Ehrenamtliche

Beiträge zum Thema Ehrenamtliche

Aus Liebe zu Tieren: Opernsängerin Carol Byers gründete den gemeinnützigen Tierschutzverein "Animal Care Austria" vor 15 Jahren.
2 12

Tierschutzverein Leopoldstadt
"Animal Care Austria" hilft Hunden, Katzen und Pferden in Not

„Animal Care Austria“ ist neu im 2. Bezirk. Von Adoption, über Kastrationsprojekte bis Unterstützung in Indien oder Rumänien:  Seit 15 Jahren hilft der gemeinnützige Verein Hunden, Katzen sowie Pferden in Not.  LEOPOLDSTADT. Eigentlich ist Carol Byers ausgebildete Opernsängerin und Stimmtrainerin. Aus Liebe zu Tieren setzt sich die gebürtige US-Amerikanerin neben ihrem Beruf seit Jahrzehnten für Hunde, Katzen und auch Pferde ein. Vor 15 Jahren gründete sie den gemeinnützigen Tierschutzverein...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Mehr als ein klassisches Nachhilfeprogramm: Mentoren stehen ihren betreuten Kindern in vielen Bereichen zur Seite.
2

Big Brothers Big Sisters
Ehrenamtliche Mentoren in der Brigittenau gesucht

Mit Mentoring-Programmen steht die Organisation "Big Brothers Big Sisters" Kindern zur Seite. Aktuell werden Ehrenamtliche in der Brigittenau gesucht. BRIGITTENAU. Das Schulmentoring-Programm von "Big Brothers Big Sisters" (BBBSÖ) ist weiter gewachsen. In der Brigittenau geht das ehrenamtliche Mentoring bereits in das dritte Jahr und das mittlerweile an drei Schulen. Dabei helfen Ehrenamtliche Kindern, sich persönlich weiterzuentwickeln. "Wir sehen tolle Ergebnisse an den bereits...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Ehrenamt im Fokus: Die heurige Kampagne stellt ehrenamtlich Tätige und Menschen, die ihre Dienste in Anspruch nehmen, in den Mittelpunkt.
2

"Graz engagiert 2020"
Ohne Ehrenamt geht es nicht: Graz sagt DANKE

Die Stadt Graz dankt heuer ihren Ehrenamtlichen durch eine spezielle Kampagne. Die Veranstaltung "Graz engagiert" kann coronabedingt nicht stattfinden. Drei Wochen lang sollen ehrenamtlich tätige Menschen in der ganzen Stadt sichtbar sein. Durch die Kampagne "Ohne euch geht es nicht" soll ihnen gedankt werden. Genauso sollen aber auch Menschen ermutigt werden, sich für andere einzusetzen. Ehrenamtliche sollen sichtbar werden "Wir wollen Danke sagen und andere Menschen zum Ehrenamt...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Im Bild v.l.: Maria Denifl (GF Gesundheits- und Sozialsprengel Stubaital), Bgm. Daniel Stern (Mieders) der Stubaier Talmanager Roland Zankl, Caritas-Dir. Georg Schärmer, Planungsverbandsobmann Bgm. Hermann Steixner (Schönberg) und die neue Freiwilligenkoordinatorin für das Stubaital, Christine Oberkofler
1 1

Stubai
Neues Projekt zur Freiwilligenarbeit

STUBAI. Professionelles Management bringt Nutzen für Freiwillige und Einrichtungen. Seit kurzem  gibt es daher im Stubaital ein Kooperationsprojekt, das das Engagement von Freiwilligen im Tal aufeinander abstimmen wird: die Freiwilligenkoordination Stubaital. Das Ziel der Initiative ist es, ehrenamtliches Engagement zu bündeln und gezielt zum Einsatz zu bringen. Initiatoren sind das Caritas-Freiwilligenzentrum Tirol Mitte und der Stubaier Planungsverband. Das Projekt ist vorläufig auf zwei...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Martin Strobel ist seit den 1990er-Jahren Wahlbeisitzer in der Brigittenau. Dieses Mal trifft man ihn mit Mund-Nasen-Schutz an.
2 2

Wahlbesitzer der Brigittenau
"Mein Beitrag zur Demokratie"

Martin Strobel ist seit 30 Jahren Wahlbeisitzer im 20. Bezirk. Der bz hat er über den Ablauf am Wahltag erzählt. BRIGITTENAU. Wenn am 11. Oktober gewählt wird, ist das ein besonderer Tag für Martin Strobel. Denn der Geschäftsführer der Wirtschaftshilfe der Arbeiterstudenten Österreichs (Wihast) ist einer der zahlreichen Freiwilligen, ohne die eine Wahl nicht möglich wäre. "Ich betrachte es als meinen Beitrag für die Demokratie", erzählt Strobel. Schon seit den 1990er-Jahren ist der...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Der Wörgler Verein "komm!unity" sucht für das Repaircafé ehrenamtliche Helfer.

