Einsicht

Beiträge zum Thema Einsicht

Raumordnung wird geändert, Einsicht ab 26. April

BADEN. Der Gemeinderat der Stadtgemeinde Baden beabsichtigt das Örtliche Raumordnungsprogramm (Flächenwidmungsplan und Verordnung zum Örtlichen Raumordnungsprogramm) sowie den Bebauungsplan (Plandarstellungen) abzuändern. Die Änderungsentwürfe werden über 6 Wochen, das ist in der Zeit vom 26.04.2021 bis 07.06.2021 zur öffentlichen Einsichtnahme als PDF-Dateien auf www.baden.at unter der Rubrik „Unsere Stadt“, Bereich „Bauen und Wohnen“ bereitgestellt. Für Rückfragen stehen wir Ihnen MO, DI und...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Das Semmelweis-Areal ist für die Zukunft abgesichert: Die Flächenwidmung des 4,7 Hektar großen Parks bleibt.
2

Semmelweis-Areal
Park bleibt den Währingern erhalten

Die Nutzungen der Pavillons für Bildung, Soziales und Kultur sowie die große Parkanlage bleibt erhalten. WÄHRING. Mit dem jetzt startenden Widmungsverfahren für das Semmelweis-Areal im 18. Bezirk sichert die Stadt Wien die historische Parkanlage für die Zukunft rechtlich ab. Sie erhält die rund 4,7 Hektar große Grünanlage, die eine wichtige Erholungsfunktion für den ganzen Stadtteil erfüllt. Der Zugang des Areals für die Öffentlichkeit ist garantiert. Derzeit als Bauland ausgewiesene Bereiche...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Bei der Venet Bergbahnen AG sollen die Gemeinderäte Einsicht in die Gehälter nehmen können.
4

Mögliche "Luxus-Gagen"
Gehälter bei Venet Bergbahnen AG sollen offengelegt werden

ZAMS (otko). Bei der Venet Bergbahnen AG sollen die Gemeindemandatare demnächst Einsicht in die Gehälter bekommen. Derzeit kursieren Gerüchte über mögliche "Luxus-Gagen". Einsicht in Gehälter nehmen Aufgrund der Aufhebung des Beschlusses der Gemeindeaufsicht muss der Landecker Gemeinderat die Gewährung eines Darlehens für die Venet Bergbahnen AG im Dezember neu beschließen. Auch die Gemeinde Zams als zweitgrößter Aktionär muss den bereits gefassten Beschluss für das Venet-Rettungspaket anpassen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Ein Flächenwidmungsplan soll das Otto-Wagner-Areal nun absichern. Bis 20. Februar liegt er zur Einsicht auf.
6

Sicherheit für Steinhof?
Flächenwidmung für Otto-Wagner-Areal liegt auf

Eine neue Flächenwidmung setzt das Ergebnis des Mediationsverfahrens zwischen lokalen Bürgerinitiativen und der Stadt Wien sowie einer Expertkommission um. Damit soll nun das Otto-Wagner-Areal abgesichert sein. PENZING. Seit Donnerstag vergangener Woche - bis 20. Februar - liegt der neue Flächenwidmungsplan für das Otto-Wagner-Areal zur öffentlichen Einsicht in der Bezirksvorstehung Penzing auf. “Die neue Flächenwidmung sichert das kulturhistorische Areal und seine Gebäude weiter ab und erhält...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter

Bezirk Neunkirchen
Da Pepi bittet Euch alle

BEZIRK NEUNKIRCHEN. 2020 kann besser als 2019 werden – es liegt nur an uns. "Des oide Johr boid gor. Die guate Nochricht: die Wöt steht nau und wir hob'n 2020 die Chance, sie bessa zu moch'n."

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Projektunterlagen für die neue Galerie können bis 30. September im Rathaus eingesehen werden.
1 2

L 76 Landecker Straße
Land leitet Verfahren zur Errichtung einer Galerie ein

LANDECK/FLIEß. Die Projektunterlagen für die Errichtung einer Galerie auf einem Teilstück der Landecker Straße liegen bis 30. September im Rathaus zur Einsichtnahme auf. Projektunterlagen liegen auf In der Vergangenheit kam es auf der L 76 Landecker Straße zwischen Landeck und Fließ zu mehreren Felsstürzen. Das Land Tirol, Landesstraßenverwaltung, hat nun ein Projekt eingereicht, welches vorsieht, auf einem Teilstück der L 76 eine Galerie zu errichten. Die Projektunterlagen liegen im Landecker...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Klimawandel
Höhere Gewalt

