Buch

Beiträge zum Thema Buch

Neues Laa-Buch von Dr. Rudolf Fürnkranz

LAA. Nach den beiden Bänden „Geschichte der landesfürstlichen Stadt Laa von 1800-2000“ und „Von den Anfängen bis 1600“ schließt der Stadthistoriker Dr. Rudolf Fürnkranz nun mit dem 3. Band „Landesfürstliche Stadt Laa an der Thaya 1600-1800“ die Geschichte der alten Grenzstadt auf 520 Seiten ab. Die beiden dargestellten Jahrhunderte berichten von den schweren Zeiten des Niedergangs durch den 30-jährigen Krieg und dem mühsamen Kampf um neuerliche Konsolidierung der Ackerbürgerstadt bis in die...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
2

Der Kleine Krampus – Lesen für den guten Zweck!

WEINVIERTEL. Der Rotary Club Weinviertel und der gemeinnützige Verein "Der kleine Krampus e. V." unterstützen heuer ein gezieltes Projekt der Möwe um einem Missbrauchsopfer Therapiestunden zu ermöglichen. Verkauft wird ein Buch, dessen Erlös zu 100% dem Volksschulkind zu Gute kommt. Ihr könnt mithelfen und das Buch "Alles auf Schiene" zu € 23, Weihnachtsbockbier zu € 5 und das Set aus 3 Bier im Holzsteigerl mit einem Buch zu € 49 erwerben. Der Verein „Der kleine Krampus e.V.“, gegründet vom...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft

Buchtipp: Seyringer Satiren

SEYRING. Das neue Buch von Klaus Potsch mit dem Titel "Seyringer Satiren – Ärzte ohne Grenzen" vereint 500 Satiren auf 250 Seiten. In den Satiren wird das Zeitgeschehen aus Politik und Gesellschaft von Österreich und aller Welt in scharfsinnig humorvoller Weise aufs Korn genommen. Gewidmet sind sie allen Querdenkern, Gegenstromschwimmern, Lachenden, Zornigen, Hilflosen, Systemkritikern, Schwarz-weiß Sehern und solchen, die Obiges noch werden wollen. Klaus Potsch wohnt seit 28 Jahren in Seyring....

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
HR Dr. Rudolf Fürnkranz verfasste bereits 2 Bände über die Geschichte der Landesfürstlichen Stadt Laa. Dieser letzte Teil behandelt nun die Jahre 1600 - 1800.

3. Band zur Geschichte der Stadt Laa von Rudolf Fürnkranz

LAA. Nach den beiden Bänden „Geschichte der landesfürstlichen Stadt Laa von 1800-2000“ und „Von den Anfängen bis 1600“ schließt der Stadthistoriker Dr. Rudolf Fürnkranz nun mit dem 3. Band „Landesfürstliche Stadt Laa an der Thaya 1600-1800“ die Geschichte der alten Grenzstadt ab. Die beiden dargestellten Jahrhunderte berichten von den schweren Zeiten des Niedergangs durch den 30-jährigen Krieg und dem mühsamen Kampf um neuerliche Konsolidierung der Ackerbürgerstadt bis in die Zeit Kaiser Josef...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Jetzt ist es fertig und zu erwerben: Ferdinand Altmann mit seinem neuen Buch "Bildstöcke und Markierungen im Weinviertel".
2

Vielfalt der Marterl und Bildstöcke in einem neuen Buch ins rechte Licht gerückt
Weinviertler Pietà

BEZIRK (gdi). Die berühmte Pietà Darstellung von Michelangelo befindet sich in Rom, aber im Weinviertel gibt es ebenfalls Bildstöcke mit diesem Motiv wie in Gerasdorf oder bei Hohenruppersdorf. Diese und viele andere Marterl und Bildstöcke hat Ferdinand Altmann in seinem neuen Buch erfasst und mit Fotos und ergänzenden Beschreibungen aufbereitet. Über die Vielfalt der kleinen Kulturdenkmäler kann nur gestaunt werden, es findet sich eine Einsiedlerkapelle nahe Poysbrunn, detailreich...