Aufruf
Wörgler Verein sucht Tüftler für Repair Café

Tüftler, Bastler, Nähkünstler fürs Repaircafe-Ehrenamt gesucht! WÖRGL (red). Für das Repaircafé Wörgl sucht der Verein "komm!unity" ehrenamtliche Tüftler, die sich in den Dienst der Sache stellen. Frei nach dem Motto „reparieren statt wegwerfen“ versuchen Experten für Elektrogeräte, Holz, Textilien oder Fahrräder, vermeintlich kaputt gegangene Gegenstände gemeinsam mit dem Inhaber zu reparieren. Die gegenwärtige Situation soll das Ehrenamt nicht bremsen! Deshalb führt der Verein...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die VinziWerke sind dringend auf der Suche nach jungen Menschen, die helfen möchte.

VinziWerke sucht nach Alltagshelden

Die steigenden Corona-Infektionszahlen spüren auch die VinziWerke, die nun dringend wieder auf der Suche nach jungen Ehrenamtlichen sind, um die zur Risikogruppe gehörenden Mitarbeiter zu entlasten. Ein offenes Ohr und Empathie sind dabei die wichtigsten Eigenschaften, die man mitbringen muss. Fachkenntnisse sind nicht notwendig. Infos dazu gibt es unter www.vinzi.at, 0316/585800, vinzihaus@vinzi.at.

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Die VinziWerke suchen auch ehrenamtliche Köchinnen und Köche für notleidende Menschen.

Hilfe für die Ärmsten
VinziWerke suchen Alltagshelden

Wegen der Covid-19-Krise haben die VinziWerke Probleme mit Ehrenamtlichen: Hilfe von Alltagshelden wird gesucht! WIEN. Die VinziWerke in Wien kümmern sich um obdachlose Menschen. Die Betreuung und das Bekochen wird dabei zum allergrößten Teil von Ehrenamtlichen vorgenommen. Dabei sind vor allem ältere Menschen im Dienst als "Alltagshelden". Schon im März, als die Corona-Krise zuschlug, gab es einen Betreuungs-Notstand in den Einrichtungen der VinziWerke. "Nachdem sich die Zahl der...

  • Wien
  • Karl Pufler
Marlies Blaschko ist seit Mai Leiterin des Freiwilligenzentrums Salzburg und bringt mit dem "Werkzeugkoffer für Freiwillige" kostenlose Weiterbildung an den Start.
2

Frewilligenarbeit
Arbeit, die mit Sinn erfüllt wird

Marlies Blaschko baut das Freiwilligenzentrum weiter aus und bietet den kostenlosen "Werkzeugkoffer für Freiwillige" an. SALZBURG. Als Mädchen verinnerlichte Marlies Blaschko den Spruch der Pfadfinder: jeden Tag eine gute Tat. Nach einem achtjährigen Entwicklungshilfeprojekt in Nepal, das sie mit ihrem Mann zusammen gründete, engagiert sich Blaschko nun beruflich in Salzburg. Als Leiterin des Freiwilligenzentrums (FWZ) weiß sie, wie wichtig Engagement ist, und auch, dass man etwas...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Amont Walter, Andreas Hüttinger, Bürgermeisterin Josefa Geiger;

Dietersdorf
Ehrenamtliche renovieren weißes Kreuz

Das Weiße Kreuz in Dietersdorf ist eines von über 150 Materln und Bildstöcken in der Marktgemeinde Sieghartskirchen. DIETERSDORF (pa). Andreas Hüttinger hat dieses Materl nun ehrenamtlich gestrichen und Amont Walter aus Dietersdorf hat das dazugehürige Marienbild erneuert. Alle Materl und Bildstücke wurden vor Jahren von der Marktgemeinde Sieghartskirchen erhoben und mit entsprechenden Info-Tafeln versehen. Einige Info-Tafeln sind bereits in die Jahr gekommen. „Dass auch die Informationen...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Ehrenamtliche kochen für obdachlose Menschen in der VinziRast-CortiHaus
1 3

