Fürnitz

Beiträge zum Thema Fürnitz

Lokales
Lustig ging es zu und bunt: beim Faschingsempfang bei Rettl. Hier das Villacher Prinzenpaar mit dem Hausherrn.
38 Bilder

Gildenpost feierlich präsentiert
Bunter Faschingsempfang beim Rettl!

Heute um 11:11 Uhr gab es den Faschingsempfang beim Rettl. Die erste WOCHE-Gildenpost wurde feierlich präsentiert.  VILLACH. Ausgelassene Stimmung, Villacher Bier, Faschingskrapfen und g´schmackigen Käse der Kärntnermilch. Beim Faschingsempfang heute um 11:11 Uhr bei "Rettl 1868 Kilts and Fashion" in der Villacher Innenstadt hieß man die Faschingsgilden aus dem Bezirk Villach herzlich willkommen.  Und alle waren sie da ... Hausherr Thomas Rettl begrüßte die Villacher Gilden mit ihren...

  • 16.01.20
  •  1
LokalesBezahlte Anzeige
Die Gildenpost der WOCHE Villach bringt die ganzen Gilden im Bezirk vor den Vorhang.

Faschingsgilden
Die "Gildenpost" für ihr närrisches Vergnügen

VILLACH. Im Bezirk Villach ist die Faschingszeit angebrochen. Mit der "Gildenpost" der WOCHE Villach erhaltet ihr den perfekten Überblick zu allen Faschingsgilden und Sitzungen. Allerorts finden nun die ersten Faschingssitzungen statt. Die WOCHE Villach präsentiert dazu erstmals die „Gildenpost“: Eine Gesamtübersicht aller Faschingsgilden aus dem Bezirk Villach Stadt und Land mit allen Terminen der Faschingssitzungen, Geschichten und Wissenswertem zu den einzelnen Gilden und ihren...

  • 14.01.20
Lokales
Die Gemeinde Arnoldstein atmet auf
2 Bilder

Fürnitz, Arnoldstein
Anwalt des Verdächtigen gibt Motiv preis!

Verdächtiger im Fall der Bombendrohungen in Arnoldstein gefasst. Seine Vertretung wird der Villacher Anwalt Hans Gradischnig übernehmen. Er verrät das Motiv für die Drohungen. ARNOLDSTEIN, FÜRNITZ (aw, wru). In Summe fünf Bombendrohungen gingen zwischen Juli und September diesen Jahres im Gemeindeamt Arnoldstein ein. Geschrieben wurden die Drohungen dem Vernehmen nach mit einer Schreibmaschine. Nun hat man den mutmaßlichen Täter festgenommen. Villacher Anwalt übernimmt Der Verdächtige...

  • 14.11.19
Wirtschaft
Diese Hallen sollen Ressenig Fahrzeugbau gehören.
3 Bilder

Ressenig Betriebserweiterung
Firma besitzt auch Areal In Fürnitz

[b]Die Ressenig Betriebserweiterung in der Unteren Fellach sorgt weiterhin für Unverständnis. Umso mehr als die Firma Betriebsflächen in Fürnitz besitzt. Die Erweiterung ist für Ressenig aufgrund des Wachstums notwendig, man will 9,5 Millionen investieren.  [/b] VILLACH. Für die Stadt Villach scheint der Fall klar zu sein: Weil die Firma von Junior-Chef Christian Ressenig abzuwandern droht, wenn sie ihre Firma in St. Martin nicht wie geplant erweitern darf (die WOCHE berichtete), steht man...

  • 12.11.19
Leute
Fassdaubenrennen: Herber Kofler und Obfrau Christine Wieser mit den Teilnehmern Christine, Marlene, Manuel und Michael

Fasching
Ein Fassdaubenrennen mit bunten Masken und Spaß

GÖDERSDORF (ak). Am Stiegerhofhügel in Gödersdorf ging es besonders lustig zu, denn die Dorfgemeinschaft mit Obfrau Christine Wieser lud zum Fassdaubenrennen. In bunten Kostümen schnallten sich Kinder und Erwachsene die Fassdauben an um den aufgebauten Parcours zu meistern. Kurven mussten gemeistert, LKW-Reifen durchfahren und eine Wippe überwunden werden. Das alles möglichst ohne zu stürzen. Gewonnen haben alle, die mit einem Lachen das Ziel erreicht haben.

