Alles zum Thema Buchhandlung

Beiträge zum Thema Buchhandlung

Lokales
In Anel Čokić’ "Vox Libri" gibt es mehr als nur Bücher: Wohnzimmeratmosphäre, ein hübsches Café und Sprachunterricht.
4 Bilder

Vox Libri in Hernals: Von Büchern und Sprache

Die Buchhandlung Vox Libri will nicht nur die Lust am Lesen, sondern auch an der Sprache selbst wecken. HERNALS. "Ich wollte in meiner Buchhandlung mehr anbieten als nur Bücher. Einen Rückzugsort, an dem man sich entspannen und in einer ganzen Bücherei schmökern kann – oder aber auch in Ruhe einen Kaffee trinken und lernen", erklärt Vox-Libri-Gründer Anel Čokić. Die Buchhandlung ist eigentlich eine riesige Bibliothek mit hunderten Büchern auf Deutsch, Englisch und in den slawischen Sprachen....

  • 17.09.18
Lokales
Sabine Mund führt im Werkbuchcafé Kaffee von einer burgenländischen Rösterei und schmackhafte Toasts und handgemachte Kekse.
3 Bilder

Leopoldstadt: Gemeinsam werken und Kaffee trinken

Das Werkbuchcafé von Sabine Mund ist ein Treffpunkt für kreative Menschen im Karmeliterviertel. LEOPOLDSTADT. Frühstück genießen, Werkzeuge ausprobieren, Ideen aus Büchern bekommen und Hilfestellungen beim Basteln holen, das alles kann man bei Sabine Mund im Werkbuchcafé. Der kleine und gemütliche Laden in der Leopoldstadt ist ein Geheimtipp bei kreativen Leuten und der Traum der Besitzerin: „Ich habe Philosophie studiert, als Controllerin gearbeitet und mich schon immer handwerklich betätigt....

  • 30.04.18
Lokales
Alle freuen sich, wenn Elfriede Ott zur Lesung in die Buchhandlung Bellearti kommt.
4 Bilder

Elfriede Ott - 70 Jahre sind ein Buch

Wenn Elfriede Ott die besten Anekdoten aus ihrem Bühnenleben erzählt, kommen alle zusammen. MARGARETEN. Gunnar Grässls Buchhandlung BelleArti in der Wiedner Hauptstraße 131 ist quasi die letzte Bastion hehrer Literatur, bevor am nahegelegenen Gürtel die Vorstadt beginnt. In seinem weitläufigen Geschäft kommen Liebhaber der Verbindung von Literatur und Kulinarik Buchkunst und Weinschmankerln durchaus auf ihre Rechnung. Das hat sich schon bis zum Kohlmarkt durchgesprochen, wo Elfriede Ott wohnt,...

  • 24.04.18
  •  1
Lokales
Das Lobu-Team, v.l.n.r: Zeno Kujawa, Konstantin Klingler, Moritz Stephan und Julian Kalitzke

Lobu.at: "Wir versuchen einfach unser Bestes zu geben"

Die Idee zweier Schüler aus Währing sorgte Anfang des Jahres für großes Aufsehen: Ihre Idee, mittels lokaler Zusammenarbeit dem Riesen Amazon zu trotzen, kam gut an. Zehn Monate später natürlich die Frage: Wie geht es weiter? WIEN. Nur wenige Wochen nach dem Start der Website erzählten Moritz Stephan und Konstantin Klingler Ende Jänner 2017 erstmals in der bz-Wiener Bezirkszeitung von ihrem Projekt Lobu: Bestellte Bücher sollen nicht durch halb Europa geschickt werden, sondern aus der...

  • 14.11.17
Lokales
Bei der Eröffnung in der Schottengasse 4: Postpartner-Leiter Ulrich Hülsmann, Kuppitsch-Geschäftsführer Michael Kratochvil, ÖVP-Bezirksvorsteher Markus Figl und Post-Manager Alois Mondschein (v.l.).

Buchhandlung Kuppitsch: Erster Postpartner für den ersten Bezirk

Der Nahversorger ist in der Traditions-Buchhandlung in der Schottengasse 4 untergebracht. INNERE STADT. Die Österreichische Post erhöht ihr Kundenservice in der Inneren Stadt. Mit der Buchhandlung Kuppitsch öffnet der erste Post-Partner seine Türen. In der ältesten Buchhandlung Wiens, die bereits seit 1789 besteht, bietet der neue Nahversorger neben den klassischen Postdienstleistungen außerdem ein Ticketing-System, das den Kunden die Wartezeit verkürzt. Weiters gibt es einen barrierefreien...

  • 17.07.17
  •  1
Lokales
Die Buchhandlung Leo, die von den Schwestern Susanne (re.) und Ulla Remmer betrieben wird, feiert heuer ihr 200jähriges Bestehen

200. Geburtstag der Buchhandlung "Leo"

Die kleine Buchhandlung am Lichtensteg 1, gegenüber der Ankeruhr, ist allen Lesehungrigen ein Begriff. INNERE STADT. Die Geschichte der Buchhandlung "Leo" nahm vor bereits 200 Jahren ihren Anfang. Gegründet wurde sie unter dem Namen "Franz Leo & Comp." und wechselte mehrmals ihren Standort. Zuletzt 1951, als sie durch den Abriss des Heinrichshofes am Opernring, wo sie sich seit 1877 befand, an die jetzige Adresse am Lichtensteg 1 übersiedelte. „Damals übergab unser Großvater die Buchhandlung an...

  • 06.06.17
Lokales
Konstantin Klinger (links) und Moritz Stephan (rechts)- zwei Jungunternehmer sagen Amazon den Kampf an.

Wiener Schüler gegen Amazon: Ein Bücherlieferant für Währing

In Wien findet man unzählige kleine, liebenswerte Buchhandlungen - und doch bestellt man Bücher - der Gemütlichkeit wegen - häufig bei Amazon. Zwei Schüler haben nun eine Idee, wie sich das ändern soll. WÄHRING. Moritz Stephan (16) und Konstantin Klinger (17) sind sehr gute Freunde, gehen zusammen zur Schule und teilen eine große Leidenschaft: Das Lesen. Aus dieser Leidenschaft entwickelte sich bei den zwei Burschen eine Geschäftsidee: Ihr Projekt lobu.at soll die Lösung gegen multinationale...

  • 31.01.17
  •  6
  •  13