  • Mistelbach
  • Gabriele Dienstl

BUCH TIPP: "Flugzeuge - Mit großem 3-D-Modell. Zum Zusammenstecken. Mit über 70 Teilen"
Modellflugzeug zum Selberbauen

Wenn wir in Corona-Zeiten nicht mehr abheben können, könnten wir jedoch daheim davon träumen: Dieses Bastelbuch ist ideal für alle Modellbau-Fans, oder für jene, die mit diesem Hobby starten wollen. Es liefert eine Anleitung und Material für ein historisches 3-D-Modell ganz einfach zum Zusammenstecken (70 Teile). Mit dabei ist auch ein Heft mit spannendem Hintergrundwissen zur Luftfahrt. Ein perfektes Geschenkbuch! Dorling Kindersley Verlag, 16 Seiten, 12,95 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Noch ist ein Hauch repräsentativer Eingangsgestaltung am Kinogebäude in Ladendorf erkennbar.
2

Neues Buch: "Verschwundene Kinos im Weinviertel"

WEINVIERTEL. Es gab eine Zeit, in der das Kino als wichtige, wenn nicht sogar die wichtigste Quelle für Unterhaltung und Information diente. So existierten allein im Weinviertel einst rund 100 Kinostandorte. Heute sind es noch fünf. Die große Zeit dieses Mediums ist längst vorbei. Die zunehmende Mobilität der Bevölkerung in den Nachkriegsjahren, vor allem aber das Aufkommen des Fernsehens ließen immer mehr Besucher wegbleiben und im Lauf der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts immer mehr Kinos...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Anzeige
Prof. Helmut Leierer vor einem sanierten Presshaus in der Kellergasse von Raschala.

Literatur
Bringt Christkind Zukunft für Kellergassen?

Standardwerk für Kellerbesitzer überarbeitet und neu aufgelegt WEINVIERTEL. Das lange vergriffene Buch „Zukunft Kellergassen – Baugestaltung“ von Helmut Leierer kann 2019 endlich wieder unter dem Christbaum liegen. Lange Jahre war es nur mehr im Antiquariat erhältlich, doch gab es immer wieder Nachfrage nach diesem Standardwerk für alle Kellergassenfreunde. Das reich illustrierte Buch gibt Anregungen, die Kellergassen in ihrer Ursprünglichkeit und Schönheit für die Zukunft zu erhalten. Es ist...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Stefan Achter
9

Buchdruck
Perfektion von der ersten Seite

GROSSEBERSDORF. Einmal im Leben das selbstgeschriebene Buch ausgedruckt in Händen halten. Von diesem Moment träumen viele, deren Leidenschaft dem Schreiben gehört. Der Großebersdorfer Druck-Spezialist Dataform bietet neue digitale Drucktechnologie, die dem Offset in nichts nachstehen und ihn manchmal sogar übertreffen – in Schwarzweiß wie in Farbe. Kleinheit als Qualitätsmerkmal Die Auflage der Bücher kann zwischen zehn bis 2000 Stück variieren. Diese geringen Mengen eröffnen völlig neue...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
1

BUCH TIPP: Maria Köchler, Randolf Stangl – "Martins Adventkalender"
Martins Alltag bis zum großen Fest

Dieser besondere Adventskalender bietet 24 illustrierte Geschichten für die ganze Familie, zum Vorlesen oder als Geschenk für Kinder. Martin durchlebt an jedem der 24 Tage spannende und besinnlichen Momente, die die Vorfreude auf Weihnachten von Tag zu Tag ein bisschen mehr ansteigen lassen. Ein passender Begleiter für die Zeit bis zum großen Fest ... Bald ist Weihnachten! Servus Verlag, 112 Seiten, 16 € ISBN 978-3-7104-0210-4

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1 1

BUCH TIPP: Maximilian Reich – "Reisemuffel an Bord"
Ein Stubenhocker fliegt um die Welt

Daniel Klopfbichler bleibt sehr gerne in seiner Komfortzone und scheut sich vor Reisen und Abenteuer. Leider hat er nun das Problem, zu wenig Geld für die Miete zu haben, also muss er ein Angebot einer Zeitschrift annehmen: Er soll eine Reisekolumne schreiben. Dadurch wird der Reisemuffel doch noch zum Abenteurer – sag niemals nie! Ein kurzweiliges und spannendes Lesevergnügen für die Reise! Benevento-Verlag, 288 Seiten, 16 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Lesung
Sterzfresser bei Sterzinger

WOLKERSDORF. Zu einer Buchpräsentation und Dichterlesung lud die Buchhandlung Sterzinger nach Wolkersdorf einen der Autoren des Weinviertler Orts-Spitznamen-Lexikons, Michael Staribacher. Co-Autor Christian Wiesinger weilte im Ausland, während Staribacher die "Sterzfresser und Gnackwetzer" vorstellte, nebst einer Reihe anderer Spitznamen für verschiedenste Weinviertler Orte. Mehr als 70 Interessierte lauschten dem bunten Mix aus Kurzgeschichten, Dialektbegriffen und einer Abhandlung über die...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Lieben: Neues Buch von Rotraud A. Perner