  • 18.02.19
Lokales
Die Lebenshilfe Ledenitzen mit Betreuer Jürgen Ladinig, Cornelia Novak und Monika Koman stehen bei den Faschingssitzungen in Fürnitz wieder auf der Bühne.

Fasching
Klienten der Lebenshilfe beim Fürnitzer Fasching

Die Teilnahme am NÄRRity und eine Sprechnummer mit Klienten der Lebenshilfe Ledenitzen stehen bei der Gilde in Fürnitz im Focus. FÜRNITZ (ak). Die Vorbereitungen für die Faschingsgilde Fürnitz laufen kurz vor der Premiere auf Hochtouren. Die letzten Bühnenarbeiten stehen an, es muss noch dekoriert und die Tonanlage aufgebaut werden. Die letzte Generalprobe findet am Mittwoch statt, bevor es am Samstag dann ernst wird und die Premiere startet. Lebenshilfe dabei 15 Programmpunkte, ein...

  • 11.02.19
Lokales
Fast 200 Mann waren im Einsatz

Fürnitz
200 Milchziegen in Brand verendet

Fast 200 Milchziegen verendet. Pferde gerettet. FAAK AM SEE. Gestern gegen 21.00 Uhr, brach aus bisher unbekannter Ursache in einem Milchziegenbetrieb eines 33-jährigen Landwirtes in Fürnitz, Marktgmeinde Finkenstein, Bezirk Villach ein Brand aus. Milchziegen verendet, Pferde gerettet Durch den Brand verendeten 196 Milchziegen, die nicht mehr aus dem Stallgebäude gerettet werden konnten. Fünf Pferde wurden rechtzeitig aus dem Objekt gerettet. Im Einsatz standen zahlreiche Feuerwehren...

  • 18.12.18
Lokales
Die chinesische Delegation zu Besuch in Kärnten.

Wirtschaftsbeziehungen zu China gestärkt

Chinesische Delegation sehen Potential in Logistikzentrum Fürnitz. FÜRNITZ. „Der Ausbau unserer Logistik ist für die Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft von großer Bedeutung. Das Interesse und der Austausch der chinesischen Botschaft am Logistikstandort Fürnitz ist ein Erfolg für Kärntens Wirtschaft und Initialzündung für künftige Investitionen“, sagt Wirtschaftsreferent Ulrich Zafoschnig anlässlich eines Besuchs der chinesischen Wirtschaftsdelegation. Zentrales Hauptthema des ganztätigen...

  • 17.09.18
Lokales
Auto kam von Fahrbahn ab und überschlug sich. Lenkerin wurde schwer verletzt.

Villach: Verkehrsunfall mit Schwerverletzter

Frau kam mit PKW von Fahrbahn ab und überschlug sich. Lenkerin schwer verletzt ins LKH Villach. FÜRNITZ/VILLACH. Heute Früh gegen 08:45 fuhr eine 54-jährige Frau aus Villach mit ihrem PKW in Villach auf der Kärntner Straße (B 83) aus Fürnitz kommend stadteinwärts. PKW kam von Fahrbahn ab Dabei kam sie aus bisher unbekannter Ursache in Villach-Auen nach rechts aufs Straßenbankett, fuhr auf die aufsteigende Leitschiene, hob dabei mit ihrem Fahrzeug ab, überschlug sich mehrmals und...

  • 13.09.18
Lokales
Vom Umspannwerk in Landskron geht die neue Leitung aus
3 Bilder

Bau der 220 kV-Leitung geht weiter

Nach einigen Verzögerungen sind nun alle erforderlichen Bescheide da und der Bau kann weitergehen. VILLACH. Die KNG-Kärnten Netz GmbH setzt nun die Bauarbeiten auf dem Gelände des geplanten 220/110-kV-Umspannwerkes Villach Süd fort. Bescheide rechtskräftig Alle notwendigen Bescheide für den Bau und den Betrieb der 220/110-kV-Netzabstützung Villach sind rechtskräftig. „Auf dem Gelände des geplanten Umspannwerkes südlich von Fürnitz stellen wir als ersten Schritt die Tragfähigkeit des...