Hilfe für Obdachlose
VinziRast braucht Unterstützung

Junge Menschen werden von VinziRast für ehrenamtliche Tätigkeit gesucht. MEIDLING. In der Wilhelmstraße befindet sich die VinziRast-CortiHaus. Hier finden Obdachlose ein Bett, Betreuung und frisch gekochtes Essen.  Das Coronavirus bedeutet für diese Einrichtung aber eine besondere Herausforderung. "Viele unserer Helfer sind bereits älter", so Barbara Pichler von der VinziRast. Da diese aber zur Risikogruppe zählen, können sie nicht mehr ihre Tätigkeit in der Obdachlosen-Einrichtung...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Vielfältiges Mosaik der Hilfen muss zusammenspielen: Caritas-Direktor Herbert Beiglböck zieht Bilanz.

Caritas-Bericht 2019
Direktor Herbert Beiglböck: "Das vielfältige Mosaik der Hilfen spielt wirksam zusammen"

Über Coronazeiten und das vergangene "normale" Jahr 2019: Caritas Steiermark-Direktor Herbert Beiglböck im Gespräch. Das Jahr 2019 war "normal", stellt die Caritas Steiermark in ihrem Wirkungsbericht 2019 fest. Caritas-Direktor Herbert Beiglböck erzählt im WOCHE-Interview, wie wichtig die Angebote der Caritas für die Gesellschaft sind und wie herausfordernd die Coronazeit auch für die größte karitative Einrichtung der Steiermark ist. WOCHE: Die Caritas ist karitativ tätig und die Hilfe...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Erledigt Einkäufe und andere Besorgungen: Maximilian Gutjahr
3

Zusammenhalt Graz: Über 500 Freiwillige für Corona-Risikogruppen im Einsatz

Die erste Bilanz des Projektes für Corona-Hochrisikogruppen ist positiv: Über 500 Freiwillige sind für ihre Mitmenschen unterwegs. Binnen kürzester Zeit haben Stadtrat Kurt Hohensinner und die Österreichische HochschülerInnenschaft der Universität Graz eine Unterstützungsaktion für Menschen ins Leben gerufen, die für eine etwaige Ansteckung mit dem Coronavirus als Hochrisikogruppe zählen. Studierende und andere Freiwillige erledigen daher für Personen über 65 Jahren und chronisch kranke...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
tefan Krapf und Thomas Bergthaler arrangieren den Einkaufsdienst. 70 vorwiegende junge Leute erledigen alle notwendigen Einkäufe der Altersgruppe 65+.

Generationenvertrag hält in der Bezirkshauptstadt
Gmunden: 70 Ehrenamtliche kaufen für die Risikogruppe ein

GMUNDEN. „Solidarität in Gmunden“, so heißt die Gruppe Ehrenamtlicher, die seit Tagen größer wird und Einkäufe für die Risiko-Altersgruppe ab 65 Jahren erledigt. Bürgermeister Stefan Krapf hat in der Vorwoche alle in Frage kommenden Bürgerinnen und Bürger persönlich angeschrieben und eingeladen, sich helfen zu lassen. Und er bekräftigt seinen Aufruf: „Scheuen Sie sich nicht! Es ist kein Gnadenakt, wenn ihnen geholfen wird. Sich helfen zu lassen, ist Hilfe für alle, Hilfe zur Eindämmung der...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Desinfizieren, desinfizieren, desinfizieren...
1 3

Bezirk Neunkirchen
Das Rote Kreuz ist für die Krise gerüstet

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Jetzt, wo viele Berufsgruppen nicht ihrer Arbeit nachgehen können, stehen dem Roten Kreuz mehr Freiwillige zur Verfügung. Dem Roten Kreuz stehen Dank der Ehrenamtlichen nun noch mehr Ressourcen zur Verfügung. Horst Willesberger, Geschäftsführer des Roten Kreuzes Neunkirchen: "Wir bitten nun zahlreiche Ehrenamtliche für die nächsten Wochen um Hilfe, um gegebenenfalls Spitzen abdecken zu können." Allerdings wird auch bei den Ehrenamtlichen darauf geachtet, keine...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Horst Winkler vom Bezirksrettungskommando berichtet, dass die Dienststellen im Pongau auch durch viele freiwillige Mitarbeiter bestens für die Corona-Krise gerüstet sind.
Video 2

