Covid-19

Beiträge zum Thema Covid-19

Coronavirus: Für behinderte Menschen eine besonders schwierige Zeit.

Zusätzliches Handicap
Mit einer Behinderung durch die Pandemie

Für Menschen mit körperlichen Behinderungen ist die Coronavirus-Pandemie ein ungleich größere Herausforderung. (ÖSTERREICH). Am 3. Dezember ist der internationale Tag der Menschen mit Behinderung. Obwohl das neuartige Coronavirus und die Veränderungen, die es in den Alltag gebracht hat, prinzipiell für alle Menschen eine Belastung darstellen, sind körperlich behinderte Menschen teils noch stärker betroffen. Das oft geforderte Einhalten eines Sicherheitsabstandes ist vielen Betroffenen...

  • Wien
  • Michael Leitner
Auf der Turrach wurde die Beschneiung angeworfen.
1

Schiberge
Eigenes Testzentrum für die Gäste

Murtaler Schiberge sind mit strengen Sicherheitsvorkehrungen für den Saisonstart gerüstet. Auf der Turrach wird ein eigenes Covid-Testzentrum errichtet. MURAU/MURTAL. Um diese Jahreszeit läuft auf der Turracher Höhe normalerweise der Schibetrieb bereits auf Hochtouren. Heuer ist aber alles anders. Die Murtaler Schiberge haben am vergangenen Wochenende mit den kalten Temperaturen ihre Beschneiungsanlagen angeworfen und machen sich bereit für einen Saisonstart, der viel Ungewissheit...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Anzeige
easylife hat weiterhin geöffnet.

Corona
easylife hat weiterhin geöffnet

Wir sind ab Dienstag, 3. November 2020 weiterhin persönlich für Sie da. Wir haben ab Dienstag, 3. November 2020 weiterhin zu den regulären Zeiten geöffnet. Es ist uns eine Freude, Sie persönlich vor Ort betreuen zu dürfen – unter Einhaltung der gesetzlichen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen. Die easylife-Methode bewährt sich auch in Corona-Zeiten. Denn die Teilnehmer werden in Einzelberatungen begleitet. Es gibt keine Gruppen und die Räumlichkeiten bieten Platz für covid-sichere...

  • Wien
  • easylife Österreich - die Abnehmexperten

KOMMENTAR
Unsere Schiberge könnten profitieren

Jeden Tag eine neue Hiobsbotschaft von der Corona-Front. Der Ton wird rauer. Verbale Attacken und Vorwürfe gegenüber der Regierung sind nicht zu überhören. Covid-19 ist zum Streitthema geworden. Was ist zwingend notwendig, was übertrieben? Darf man seine eigene Meinung, wenn sie von jener der Regierung abweicht, überhaupt noch frei äußern, ohne dabei Gefahr zu laufen als Corona-Leugner, Verschwörungstheoretiker oder gar als Rechtsradikaler abgestempelt zu werden? Darüber lässt sich natürlich...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Husten ist typisch für COVID-19.
6 1

Symptome richtig deuten
Corona, Grippe oder Erkältung?

Die kalte Jahreszeit geht häufig mit Schnupfen, Husten oder erhöhter Temperatur einher. Doch welche Erkrankung steckt dahinter? ÖSTERREICH. Die Symptome von COVID-19, der Grippe und einer Erkältung sind teilweise sehr ähnlich, und die Unterscheidung kann selbst für Ärzte schwierig sein. Fieber, Abgeschlagenheit, trockener Husten, Kopf- und Gliederschmerzen sind typische Beschwerden bei der Grippe. Zudem können Schnupfensymptome und Halsschmerzen auftreten. Bei einer Erkältung werden die...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Befindet sich in Quarantäne: der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer. Mitarbeiter positiv auf COVID-19 getestet.

Corona-Verdacht
Steirischer Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer in Quarantäne

Nach Bundeskanzler Sebastian Kurz hat es jetzt auch den steirischen Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer "erwischt": Ein enger Mitarbeiter des ÖVP-Politikers wurde positiv auf COVID-19 getestet. "Alle Kontaktpersonen wurden sofort informiert, heute getestet und begeben sich als Vorsichtmaßnahme in Quarantäne", verlautbart die offizielle Kommunikationsstelle des Landes. Quarantäne für "Schützi"Von dieser Regelung ist auch Schützenhöfer betroffen, der zu diesem Mitarbeiter Kontakt hatte,...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl

