Belegerteilungspflicht

Beiträge zum Thema Belegerteilungspflicht

Lokales
Fragen zur Registierkassa und vieles mehr werden beim Vereins-Sprechtag am 4. Oktober geklärt.

Kostenloser Steuersprechtag für Vereine im Bezirk Grieskirchen

Schon gewusst: Jeder zweite Oberösterreicher engagiert sich ehrenamtlich in den mehr als 15.000 Vereinen – alleine im Bezirk Grieskirchen sind das tausend Vereine. Durch bürokratische und steuerliche Hürden gestaltet sich diese Arbeit aber gar nicht mal so einfach. Die OÖVP Bezirk Grieskirchen will sich daher mit der Kampagne "Vereine unterstützen. Gemeinschaft fördern" für eine Erleichterung der Vereinsregelungen einsetzen. Daher findet am 4. Oktober einen kostenlosen Sprechtag für Vereine...

  • 23.09.16
Wirtschaft
Registrierkassen und Belegerteilungspflicht dürften vielen Vereine Sorgen bereiten.
2 Bilder

Wann müssen Vereine Belege ausstellen?

Das erste Quartal war noch straffrei, spätestens jetzt müssen Vereine bei der Belegerteilungspflicht auf der Hut sein. Die Grenzen bei der Kontrolle sind allerdings nicht immer klar abgesteckt. Die Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht versetzt nicht nur Unternehmer in Aufregung, auch Vereinsfunktionäre müssen sich berechtigte Sorgen über die Erfüllung dieses Gesetzes machen. Denn für Vereine wurden vom Finanzministerium die gleichen Grenzen festgelegt wie für Unternehmer: Ab einem...

  • 01.04.16
Lokales
Keine Belege für Bargetränke: Zumindest was Zeltfeste betrifft, können Vereine der Registrierkassenpflicht entgehen.

Vereine atmen auf: Bars bleiben Kassa-frei

Ärger über Registrierkassenpflicht ist groß. Aber: Bei den Festln haben Vereine die Kurve gekratzt. BEZIRK (ska). Für Kopfzerbrechen sorgt nach wie vor die Beleg- und Registrierkassenpflicht – nicht nur bei den Gastronomen, sondern auch bei den Vereinen des Bezirks. Wie die neue Verordnung besagt, muss eine Registrierkasse angeschafft werden, wenn der Jahresumsatz 15.000 Euro übersteigt. Und das dürfe auf alle Kantinen der heimischen Fußballclubs zutreffen. Die Angst der Funktionäre ist...

  • 31.03.16
Wirtschaft
Laut Manfred Kainz seien "die Unternehmer in diesem Land immer im Nachteil". Bei der Registrierkassenpflicht sei das nicht anders.

Registrierkassenpflicht ab 1. Mai

Nicht nur die Unternehmer selbst sind über die Registrierkassen und Belegerteilungspflicht verärgert: Wir haben uns mit Manfred Kainz von der WKO darüber unterhalten. Wie viel Unverständnis die Registrierkassenpflicht bei Unternehmern auch auf sich gezogen hat, eines ist fix: Spätestens mit 1. Mai werden die ersten Betriebe ihre Umsätze mit einem elektronischen Datenaufzeichnungssystem erfassen müssen. Nämlich jene, deren Jahresumsätze 15.000 Euro und davon Barumsätze 7.500 Euro übersteigen....

  • 24.03.16
  •  1
Wirtschaft
Bgm. Rupert Winter, Anneliese Toferer, Bernhard Siedau, Mag. Adam Huber, Mag. Hannes Stöckl, Mag. (FH) Stefan Walchhofer, Mag. Christiane Spanner-Toferer, VizeBgm. Peter Listberger
6 Bilder

Wie werden in Zukunft die Sportvereine den Kopf aus der Schlinge ziehen!

Wie schwierig wird es für die kleinen Vereine, welche um ihr hartumkämpftes Budget für den Spielbetrieb auch über die Kantineneinnahmen abdecken müssen. Altenmarkt (ga). Vereine sind tragende Säulen der Gesellschaft und unverzichtbare Basis für die Freiwillegenarbeit. Sie prägen das kulturelle, sportliche, soziale und gesellschaftliche Leben unserer Gemeinden, Sie werden jetzt in die Pflicht genommen. Die Problematik Registrierkassenpflicht, Belegserteilungspflicht, Sozialversicherung etc. hat...

  • 20.03.16
Wirtschaft
Der Stein des Anstoßes: Die Registrierkassenpflicht gilt seit Jahresanfang.

Registrierkassenpflicht: Ab wann der Kassazettel in den Mistkübel darf

Die Registrierkassa ist in der Wirtschaft heiß umstritten. Aber was bedeutet sie eigentlich für die Kunden? WIEN. Vom Taxler bis zum Bäcker: Die Registrierkassenpflicht, die die Regierung verordnet hat, verunsichert viele Unternehmer. Und damit oft auch ihre Kunden: Mancherorts wird ihnen der Kassenzettel beinahe schon aufgenötigt, anderswo erhält man selbst auf Nachfrage keinen. Die bz beantwortet die grundsätzlichen Fragen zum neuen Gesetz. • Was genau ist die Registrierkassenpflicht? Mit...

  • 12.02.16
  •  3
  •  4
Sport
Zahlreiche Vereine reagieren überaus "verschnupft" auf die neue Registrierkassenpflicht.

Registrierkassenpflicht: "Wahnsinn für uns Vereine"

Schärdings Fußballklubs beklagen neue Registrierkassenpflicht. BEZIRK (ebd). Zahlreiche Fußballvereine im Bezirk gelten als Veranstalter bekannter Veranstaltungen, um sich dadurch etwa ihre Vereinskassen aufzubessern. Wie etwa die Union Esternberg mit ihrem dreitägigem Zeltfest, oder der FC Münzkirchen mit dem "Pfingstzeltfest". Mit den vom Finanzministerium erlassenen Barbewegungsverordnung werden die Fußballvereine nun mit neuen rechtlichen Rahmenbedingungen konfrontiert, da sie die...