Rotes Kreuz Pongau
Freiwillige halten den Dienst in der Krise aufrecht

Wie das Rote Kreuz im Pongau mit der aktuellen Herausforderung rund um das Corona-Virus umgeht, verrät Horst Winkler vom Bezirksrettungskommando im Bezirksblätter-Gespräch. PONGAU (aho). "Wir halten den Freiwilligenbetrieb nach wie vor aufrecht", schießt Horst Winkler (Bezirksrettungskommando für Öffentlichkeit und Kommunikation) eine gute Nachricht voraus. "Die Anweisungen werden streng befolgt: Es dürfen nur mehr Personen, die aktiv ihren Dienst beim Roten Kreuz leisten, in die...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Michaela Bangerl (Treffpunkt der Frau), Berta Burghuber (RegionalCaritas) und Kornelia Zauner (Franziskushaus) (v.l.) veranstalteten den ersten Innviertler Ehrenamtstag.

Ja zu Oberösterreich
"Ehrenamtliche Mitarbeiter sind Bereicherung"

Im Dezember 2019 fand im Rieder Bildungszentrum der erste "Ehrenamtstag Innviertel" in statt. Das Ziel: Menschen Möglichkeiten aufzeigen, wie sie sich ehrenamtlich in der Region engagieren können. RIED/INNKREIS. "Viele unserer Dienstleistungen können wir ohne unsere Freiwilligen aus Kostengründen gar nicht anbieten. Außerdem bringen sie einen ganz eigenen Spirit mit. Dieser Einsatz macht uns erfolgreich", sagt Josef Frauscher, Bezirksgeschäftsleiter des Roten Kreuzes Ried. Eine...

  • Ried
  • Florian Meingast
"Willst du mir helfen" - Tierschutzverein sucht ehrematliche Unterstützer
2

Wiener Tierschutzverein startet neue Initiative
Zweibeiner helfen Vierbeinern

Mit rund 1.000 zu versorgenden Schützlingen ist das Tierschutzhaus in Vösendorf die größte österreichische Tierschutz-Institution dieser Art. LIESING. Den regen Betrieb, der in einem Haus herrscht, in dem so viele Tiere - von Hunden und Katzen über Schafe und Ziegen bis hin zu Zuchttauben und Schildkröten - versorgt werden, kann man sich vorstellen. Dabei stößt der Wiener Tierschutzverein (WTV) als rein durch Spenden finanzierte Organisation personell schon mal an seine Grenzen. Dadurch...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Ehrung in Stuhlfelden: Stehend: Vizebürgermeister Vital Enzinger, Johann Pfeffer, Peter Höller, Ferdinand Hotter, Wolfgang Enzinger, Stefan Lemberger, Martin Mayrhofer und Heinz Steiner; sitzend: Monika Binder, Bürgermeisterin Sonja Ottenbacher und Gertraud Mölgg.

Stuhlfelden
Ehrung von ausgeschiedenen Gemeindevertretern und Obleuten

In Stuhlfelden wurde jenen gedankt, die sich ehrenamtlich im Gemeindegeschehen betätigten.  STUHLFELDEN. Beim Neujahrsempfang der Gemeinde Stuhlfelden wurden im Schloss Lichtenau ausgeschiedene Gemeindevertreterinnen und -vertreter sowie Obleute geehrt. Sie wurden für ihre langjährige Tätigkeit in der Gemeinde oder in den örtlichen Vereinen sowie für ihren steten Einsatz und ihr Engagement ausgezeichnet. Die Feierlichkeit wurde von der Stuhlfeldener Tanzlmusi musikalisch umrahmt.  Die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Gute-Nacht-Geschichten via iPad: Ein neues Projekt aus Wien ist auf der Suche nach freiwilligen Lesepaten für Kinder.

Neues Online-Projekt
Lesenpaten für Gute-Nacht-Geschichten gesucht

Der Döblinger Verein "seniorenweb" hat ein neues Projekt am Start und braucht jetzt Unterstützung von Ehrenamtlichen. WIEN. Darin geht es um Gute-Nacht-Geschichten für Kinder, die den Kleinen (fünf bis acht Jahre) täglich um 19 Uhr via iPad vorgelesen werden. Die Kids können diese Erzählungen im Videochat live verfolgen und auch interaktiv mitwirken. "Dazu suchen wir Freiwillige, die uns einmal pro Woche für eine halbe Stunde als Lesetanten bzw. -onkel zur Verfügung stehen", so...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
Neujahrsbotschaft: Bürgermeister Siegfried Nagl plädiert für mehr Gemeinschaftssinn.