KOMMENTAR
Herausfordernde Zeiten für uns alle

Das Coronavirus gibt keine Ruhe und beherrscht mittlerweile fast alle Bereiche unseres Lebens. Für viele Unternehmen und deren Mitarbeiter steht die wirtschaftliche Zukunft auf dem Spiel. Deshalb gibt es auch immer mehr Proteste gegen die nach Meinung vieler überzogenen Maßnahmen der Regierung zum Schutz der Gesundheit. Die Kollateralschäden würden die primären Schäden durch Covid-19 bei Weitem übersteigen, meinen sie. Für Politiker und Unternehmer ist die derzeitige Situation eine Berg- und...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Überzeugt vom neuen Fieberscan: LAbg. Bgm. Maria Skazel, John Messner sowie die Pflegeheim-Betreiber Harald und Andreas Theisl.
Video

Video
Premiere für den Fieberscan in St. Peter im Sulmtal

Im Vital und Pflegezentrum in St. Peter im Sulmtal wurde das erste automatische Fiebermesssystem mit Gesichtserkennung und Alarmsystem installiert. ST. PETER IM SULMTAL. Außergewöhnliche Zeiten fordern außergewöhnliche Maßnahmen. Gerade jetzt, während der Corona-Pandemie, wird jedes Husten argwöhnisch bewertet. Niemand will jetzt auch nur kränkelnd in der Öffentlichkeit unterwegs sein. Dennoch bemerkt nicht jeder eine erhöhte Temperatur am eigenen Körper. Ausgeklügelte Technik schon: John...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

KOMMENTAR
Covid-19 und die Angst vor dem Leben

Mir ist zurzeit nicht ganz klar, wovor die Menschen mehr Angst haben: Vor dem Leben oder vor dem Tod, der uns auf die eine oder andere Weise ohnehin gewiss ist. Das neue Corona-Virus wirkt sich nicht nur auf die physische Gesundheit der Leute aus, sondern auch deren Psyche. Auch die Wirtschaft leidet mehr und mehr unter den Folgen der Pandemie. Wo ist wirklich Vorsicht angebracht und wobei wird übertrieben? Welche Folgen ziehen die jeweiligen Entscheidungen nach sich? Wenn, ja wenn man das...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Soll schon bald in Serienreife erhältlich sein: die steirische „Flight Mask“
4

Covid-19: Hightech-Mundschutz made in Styria

Der Mund-Nasen-Schutz wird die Österreicher noch länger begleiten. Fehlender Tragekomfort, aber vor allem die fehlende Mimik sorgt allerdings dafür, dass der Schutz nicht von jedem gerne getragen wird. Aus diesem Grund hat der Humantechnologie-Cluster "Human.technology Styria" (kurz: HTS) zusammen mit dem Mobilitätscluster "ACStyria" die Hightech-Schutzmaske "Flight Mask" entwickelt, die vorrangig in Flugzeugen und in der Bahn sowohl für Personal als auch Passagiere von großem Nutzen sein...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
2

Sorger Halbmarathon 2020
Es wird wieder gelaufen!

Der Sorger Halbmarathon ist seit mittlerweile 31 Jahren ein wahrer Laufklassiker in Graz. Üblicherweise bildet das Event den Auftakt in die jährliche Laufsaison. Heuer wurde durch den Lockdown aufgrund von Covid-19 dem ein Strich durch die Rechnung gemacht. Aber: Es wird doch wieder gelaufen. Zwar nicht wie ursprünglich geplant, mit dem traditionellen Halbmarathon (dies wäre der 31.), sondern mit neuem Laufdesign! Denn aufgrund der Covid-19 Maßnahmen wird mit einer neuen Strecke von 7 km...

  • Stmk
  • Graz
  • Marketing WOCHE

KOMMENTAR
Was soll man davon halten?

Nach wie vor gelten bei uns Corona-Regeln, die es einzuhalten gilt. Eine davon ist die Abstandsregel und die Maskenpflicht. Ein Großteil der Bevölkerung hält sich daran und auch Betriebe bemühen sich um die Einhaltung jener Maßnahmen, die eine weitere Ausbreitung des neuen Coronavirus verhindern sollen. Dass uns nun im Fernsehen und in Zeitungen laufend Bilder präsentiert werden, auf denen Zigtausende Demonstranten auf den Straßen und Plätzen nach dem gewaltsamen Tod des Afro-Amerikaners George...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Parlamentarier Max Lercher und seine SPÖ wollen eine gerechte Verteilung der Lasten nach der Coronakrise.
1

INTERVIEW
"Reiche müssen fairen Beitrag leisten"

