Feuerwehren

Beiträge zum Thema Feuerwehren

Mehr als 100 Mal waren die oberösterreichischen Feuerwehren seit 1. August 2020 aufgrund der starken Niederschläge im Einsatz.
5

Landesfeuerwehr
OÖ Feuerwehren kamen in den letzten Tagen auf mehr als 200 Einsätze

Seit 1. August 2020 waren oberösterreichweit 252 Feuerwehren mit ungefähr 3.800 Personen im Einsatz. Sie beseitigten Folgen von Überflutungen, trafen Hochwasser-Schutzmaßnahmen und löschten Brände. OÖ. Die starken Niederschläge, aber auch Brände der letzten Tage führten zu mehr als 200 Einsätzen der Feuerwehren im Bundesland. Darüber informiert jetzt der OÖ Landesfeuerwehr-Verband. Die Feuerwehren wurden seit Sonntag zu Pump- und Sicherungsarbeiten alarmiert - So kam es beispielsweise in...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Das Land OÖ koordiniert derzeit Maßnahmen und Absprachen zwischen einzelnen Organisationen in Bezug auf Covid-19.

Thomas Stelzer
50 Tage Krisenmanagement im Landesdienst

Am elften März 2020 wurde nicht nur die Corona-Pandemie ausgerufen, sondern auch ein Landesdienst sowie Krisenmanagement in einzelnen Bezirken eingerichtet. Nach 50 Tagen zieht Landeshauptmann Thomas Stelzer nun ein Resümee. OÖ. Etwa 70 Personen des Krisen- und Katastrophenschutzmanagements des Landes Oberösterreich bilden den Krisenstab, der im Landhaus tagt. In allen Bezirkshauptmannschaften sind darüber hinaus Krisenstäbe mit jeweils 20 bis 30 Personen im Einsatz. Zu ihren Aufgaben zählen...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Neben den zahlreichen Einsätzen wurde 2019 auch der Erntsfall wie hier bei einem simulierten Zugunglück in Wernstein geübt.
6

Bezirkstagung
Schärdinger Feuerwehren rückten zu mehr als 2800 Einsätze aus

Aufgrund der Corona-Krise blicken die Feuerwehren des Bezirksbei der Bezirkstagung mit etwas andere Augen auf das abgelaufene Jahr zurück. BEZIRK SCHÄRDING (ebd). Im Jahr 2019 mussten die 64 Feuerwehren des Bezirks 2.814 Einsätze abwickeln. Bei den 297 Brandeinsätzen und 2.517 technischen Einsätzen konnten 58 Zivilpersonen, aber auch 19 Tiere durch die Einsatzkräfte oft aus misslichen Lagen befreit oder gerettet werden. Gerade die Trockenperiode machte durch viele Flur-, Böschungs- und...

  • Schärding
  • David Ebner
Die oberösterreichischen Feuerwehren sind auch während der Corona-Pandemie viel im Einsatz.
3

Diverse Einsatzgebiete
Keine Entlastung für Feuerwehren

Die Corona-Pandemie hat die oberösterreichischen Feuerwehren nicht entlastet. Mehr als 23.700 Einsatzstunden wurden im März und April bisher alleine bei Brandeinsätzen geleistet.  Wald- und Flurbrände haben im Vergleich zum Vorjahr zugenommen. OÖ. Die Schließungen von Betrieben und die Reduktion des Verkehrs haben nicht zu weniger Arbeit für die Feuerwehren im Bundesland geführt. Die aktuellen Daten des oberösterreichischen Landes-Feuerwehrverbandes zeigen mehr als 63.500 Einsatzstunden seit...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Das Lagerfeuer geriet aufgrund des starken Windes außer Kontrolle.
4

Feuerwehreinsatz
Lagerfeuer geriet in St. Florian/I. außer Kontrolle

ST. FLORIAN/I. (ebd). Die Feuerwehr St. Florian musste am 21. April am späten Nachmittag zu einem Brandeinsatz in die Ortschaft Gopperding ausrücken. Dort geriet ein Lagerfeuer, das mit diversen Altmüll bestückt war, aufgrund des starken Windes außer Kontrolle. Das Feuer drohte laut Feuerwehr auf den angrenzenden Bahndamm überzugreifen. Der Brand konnte mit dem HD-Rohr eingedämmt und abgelöscht werden. Mittels Wärmebildkamera wurde die Einsatzstelle und der Bahndamm auf versteckte Glutnester...

