datenbrille

Beiträge zum Thema datenbrille

Lokales
Nils Berger, CEO von Viewpointsystem (r.), ist mit dem Standort seiner Firma in der Seestadt sehr zufrieden: "Hier haben wir die besten Bedingungen für die Forschung, Entwicklung und Produktion unserer Datenbrillen."
13 Bilder

Datenbrillen
Viewpointsystem – Technik der Zukunft aus der Seestadt

Mit ihren Datenbrillen produziert die Firma Viewpointsystem schon heute die Technik der Zukunft. DONAUSTADT.  Wenn man die Entwicklungsräume von Viewpointsystem betritt, hat man das Gefühl, man wäre in einer Folge von "The Big Bang Theory" gelandet. Überall stehen Flipcharts mit komplizierten Formeln herum und was auf den Bildschirmen angezeigt wird, sieht für einen Laien wie unleserliche Hieroglyphen aus. Was hier im Technologiezentrum Seestadt Aspern passiert, ist wirklich außergewöhnlich...

  • 27.01.20
Wirtschaft
Innungsmeister Herbert Ohr mit einer modernen Datenbrille.

Mechatroniker
Einsatz von Datenbrillen geprüft

Die Landesinnung der Mechatroniker prüft aktuell den Einsatz von Datenbrillen in Unternehmen und in der Lehrausbildung. BURGENLAND. „Ich kannte bislang nur jene Datenbrillen, die das Sichtfeld komplett einschränken. Mit den nun am Markt angebotenen Modellen ist es jedoch möglich, das normale Sichtfeld mit notwendigen Informationen zu verbinden“, sagt Innungsmeister Herbert Ohr. Für WartungsarbeitenDie Datenbrille ermöglicht durch Sensorintegration und Bilderkennung reibungslose Prozesse....

  • 19.04.19
Lokales
Innungsmeister KommR Herbert Ohr

Trends unter die Lupe
Digital alle im Blick

OBERPULLENDORF/EISENSTDT. Die Digitalisierung hat längst Einzug in die Arbeitswelt gefunden. Die Landesinnung der Mechatroniker Burgenland prüft aktuell den Einsatz von Datenbrillen in Unternehmen und in der Lehrausbildung. Digitalisierung „Vor allem im Bereich der Mechatronik hat die Digitalisierung einiges verändert“, erklärt Innungsmeister KommR Herbert Ohr. „Durch den Einsatz von Technologie ist es möglich, einerseits Prozesse zu verbessern und andererseits auch lange Warte- und...

  • 19.04.19
Lokales
Innovationsmotor für die Schwabenbergarena: Innovationsexperte Franz Lückler, Bürgermeister Stefan Hofe und Erwin Rossmann (Schwabenbergarena).
3 Bilder

Saisonstart
Eine halbe Million für die Schi-Arena

In die Modernisierung der Turnauer Schwabenbergarena werden bis 2020 rund 500.000 Euro investiert. In der Turnauer Schwabenbergarena wird in nächster Zeit so richtig Gas gegeben: Rund eine halbe Millionen Euro wird bis ins Jahr 2020 in den Ausbau der Infrastruktur investiert, zusätzlich erhofft man sich mehr Gäste durch ganz besondere Zuckerln – etwa durch die Bereitstellung einer speziellen Datenbrille oder der Möglichkeit des "Heli-skiings" nach kanadischem Vorbild. "Die Schwabenbergarena...

  • 09.11.18
Wirtschaft
Salzburg AG-Vorstandsvorsitzender Leonhard Schitter mit Heizkraftwerk-Operator Constantin Naderer – und der am Helm integrierten Augmented Reality-Datenbrille.
3 Bilder

Salzburg AG testet Augmented Reality in Pilotprojekt im Heizkraftwerk Mitte

VIDEO – Mittels Datenbrille sollen Wartungs- und Montagearbeiten schneller, sicherer und anwendungsfreundlicher werden Es ist ein strategisches Projekt, das direkt im Management angesiedelt ist: Unter dem Titel "Innovation Challenge" hat die Salzburg AG junge und innovative Unternehmer dazu aufgerufen, Zukunftsprojekte mit modernsten IT-Technologien in Form von konkret anwendbaren Einsatzbeispielen einzureichen. "221 Bewerbungen und 90 Ideen von Mitarbeitern im eigenen Haus haben wir erhalten,...

  • 14.11.17
Wirtschaft
Erleichterung im Alltag erreichen: In Österreich leben mehr als 8.000 gehörlose Menschen.

