Da spielt die Musi

Beiträge zum Thema Da spielt die Musi

Lokales
Die Gasgeber (v.l.): Stefan Rath, Florian Weißinger, Matthias Strauß, Sebastian Kainz, Fabian Gigler.

Die Gasgeber
Junge Musiker geben Vollgas

Die noch junge Gruppe "Die Gasgeber" schaffte bereits nach kurzer Zeit große Bühnenerfolge. LEIBNITZ. Fünf junge Burschen aus der Südsteiermark, die mit Begeisterung musizieren, echte Volksmusik verehren, mit Spaß auf der Bühne stehen und den Kopf voller Ideen haben: Das sind die Bandmitglieder der noch jungen Gruppe "Die Gasgeber". Stefan Rath aus Gabersdorf ist der Jüngste in der Gruppe und mit seinen 13 Jahren bereits ein richtiger Profi am Bariton. Der kleine Mann für die tiefen Töne...

  • 07.08.19
  •  1
Lokales
Horst Braunegg steht seit 40 Jahren auf der Bühne und plant heuer rund 100 Auftritte.
9 Bilder

Alleinunterhalter Horst Braunegg
Ein Mann für alle Fälle

Seit 40 Jahren unterhält Horst Braunegg aus Großklein als erfolgreicher Musiker. GROSSKLEIN. Wenn Horst Braunegg als Alleinunterhalter mit seiner Musik Menschen glücklich machen kann, ist er voll in seinem Element. Seit 40 Jahren steht der Großkleiner neben seinem Vollzeitjob auf der Bühne und macht so manche Nacht zum Tag. "Im Alter von zehn Jahren begann ich die steirische Harmonika zu erlernen", erzählt Braunegg und denkt gerne an den musikalischen Höhenflug in den Jahren 1992 bis 1998...

  • 04.06.19
Lokales
<f>Nach einem gemeinsamen Auftritt</f> in Speyer ist die Gruppe aus Bolivien nun im Stiefingtal zu Gast.

Bolivien zu Gast im Stiefingtal

Ein ganz besonderes Konzert findet am Donnerstag, dem 29. November um 19 Uhr in der Pfarrkirche Heiligenkreuz/W. statt: Der Chor Vocal Stiefingtal unter der Leitung von Margit Weiss wird gemeinsam mit der Gruppe Sacambaya aus Bolivien auftreten. "Wir werden dort die „Misa Criolla“ von Ariel Ramirez singen. Anschließend wird Sacambaya Bilder aus Independencia (Region Ayopaya), wo das „Centro Cultural Ayopayamanta“ beheimatet ist, musikalisch umrahmen", informiert Margit Weiss, die den Chor...

  • 16.11.18
  •  1
Lokales
Im Frühjahr spielte "Eora" sogar mitten im Brunnen am Grazer Karmeliterplatz.

"Eora" singt Disney: So landeten fünf steirische Musiker einen Internethit

Die dreistimmige Band "Eora" begeisterte mit einem Disney-Mashup auf Facebook ganz schön viele Fans. Nicht ihr erster Hit. Wenn man als junge Band bekannt werden will, warum nicht einen Videohit auf Facebook landen? Klingt natürlich einfach, im Falle der steirischen Musiker von „Eora“ aber tatsächlich ganz leicht und schnell passiert, wie Sänger Julian Koch erzählt. „Ein Musikvideodreh wurde spontan verschoben, aber wir hatten alle extra für den Tag freigenommen und wollten trotzdem was...

  • 27.08.18
  •  1
Lokales
Thomas Petritsch (vorne Mitte) und seine Band "Granada" sind aus der Hitparade nicht mehr wegzudenken.

Granada: Leibnitzer stürmt die Charts

Thomas Petritsch ist mit "Granada" sehr erfolgreich unterwegs. Thomas Petritsch aus Leibnitz ist in der deutschsprachigen Musikszene kein Unbekannter. Schon mit "Effi" sorgte er für Furore. Nun startet er mit seiner Band "Granada" voll durch. Schon das Debütalbum sorgte für wahre Begeisterungsstürme bei den diversen Kritikern. Unlängst wurde das neue Album "Ge bitte" präsentiert. Tour wird gestartet In der Lyrik liegt neben den eingängigen Melodien auch die Stärke von Granada Sänger Thomas...

