Design Thinking

Beiträge zum Thema Design Thinking

1

Schüler*innen der HBLA Oberwart nahmen an einem Design Thinking Workshop teil

Kreative Beiträge entwickelt haben Schüler*innen des 5. Jahrganges der HBLA Oberwart -Abteilung Produktmanagement und Präsentation - beim Design Thinking Prozess zur geplanten Neugestaltung des Oberwarter Stadtparks. In Form eines Ideensprints erarbeiteten die Maturantinnen und Maturanten spannende Ideen zur Entwicklung und Umsetzung des Gesamtkonzeptes unter Anleitung der ortsansässigen Agentur Rabold & Co. Die Mitarbeit an diesem komplexen Prozess war für die Teilnehmer*innen eine äußerst...

  • Bgld
  • Oberwart
  • HBLA Oberwart
2

HAK YBBS - Design Thinking Workshop mit der NDU St. Pölten

In Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer NÖ hatten einige Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen der HAK die Gelegenheit an einem – online – Design Thinking Workshop teilzunehmen. An zwei Vormittagen am 7.10. und am 4.11. wurden im Distance Learning Ideen generiert und gemeinsam mit Frau Dr. Cesinger von der New Design University St. Pölten ausgebaut. Die Gruppe Tealicious, bestehend aus Agnesa Gutaj, Nina Buchinger, Celina Malle, Roberta Sterbling, Julias Schönberger, Jessica Schöbella und...

  • Melk
  • Stefan Bugl
Bildtext: Albert Ortig, Vorsitzender der Inn-Salzach-Euregio und Regionalmanagerin Stefanie Moser freuen sich auf eine spannende Co-Design Zukunft 2021 in der Region Innviertel-Hausruck.
2

Die Inn-Salzach-Euregio holt 2021 den Lehrgang „Co-Design Zukunft“ in die Region Innviertel-Hausruck

INNVIERTEL-HAUSRUCK. Die Region mit eigenen Projekten und Ideen mitgestalten und dabei seine eigenen Potentiale nutzen und kreativ ausleben. Das ist das erklärte Zieldes Lehrgangs „Co-Design Zukunft“, der im ersten Halbjahr 2021 von der Inn-SalzachEuregio angeboten und mit Agenda 21 Mitteln unterstützt wird. In fünf Modulen beschäftigen sich die Teilnehmer mit Themen wie globale und lokale Megatrends, persönliche Potentialentfaltung, Co-Kreation und zahlreichen Kreativmethoden wie z.B. Design...

  • Braunau
  • Verena Obermaier
5

Steyr | Design im Sinnesrausch
HLW Steyr setzt auf Kreativität und Kooperation als Basis für digitale Kompetenz.

Mit kreativen Methoden wie dem Design-Thinking Ideen finden und Prototypen herstellen, das vermittelteln Profils den Jugendlichen der HLW Steyr. Geht man am wunderschönen Messererhaus in Steyr vorbei, in der Altstadt von Steyr, schaut in die Auslage, sieht man professionelles modernes Design, gestaltet von Barbara Ambrosz, 3D-Druck aus Porzellan, Leuchtkörper, entworfen von Beate Seckauer, umgesetzt von Ernst Forster: Kreativität ausgedrückt mit Hilfe digitaler Werkzeuge. Generell beschäftigen...

  • Steyr & Steyr Land
  • HLW Steyr
Wolfgang Löberbauer (Abteilung Land- und Forstwirtschaft), Obmann Christian Dörfel, Agrarlandesrat Max Hiegelsberger, Projektleiter Andreas Kupfer (v. l.).

Leader-Projekt
Regionale Entwicklung innovativ vorantreiben

Ein Regionen übergreifendes Leader-Projekt endet im Sommer 2019. OÖ. „Die Potenziale und Ideen der Menschen vor Ort nutzen, so lautet die Grundidee von Leader. Die nachhaltig erfolgreiche Entwicklung der ländlichen Regionen kann nur dann gelingen, wenn die Ansätze und Ideen von den Menschen vor Ort kommen und von diesen mitgetragen werden“, betont Agrarlandesrat Max Hiegelsberger. Nature of Innovation Im Sommer endet das Regionen übergreifende Leader-Projekt Nature of Innovation (NOI). Sowohl...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
"Heimkehrer" Thomas Loibnegger organisiert im Juni den ersten "Future Room Lavanttal"

"Future Room Lavanttal"-Initiator Thomas Loibnegger
"Das Lavanttal hat großes Potenzial"