  • 28.08.18
Wirtschaft
Herbert Weber, Geschäftsführer Lagermax Internationale Spedition GmbH

Lagermax erweitert Kapazitäten in Kärnten

Da der Standort Villach bereits ausgelastet ist, wurd nun ein weiterer in Fürnitz errichtet. KÄRNTEN. Das Salzburger Unternehmen Lagermax Internationale Spedition GmbH erweitert seine Kapazitäten in Kärnten. Nachdem der Standort Villach mit 7.500 Quadratmetern Lagerfläche komplett ausgelastet ist, errichtete Lagermax eine Niederlassung in Fürnitz. So will man der steigenden Nachfrage an Distributionsdienstleistungen nachkommen. Geimsam mit der Lagermax-Tochter Timesped Graz bietet man die...

  • 20.08.18
Leute
Mit dabei, die Gruppe "Herzklong"
5 Bilder

Ein lustiger Abend mit Gesang und Tanz

Die Kinder- und Jugendvolkstanzgruppe Fürnitz veranstaltete ihren beliebten Brauchtumsabend. FÜRNITZ (ak). Die Kinder- und Jugendvolkstanzgruppe Fürnitz mit Obmann Harald Mischkot lud zum traditionellen Brauchtumsabend. Ein bunter Abend mit Gesang, Volkstanz und lustigen Sketches begeisterte im ausverkauften Volkshaus auch Bürgermeister Christian Poglitsch und Kulturreferentin Christine Sitter. Zum gelungen Abend beigetragen haben nicht nur Kinder und Jugendliche der Volkstanz- und...

  • 06.05.18
Lokales
Rund 10.000 Euro Schaden wurden verursacht

Schwere Sachbeschädigung am Bahnhof Fürnitz

Unbekannte Täter richteten hohe Sachschäden an. FÜRNITZ. Am 27.04., in der Zeit von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr, wurde durch einen unbekannten Täter am Bahnsteig am Bahnhof Fürnitz, Bez Villach, ein Fenster der Wartehalle mit einem Gleisbettstein eingeschlagen. Weiter schlug der unbekannte Täter mit einem Gleisbettstein die Touchscreenglasscheibe am Fahrkartenautomaten ein. Auf den Fahrscheinautomaten wurde mit dem Gleisbettstein weiter eingeschlagen, dass dieser nicht mehr funktionstüchtig ist....

  • 27.04.18
Freizeit
30-Jahr-Jubiläum für den Fasching Hermagor
2 Bilder

Fasching im Gailtal und Umgebung

HERMAGOR. Termine für die Sitzungen mit Lachgarantie sind: Premiere Do., 25. 1., weitere Termine: Fr., 26. 1., und Sa., 27. 1., sowie Do. 1. 2., Fr., 2. 2., und Sa., 3. 2. Beginn 20 Uhr. Karten sind im Info- und Servicecenter des Rathauses Hermagor, bei Ö-Ticket-Verkaufsstellen (Raika, Libro in Hermagor) und online unter www.oeticket.com erhältlich. ARNOLDSTEIN. Sa., 27. 1., um 19.30 Uhr im Kulturhaus mit den „Drei L“ aus dem Lesachtal. Weitere Termine: Fr., 2.2., Sa., 3. 2. Karten sind...

  • 22.01.18
Leute
25 Bilder

Herzlball

Ein Klassiker, der Herzlball in Volkshaus von Fürnitz zog wieder zahlreiche Besucher an!

  • 14.01.18
Lokales
30 Bilder

Kinder geigen beim Fasching groß auf!

In Fürnitz stehen Mitglieder der Kinder-Jugendvolkstanz- und Schuhplattlergruppe auf der Bühne. FÜRNITZ (ak). Im Fasching regieren in Fürnitz nicht nur die großen Narren. Auch die Kinder und Jugendlichen der Volkstanz- und Schuhplattlergruppe haben die Narrenzeit fest in ihrer Hand. Sehr erfolgreich Die Idee zu einem Kinderfasching, bei dem die Kinder und Jugendlichen selbst auf der Bühne stehen, ist Harald Mischkot bereits vor zwanzig Jahren eingefallen. „Wir absolvieren mit unserer...

