Das fliehende Herz

Beiträge zum Thema Das fliehende Herz

2

Jeannine Meighörner las in der Bücherei Hatting

HATTING. Am 22.10. besuchte die Autorin Jeannine Meighörner die Bücherei Hatting für eine Lesung aus ihrem jüngst erschienenen Roman „Das fliehende Herz, Sisis Schicksalstage in Tirol“. Auf erfrischend offene Weise erzählte Jeannine Meighörner zunächst über ihre „Migration“ von Deutschland nach Innsbruck, ihr Interesse für berühmte Frauen und schlug so die Brücke zu Sisi, die ja aus Bayern an den Wiener Hof gelangte. Ein freiheitsliebender Wildfang war Sisi, Ikone ihrer Zeit, hochverehrt und...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer

Sisi: Schicksalstage einer Ikone

BUCH-TIPP: Jeannine Meighörner – „Das fliehende Herz“ "Das Glück gehört nicht nur den Frommen und den Braven, das Glück ist wie die Sonne, es gehört auch den Wilden!" Ein freiheitsliebender Wildfang war auch Sisi, Ikone ihrer Zeit, hochverehrt und gefangen in einem Leben, das sie oftmals lieber gegen die Zirkuswelt getauscht hätte. „Das fliehende Herz“ von Jeannine Meighörner ist ein historischer Roman über Sisis Schicksalstage in Tirol. Haymon, 232 Seiten,12,95 € Weitere Buch-Tipps...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer

Jeannine Meighörner las in der Tyrolia Landeck

Sisis Schicksalstage in Tirol – Ein historischer Roman über das Verhältnis der berühmten Kaiserin zu Tirol. LANDECK. Vergangenen Donnerstag lud die Buchhandlung Tyrolia in Landeck zur Lesung der in Innsbruck lebenden Autorin Jeannine Meighörner. An diesem Abend stellte sie ihr Buch "Das fliehende Herz – Sisis Schicksalstage in Tirol" vor. Kaiserin Elisabeth flüchtete immer wieder vor dem fremdbestimmten Leben des Wiener Hofzeremoniells und der Öffentlichkeit, die sie umschwärmte. In Tirol...

  • Tirol
  • Landeck
  • Jasmin Olischer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.