Das Naturgeschehen der letzten Jahrzehnte zeigt extreme Auswirkungen auf den Alltag, die wir nicht mehr ignorieren können. Dasselbe geschah in den Jahren 1815 bis 1850. Zum Unterschied von damals glauben wir heute noch daran, die Auswirkungen des Klimawandel lenken zu können, dabei sind wir längst nur mehr Passagiere zu einem unbekannten Ziel. In der Vergangenheit suchten gläubige Menschen Hilfe in Gebeten, sei es wegen Trockenheit, Unwetter, Hagel, ja sogar bei Erdbeben. 1895 schreibt Rosegger...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Friedrich Klementschitz

Einsicht nehmen in das neue Raumordnungsprogramm

BADEN. Der Gemeinderat der Stadtgemeinde Baden beabsichtigt das Örtliche Raumordnungsprogramm (Flächenwidmungsplan), den Bebauungsplan und die Bebauungsvorschriften abzuändern. Die Änderungsentwürfe werden von 8. April bis 20. Mai 2019 im Rathaus, 2. Stock, Zimmer 2.31, zur allgemeinen Einsicht während der Öffnungszeiten aufgelegt bzw. sind auf www.baden.at abrufbar. Überdies gibt es die Möglichkeit, sich geplante Änderungen auf der Website gis.baden.at ganz genau anzusehen. Dabei können...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Umwidmung im Bereich „Hintergrassl“ in Bischofshofen

Öffentliche Einsicht in Planentwurf möglich BISCHOFSHOFEN (aho). Die Grundparzelle 364, Grundbuch 55502 Buchberg (Bereich „Hintergrassl“, neben der Abfahrt in die Grasslau), soll gemäß den Bestimmungen des Raumordnungsgesetzes 2009 i.d.g.F. von Grünland/ländliches Gebiet in Bauland/Betriebsgebiet umgewidmet werden. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können am 29. Jänner 2018 von 14 bis 16 Uhr in der Baudirektion des Stadtamtes Bischofshofen in den Flächenwidmungs- und Bebauungsplanentwurf...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Der Franz-Josefs-Bahnhof wird bis zum Jahr 2025 umgebaut. So könnte das Gebäude nach dem Umbau aussehen.
1 2

Althan Quartier: Baupläne liegen zur Begutachtung auf

Bis 9. Jänner können die Anrainer in der Bezirksvorsehung Einsicht nehmen. ALSERGRUND. Alle Bezirksbewohner, die im Bereich rund um das Althan Quartier wohnen, können bis 11. Jänner den Entwurf eines neuen Flächenwidmungs- und Bebauungsplans begutachten. Dieser ist von Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr in der Bezirksvorstehung aufgelegt. Zusätzlich gibt es lange Nachmittage: 5. Dezember von 16 bis 19 Uhr; 14. Dezember von 15 bis 17.30 Uhr; 19. Dezember bis 18 Uhr; 3. Jänner bis 18 Uhr; 9....

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
2

Ausstellung: Ansicht - Einsicht von Hannelore Wallner

Von 01.11.2017 bis 29.11.2017 präsentiert Hannelore Wallner aus Bischofshofen ihre Ausstellung Ansicht - Einsicht im Gemeindeamtfoyer Pfarrwerfen. Die Ausstellung kann während der Amtsstunden besichtigt werden. Mo 8:00 - 12.00, 13:00 - 17:00, Di - Fr 08:00 – 12:00 Hannelore Wallner AUTODIDAKT Handwerkliches Arbeiten und die Malerei gehören seit jeher zu meinen Freizeitaktivitäten. Einige Kurse, sowie Selbstaneignung verschiedener Techniken. Nach Beendigung der Arbeitstätigkeit, Wiedereinstieg...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Claudia Witte

„Wie wirklich ist die Wirklichkeit – Einblicke aus buddhistischer Sicht“

Die Wirklichkeit, die wir sehen, ist immer davon beeinflusst, was wir über die Wirklichkeit denken. Alles, was wir wahrnehmen, ist gefärbt von unserer Kultur, Erziehung, Erfahrung, Ausbildung und vieles mehr. Doch was liegt hinter den Erlebnissen und wer oder was nimmt die Dinge wahr? „Die Färbung der eigenen Brille bestimmt, wie man die Welt erlebt und es ist eine riesige Befreiung zu erkennen, dass man seinen wechselhaften inneren Zuständen nicht ausgeliefert ist.“ Welche Mittel der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Buddhistisches Diamantweg-Zentrum Salzburg
Bodenkleber wie diese finden sich im ganzen Bezirk. Darauf steht wie viel in welchem Bereich ausgegeben werden soll.
1

Budget-Kampagne: Bessere Einsicht für Bürger in Bezirksfinanzen

Mariahilf will die Bürger besser darüber informieren, wofür 2017 Geld ausgegeben wird. MARIAHILF. Wofür gibt der Bezirk Mariahilf eigentlich sein Geld aus? Wie viel steht jährlich zur Verfügung? Und wer entscheidet das? Alle diese Fragen werden im Rahmen einer Informationsveranstaltung am Dienstag, den 11. Oktober, um 18 Uhr im Festsaal des Amtshauses Mariahilf (Amerlingstraße 11) beantwortet. Die Veranstaltung ist Teil einer breit angelegten Kampagne, die mehr Transparenz in Sachen...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Theresa Aigner
Wofür der Bezirk im kommenden Jahr Geld ausgeben will, kann kommentiert werden.