  • 10.07.18
Leute
Paul Diwiak, Nik Raunigg, Peter Weiss und Martin Sackl (v.l.) sind seit dem Deutschlandsberger Bandcontest 2016 die Bluesband AMP.
2 Bilder

Bei "Live vorm Rathaus": "Jungs, ich will euch vor Opus"

"Da spielt die Musi:" Wie es AMP von einem spontanen Bandcontest und einer Handvoll Proben zur Vorgruppe von Opus bei "Live vorm Rathaus" geschafft hat. AMP klingt auf den ersten Blick so, als würden die drei Buchstaben die Namen der Bandmitglieder darstellen - würde die junge Bluesrockband nicht aus vier Musikern bestehen. Ganz falsch ist es aber doch nicht, wie Martin Sackl und Peter Weiss verraten: „Wir haben eine willkürliche Jam-Session mit dem Andy gemacht, daraus ist das zufällig...

  • 21.06.18
  •  1
Freizeit
Die "Schnodabixn" im feschen Dirndl mit frechem Strohhut, das sind Margret Amreich, Anna Bauer und Eva Edegger.

Vom Schnattern und der Freude an der Musik

"Die Schnodabixn" sind beim ORF Frühschoppen am 17. Juni in Deutschlandsberg zu erleben. Die WOCHE Deutschlandsberg hat sich bereits vorab mit den drei jungen Damen für unserer Serie "Da spielt die Musi" getroffen. DEUTSCHLANDSBERG. "Schnodabixn", das sind Margret Amreich aus Stallhofen, Anna Bauer aus Seiersberg und Eva Edegger aus Deutschlandsberg, also drei flotte Mädels, die die Liebe zur Volksmusik zusammengeführt hat. Ein instrumentales Multitalent ist Margret: Schon mit 5 Jahren mit...

  • 12.06.18
  •  2
Lokales
"Die Fernitzer" stehen seit mehr als 30 Jahren auf der Bühne und sorgen dabei für beste Stimmung.

"Die Fernitzer" sorgen für Stimmung pur

Seit mehr als 30 Jahren sorgen "Die Fernitzer" für beste Stimmung. "Die Fernitzer" stehen seit über 30 Jahren auf der Bühne und sorgen dabei für beste Stimmung. Von Anfang an mit dabei sind Franz Hartinger aus Kaindorf an der Sulm und Franz Klampfl. Komplettiert werden die Fernitzer durch Manfred Pöttinger, Alfons Haar und Manfred Hödl. Obwohl sie alle herausragende Musiker sind und schon lange gemeinsam auf der Bühne stehen, treffen sie sich dennoch alle zwei Wochen zur Probe in Lannach. "Es...

  • 30.03.18
  •  1
Lokales
Beate und Maria Loibner sind "I und mei Schwester".
2 Bilder

"I und mei Schwester" sind zwei Dirndln aus dem Sulmtal

Maria und Beate Loibner werden als "I und mei Schwester" beim Steirischen Sänger- und Musikantentreffen am 24. März in St. Martin im Sulmtal von sich hören machen. ST. MARTIN IM SULMTAL. Haben Sie schon die aktuelle SUMT-CD mit einem "Best of" der Steirischen Sänger- und Musikantentreffen aus dem Vorjahr gesehen? Oder den Programmfolder für das SUMT-Jahr 2018 bei sich liegen? Dann haben Sie sich gewiss schon gefragt, wer die beiden Mädels im rot-blauen Dirndl sind, die das jeweilige Cover...

