Brauchtum

Beiträge zum Thema Brauchtum

Leute
Gutes Geschick beim Versteigern bewies Bürgermeister Reinhard Jud-Mund und Bräutigam Georg Heidenkummer.
68 Bilder

Waldbraut erfolgreich verkauft
Blochzug-Spektakel zog durch Neuhaus am Klausenbach

Es hat schon was, das große Narrenspektakel rund um einen Bräutigam und seine Waldbraut - dem Bloch. Nach zehnjähriger Abstinenz war es in Neuhaus am Klausenbach wieder soweit. Der alte Faschingsbrauch des Blochzugs führte durch den gesamten Ort.  Im Mittelpunkt der Bloch, gut behütet von Waldteufeln und "Polizei", zog der Narrenzug gemeinsam mit 13 Festwägen und zahlreichen Kostümierten an hunderte Schaulustige vorbei.  Brauchtumspflege Ursprünglich geht der Blochzug auf einen alten...

  • 16.02.20
Leute
Der Blochzug startet am Samstag, dem 15. Feber, um 11.00 Uhr. Zuletzt fand die Brauchtums-Gaudi 2010 (Bild) statt.
2 Bilder

Alter Faschingsbrauch am 15. Feber
Blochzug statt Hochzeit in Neuhaus am Klausenbach

Ein alter Faschingsbrauch kommt am Samstag, dem 15. Feber, in Neuhaus am Klausenbach wieder zu Ehren: der Blochzug. Zuletzt hat er vor zehn Jahren stattgefunden. Er geht auf einen alten Brauch zurück, wonach in einem Dorf, in dem ein Jahr lang keine Hochzeit stattgefunden hat, quasi als "Ersatz" ein langer, dekorierter Baumstamm (= Bloch) durch den Ort gezogen wird. Geschmückte Wagen und kostümierte Gesellen schließen sich an. Veranstalter des Blochzuges, der um 11.00 Uhr beim...

  • 11.02.20
  •  2
Leute
Die Neuhauser Frauen sind derzeit eifrig dabei, die aufwändige Dekoration für den Blochzug am 15. Feber vorzubereiten.
4 Bilder

Für Blochzug am 15. Feber
7.000 Blumen aus Krepppapier in Neuhaus am Klausenbach

Es hat einen guten Grund, warum derzeit regelmäßig Frauen aus Neuhaus am Klausenbach im Florianisaal der Feuerwehr zum Arbeiten zusammenkommen. Sie bereiten den Blochzug vor, der am Samstag, dem 15. Feber, stattfindet. Über 7.000 Blumen aus Krepppapier werden zusammengebunden und geflochten, die die Wagen beim Blochzug festlich dekorieren werden. Der Blochzug hat Tradition im Ort,. Zuletzt hat er vor zehn Jahren stattgefunden. Er geht auf einen alten Brauch zurück, wonach in einem Dorf, in...

  • 20.01.20
Leute
Adventkranz
4 Bilder

Bezirksblätter-Adventkalender 2019
4. Dezember

Alle Jahre wieder! Der Advent ist auch die Zeit für Brauchtum und Besinnlichkeit. Das Aufstellen der Barbarazweige, das Weihnachtsgras, die Rorate usw. - hier findest du die schönsten traditionellen Adventbräuche, die die Vorweihnachtszeit verschönern.  >> Der Adventkranz Vor über 150 Jahren gab es in der Nähe von Hamburg einen Pfarrer, der hieß Johann Hinrich Wichern. Er gab Kindern und Jugendlichen, um die sich sonst niemand kümmerte, ein Heim und sorgte für sie. Mit einfachen...

  • 04.12.19
  •  1
  •  2
Leute
Wiederentdecktes Brauchtum in Zahling: Freundinnen der Braut singen am Vorabend der Hochzeit ein altes Lied.
59 Bilder

Wiederentdecktes Brauchtum
Brautsingen in Zahling

Ein alter Brauch wieder entdeckt: Das Brautsingen. Freundinnen der Braut finden sich am Vorabend der Hochzeit im Hause ein und singen ihr das alte Lied "Die Sonne neiget sich". Die Brauteltern sind natürlich auf einen Empfang vorbereitet, und es gibt anschließend Speisen und Getränke. In Zahling realisierten die Freunde des Brautpaares Christoph Schermann und Christine Cantone dieses Projekt unter großer Anteilnahme des Freundeskreises. Freilich flossen reichlich Tränen, weil's gar so...