  • Schärding
  • David Ebner
Die FF Engertsberg (Gemeinde Kopfing) im Einsatz.
59

UPDATE
"Sabine" bescherte Schärdiger Feuerwehren bisher rund 160 Einsätze

Noch bis 19 Uhr gilt im Bezirk Schärding eine akute Wetterwarnung, wie Bezirks-Feuerwehrkommandant Alfred Deschberger berichtet. BEZIRK SCHÄRDING (ebd). Mit Stand Dienstag, 10 Uhr, absolvierten Schärdings Feuerwehren wegen des Sturmtiefs "Sabine" rund 160 Einsätze. 37 der 64 Feuerwehren im Bezirk waren oder sind noch für Aufräumarbeiten im Einsatz – also rund 350 Feuerwehrkameraden", wie Deschberger bestätigt. "Letzte Nacht hat sich eher weniger getan, sind wir halbwegs verschont geblieben. Bis...

  • Schärding
  • David Ebner
5

Engelhartszeller triumphieren beim Bezirkswasserwehrleistungsbewerb 2018

Die Feuerwehr Engelhartszell siegte beim Bezirkswasserwehrleistungsbewerb am 2. Juni 2018 in der Silberwertung, in der Mannschaftswertung und im Einer-Bewerb. Die Bronze-Wertung entschied die FF Schärding für sich. WALDKIRCHEN. Rund 195 Zillenbesatzungen traten an zum 28 Bezirkswasserwehrleistungsbewerb am 2. Juni 2018 an der Donau in Wesenufer. Aufgrund von starken Regenfällen und Gewittern musste der Bewerb kurz unterbrochen werden. Die dadurch erhöhte Strömung verlangte von den Teilnehmern...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
7

Das gab's noch nie: Gemeinsame Weiterbildung der Schärdinger Wasserwehren

Hauptamtswalter Gerhard Haderer organisierte zum ersten Mal eine Schiffsführerweiterbildung im Bezirk Schärding, der sich rund 36 Kameraden stellten. VICHTENSTEIN. Im Vorjahr haben zahlreiche Kameraden der Feuerwehren mit Wasserdienststützpunkt das "Schiffsführerpatent 10 Meter" erworben. Dieses berechtigt zum führen der im Feuerwehrdienst üblichen Wasserfahrzeuge. Nun lag der Wunsch nahe, das Erlernte zu vertiefen. Deshalb organisierte Hauptamtswalter Gerhard Haderer einen Weiterbildungstag...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
6

14 Trupps bei Atemschutzleistungsprüfung in Münzkirchen

Am Samstag, den 25. November 2017 fand im Feuerwehrhaus Münzkirchen die Abnahme der Atemschutz-Leistungsprüfung in Bronze, Silber und Gold statt. MÜNZKIRCHEN, BEZIRK SCHÄRDING. Insgesamt 14 Trupps zu je drei Atemschutzgeräteträgern von Freiwilligen Feuerwehren des Bezirkes Schärding traten in den verschiedenen Stufen an. Auch zwei Kameraden der FF Neuburg am Inn nahmen gemeinsam mit der FF Wernstein teil. Ziel dieser Leistungsprüfung ist die Erhaltung und Steigerung des guten Ausbildungsstandes...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
8