  • 20.03.18
  •  2
Lokales
Die "Cuvée Dirndl" starten durch: Marie-Christin Trummer, Laura Fruhmann und Julia Roßmann.
2 Bilder

Drei Dirndl aus dem Schwarzautal mit Liebe zur Volksmusik

Die "Cuvée Dirndl" aus dem Schwarzautal erfreuen mit volkstümlichen Melodien ihre Zuhörer. 2015 haben Marie-Christin Trummer, Laura Fruhmann und Julia Roßmann auf Anraten ihrer Musiklehrerin angefangen, miteinander Musik zu machen. Nach einem Jahr Pause starten sie nun als "Cuvée Dirndl" durch. Die drei jungen Mädchen aus dem Schwarzautal, die sich aus der Schule kennen, gaben erst unlängst beim Neujahrsempfang in der Marktgemeinde Schwarzautal eine Talentprobe ab. Laura (Harmonika),...

  • 01.03.18
  •  3
Lokales
Wenn Julia Petrisch, Heike Strohmeier und Kathi Zirngast singen, bekommen die Zuhörer eine "Ganserlhaut".
3 Bilder

Eine Ganserlhaut ist hier garantiert

Das Trio "Ganserlhaut" aus Großklein sorgt mit ihrem Gesang für unvergessliche Momente. Seit rund zehn Jahren stehen Kathi Zirngast, ihre Schwester Julia Petritsch und Heike Strohmeier als Trio "Ganserlhaut" gemeinsam auf der Bühne. "Eine gemeinsame Freundin hat sich gewünscht, dass wir Drei auf ihrer Hochzeit singen", erzählt Kathi Zirngast über die Anfänge des Trios, das sich schon seit Kindestagen kennt. Bei dieser Hochzeit gab es gleich weitere Anfragen und so war das Trio "Ganserlhaut"...

  • 16.02.18
  •  1
Lokales
Die "Trobe Buam": Philipp, Patrik und Kurt Trobe spielten heuer unter anderem beim Zeggern in Gleinstätten auf.
2 Bilder

Die Trobe Buam: Eine musikalische Familie

Seit zwei Jahren stehen die "Trobe Buam" aus Großklein gemeinsam auf der Bühne. "Wenn der Vater mit den Söhnen ..." Im Falle der Familie Trobe aus Großklein macht Vater Kurt mit seinen Söhnen Philipp und Patrik gemeinsam Musik. Als "Trobe Buam" stehen sie seit rund zwei Jahren gemeinsam auf der Bühne und konnten seither mit ihrer charmanten Art und der neuen Interpretation bekannter Lieder viele Fans gewinnen. Das Besondere an den "Trobe Buam"? Obwohl keiner von ihnen Musikunterricht hatte und...

  • 03.11.17
  •  1
Lokales
Lukas und Markus Wieser mit ihrem Lehrer Martin Gollob.

Echte Volksmusik mit der "Fahnhansl Musi"

Lukas und Markus Wieser aus Groß St. Florian sind die "Fahnhansl Musi", mit ihrem Lehrer Martin Gollob. GROSS ST. FLORIAN. "Fahnhansl Musi", das ist ein blutjunges Trio, das beim Steirischen Sänger- und Musikantentreffen am 7. Oktober in der Florianihalle seinen ersten, größeren Auftritt haben. Wir haben gleich nachgehakt und waren bei der Familie Wieser in Groß St. Florian zu Besuch. Dort heißt es vulgo "Fahnhansl", also war es naheliegend, dass sich Lukas und Markus, die musizierenden Söhne...

  • 04.10.17
  •  1
  •  3
Lokales
SteirerSchmäh mit Karl Tschernko, Ewald Grill und Richard Kindermann (v.l.).
2 Bilder

Mit der Kabelrolle im Dauereinsatz

Die "Kabelrolln" von "SteirerSchmäh" wird bis nach Amerika rauf und runter gespielt. "Kabelrolln" von "SteirerSchmäh" wird bis nach Amerika rauf und runter gespielt. Dass selbst die Geschichte um eine gestohlene Kabelrolle zum Dauerbrenner, besser gesagt zum Dauerhit werden kann, erlebt zurzeit die Musikgruppe "SteirerSchmäh". Die südsteirischen Musiker Richard Kindermann (seit 38 Jahren aktiv bei der Stadtkapelle Leibnitz), Ewald Grill (ehemaliger Kapellmeister in Leutschach) und Karl...