Über das schönste Gefühl der Welt - für Anfänger, Fortgeschrittene und Meister Liebe, so meinte Paracelsus, sei das beste aller Heilmittel – aber vieles, was als Liebe ausgegeben wird, kann auch krank machen... - Doch was genau ist Liebe? - Wodurch unterscheidet sich „echte“ Liebe von Verliebtheit, Leidenschaft, Begehren, Kontrollzwang, Besitzgier und narzisstischen Bedürfnissen? - Wie lernen wir zu „lieben“? - Kann man diese Fähigkeit verlernen oder vergessen? - Kann sie zerstört werden? Die...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
THERESeS mit ihrem Buch "REVOLUTION Mensch sein".

Staatzerin veröffentlichte Buch

Menschenrechte, Schöpfung, Gewissen u.v.m. werden thematisiert. STAATZ. Unter dem Pseudonym "THERESeS" hat Gerda Spiess-Slunsky vor Kurzem ihr erstes Buch veröffentlicht. "Psychologie hat mich schon immer interessiert und da meine beiden Töchter nun schon größer sind, dachte ich mir, dass jetzt die richtige Zeit ist, um mir einen Wunsch zu erfüllen." Insgesamt 4 Jahre hat sie an ihrem Erstlingswerk "REVOLUTION Mensch sein" gearbeitet. Das Buch soll in erster Linie darauf aufmerksam machen, sein...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Der Hietzinger Journalist Mathias Kautzky mit seinem ersten Buch "Auf der Alm".
3

Mathias Kautzky, ein Hietzinger auf der Alm

Der Journalist Mathias Kautzky veröffentlichte mit "Auf der Alm" Geschichten aus der österreichischen Bergwelt. Wie kommt man als Hietzinger auf die Idee, ein Buch über Almen zu schreiben? MATHIAS KAUTZKY: Ich bin das Leben auf der Alm von klein auf gewohnt, da mein Vater in den Sechzigerjahren ein Wochenendehaus zwischen Schneealm und Rax gebaut hat. Er hat ein altes Bauernhaus aus Lerchenholz abgetragen und an dieser Stelle wieder aufgebaut. Das Buch besteht aus Geschichten und Anekdoten aus...

  • Wien
  • Hietzing
  • Maria-Theresia Klenner
1

Neues Laa-Buch


„Laa, du uralte Stadt, bist die Nebenbuhlerin Venedigs, so wie jene mitten im Meer liegst du mitten im Kot“. Dieser Zweizeiler, der dem Renaissancegelehrten Aeneas Silvius Piccolomini, dem späteren Papst Pius II., zugeschrieben wird, weist auf das hohe Alter der Stadt Laa hin.
 In dem neuen Bildband „Das alte Laa an der Thaya - und seine Katastralgemeinden in früherer Zeit“ von Hofrat Dr. Rudolf Fürnkranz und Herbert Jaitner findet man eine Auswahl von alten Ansichten, die zum großen Teil von...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Erschienen ist das Buch im Kral Verlag.

Vom Weinviertel nach Stalingrad

SCHRATTENBERG. Fünf Jahre lang widmete Michael Gurschka sein Leben der Schlacht um Stalingrad. Genauer genommen, den Weinviertlern, die im Kessel mit der 6. Armee eingeschlossen waren.  600 Einzelschicksale Gemeinsam mit dem Zeitzeugen Franz Scherzer arbeitete der 38-Jährige 600 Einzelschicksale auf. "Ich habe oft den Nachlass in einer Schuhschachtel bekommen", erzählt der gebürtige Schrattenberger von der immens aufwendigen Arbeit an seinem Buch "Vom Weinviertel nach Stalingrad". Auf 240...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Günter Fuhrmann, Wolfgang Galler: KELLER.KULTUR.ERBE – Vom ersten Weinkeller bis zu den Kellergassen im Weinviertel

Neuerscheinung: KELLER.KULTUR.ERBE – Vom ersten Weinkeller bis zu den Kellergassen im Weinviertel

Günter Fuhrmann und Wolfgang Galler erzählen die erstmalig erforschte Geschichte des Weinkellers und der Weinlagerung sowie neueste Erkenntnisse zur Entstehung von Kellergassen – offizielle Buchpräsentation am 16. September in Drösing In der neuen Publikation KELLER.KULTUR.ERBE (erschienen im Driesch Verlag, Drösing 2017) erzählen die Autoren Günter Fuhrmann und Wolfgang Galler mittels spektakulärer Beispiele die Geschichte und architektonische Entwicklung des Weinkellers. Von den Anfängen im...

