrassenboden und zogen sich dabei schwere Kopfverletzungen zu. Die Rettung und der...

  • Vöcklabruck
  • Klaus Niedermair

Mehrere Finger abgetrennt

Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es am Mittwoch in einer Firma in Unterach. UNTERACH. Ein 32-jähriger Tischler geriet beim Zuschneiden von Zaunlatten mit der rechten Hand in die laufende Kreissäge. Dabei trennte er sich mehrere Finger ab. Der Schwerverletzte war allein am Arbeitsplatz und verständigte noch selbst die Rettungskräfte und seine Angehörigen. Der Mann wurde nach der Erstversorgung durch Rotes Kreuz und Gemeindearzt sowie das Notarztteam des ÖAMTC-Rettungshubschraubers C6 ins UKH...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.