Ansfelden: Datenbrille lässt nun ordentlich aufhorchen

In Kooperation mit der Fachhochschule hat Thomas Peterseil eine Datenbrille für Gehörlose entwickelt. ANSFELDEN (red). „Für Taube und hochgradig schwerhörige Menschen gibt es bereits Hilfsgeräte, die gesprochene Worte in geschriebenen Text umwandeln. Zumeist wird dieser zeitverzögert auf das Display eines Smartphones geschickt. Mit der innovativen Software HOLODEAF und der Datenbrille HoloLens von Microsoft wird dem Nutzer der Text direkt als Untertitel ins gewöhnliche Sichtfeld eingeblendet...

  • 14.05.17
Wirtschaft
Haidlmair-Servicetechniker Patrick Hadler zeigt sich begeistert von der neuen Datenbrille.

Science fiction wird zur Realität

Firma Haidlmair in Nußbach stattet Mitarbeiter mit Datenbrillen aus KIRCHDORF (sta). Die Mitarbeiter des Haidlmair-Servicecenters in Kirchdorf können ihre Kunden in Zukunft noch effizienter unterstützen. "Mit der neuen Datenbrille sparen wir weite Wege und Kosten", so der Leiter des Servicecenters, Christian Eckhart. Auch Haidlmair-Kunden auf der ganzen Welt werden mit der Brille ausgestattet und sind so jederzeit mit dem Haidlmair-Servicetechniker online. "Bei Fragen können sie jederzeit mit...

  • 23.12.16
Lokales
Mit einer speziellen Brille können Nutzer in Verbindung mit einem Smartphone oder Tablet den 360-Grad-Flug selbst erleben.

Wenn ein Blick die Ansicht verändert

Schladming-Dachstein ermöglicht virtuellen 360-Grad-Rundflug durch die Region. Die Urlaubsregion Schladming-Dachstein hat ein außergewöhnliches Projekt im Bereich Digitalisierung umgesetzt. Künftig kann die komplette Destination in einem 360-Grad-Rundflug virtuell erkundet werden. Die hochaufgelösten Aufnahmen zeigen die reizvolle Natur- und Kulturlandschaft in zahlreichen Luftbildern. Diese wurden in den vergangenen Wochen und Monaten von speziellen Kamera-Drohnen...

  • 30.06.16
  •  1
Lokales
13 Bilder

Trends und Neuheiten für die heurige Wintersportsaison

Auf dem Stubaier Gletscher wurde Ausrüstung präsentiert. Von geteilten Brettern bis zu intelligenten Skibrillen. (mxs.) Spaß im Schnee, Abenteuerlust, aber auch Sicherheit und Komfort sollen die Innovationen der Sportartikelhersteller bringen. Vier Tage lang hatten Besucher in über 3000 Meter Seehöhe die Gelegenheit, Ausrüstung von Sportartikelherstellern aus der ganzen Welt zu testen. Über 50 von ihnen stellten eine Auswahl an aktuellen Produkten zur Verfügung, von Sportgeräten über...

  • 12.11.14
Wirtschaft

Skibrille mit eigenem Navigationssystem

Die Skigebiete Gaißau-Hintersee und Ski Amadé setzen auf Investition und Innovation. SALZBURG (lg). Im Skigebiet Gaißau-Hintersee soll bald frischer Wind wehen: Rund zwölf Millionen Euro will Gernot Leitner, der neue Chef der Skischaukel, im kommenden Jahr investieren. Digitale Offensive Konkret geht es um eine Achter-Gondelbahn und eine Beschneiungsanlage. Unterstützung kommt dabei aus China: Rund vier Millionen Euro wollen chinesische Geldgeber in das Skigebiet investieren. Mittelfristig...

  • 10.11.14
Lokales

BUCH TIPP: Allgegenwärtige Kontrolle

Wer wissen will, wie die digitalisierte Welt die Persönlichkeit einzelner unterwandern kann, wird hier mit sämtlichen Klischees bedient. Das fiktive Unternehmen Freemee will mit Daten Geschäfte machen. Online-Aktivist Zero warnt, führt den gläsernen Menschen vor! Und wie gefährlich die Welt voller Kameras und Netzwerke ist, erfährt bald eine recherchierende Journalistin. Blanvalet, 480 Seiten, 20,60 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • 05.08.14
Wirtschaft
Ein kleines Display im Inneren der smarten Brille soll das Navigieren während der Abfahrt ermöglichen.

Smarte Brille erklärt den Weg zur Hütte

Auf der Planai in Schladming werden Prototypen einer "intelligenten" Skibrille getestet. Im Rahmen eines EU-Forschungsprojektes werden auf der Planai gerade Skibrillen getestet, mit denen man mehr sieht als die Wirklichkeit: Ein kleines Display in der Brille erlaubt es, während des Skifahrens schnell mal den Wetterbericht für die nächsten Stunden zu checken, die Geschwindigkeit zu messen oder sich – wie beim Navi im Auto – zu einer Hütte oder Lift bringen zu lassen. Ein anderer Service...

  • 10.02.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.