  • Mistelbach
  • Hannes Martschin
3

Von Steinebrunn in die Bundeshauptstadt

Günter Fuhrmann schafft mit seinem Buch "Die Geheimnisse der Inneren Stadt" eine Punktlandung. WIEN/STEINEBRUNN. Die Buchpräsentation der beiden Neo-Autoren Maria Mustapic und Günter Fuhrmann entpuppte sich als eine witzig-amüsante und hochinteressante Doppelconference. Mit viel Charme zogen die beiden an die 100 Zuhörer mit der Vorstellung ihres Buches "Die Geheimnisse der Inneren Stadt - Verborgene Orte im Alten Wien" in ihren Bann. Die tiefgründigen Recherchen haben sich ausgezahlt. In 13...

  • Mistelbach
  • Brigitte Ertl
7

Gewinnspiel: Sei ein Schwein und gewinne eine saukomische Privatlesung

Schicke uns lustige Fotos, die dich in Schweinchen-Verkleidung zeigen. Zu gewinnen gibt es eine Privatlesung aus dem Reisetagebuch „2 Schweine in Australien“. Die Bezirksblätter verlosen eine exklusive Privatlesung des Autorenduos Joe S. Nuts und Jo Piccol, einige Flaschen australischen Weines und drei Exemplare des Reisetagebuches „2 Schweine in Australien“. Ein „saukomisches“ Buch Ein gemeinsamer Roadtrip eines Burgenländers und eines Steirers nach Australien – mehrere Wochen „Down Under” mit...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Michael Holzmann
Das Buch "Wo ist hier der Regenwald?" von Heinfried Gessinger ist unter www.gessinger.at erhältlich.

Fünf Jahre im Regenwald

Der Rabensburger Heinfried Gessinger berichtet in seinem aktuellen Buch über sein Leben in Südamerika. RABENSBURG (up). Aussteiger, Abenteurer, Auswanderer - ein bisschen von allem ist der Rabensburger Heinfried Gessinger, Handwerker, Unternehmer, Autor, ein Mann der sich nicht in Kategorien pressen lässt. Der Autor des Buches "Wo ist hier der Regenwald?" hat fünf Jahre in Venezuela gelebt. Nicht als klassischer Rucksacktourist oder Weltenbummler. Denn als er beschloss, mitten in der...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
3 13

Disneys Animationsfilme von 1921 bis 1968

BUCH-TIPP: Das Walt Disney Filmarchiv. Die Animationsfilme 1921–1968 Der 7 Kilogramm schwere Wälzer präsentiert Walt Disneys Animationsfilme 1921–1968. 1.500 Abbildungen aus dem Archiv sowie aus Privatsammlungen und Essays verfolgen Disneys Weg von den Anfängen im Stummfilm bis zu den Klassikern wie Dumbo, Bambi, Susi und Strolch bis Das Dschungelbuch. Die englische Originalausgabe mit deutscher Übersetzung (im Beiheft) bietet einen faszinierenden Einblick in die kreative Arbeit der Disney...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Das Autoren-Duo Elisabeth Schicketanz und Robert Boulanger arbeiten schon an einem weiteren gemeinsamen Buch
4

Wildwoche(n) der Prominenten-Jagd

Die gebürtige Lavanttalerin Elisabeth Schicketanz und ihr Co-Autor Robert Boulanger veröffentlichen ihr zweites Buch. lisamarie.werner@woche.at ST. MARGARETHEN. Mit "Plan B" hat bei Elisabeth Schicketanz und Robert Boulanger alles angefangen und nun ist ihr zweites gemeinsames Buch "Wildwochen" veröffentlicht worden. Es ist der zweite Band der Kovac-Reihe. Hintergrund der Geschichte ist die örtliche Treibjagd in Niederöstereich, bei der Jagdgesellschaften anreisen und sich oft nicht vorbildhaft...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Lisa Marie Werner
1

Goethes Weg, das Leben zu meistern

BUCH TIPP: Stefan Bollmann – "Warum ein Leben ohne Goethe sinnlos ist" Goethe-Biographie und Lebensratgeber: Stefan Bollmann verknüpft beides in diesem kurzweiligen Buch. Der Autor vermittelt uns anhand der Lebensphasen des großen Deutschen Dichters und mit Zitaten aus seinen bekannten Werken, wie auch wir heute das Leben kreativ gestalten, neuen Lebensmut fassen und das Glück finden können. Ein sehr inspirierendes und geistreiches Buch. Verlag DVA, 288 Seiten, 20,60 € Weitere Buch-Tipps finden...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.