  • 16.08.19
Leute
70 Bilder

Maibaumaufstellen
Walpurgisnacht in Rudersdorf

Die Feuerwehr leitet die Walpurgisnacht jährlich mit einem Maibaumaufstellen ein. Kein Sturm und kein Regen kann sie daran hindern. Als richtiger Dörfler ist man dabei. Die Marktmusikkapelle macht die Stimmung in einem schützenden Zelt. Darin ist es ein bisschen laut. Man kann alles sagen, es hört keiner. Zwischendurch geht man hinaus und beobachtet den Fortschritt der Baumaufrichtung. Es geht mit Hilfe eines starken Traktors relativ schnell. Die Grube, in die der Stamm gepflanzt wird, ist...

  • 30.04.19
Freizeit
Das Laternenwandern gehört in vielen Gemeinden zum Fest dazu.
2 Bilder

Heiliger Martin
Brauchtümer rund ums Martinifest im Burgenland

BGLD. Der 11.11. ist der Gedenktag des heiligen Martins von Tours, einem der bekanntesten Heiligen in der katholischen Kirche und zugleich auch Landespatron des Burgenlandes. Rund um seinen Feiertag haben sich im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche Bräuche entwickelt, die viele Generationen miteinander verbinden. "Ich geh mit meiner Laterne"Ein sehr beliebter Brauch ist der Laternenumzug, der noch in vielen Gemeinden bis heute aufrecht erhalten wird. Kindergartenkinder und auch Volksschüler...

  • 24.10.18
Leute
Mit Feuershow und Nebelmaschine gaben sich die Perchten beim Lauf in Jennersdorf ordentlich Mühe.
34 Bilder

Perchten lehrten in Jennersdorf das Fürchten

Am Zeltlagerplatz in Jennersdorf veranstaltete Gastronom Gernot Schmidt den jährlichen Perchtenlauf. Trotz teilweise starkem Regen ließen es sich zahlreiche Schaulustige nicht nehmen das Event zu verfolgen. Circa 500 Perchten, angeführt von den Jennersdorfer Stollenknechten, heizten so dem Publikum ordentlich ein. Mit Flammenwerfern, Feuerspeiern und gruseligen Masken gaben sich die Perchten richtig Mühe. Obwohl Feuerwehr und Rotes Kreuz im Ernstfall bereit standen ging es absolut friedlich zu...

  • 08.12.17
  •  1
Leute
Am 8. Dezember wird es beim Zeltlagerplatz heiß hergehen.
2 Bilder

500 Perchten lassen Höllenspektakel in Jennersdorf erwarten

Zum Jennersdorfer Perchtenlauf am Freitag, dem 8. Dezember, werden rund 500 Perchten erwartet. Los geht das feurige Spektakel um 16.30 Uhr beim Zeltlagerplatz. Im Anschluss geht es auch im Disco-Zelt heiß her. Eine "Perchtendisco" und TV-Star Micaela Schäfer als DJ werden dem Publikum ordentlich einheizen. Wann: 08.12.2017 16:30:00 Wo: Am Zeltlagerplatz, Freizeitzentrum 4, 8380 ...

  • 05.12.17
Freizeit

Bunte Vielfalt der heimischen Bräuche

BUCH TIPP: Gundi Bittermann – "Brauchtum in Österreich - Eine Bilderreise zu den schönsten Veranstaltungen des Jahres" Einen bunten Querschnitt von verschiedenen Bräuchen in ganz Österreich bietet dieser Bildband mit eindrucksvollen Fotos und mit Informationen z.B. über Schnalzern, Flinsern und vielen anderen, oft seit Jahrhunderten verwurzelten Traditionen. Kein lückenloses Kompendium aller Bräuche hierzulande, aber ein nettes Panorama durch ein Jahr voller alpenländischer Traditionen – mit...

  • 03.12.17
  •  2
Freizeit
Die Krawatte ist zum Vatertag das gängigste Geschenk, weshalb er auch gerne als Krawattentag bezeichnet wird.
3 Bilder

Warum wir jedes Jahr den Vatertag feiern

Als Festtag existiert der Vatertag in Österreich seit 1955, zelebriert am zweiten Sonntag im Juni. (red.) Wenn es einen Muttertag gibt, dann muss es doch eigentlich auch einen Vatertag geben. Das dachte sich zumindest eine Bewegung in den USA zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Wie alles begann Beeinflusst durch die Einführung des Muttertages, führte die Amerikanerin Sonora Smart Dodd 1910 in den USA eine Bewegung zur Ehrung der Väter ins Leben. Ihr Vater kämpfte von 1861 bis 1865 im...

