Dachflächen

Beiträge zum Thema Dachflächen

LH Doskozil, LH-Stv.in Eisenkopf und LR Dorner gaben gemeinsam mit EB-Vorstand Stephan Sharma den offiziellen Startschuss für die PV-Bürgerbeteiligungsinitiative von Land und Energie Burgenland.
4

Photovoltaik-Ausbau im Burgenland
"Dachflächen decken nur zehn Prozent des Bedarfs"

Das Burgenland will bereits 2030 – also zehn Jahre vor dem Bund – klimaneutral sein. Geschafft werden soll das mit dem massiven Ausbau der Photovoltaik sowie der Einbindung von Bevölkerung und Unternehmen. Die Opposition ortet eine Monopolisierung und Fake News BURGENLAND. Zwei Millionen Tonnen CO2 produziert das Burgenland pro Jahr – bis 2030 soll dieser Wert auf Null gesenkt werden. Ein "sehr ambitioniertes Ziel", weiß Landeshauptmann Doskozil, wie auch der Chef der Energie Burgenland,...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Vielseitig und fordernd: Spengler leisten unverzichtbare Arbeit beim Hausbau und bei Sanierungen.

Beruf Spengler
Ein Beruf von unverzichtbarer Vielseitigkeit

Was wäre ein Haus ohne die wichtigen Arbeiten des Spenglers? Vieles würde fehlen:  Entwässerungssysteme wie etwa Dachrinnen und Ablaufrohre, Einfassungen an den Dächern und Fassaden und vor allem Dachflächen aus Metallen und Kunststoffen aller Art – natürlich inklusive der dazugehörenden wärmetechnischen Aufbauten und Unterkonstruktionen.  Dem Beruf geht eine dreijährige Lehre voraus, in der dual das Fachwissen sowie das praktische Handwerk vermittelt wird. Für eine eventuelle spätere...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl

Altstoffsammelzentren: Umweltfreundliche Energiegewinnung

BRAUNAU. Die Altstoffsammelzentren in Oberösterreich sind Vorzeige-Zentren für umweltfreundliche Technologien. Durch ihre Errichtung wird den Konsumenten getrenntes Sammeln von noch verwertbaren Abfällen einfach und gut erreichbar ermöglicht. Oberösterreich ist damit in Europa führend. Nun beginnt eine weitere Phase: Die Altstoffsammelzentren steigen immer stärker in die Erzeugung erneuerbarer Energien ein. Sie nutzen ihre Dachflächen als Sonnenkraftwerk. Bereits in 16 Altstoffsammelzentren...

  • Braunau
  • Lisa Penz

MPreis lässt die Sonne rein

BEZIRK (red). In Tirol scheint oft die Sonne. Die eleganteste Methode, um dieses Energiegeschenk der Sonne in elektrischen Strom zu verwandeln, ist die Technik der Photovoltaik. Photovoltaik bedeutet für uns Energieerzeugung ohne Umweltzerstörung, regional und nachhaltig. Deshalb setzt MPREIS auf diese erneuerbare und umweltfreundliche Energie. "In unserem Photovoltaik-Projekt werden bis Frühling 2014 an 20 Unternehmensstandorten Photovoltaik-Anlagen installiert. Mit der angepeilten Leistung...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
3

Siko trotze der Hitzewelle

BEZIRK (red). So sehr sich Besitzer von Solar- und Photovoltaikanlagen in den letzten Wochen über die enormen Energieerträge ihrer Dächer und Fassaden freuen durften, so anstrengend war diese Zeit für betroffene Handwerksgruppen. Auch die Monteure des Tiroler Solarherstellers SIKO SOLAR stöhnten unter den außergewöhnlichen und konstant hohen Temperaturen im Juli und den ersten Augusttagen. Trotz der körperlichen Anstrengung auf den Dächern der Kunden arbeiteten sie auf Hochtouren, damit...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.