Budget-Einsicht für Bürger von 10. bis 17. Oktober

Es besteht für Josefstädter die Möglichkeit in der Bezirksvorstehung Einsicht in den Budget-Vorschlag für das Jahr 2017 zu nehmen. Wer wissen will, wofür der Bezirk im kommenden Jahr Geld ausgeben will, hat blad die Möglichkeit dazu. Von Montag, 10. Oktober bis einschließlich Montag, 17. Oktober ist eine Woche lang Zeit, Einsicht in den Budget-Entwurf der Josefstadt für das Jahr 2017 zu nehemen. Zwischen 8 und 15 Uhr kann von Montag bis Freitag im dritten Stock der Bezirksvorstehung...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Theresa Aigner
3 3 2

Einblick

Blick in das Bauminnere

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer

Winerstraße- Wachaustraße: Teilbebauungsplan wird neu erlassen

KREMS. Der Gemeinderat der Stadt Krems beabsichtigt, den Teilbebauungsplan für die KG Krems, Abschnitt 10 – „Wiener Straße“ für den Bereich Wachaustraße Kreuzung Wiener Straße/Winzergasse, zu erlassen. Der Entwurf liegt bis 3. Februar 2015 im Amt für Stadt- und Verkehrsplanung, Bertschingerstraße 13, während der Amtsstunden (Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr sowie Freitag von 8 bis 11 Uhr) zur allgemeinen Einsichtnahme auf. Eine schriftliche Stellungnahme zum...

  • Krems
  • Simone Göls
Stadt ändert örtliches Raumordnungsprogramm - Stellungnahmen sind bis 15. Mai 2014 möglich.

Änderung des örtlichen Raumordnungsprogrammes – Flächenwidmungs- und Bebauungsplan

KLOSTERNEUBURG (red). Die Stadtgemeinde Klosterneuburg beabsichtigt, das örtliche Raumordnungsprogramm, den Flächenwidmungsplan, und den Bebauungsplan abzuändern. Gem. § 21 NÖ Raumordnungsgesetz 1976 und gem. § 72 NÖ Bauordnung 1996 hat jeder die Möglichkeit hat, im Auflagezeitraum vom 03. April 2014 bis 15. Mai 2014 im Rathaus Klosterneuburg, Rathausplatz 1, Geschoß 3A, Zimmer 305, von Montag bis Freitag von 8.30 bis 11.30 Uhr und zusätzlich dienstags von 13.30 bis 17.30 Uhr Einsicht in...

  • Klosterneuburg
  • Cornelia Grobner

Wählerverzeichnisse liegen in Gemeinden bis 10. April auf

TIROL. Die zur Europawahl 2014 wahlberechtigten BürgerInnen scheinen im Wählerverzeichnis jenes Ortes auf, wo sie am Stichtag 11. März 2014 ihren Hauptwohnsitz hatten. Zur öffentlichen Einsicht sind diese Verzeichnisse in Gemeinden mit weniger als 10.000 EinwohnerInnen in der Zeit vom 1. bis 10. April 2014 in einem allgemein zugänglichen Amtsraum aufzulegen. Wie lange und wo die Auflage erfolgt, darüber informieren die BürgermeisterInnen die BürgerInnen jeweils in einer Kundmachung. Darin wird...

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Rosen

Umweltgutachten zum Westring liegt ab 30. August auf

Mündliche UVP-Verhandlung ab 30. September in Linz Die geplante A26 Linzer Autobahn ("Westring") soll Linz vom Verkehr entlasten und den Wirtschaftsstandort stärken. Ab 30. August 2013 wird nun das Umwelt-Gutachten zur A26 öffentlich aufgelegt. "Die Fertigstellung des Umwelt-Gutachtens ist ein Meilenstein und läutet das Finale des laufenden Verfahrens zur Umweltverträglichkeits-Prüfung ein", betonen Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Hiesl und ASFINAG-Vorstand Alois Schedl. "Das Gutachten...

  • Linz
  • Nina Meißl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.