Thomas Loibnegger organisiert mit dem Verein "Organic Thinking" den ersten "Future Room Lavanttal". MARIA ROJACH. Dieses triste Szenario stellt die Lavanttaler Gemeinden seit Jahren vor demografische Herausforderungen: Viele Jugendliche verlassen nach der Matura für das Studium ihre Heimat — und kehren oft auch nach dem Hochschulabschluss aufgrund der Jobchancen nicht mehr in das Lavanttal zurück. Dieser Entwicklung möchte der Verein "Organic Thinking" mit Obmann Thomas Loibnegger im ersten...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth
1 2

BHAK/BHAS Oberwart
HAK Oberwart und HTL Pinkafeld - neue Wege bei Unternehmensgründungen!

Arbeite nicht um des Arbeitens Willen, sondern arbeite an deinem Traum und lebe Deinen Traum - so lässt sich ein Kreativ-Workshop an der BHAK / BHAS Oberwart zusammenfassen, umgesetzt von Harald Katzenschläger und Hermann Gams von der DreamAcademia: Schülerinnen der HTL Pinkafeld (Abteilung Informatik) und der HAK Oberwart (Ausbildungsschwerpunkt „Entrepreneurship & Management“) haben gemeinsam mit ihrem Lehrerteam (HTL: Silke Zapfel, HAK: Rene Varga) erfahren, wie wichtig die Bewusstmachung...

  • Bgld
  • Oberwart
  • BHAK/BHAS Oberwart
TeilnehmerInnen am 1. Design Thinking Prozess zur Wärmewende in Baden.
2

1. Design-Thinking-Prozess
Wärmeversorgung für Baden ohne Gas und Öl – geht das?

BADEN (red). Wie gelingt der systematische Ausstieg von fossilen Energieträgern in öffentlichen Gebäuden, Einfamilienhäusern, Mietwohnungen und Unternehmen? Mit dieser Frage beschäftigten sich am 18. und 19. Oktober 24 ausgewählte Personen im Rahmen eines Design- Thinking Workshops in Baden. Challenge und zentrale Frage: Wie wird Baden bis zum Jahr 2050 frei von fossilen Heizungen? Heizen ohne Gas und Öl ist eine der zentralen Herausforderungen, wenn wir den Klimawandel bremsen und die...

  • Baden
  • Maria Ecker
1

HTL Pinkafeld und HAK Oberwart - neue Wege bei Unternehmensgründungen!

„Design Thinking“ – Neue Ideen zur Unternehmensgründung, umgesetzt am 22. Jänner 2018 in einem Workshop mit den Profis Martin Wagner (Wirtschaftsuniversität Wien) und Isabel Oostvogel (Innovation Manager bei weXelerate – Europas größter Startup-Campus in Wien): Schülerinnen der HTL Pinkafeld (Abteilung Informatik) und der HAK Oberwart (Ausbildungsschwerpunkt „Entrepreneurship & Management“) haben gemeinsam mit ihrem Lehrerteam (HTL: Silke Zapfel, Elisabeth Schluga; HAK: Reinhard Karner)...

  • Bgld
  • Oberwart
  • BHAK/BHAS Oberwart
Markus Schön, Ingrid und Peter Gerstbach.

Gerstbach Business Analyse aus Klosterneuburg nun auch in Wien

KLOSTERNEUBURG/ WIEN (pa). Magistra Ingrid und Peter Gerstbach sind Experten auf dem Gebiet des „Design Thinking“ und haben sich in den letzten Jahren einen anerkannten Ruf als Vortragende und Vordenker in diesem Metier gemacht. Gerade Ingrid Gerstbach ist dabei als Key-Note Speakerin und Buchautorin eine gefragte Größe. Kreativoase in der Ankerbrotfabrik „Design Thinking“ versteht sich als Problemlösungsansatz, ebenso wie zur durchaus spielerischen Findung von neuen Ideen mit kreativen...

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy
Johann Urbanek und David Mayr sind "Eisenherz" und wollen als Bindeglied zwischen Großagentur und Kunde fungieren.