  • 11.08.17
  •  1
Lokales
Die Freude am Gesang steht ihnen ins Gesicht geschrieben: Das Vokalensemble "Nimm 12" wird am 7. Juli ein kunterbuntes Programm in der Pfarrkirche Groß St. Floran zu Gehör bringen.

"Nimm 12" ist ein Vokalensemble der anderen Art

Das Vokalensemble "Nimm12" lädt am 7. Juli zu einem ganz besonderen Konzert in die Pfarrkirche Groß St. Florian. GROSS ST. FLORIAN. Erst im Februar dieses Jahres hat sich das Vokalensemble "Nimm 12" formiert, das am 7. Juli bei einem Konzert in der Pfarrkirche Groß St. Florian ihr vielfältiges Repertoire zu Gehör bringen wird. Die WOCHE Deutschlandsberg hat sich vorab mit Ensemble-Gründer Johannes Loibner und seiner Schwester Anna aus Groß St. Florian getroffen, um diese Gruppe in unserer Serie...

  • 05.07.17
Lokales
Jung, frisch und fesch: Die Burschen der "Freigarten Blås" haben's nicht nur musikalisch voll drauf.
3 Bilder

A fesche Musi mit der "Freigarten Blås"

Sechs junge Burschen spielen Tanzlmusi erster Klasse: Die "Freigarten Blås" DEUTSCHLANDSBERG. Wenn flotte Volksmusik hoch über Deutschlandsberg ganz ohne Festl erklingt, dann ist Probenzeit für die "Freigarten Blås" - das sind sechs junge Burschen, allesamt Vollblutmusiker, die sich im Oktober des Vorjahres zusammengetan haben. Ein Ohrenschmaus "Der Georg, der Pauli und ich hatten die Idee, eine Tanzlmusi auf die Beine zu stellen", so Peter Aßlaber. Der versierte Harmonikaspieler ist als...

  • 14.06.17
  •  1
Leute
Thomas Reinisch, Werner Ackerl, Ingo Lichtenegger, Kevin Meister (v.l.) und Andreas Kraxner (nicht am Bild) sind nicht nur "Dirty Alloy", sondern auch gute Freunde.

Musik vor Alter bei "Dirty Alloy"

Da spielt die Musi: Die Deutschlandsberger Metalband "Dirty Alloy" will heuer mit neuem Programm und neuem Schlagzeuger ordentlich Gas geben. Vorm Altern sind wir alle, auch echte Rockstars, nicht gefeit. Nur „Dirty Alloy“ scheinen eine Ausnahme zu sein: 2011 gründeten die Deutschlandsberger Werner Ackerl (47) und Georg Blindhofer die Band und holten Gitarrist Ingo Lichtenegger (47) sowie Sänger Andreas Kraxner (32) dazu. Bei ihrem ersten großen Auftritt, im November 2014 in Steffan’s Glashaus...

  • 29.05.17
  •  2
Leute
Bandleader Matthias Nebel (rechts) und Gitarrist Georg Crnko (links) wollen mit "A Wunder" bald durchstarten.

"A Wunder" voller Musik

Matthias Nebel aus Frauental will mit drei Deutschlandsbergern und einem Stainzer die Coverband-Szene aufmischen. "A Wunder" heißt sein neues Projekt. Pop-Rock war gestern, Coverband ist die Zukunft: Im Vorjahr legte Matthias Nebel nach über vier Jahren sein Soloprojekt „Matt Valentine“, mit dem er drei Singles veröffentlichte und 2015 beim Nova Rock spielte, erstmal auf Eis. Nicht ohne einen Plan im Hintergrund - der Frauentaler spielte 2016 einige Auftritte mit EGON7. „Vor einem Jahr hat mich...

  • 15.05.17
  •  1
Lokales
Ein musikalisches Dream-Team: Florentina, Philomena und Corinna sind in den Startlöchern zum Hackbrettwettbewerb.