Bürgermeister Siegfried Nagl ruft auf: "Liebe Grazer und Grazerinnern: Schauen wir aufeinander!"

Bürgermeister Siegfried Nagl appelliert zu Jahresbeginn, mehr auf sich und seine Nächsten zu achten. Eine Joggingrunde im Wald oder die Dame aus dem dritten Stock nach ihrem Befinden fragen. Geht es nach Bürgermeister Siegfried Nagl, sollten die Grazer zu Jahresbeginn Neujahrsvorsätze der etwas anderen Art wählen. "Wir sollten mehr auf die eigene Gesundheit achten und uns um die Mitmenschen in unserer unmittelbaren Umgebung kümmern", meint der Bürgermeister. Hallo Nachbar "In einer Zeit,...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Die Weihnachtsfeier der Caritas Steiermark wurde heuer auf 4 Standorte gesplittet, eine davon fand im Caritas Pflegewohnhaus Fernitz statt.
35

Ehre, wem Ehre gebührt
Die gemeinsame Weihnachtsfeier der Haupt-und Ehrenamtlichen Caritas Mitarbeiter im Pflegewohnhaus Fernitz

Die Weihnachtsfeier der Caritas Steiermark wurde heuer auf 4 Standorte gesplittet, eine davon fand im Caritas Pflegewohnhaus Fernitz statt. Erstmals waren neben den hauptamtlichen MitarbeiterInnen auch freiwillige MitarbeiterInnen dazu eingeladen. Bereits vor dem Haus gab es um eine wärmende Feuerschale einen Punschempfang. Der festliche Teil folgte im Foyer. Max Tödtling, Hausleiter des Caritas-Pflegewohnhauses Lannach, moderierte das großartig gestaltete Programm. Unsere diplomierte...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Georg Ecker bedankte sich bei den Mitarbeitern des Roten Kreuzes für ihren Einsatz im Jahr 2019.

Rotes Kreuz Bezirk Rohrbach
Georg Ecker bedankte sich beim Roten Kreuz

Beim Roten Kreuz im Bezirk Rohrbach werden von rund 1.300 Mitarbeitern und Ehrenamtlichen knapp 170.000 Stunden pro Jahr geleistet. ROHRBACH-BERG. Der Advent ist eine Zeit der Dankbarkeit. Gerade jetzt sollte man sich Zeit nehmen, um Danke zu sagen für besonderes Engagement, das den rund 56.000 Einwohnern des Bezirkes zugutekommt, aber nicht selbstverständlich ist. Georg Ecker besuchte aus diesem Grund kurz vor Weihnachten die Bezirksstelle des Roten Kreuzes und überraschte die Mitarbeiter...

  • Rohrbach
  • Anna Rosenberger-Schiller
Baby Julian hat einen wellcome Engel:
Verena kommt einmal pro Woche für ein paar Stunden zur Familie
1 7

wellcome: Das Baby ist da, die Freude ist groß - und alles ist anders...
Advent-Frühstück für wellcome Engel!

Als Dankeschön für ihre ehrenamtliche Tätigkeit, werden die wellcome Engel jedes Jahr im Advent zu einem gemütlichen Event eingeladen. Unter dem Motto Genuss, Austausch und Information wurde heuer ein köstliches Frühstück organisiert. Ein interessanter Kurzvortrag zum Thema "Gesund bleiben in der kalten Jahreszeit" mit wertvollen Inputs, rundete das angenehme Beisammensein erfolgreich ab. wellcome Engel entlasten Linzer Familien im 1. Lebensjahr des Kindes unterstützen für einige Monate 2-3...

  • Linz
  • Elisabeth Asanger

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 1. Dezember 2020 um 18:00
  • ULF - Unabhängiges
  • Linz

Infoveranstaltung freiwilliges Engagement

Du möchtest in deiner Freizeit etwas Sinnstiftendes tun, neue Leute kennen lernen, deine Fähigkeiten einbringen, Spaß haben? In Oberösterreich warten über 400 soziale Einrichtungen und Freiwilligenprojekte auf dich! Wir geben dir einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten freiwilligen Engagements. Nähere Informationen & Anmeldung Magdalena Plöchl 0664 927 22 02 | magdalena.ploechl@vsg.or.at Website | Facebook Wir freuen uns auf dich!

  • Linz
  • ULF Unabhängiges LandesFreiwilligenzentrum

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.