"Eisenherz" will Bindeglied zwischen Großagenturen und Kunden sein

Johann Urbanek und David Mayr wollen verborgenes Potenzial aus den Schubladen holen. WELS. Johann Urbanek war unter anderem bereits in der Werbeagentur von Red Bull, im Produktmanagement von Swarovski und im Marketing der Frauscher Bootswerft tätig. Ein Umstand wurde dem Marketing-Fachmann dabei immer wieder bewusst: "Ich arbeitete in vielen Unternehmen, wo Unsummen an Potenzial brach lagen. Ideen wurden einfach nicht genutzt – teilweise aus Zeitmangel, teilweise aus mangelndem Verständnis. Ich...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Gast aus Deutschland: Professor Steven Ney lehrte zwei Tage "Design-Thinking" im Weiss-Institut
3

Desgin Thinking: Innovation orientiert sich am Konsumenten

Design-Thinking ist eine neue Methode für Innovation. In St. Georgen werkten Kärntner zwei Tage. ST. GEORGEN. Sechs Experten der Schule für Design-Thinking in Potsdam zu Gast in St. Georgen: Sie bringen Teilnehmern des Wirtschaftsethik-Instituts die neue Methode bei. Das Grundprinzip: "Nicht denken, sondern tun", bringt es Professor Steven Ney auf den Punkt. Was einfach klingt, kann – so sind die Vertreter der Schule überzeugt – die komplexen Probleme unserer Zeit lösen. Beim Design-Thinking...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Gerd Leitner
Der erste Workshop zum Thema Tourismus fand am 24. Jänner 2017 im Genusszentrum Stift Schlierbach statt.
6

"Nature of Innovation": Gewohnte Pfade in der Regionalentwicklung verlassen

Bis 2018 sollen neun Leitprojekte mit Hilfe von "Design Thinking" erarbeitet werden. BEZIRK (wey). "Wir haben schon zahlreiche gute Projekte umgesetzt, aber mit unseren herkömmlichen Herangehensweisen in der Regionalentwicklung stehen wir bei vielen Sachen an", stellt Christian Schilcher, Geschäftsführer der LEADER-Region Traunviertler Alpenvorland, selbstkritisch fest. "Wir neigen dazu, immer mit denselben Leuten dieselbe Suppe zu kochen und gleich Lösungen parat zu haben, statt das...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Gut angekommen: Ingrid Gerstbach mit Friedrich Oelschlägel, Sascha Aloy.

Design Thinking kommt in Klosterneuburg gut an

KLOSTERNEUBURG (red.) Ingrid Gerstbach, ihres Zeichens Autorin, Wirtschaftspsychologin und Unternehmensberaterin mit dem Schwerpunkt Design Thinking und Innovation konnte einem großen Interessentenkreis eine neue Problemlösungsmethodik näher bringen – Design Thinking genannt. Dieser neue Denkansatz soll Unternehmern helfen, die tatsächlichen Bedürfnisse der Kunden zu erkennen und dementsprechend zu agieren beziehungsweise gerade in einer digitalen Welt ständig neuen Herausforderungen gewachsen...

  • Klosterneuburg
  • Bezirksblätter Archiv (Caroline Szarka)
Ottmar Hörls „Weltanschauungen“ werden zu „Design Thinkers“. Installationen im öffentlichen Raum im Rahmen des Designmonat Graz.

Wie schaut ein Design-Thinker aus?

Ottmar Hörls „Weltanschauungen“ sind im Designmonat zu Gast in Graz. Zuvor lernen sie besondere Plätze der Stadt kennen. „Design Thinking – Thinking Design“ ist das Thema des heurigen Designmonats in Graz. Neue Lösungen werden durch die Betrachtung aus verschiedenen Blickwinkeln gefunden. Im Mittelpunkt steht immer der Mensch. MuR – Modernes und Raritäten zeigt in einer Installation im öffentlichen Raum, was Design Thinking – wörtlich genommen – heißt. Ottmar Hörls „Weltanschauungen“ werden zu...

  • Stmk
  • Graz
  • Wolfgang Nußmüller
voestalpine Geschäftsführer Wolf-Dieter Hohl und Peter Ackerlauer, SCM Studierende Sabrina Heinl und Patrick Kronegger, FH-Prof. Hubert Scholl

Neue Lehrveranstaltung an der FH Steyr

Studierende und Manager sind gefordert, wie Designer zu denken. Kreatives und rational-analytisches Problemlösungsvermögen integrieren und so zukunftsfähige Innovationen entwickeln – das ist zentrales Ziel einer aktuellen Lehrveranstaltung der FH Steyr im Master Supply Chain Management. Studierende lernen ihre gestalterischen Fähigkeiten zu nutzen und in konkrete Unternehmensherausforderungen einzubringen. Das führt zu einer neuen Denkhaltung bei Studierenden und frischen Impulsen für...

  • Steyr & Steyr Land
  • Doris Gierlinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.