Dorf 4.0

Beiträge zum Thema Dorf 4.0

Der Steyr 100 (in der individuellen Adaption des Weltreisenden Max Reisch), eine Konstruktion von Karl Jenschke.
5

Kulturarbeit unter Lockdown: Mobilitätsgeschichte
Mythos Puch VII hinter Glas

Für den 25.4. und 26.4.2020 waren österreichweit die „Oldtimertage 2020“ angesetzt. Die Pandemie zwang bundesweit zur Absage. Im Lockdown sind andere Wege nötig. Wir realisieren unseren Beitrag dennoch, indem wir das Ausstellungskonzept adaptieren,die Objekte schrumpfen unddamit hinter Glas gehen.Dabei sind wir auf Entgegenkommen in der Zusammenarbeit angewiesen. Erste Kooperationspartner haben sich gefunden. Das heißt, wir entfalten jetzt eine Erzählung mit Objekten in öffentlich zugänglichen...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
Ein Aktenkoffer als Schatzkästchen
2

Mobilitätsgeschichte
Mythos Puch: der Fund

Es sind heute private Archivbestände zugängig, die vor einem Jahrzehnt praktisch niemand aus der Szene kannte. Ich durfte gelegentlich eine Mappe oder eine Aktentasche mit Leihgaben mitnehmen, um das Material durchzugehen. So konnte ich in den Adventtagen des 2019er Jahres in paar besondere Raritäten in meine Arbeit einbeziehen. Die siebte Folge von „Mythos Puch“ steht unter dem Motto „Das Erzählen“. Für Puch-Fans, die das Thema Steyr-Daimler-Puch AG auch in ihrem Bücherschrank pflegen,...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
Ferdinand Micha Lanner kam mit seinem Morgan Roadster in die Oststeiermark

Mythos Puch
Wohin des Weges?

Ungewöhnliche Ereignisse finden manchmal in aller Stille statt. So kam es zu einer speziellen Konferenz mit einem Gast, der aus Stuttgart angereist ist. Ferdinand Micha Lanner ist ein profunder Kenner des Automobilismus und der Industriegeschichte des 20. Jahrhunderts. Sein Großvater Ferdinand Lanner war ein erfolgreicher Rennfahrer, der für den Fabrikanten Johann Puch zahlreiche Siege holte und damals zur Optimierung der Puch-Autos beitrug. Bürgermeister Robert Schmierdorfer, der das...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
Bürgermeister Werner Höfler
4

Hofstättener Momente

Bürgermeister Werner Höfler hat anstrengende Wochen hinter sich. Neben dem laufenden Geschäft und dem anschwellenden Wahlkampf war ein besonderer Termin aufzubereiten. Hofstätten an der Raab eröffnete am 1. Oktober 2017 das neue Gemeindezentrum. Dieses Anwesen in Wetzawinkel war vormals eine Obstbaufachschule. Nun birgt das Ensemble nicht nur das Gemeindeamt, sondern auch eine Volksschule, einen Kindergarten und verschiedene kommunal nutzbare Räumlichkeiten. Klar, daß zum Auftakt großer...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
Robert Schmierdorfer mit dem Jubiläums-Heft „60 Jahre Steyr-Puch 500“
3

Kunstsymposion in Albersdorf

Gut beschirmt im Albersdorfer Landcafé: Mir scheint, Bürgermeister Robert Schmierdorfer muß man nicht beeindrucken. Er will bloß nachvollziehen können, wovon man redet, um dann seine Entscheidung treffen zu können. Alles ganz unaufgeregt und ohne große Gesten. Das ist ein äußerst angenehmer Modus, auch und vor allem für die Wissens- und Kulturarbeit jenseits des Landeszentrums. Schmierdorfer will die Dinge offenbar gut in Fluß sehen. Es ließe sich vielleicht so zusammenfassen: Inhalt und...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
Bürgermeister Werner Höfler
3

Mythos Puch in Hofstätten

Das „Kuratorium für triviale Mythen“ erhielt einen der letzten Bürgermeister-Termine im alten Gemeindeamt von Hofstätten an der Raab. Hausherr Werner Höfler arbeitet derzeit zwischen ziemlich großen Umzugskisten, die mit Büromaterial gefüllt werden. (Am 1. Oktober wird das neue Gemeindezentrum eröffnet.) Zugleich hat Höfler ein Auge auf die kommende Veranstaltung „Mythos Puch IV“, die heuer dem Thema „60 Jahre Steyr-Puch 500“ gewidmet ist. Das wird im Kern durch eine Ausstellung in der...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
Erzherzog Johann blickt auf den Grazer Hauptplatz
1 3

2017 hat schon begonnen

Runde Zahlen helfen manchmal bei der Orientierung. Vor zweihundert Jahren machte ein prominenter Steirer seine bemerkenswerten Reisen nach England. In Deutschland schrieb ein Forstbeamter strampelnd Geschichte. Was hat das mit uns zu tun? Wir stehen an der Schwelle zur Vierten industriellen Revolution, ohne daß derzeit all zu klar wäre, was das meint. Wozu also der Blick in die Vergangenheit? Wie erwähnt, es geht dabei um Orientierung. Jede neue Technologie schafft Verunsicherung. Die...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
Universitätsprofessor Hermann Maurer (Forum Austria) im Gespräch mit Blogmobil-Beteiber Heimo Müller (rechts)
3

Dorf 4.0: Kulturpolitik auf dem Lande

Die Region, das Land, ganz Europa befinden sich in massiven Umbrüchen. Kulturpolitik heißt dabei eigentlich nicht, die Menschen prächtig zu unterhalten, die regionale Kulinarik zu fördern und nette Abende zu veranstalten. Gut, das ist im Gemeinwesen auch wichtig, aber das muß man den Menschen nicht erst schmackhaft machen. Dafür gibt es außerdem private wie öffentliche Anbieter aller Arten, die das rund ums Jahr leisten. Kulturpolitik hat allerhand damit zu tun, sich interessanten Fragen zu...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
Die acht Moped-Motive werden auch als Mappen in limitierter Auflage verfügbar sein
1 4

Mythos Puch: Moped-T-Shirts

Das T-Shirt war ursprünglich ein Unterhemd, hat verschiedene Wurzeln, so auch in der Arbeitswelt. Wie die Blue Jeans mußte es sich als ein robustes Wäschestück bewähren, war nicht zum Renommieren gedacht. Daraus erwuchs freilich eine außergewöhnliche Karriere. Man könnte sagen, ein sagenhafter sozialer Aufstieg. Heute finden wir beides, T-Shirts wie Jeans, in so gut wie allen Kreisen und Milieus; vielleicht die Queen und den Papst ausgenommen. T-Shirts sind bewährte Medien in vielfältigen...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
Das Blogmobil von Heimo Müller
3

Mythos Puch: Klassiker Cruising

Das Kuratorium für triviale Mythen realisiert heuer mit einigen Kooperationspartnern Mythos Puch III. Der Themen-Tag wird in Hofstätten an der Raab abgehalten. Die Alltagsklassiker rund um Micky Tieber fahren auf. Tieber: „Das Alltagsklassiker Cruising verlässt erstmals Graz!“ Diese Youngtimers nehmen dann rund um das Blogmobil (Heimo Müller) Aufstellung. Das rollende Medienlabor auf der Basis eines Steyr 680 aus den 1960er Jahren ist der Angelpunkt für eine Buchpräsentation. Martin...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.