  • 31.05.17
Leute
Unter grausigen Masken verbargen sich junge, lachende Gesichter.
32 Bilder

Höllengesellen wurden von Stadt Jennersdorf ins Outback verbannt

Perchten oder Krampusse? Das war hier die Frage. Ermöglicht durch: Infernalischer Lärm, ein höllischer Gestank nach Pech und Schwefel, Feuer und grelle Blitze begleiteten die furchterregenden Gestalten beim Jennersdorfer Zeltlagerplatz am vergangenen Samstag, als die Perchtengruppe "Stollenknechte" zum großen Fest lud. Eigentlich sollte die wilde Jagd erst zu den Rauhnächten stattfinden, aber so wurde es eben ein Krampuslauf. Zu gefährlich Erstmalig wurde der Riesenevent beim...

  • 19.11.16
  •  1
Lokales
Perchtengruppen stoßen im Südburgenland auf wachsendes Interesse. Der nächste Perchtenlauf findet am 19. November in Jennersdorf statt.
3 Bilder

Brauchtums-Import aus den Alpen ins Burgenland

Im Südburgenland gibt es immer mehr Perchtengruppen "Auch wir wollen Brauchtum aufrecht halten." So erklärt Bettina Hufnagl die Gründung des neuen Stinatzer Perchtenvereins "Spirits of Darkness", dem rund 25 Erwachsene und Kinder aus Stinatz und Umgebung angehören. Sie sind aber nicht die einzigen, die sich dem Import des alpenländischen Winterbrauchtums verschrieben haben. Auch die "Seeteifln" aus Rauchwart, die "Stollenknechte" aus Jennersdorf, die "Kramerbergler Waldteufel" aus...

  • 15.11.16
Leute
Waterloo, Michael Ehrenberger und Nikki Merz sangen gemeinsam "Hollywood".
259 Bilder

Mogersdorf: Waterloo rockte "Alte Dorfschmiede"

Buntes Programm beim zweiten Herbstfest Theater, Pferde, Kutschen und Bauerngolf. Feinste Kulinarik aus der Region und auserlesene Weine. Tanz, Musik und Spiel. Dies alles wurde am Samstag in der "Alten Dorfschmiede" geboten, als Michael Ehrenberger und Nikki Merz zum zweiten Dorffest luden. Das Ensemble des Dorftheaters Mogersdorf gab sieben Sketches zum Besten, und als Anita Eisinger als "gestandene Frau" brillierte, hatte sie die Lacher auf ihrer Seite. Weltstar Als schließlich...

  • 17.09.16
  •  2
Lokales
76 Bilder

Maibaum-Aufstellen in Dobersdorf

In Dobersdorf wird der Maibaum ohne Maschinenkraft aufgestellt. Die Burschen beherrschen die Technik perfekt. Mit einer Leiter und Stützstangen, die mit Hilfe von Seilen, die durch Bohrlöcher geführt und festgezurrt werden, schaffen sie die Aufrichtung des Baumes, der in ein Loch gestellt und festgepflockt wird. Ist der Baum aufrecht, setzt Applaus ein. Die Musik spielt dazu. Bürgermeister Franz Eduard Tauss und seine Gemeinderäte dürfen die letzten Pflöcke einschlagen. So nebenbei können sich...

  • 30.04.16
Lokales
95 Bilder

maibaum rudersdorf 2016

Jährlich eine willkommene Gelegenheit für ein kleines Dorffest. Die Feuerwehr macht die Show. Blasmusik und Kinderchor begleiten, die Sänger betreuen kulinarisch. Wo: Rudersdorf, 7571 Rudersdorf auf Karte anzeigen

  • 30.04.16
Leute
7 Bilder

Aufgefrischt

"Frisch und gsund, s´ganze Joahr pumperlgsund, Äpfel her, Nussn her, nächstes Joahr wieder mehr, gsund bleibn, gsund bleibn!", so überraschte Annika Mautner die Rudersdorfer Morgenmuffel am "Unschuldigen Kindertag" schon in aller Frühe. Mit der Korbatsch, einer geflochtenen Weidenrute, schlägt sie dabei ihren Freunden rhythmisch auf den Hintern. Annika übt damit einen alten Brauch aus, den sie vom Großvater Josef Mautner übernommen hat. Seit uralten Zeiten gedenkt man so am 28. Dezember an...