  • 22.01.16
Lokales
So viele Bons lassen die Kunden in Sandra Burckhardts Trafik in Ollersdorf in drei Stunden zurück.
3 Bilder

Neue Zettelwirtschaft in den Geschäften

Die Kalkulation eines niederösterreichischen Trafikanten hat auf Facebook für Aufsehen gesorgt. Mehr als 24 Kilometer wird die Papierschlange lang sein, die er heuer in seinem Geschäft produzieren wird. Denn so wie alle Geschäfte muss er seit Jahresbeginn allen Kunden einen Beleg für ihren Einkauf ausdrucken, und sei er auch noch so gering - eine Begleiterscheinung der neuen Registrierkassenpflicht. Kunden verweigern Mitnahme Die Ollersdorfer Trafikantin Sandra Burckhardt kann ein ähnliches...

  • 19.01.16
Wirtschaft

Wirtschaftskammer und Finanzministerium warnen vor gefälschten Kontrollen

"Ihre Rechnung bitte" - Es gibt keine Kontrollen von Konsumenten vor Geschäften und Einkaufszentren. Die Behaltepflicht des Kassenzettels seitens des Kunden ist und bleibt straffrei. Daher warnen die Behörden vor Trickbetrügern, die von Konsumenten, die nach dem Einkauf vor dem Geschäft ihre Rechnung nicht vorweisen können, Bargeld kassieren wollen. "Das ist Betrug und illegal“, warnt Harald Schermann, Sprecher der Wirtschaftskammer Burgenland, vor einer derzeit kursierenden...

  • 18.01.16
Wirtschaft

Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht: Keine Strafen für Konsumenten

WKO: "Es gibt keine Kontrollen von Konsumenten vor Geschäften und Einkaufszentren – Behaltepflicht seitens des Kunden ist und bleibt straffrei" In einer Aussendung warnt die Wirtschaftskammer vor Betrügern, die von Konsumenten vor Einzelhandelsgeschäften wegen fehlender Rechnungen eine "Strafe" kassieren. „Achtung vor Trickbetrügern, die von Konsumenten, die nach dem Einkauf vor dem Geschäft ihre Rechnung nicht vorweisen können, Bargeld kassieren wollen – das ist Betrug und illegal“, warnt...

  • 15.01.16
  •  1
Wirtschaft
Siegfried Pramhas, Thomas Reiter (Czepl & Partner) und Stefan Lacheiner (LHS Electronics, v.re.) mit einem Kassensystem.

Verunsicherung ist groß

Die Registrierkassenpflicht soll nicht versteuerten Einnahmen den Garaus machen von Franz Staudinger BEZIRK (sta). Die Kritik an der Registrierkassenpflicht für Unternehmer ab 2016 ebbt nicht ab. Nach wie vor seien noch viele Fragen ungeklärt, kritisiert etwa Wirtschaftskammer-Bezirksstellenleiter Siegfried Pramhas. "Im Juli wurde das Gesetz beschlossen, ohne dass sich wirklich jemand Gedanken gemacht hätte, wie die Umsetzung vor Ort funktionieren kann." Bei einer Informationsveranstaltung der...

  • 21.12.15
Wirtschaft
Diese Registrierkasse wird den gesetzlichen und technischen Anforderungen wahrscheinlich nicht mehr gerecht werden.

Welche Kasse ist die richtige?

Ab 1.1. 2016 gilt die Registrierkassenpflicht – für viele Unternehmen eine Herausforderung. Unternehmer mit einem Jahresumsatz über 15.000 Euro und Barumsätzen über 7.500 Euro müssen ab dem Jahr 2016 eine Registrierkasse verwenden. Zusätzlich muss diese Kasse ab Jänner 2017 auch manipulationssicher sein, das heißt, es muss eine technische Sicherheitseinrichtung im Kassensystem vorhanden sein. Unter Registrierkasse versteht man jedes elektronische Aufzeichnungssystem, das zur Losungsermittlung...

  • 15.12.15
Wirtschaft

Unwort "Registrierkassenpflicht"

Im Schatten der Flüchtlingsreportagen schaut zwischendurch das nicht gerade beliebtere Thema "Registrierkassenpflicht 2016" in den österreichischen Medien vorbei. Die geltenden gesetzlichen Grundlagen ab 01.01.2016 sind jedem Unternehmer inzwischen bekannt. Doch es betrifft auch Vereine. Jedes Unternehmen und jeder Verein mit einem Jahresumsatz von 15.000 Euro und davon 7.500 Euro in bar (auch Bankomat- und Kreditkartenumsätze zählen zu den Barumsätzen), muss ab 01.01.2016 eine...

  • 15.09.15
Wirtschaft
Steuerberater Dr. Martin Förtscher übt harsche Kritik am Bund.
2 Bilder

Auch Vereinen droht Registrierkassenpflicht

Imster Steuerberater Dr. Martin Frötscher kritisiert Regelungswut des Bundes und prophezeit verfassungsrechtlichen Kleinkrieg. IMST (pele). „Etwas ist faul im Staate Dänemark“ heißt es im ersten Aufzug von William Shakespeares Tragödie Hamlet. Nach Meinung von Frötscher könnte dieses geflügelte Wort angesichts der jüngsten Entwicklungen durchaus umgewandelt werden in „Etwas ist faul im Staate Österreich“. Der Wirtschaftstreuhänder und Steuerberater übt jedenfalls massive Kritik an der...

  • 14.08.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.