Der Kardinalsfehler war, das Epidemiegesetz auszuhebeln, meint SPÖ-Abgeordneter Max Lercher in Bezug auf die Coronakrise und kritisiert die „parteipolitische Arroganz“ der Regierung. Die Opposition und mit ihr die SPÖ äußert mehr und mehr Kritik an einigen Maßnahmen der Bundesregierung und vor allem über das derzeit herrschende politische Klima im Parlament. Wir haben den SPÖ-Nationalratsabgeordneten Max Lercher um seine Meinung zur aktuellen Lage in der Coronakrise gefragt. MZ: Der...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister

KOMMENTAR
Wiederbelebung unserer Betriebe

Es ist so eine Sache mit der Wiederbelebung. Nicht jeder Versuch gelingt. Das wissen Ersthelfer und Mediziner nur allzu gut. Ob die Übung mit den Lockerungen nach dem Shutdown Mitte März gelingt, hängt nicht zuletzt von der weiteren Entwicklung bzw. dem Erfolg bei der Bekämpfung des neuen Corona-Virus COVID-19 ab. Derzeit schaut es in Österreich sehr gut aus. In den Bezirken Murtal und Murau sind wir von dieser lebens- und wirtschaftsvernichtenden Seuche nahezu verschont geblieben. Es gibt nur...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister

KOMMENTAR
Schwarzmalerei vs. Schönfärberei

Weder das eine noch das andere ist in diesen schwierigen Zeiten angebracht. Nüchtern betrachtet gibt es an der Coronakrise nichts zu verharmlosen. Nicht weniger als unsere Gesundheit, unsere wirtschaftliche Existenz, unser damit verbundener Wohlstand und der soziale Friede stehen auf dem Spiel. Es geht also um unser Leben. Wie auch immer man das betrachtet. Trotzdem besteht kein Grund zur Endzeitstimmung. Es gilt jetzt, kühlen Kopf zu bewahren und gemeinsam nach vernünftigen Auswegen zu suchen....

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
IV-Präsident Georg Knill, Stefan und Florian Hampel (HAGE), Med. Uni-Rektor Hellmut Samonigg, Soziallandesrätin Doris Kampus, Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß und Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (von links).
1 2

GRAZ, OBDACH
Alle sind voll des Lobes für HAGE

Das Beatmungsgerät der Firma HAGE aus Obdach ist ein wertvoller Beitrag im Kampf gegen die Corona-Pandemie. In Konkordanz mit der Med Uni Graz wurde das Gerät zur Serienreife gebracht. Die Covid-19-Krise hat gezeigt, dass Schutzausrüstung und medizinische Geräte dringend notwendige Produkte sind, die allerdings meist nur in anderen Ländern der Welt hergestellt werden. Lieferengpässe erschwerten in den vergangenen Wochen den Kampf gegen das Corona-Virus.Eine ebenso wertvolle wie innovative...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister

KOMMENTAR
Erleben wir eine Wohlstandskrise?

Die Gesundheits- und Wirtschaftskrise, verursacht durch das Coronavirus COVID-19, stellt uns vor riesengroße Herausforderungen, die von berechtigten Sorgen und Ängsten begleitet sind. Nach den Sorgen um die Gesundheit und den Ängsten um Arbeitsplätze sowie die wirtschaftliche Existenz, stellt sich in diesen Tagen auch die Frage, wie lange wir diesen Ausnahmezustand aushalten, ohne drastische Abstriche unseres Wohlstandes in Kauf nehmen zu müssen. Ein Luxusproblem, das die Menschen nach dem Ende...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Plant mit seinem Team weiter: Bürgermeister Albert Brunner.
1 3

NIEDERWÖLZ
Bürgermeister hält an Maxlauntermin fest

„Maxlaun-Bürgermeister“ Albert Brunner will den Maxlaunmarkt 2020 nicht voreilig absagen und hält vorerst am Termin vom 9. bis 12 Oktober fest. Nachdem die Absage des Oktoberfestes in München bekanntgegeben wurde, machten auch Gerüchte die Runde, dass der Maxlaunmarkt in Niederwölz ebenfalls abgesagt werden würde. Die Murtaler Zeitung hat mit Bürgermeister Albert Brunner gesprochen, dem solche Spekulationen ebenfalls schon zu Ohren gekommen sind. „Wir denken zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
1

Coronavirus
Aktuelle Entwicklungen: Vizekanzler Kogler verspricht Hilfspaket für Sportvereine

Alle Entwicklungen der Steiermark zum Corona-Virus: Samstag, 12 Uhr: Der steirische Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler versprach heute ein großes Hilfspaket für die kleinen, ehrenamtlichen Sportvereine in Österreich. Es sollen Liquiditätsengpässe überbrückt werden und entstandene Schäden zu "einem großen Teil" über Zuschüsse abgegolten werden. Das Paket könnte mehrere 100 Millionen Euro schwer sein. Außerdem stellte er in Aussicht, dass Leistungssportler schon bald wieder mit dem...