Auf zum Finale beim Hackbrettwettbewerb 2017

Philomena Kiegerl aus Trahütten spielt am kommenden Sonntag beim Hackbrett-Wettbewerb auf. TRAHÜTTEN. "Für mich ist es das Schönste, wenn ich die Kinder beim Musizieren lachen höre", so ein begeisterter Alois Kiegerl, der weiß, wovon er spricht: Mit seinem Drei-Mäderl-Haus ist an der Musikschule Deutschlandsberg die Basis für die Familienmusik Kiegerl gelegt worden. Die drei Mäderln sind Philomena (12) am Hackbrett, Florentina (15) an der Harfe und Anna (17) an der Geige. Papa Alois bespielt...

  • 28.03.17
  •  2
Lokales
"Cynic Circus" verwandeln die Bühne jedes Mal in eine Zirkusmanege voller Clowns.
2 Bilder

"Cynic Circus": Die guten Clowns

Die Alternative-Metal-Band "Cynic Circus" sind nicht nur Clowns, sie spenden mit ihren Konzerten auch für die Rote Nasen Clowndoctors. Wer den 1. April 2013 als Gründungsdatum angibt, muss fast zwangsweise ein Clown sein. „Das wirkliche Datum ist schwer zu sagen“, erzählt Wolf von „Cynic Circus“. „Wir waren alle schon bei anderen Bands aktiv, die Hälfte kommt aus Deutschlandsberg, die Hälfte aus Graz.“ Wolf hatte daraufhin die Idee, eine Art Zirkusshow mit Clowns als Gimmick zu machen, der...

  • 10.03.17
  •  2
Lokales
Ein "Yabadabadoo" aus reiner Freude an der Musik.
7 Bilder

Ein "Yabadabadoo" aus purer Freude an der Musik

Die Jugend-Big Band "Yabadabadoo" versprüht seit bald fünf Jahren erfrischend musikalischen Esprit voller Lebenslust. "Yabadabadoo", so tönte Fred Feuerstein bis in die 90er-Jahre durch die Wohnzimmer. "Yabadabadoo" gibt’s auch heute, nämlich in Form einer ganz besonderen Big Band: Die beiden Lehrer der Erzherzog Johann Musikschule Stainz, Barbara Sackl-Zwetti und Martin Gollob, haben sich ein Herz genommen und die Jugend-Big Band "Yabadabadoo" im März 2012 als Projekt in ihrer Freizeit...

  • 15.02.17
  •  2
Leute
Da schwingt unglaublich viel Herz und Gefühl mit: Dagmar Hinterer, Michael Frießnegg und Michael Tirof sind „Demonde“.

Wenn Gefühle Achterbahn fahren, ist „Demonde“ mit an Bord...

Für den schönsten Tag im Leben eine Hochzeitsband von Welt: Das Trio "Demonde" ist zu zwei Drittel aus dem Bezirk Deutschlandsberg. Von Josef Fürbass Noch ist es Winter, jedoch der nächste Frühling kommt bestimmt und damit auch die Hochzeitsaison. Der Schritt in die gemeinsame Zukunft soll zu einem bleibenden Erlebnis werden. Dazu will auch „Demonde“ beitragen. Die Hochzeitsband sorgt bei Trauungen im Standesamt sowie in der Kirche für den musikalischen Rahmen. Ihre Musik geht unter die...

  • 23.01.17
  •  1
Lokales
Das "ensemble Wildbacher" besticht durch Vielfalt in Besetzung und musikalischer Interpretation.

Ein Ensemble mit viel Gefühl für Magie

Teuflisch gut ist die Rauhnacht-CD vom "ensemble Wildbacher" mit Wurzeln in Schwanberg. SCHWANBERG. Wir sind schon mittendrin, in der Zeit der Raunächte. Wer gerne in die Riten rund um diese magischen Nächte eintaucht, ist mit der CD "Rauhnächte" gut beraten, die das "ensemble Wildbacher" als sinnliche Collage aus Musik, Texten und gesprochenen Bildern im Jahr 2013 herausgebracht hat. Gerd Alois Wildbacher hat gemeinsam mit Anna Maria Gutschi im Herbst 2012 das "ensemble Wildbacher" gegründet....

  • 22.12.16
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.