Safer Internet Day
JVP: Bewusstsein der Gefahren im Netz fehlen häufig

TIROL. Der 11. Feber 2020 ist der Safer Internet Day. Dieser Tag steht unter dem Motto der sicheren Nutzung des Internets.

Bewusstseinsbildung für mehr Sicherheit im Netz

Schon die Jüngsten nützen regelmäßig das Internet. Rund 72 Prozent der 0- bis 6-Jährigen nützen internetfähige Geräte wie eine kürzlich präsentierte Studie zeigt. „Kinder wachsen heute mit internetfähigen Geräten auf. Deshalb ist es wichtig, dass sowohl Eltern als auch Kinder und Jugendlichen frühzeitig über den sicheren Umgang mit digitalen Medien informiert werden“, so JVP Landesobfrau und VP-Jugendsprecherin Sophia Kircher. Aus diesem Grund sei auch der Ausbau und der digitalen Ausbildung an Schulen und die Verankerung des Schulfachs „Digitale Kompetenzen“ in den Lehrplänen sind längst überfällig, so die Jugendsprecherin.

Fehlendes Bewusstsein der Risiken

Auch wenn die Nutzung von Internet und Smartphones viele Vorteile bringt, gibt es auch zahlreiche Gefahren. Jedoch sind sich viele Kinder und Jugendliche dessen nicht bewusst. Gefahren sind unter anderem Hass im Netz oder Cybermobbing. Vielen ist nicht klar, welche seelischen Verletzungen sie damit verursachen. "Als Politik ist es unsere Aufgabe, diesen Entwicklungen entgegenzutreten – einerseits mit breit angelegten Infokampagnen, andererseits aber auch mit der Prüfung von rechtlichen Möglichkeiten, um gegen derartige Auswüchse vorgehen zu können“, so Sophia Kircher.

Kostenlose Workshops für Schulen

Zur Bewusstseinsbildung bietet das Land Tirol mit dem InfoEck im Safer-Internet-Aktionsmonat Februar kostenlose Workshops zur sicheren Internetnutzung für Schulen und Jugendorganisationen an. Zudem wurde beim Februarlandtag mit einem Dringlichkeitsantrag eine Initiative gegen Hass im Netz gestartet.

Mehr zum Thema

Informationen zu den Workshops im InfoEck

Rechter Hass im Netz – Gespräch mit Natascha Strobl
Autor:

Bezirksblätter Tirol aus Innsbruck

Bezirksblätter Tirol auf Facebook
Bezirksblätter Tirol auf Instagram
Bezirksblätter Tirol auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.