  • 28.12.15
Freizeit
73 Bilder

Faschingsabbrennen in Deutsch Kaltenbrunn

DEUTSCH KALTENBRUNN (ps). Für die Burschen in Deutsch Kaltenbrunn (Bergen) dauert der Fasching einen Tag länger. Am Abend des Aschermittwoch beschließen sie das bunte Treiben mit der Feuerbestattung des "Alois Immerblau". In Rudersdorf ist es eine Strohpuppe mit dem treffenden Namen Ludwig Fasching. Ein feierlicher Kondukt zieht mit der "Leiche" von der Aufbahrungsstelle bis zur Verbrennungsstätte vor der Feuerwehrhalle. Die Musik spielt die alten Trauermärsche "Dein gedenk ich" und...

  • 18.02.15
  •  1
Freizeit
Angela Cadar wird von Josef Mautner aufgefrischt.
6 Bilder

frisch und xund

RUDERSDORF (ps). "Frisch und xund, frisch und xund, rund herum, Äpfel her, Nussn her, nächstes Joa wieder mehr. Xund bleibn!" so sagt Mautner Josef zur Dorfwirtin Angela Cadar, wenn er sie am Tag der unschuldigen Kinder auffrischt. Josef Mautner ist einer der letzten, die den Brauch pflegen. Dazu ist eine aus Weiden geflochtene Korbatsch notwendig.

  • 28.12.14
Leute
Der Nikolo war von furchteinflößenden zotteligen Gesellen begleitet.
6 Bilder

Gut und Böse beim Eisenberger Perchtenlauf

Klar verteilt waren die Rollen beim Perchtenlauf in Eisenberg an der Raab. Für das Gute sorgte der Heilige Nikolaus, der an die Kinder seine Gaben verteilte. Für das Böse waren die "Bergla Schluchtnteilfn" zuständig, die mit Feuerwagen und Höllengebrüll den Heiligen begleiteten. Weitere Fotos auf www.jdf-events.at.

  • 09.12.14
Lokales
Die zotteligen Gesellen taten natürlich keinem etwas zuleide.
12 Bilder

Nikolo und Krampusse besuchten Volksschule Grieselstein

Klassenlehrerin wurde "gekidnappt" Kettengeklirre und Schellen von Kuhglocken kündeten in der Volksschule Grieselstein vom Besuch des Nikolo. Die Kinder empfingen ihn und seine zwei zotteligen Gehilfen mit einem schwungvollen Nikolauslied und staunten, was im goldenen Buch des Nikolaus alles über sie geschrieben stand. Nachdem sie ihre Gedichte und Geschichten vorgetragen hatten, wurden die Buben und Mädchen mit einem Nikolaussäckchen belohnt. Nur die Frau Lehrer dürfte etwas angestellt...

  • 09.12.14
Lokales
105 Bilder

Feuer, Rauch und schwarze Engel

Perchtenlauf mit vielen Einfällen Die Lahnbachteufl organisierten den heurigen Perchtenlauf auf der Rudersdorfer Hintergasse für 30 Gästegruppen aus ganz Österreich. Rund 2.000 Besucher kamen und holten sich schauriges Kribbeln, das von den Perchten ausging. Die Gmundner Glöckler eröffneten die Schau. Auffallend viele Ideen flossen in die Kür der Teufel, die teils gekonnt mit dem Feuer umgingen. Höllenwagen versprühten Feuer und Rauch. Weiße und schwarze Engel sorgten für Abwechslung im...

  • 29.11.14
  •  1
Lokales
Manuel und Katrin Weber mit ihren Kindern unterm Regenschirm.
37 Bilder

Schnitthahnkränzchen

RUDERSDORF (ps). Der Regen tat dem traditionellen Schnitthahnkränzchen keinen Abbruch. Gegessen getrunken, getanzt und gesungen wurde in den Räumen des GH Pfingstl, obwohl die Veranstaltung im Freien hätte stattfinden sollen. Manuel und Katrin Weber erinnern damit an alte Feste, die die Bauern nach anstrengender Arbeit feierten. Die Musikanten Rudi Weber und Karl Steurer sorgten für beste Stimmung. Wo: Rudersdorf Bergen, 7571 Rudersdorf ...

  • 23.08.14
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.