  • 09.01.18
Lokales
Am Standort Alplog Süd werden bereits LKWs auf Schiene verladen und fahren so umweltfreundlich durch Österreich
2 Bilder

Villach: "Schütt muss nicht gerettet werden"

Durch strenge Umweltauflagen beim Projekt Alplog Nord sei die Schütt niemals in Gefahr gewesen. VILLACH (aju). Das geplante Logistikzentrum Alplog Nord in Villach Federaun spaltet seit neuesten wieder die Geister. Obwohl schon lange Jahre geplant, sorgt man sich um die dortige Umwelt. Auf Initiative von "Rett' ma die Schütt" werden auch Unterschriften gegen das Projekt gesammelt. Zuständige jedoch sprechen von keinen nachteiligen Folgen für die Umwelt. Bestätigung findet man hier auch bei...

  • 05.12.17
Leute

Premier bei Theater COURAGE

FÜRNITZ. Nach vielen Wochen intensiver Probenarbeit durfte Theater COURAGE am 26.10. endlich seine Premiere feiern. Dass diese mit dem Stück „Doppelt leben hält besser“ von Ray Cooney gleichzeitig zu einem fulminantem Erfolg wurde, dafür sorgten neben den Akteuren auf der Bühne auch ein hervorragendes und begeistertes Premieren-Publikum. Mit dabei waren u.a. Vzbgmin. und Kulturreferentin der Marktgemeinde Finkenstein am Faaker See Christine Sitter MBA, VM. Gerlinde Bauer-Urschitz, GR....

  • 31.10.17
Freizeit

Theaterstück "Jaka in sraka - Jaka und der Rabe"

FÜRNITZ. Der Slowenische Kulturverein "Dobrac" lädt am Samstag, 30. September um 20 Uhr zur Aufführung des Theaterstücks "Jaka und der Rabe" im Gasthaus Pranger in Sigmontitsch. "Während Jaka fernsieht, stiehlt der Rabe das Fernsehkabel. Jaka macht sich auf die Suche und trifft verschiedene Menschen. Doch wer wird ihm helfen? Und wid er den Raben erwischen?" Wann: 30.09.2017 20:00:00 Wo: Gasthaus Pranger, ...

  • 25.09.17
Lokales
Über Nacht war plötzlich die Straße weg: So sieht die Zufahrt zu Ines Farthofers Haus aus
2 Bilder

Riesenloch! Straße in Fürnitz brach über Nacht ein

FÜRNITZ (kofi). Ines Farthofer glaubte, ihren Augen nicht zu trauen: Als die Psychologin am 16. August vor ihr Haus in Fürnitz trat, war die Straße weg. Also nicht die ganze Straße, aber rund zehn Quadratmeter davon. Ein tiefes Loch hatte sich über Nacht aufgetan, die Asphaltdecke war zwei Meter nach unten gebrochen. Seither erreichen Farthofer und weitere Anrainer die Außenwelt nur noch über einen Feldweg. "Niemand sagt uns, wie es weitergeht", ärgert sie sich. Rohr gebrochen Was war...

  • 30.08.17
  •  1
Freizeit
Die Rückseite des Dobratsch aus der Schütt
8 Bilder

In der Schütt 19.Juli 2017

Im Naturschutzgebiet der EU Die "Schütt" ist ein Landschaftsgebiet hinter dem Dobratsch. Durch dieses fliesst der Gail-Kanal aus dem Strom gewonnen wird und der Fluss "Gail" selbst auch. Der Wald links und rechts des Flusses ist ein Naherholungsgebiet für viele Kärntner und Kärntnerinnen. Doch auch Fahrzeuge mit ausländischen Kennzeichen sind immer öfter zu sehen. Mit Hündin Lea sind Hermine und ich da fast jeden Tag unterwegs, langsam werden uns die Umgebung, der schöne Wald, die saftigen...

  • 19.07.17
Lokales
Verkehrs-Ärger in Fürnitz: Das Abbiegen wird im Baustellenbereich zum Problem für die Autofahrer
7 Bilder

Großbaustelle in Fürnitz verärgert Pendler

Die Verlegung von Fernwärme-Leitungen in Fürnitz ist Grund für Staus bis zurück nach Villach. FÜRNITZ (aju). In Fürnitz sorgt eine Baustelle entlang der Hauptstraße für Unmut bei Pendlern. Staus bis zurück in das Ortsgebiet von Villach und auf die Autobahnabfahrt sind die Folge. Grund dafür: Wegen der Verlegung von Fernwärmeleitungen von Arnoldstein nach Villach sind alle Linksabbieger nicht befahrbar. Pendler betroffen Betroffen sind vor allem Anrainer und Pendler, die täglich von Villach...

  • 12.07.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.