Cybermobbing

Beiträge zum Thema Cybermobbing

Safer Internet Day
JVP: Bewusstsein der Gefahren im Netz fehlen häufig

TIROL. Der 11. Feber 2020 ist der Safer Internet Day. Dieser Tag steht unter dem Motto der sicheren Nutzung des Internets. Bewusstseinsbildung für mehr Sicherheit im NetzSchon die Jüngsten nützen regelmäßig das Internet. Rund 72 Prozent der 0- bis 6-Jährigen nützen internetfähige Geräte wie eine kürzlich präsentierte Studie zeigt. „Kinder wachsen heute mit internetfähigen Geräten auf. Deshalb ist es wichtig, dass sowohl Eltern als auch Kinder und Jugendlichen frühzeitig über den sicheren...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Selma Yildirim und Gisela Wurm fordern endlich Taten beim Gewaltschutz in Tirol.

20 Jahre Gewaltschutzgesetz in Österreich

Das Gewaltschutzgesetz trat am 1. Mai 1997 in Kraft. Seither wurde es stetig verbessert und hat international Vorbildwirkung. TIROL. Das Gewaltschutzgesetz trat am 1. Mai 1997 in Kraft. Seither hat sich viel getan. Aber vieles ist noch ausbaufähig. So fehlen in Tirol rund 35 Frauenhausplätze. Mit dem Bau eines autonomen Frauenhauses wurde noch nicht begonnen - allerdings soll noch 2017 der Spatenstich sein. 20 Jahre Gewaltschutzgesetz Das Gewaltschutzgesetz trat am 1. Mai 1997 in Kraft. Mit...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Am 9. Februar ist der europaweite Aktionstag "Safer Internet Day". Er findet zum 13. Mal auf Initiative der Europäischen Kommission statt.

Safer Internet Day“ am 9. Februar - Mehr Sicherheit im Netz

Auch heuer steht der 9. Februar unter dem Motto Safer Internet Day. Dieser europaweite Aktionstag findet zum bereits 13. Mal auf Initiative der Europäischen Kommission statt. Aus diesem Anlass informieren AK Tirol und InfoEck - Jugendinfo Tirol über aktuelle Gefahren bei der Nutzung von Online-Services und sozialen Netzwerken und geben Tipps, wie sich jugendliche und erwachsene Nutzer effizient vor Gaunereien schützen können. Internet-Sicherheit schon für junge Kinder wichtig In Österreich...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Die Junge Volkspartei Tirol bei der JVP-Bundeskonferenz in Krems mit Bundesparteiobmann Vizekanzler Reinhold Mitterlehner, JVP-Bundesobmann Außenminister Sebastian Kurz, Familienministerin Sophie Karmasin und EU-Kommissar Johannes Hahn.
1

JVP-Jahresbilanz: Junge Politik, die bewegt

Die neue JVP-Tirol mit Landesobmann Dominik Schrott seit einem Jahr aktiv Vor einem Jahr wurde am Landestag der Jungen Volkspartei Tirol Dominik Schrott und sein Team gewählt. Die erste Jahresbilanz ist beachtlich. „Junge Netzpolitik, Cybermobbing, junges Wohnen, Herausforderungen von jungen Familien, Bildungsticket, Schulfach politische Bildung und vieles mehr wurde im letzten Jahr von der JVP-Tirol thematisiert“, bilanziert LO Dominik Schrott. Darüber hinaus wurden vier Bezirke auf neue...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Walter Dorigatti
JVP-LO Dominik Schrott sieht Handlungsbedarf bei Cybermobbing
1

Cybermobbing: JVP-Tirol sieht dringenden Handlungsbedarf

Der aktuell erschiene Tätigkeitsbericht 2012/2013 der Kinder- und Jugendanwaltschaft Tirol unterstreicht eine bereits mehrmals von der Jungen Volkspartei aufgezeigte Problematik im Bereich Cybermobbing: „Aus dem Bericht geht klar hervor, dass die Zahlen an Mobbing-Opfern unter Kindern und Jugendlichen stetig steigen“, so JVP-Landesobmann Dominik Schrott. Erziehungsberechtigte in die Pflicht nehmen Eines liegt auf der Hand: In der vermehrten Nutzung von neuen Medien stecken ungeahnte...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Walter Dorigatti
LA und VP-Jugendsprecherin will durch Aufklärung die Jugend schützen
1 1 2

Schwarze Jugend kämpft gegen Cybermobbing

VP-Jugendsprecherin Kathrin Kaltenhauser und JVP-Obmann Dominik Schrott einig Der aktuell erschiene Tätigkeitsbericht 2012/2013 der Kinder- und Jugendanwaltschaft Tirol unterstreicht eine bereits mehrmals von der Jungen Volkspartei aufgezeigte Problematik im Bereich Cybermobbing: „Aus dem Bericht geht klar hervor, dass die Zahlen an Mobbing-Opfern unter Kindern und Jugendlichen stetig steigen“, so JVP-Landesobmann Dominik Schrott. VP-Jugendsprecherin LA Kathrin Kaltenhauser sieht ebenso große...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Sieghard Krabichler

„Auch Eltern in Pflicht nehmen“

Besondere Herausforderungen muss Innsbrucks neuer Bezirksschulinspektor meistern. INNSBRUCK. Am 1. September hat Wolfgang Haslwanter den nun pensionierten Ferdinand Treml als Bezirksschulinspektor abgelöst. Wie sein Vorgänger war auch Haselwanter zuvor Direktor der NMS Reichenau. Insgesamt arbeitete er über 23 Jahre als Lehrer. Nun ist er für 6.500 SchülerInnen in 22 Volksschulen, elf Neuen Mittelschulen, vier allgemeinen Sonderschulen und einem Polytechnikum mit insgesamt 800 Lehrern...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Verena Kretzschmar
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.