  • Steiermark
  • Roland Reischl
ATB-Betriebsratsvorsitzender Michael Leitner bedankte sich im Namen seiner Kolleginnen und Kollegen bei allen Menschen, die unser Land in der Krise am
Laufen halten.
1 2

UMFRAGE
Niemand weiß, wie es in Zukunft weitergeht

Die Murtaler Zeitung versucht im Rahmen von Umfragen wie dieser ein aktuelles Stimmungsbild unter Wirtschaftstreibenden und Führungskräften zu zeichnen. Alle versuchen derzeit, das Beste aus der Lage zu machen, aber niemand weiß, wie es in Zukunft weitergeht. MURTAL, MURAU. Der Shutdown der Wirtschaft aufgrund der Coronakrise stellt nahezu alle Unternehmen vor große Probleme. Die Regierung setzt Unterstützungsmaßnahmen, die Wirtschaftstreibenden auf die Schnelle unter die Arme greifen...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Die Brauerei Murau ist von der Corona-Krise wirtschaftlich massiv betroffen und schickt ihre gesamte Belegschaft in Kurzarbeit.
1

MURAU, MURTAL
Kurzarbeit in vielen Betrieben der Region

Das Corona-Virus macht uns allen einen dicken Strich durch die Rechnung. Sowohl im Wirtschaftsleben als auch im Privatleben ist derzeit nichts mehr wie es war und niemand weiß, was uns die Zukunft bringt. Selbst die größten Optimisten tun sich in diesen Tagen schwer positiv zu denken. Unser Leben hat sich von einem auf den anderen Tag komplett verändert. Nach der anfänglichen Schockstarre rund um die Ereignisse der Corona-Epidemie formiert sich mehr und mehr Widerstand gegen das scheinbar...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Fieber ist kein typisches Allergiesymptom.

Pollenallergie oder Covid-19

Wenn nach einem Aufenthalt im Freien Beschwerden auftreten kann das bei Betroffenen zu Verunsicherung führen. Aktuelle Studien lassen darauf schließen, dass Menschen, die an Heuschnupfen leiden, kein höheres Risiko haben, sich mit dem Coronavirus anzustecken beziehungsweise durch eine Infektion zu erkranken. Das Immunsystem von Allergikern arbeitet nicht nur normal, sondern sogar auf Hochtouren: Es stuft an sich harmlose Pollen als gefährlich ein und kämpft gegen diese an. Unwohlsein nach...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Die Coronakrise trägt auch schöne Blüten: Die Solidarität!
3

CORONA-VIRUS
Wiedergeburt der Solidarität

Das Coronavirus hat unsere Welt über Nacht verändert und ist weltweit das alles beherrschende Thema. Auch bei uns im Murtal hat eine neue Zeitrechnung Einzug gehalten: Die Zeit vor COVID-19 und die Zeit nach COVID-19. MURTAL, MURAU. Ein kleines Virus hat für eine zwangsweise Entschleunigung unserer lieb gewordenen Lebensgewohnheiten gesorgt. Nichts scheint mehr zu sein, wie es war. Am deutlichsten zu spüren ist das auf der Straße. So wenig Fahrzeuge hat man auf der S 36 lange nicht mehr...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Gemeinden bieten einen kostenlosen Lieferservice an, um ältere und gefährdete Menschen vor dem Coronavirus zu schützen. (Symbolbild)

Coronavirus
Gemeinden bieten Lieferservice für Güter des täglichen Bedarfs an

LUNGAU, MURAU, SPITTAL. Die Entwicklungen der aktuellen Coronavirus-Sitiation betreffen uns alle. Besonders betroffen davon sind ältere Mitmenschen sowie kranke und gebrechliche Personen. Die Gemeinden haben reagiert und bieten in Ausnahmefällen, wenn die entsprechende Grundversorgung nicht mehr gewährleistet ist und auch keine Hilfe durch Familienangehörige, Nachbarn oder Freunde gegeben ist, einen "Lieferservice" an, welcher in Anspruch genommen werden kann. Damit soll gewährleistet sein,...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Verena Siebenhofer
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.