Das KAT-Lager in Schärding ist ab sofort einsatzbereit

Bei der Eröffnung des Katastrophenschutzlagers in der Passauer Straße am Samstag, 7. Oktober haben die Feuerwehren das Gebäude samt Equipment der Öffentlichkeit präsentiert. SCHÄRDING.  Die Hochwässer 2002 und 2013 haben gezeigt: Beim Sandsackmanagement besteht Verbesserungsbedarf. Deshalb haben sich die vier Gemeinden Schärding, Neuhaus am Inn, Brunnenthal und St. Florian am Inn das gemeinsame Katastrophenschutzlager mit Sandsäcken errichtet. Das rund € 1,4 Millionen teure Projekt wurde im...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Der Fußballplatz in Schardenberg nach dem verheerenden Sturm Freitagnacht, 19. August. 2017.
35

Sturm zog Schneise der Verwüstung durch den Bezirk Schärding

Rund 48 Feuerwehren mit 600 Einsatzkräften waren nach dem orkanartigem Sturm von Freitag auf Samstag das ganze Wochenende gefordert. BEZIRK SCHÄRDING. Die Unwetterfront am Freitag, 18. August 2017, beschäftigte 48 Feuerwehren des Bezirkes Schärding. Ab 22 Uhr waren mehr als 600 Kräfte im Einsatz, um die unzählige Einsätze abzuarbeiten, wie Bezirksfeuerwehrkommandant Alfred Deschberger mitteilt. Bäume über Straßen, gerissene Stromleitungen, abgedeckte Dächer, Bäume auf Autos – all das forderte...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Helmut Schopf, Bürgermeister in Münzkirchen: "Auf der „Sunnseitn vom Sauwald“ ist seit Jahrzehnten das Motto unserer Heimatgemeinde Münzkirchen und deshalb freut es mich besonders, dass wir unsere Errungenschaften in einer Ortsreportage vorstellen können."
2

Ortsreportage: Was tut sich daheim in Münzkirchen?

Mega-Projekt Neue Mittelschule, größerer Kindergarten, digitales Kanalsystem und Feuerwehren auf dem neuesten Stand – Münzkirchen steht nicht still. Und die BezirksRundschau fasst das Geschehen in einer umfangreichen Ortreportage zusammen – diese Woche in eurer BezirksRundschau oder hier online mit allen wichtigen Links unten. MÜNZKIRCHEN (ska). Was Infrastruktur und Familienangebote betrifft sei Münzkirchen schon mehr als gut dabei, freut sich Bürgermeister Helmut Schopf und nennt unter...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Taufkirchens Feuerwehrkommandant überreichen Schecks in Höhe von insgesamt 7500 Euro für die Kirchenrenovierung.

Spendenschecks mal fünf: Taufkirchner Florianis überraschen Pfarrer

TAUFKIRCHEN. Ein Jahrhundertprojekt ist sie für die Gemeinde Taufkirchen, die Kirchenrenovierung. Ziel des Vorhabens ist es, die im 15. Jahrhundert erbaute Pfarrkirche innen auf Vordermann zu bringen. Eine Aufgabe, die die Mithilfe zahlreicher Vereine und Organisation erfordert. Und: Mit „kräftig anpacken“ alleine ist es damit oft nicht getan. Die fünf Feuerwehren von Taufkirchen an der Pram zeigten bei der diesjährigen Florianifeier einmal mehr, dass sie gemeinsam Großes bewirken können. Am...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Der Stall stand in Vollbrand: Die Tiere darin wurden glücklicherweise von einer massiven Betondecke geschützt. Die Feuerwehr blies ihnen Frischluft mit Hochleistungslüftern zu.
7

Großbrand in Münzkirchen: Stall stand in Flammen

Zwölf Feuerwehren bekämpften heute Nacht, 18. April 2017, einen Großbrand in der Ortschaft Ficht in Münzkirchen. MÜNZKIRCHEN. 56 Kühe und Stiere befanden sich in dem Stall, der heute Nacht in Ficht in Brand geraten war. Die Feuerwehren Münzkirchen, Eisenbirn, Schießdorf, Kaltenmarkt und Reikersham rückten um 00:12 Uhr zu dem Brand aus. Weil bei der Anfahrt bereits starker Rauch zu sehen war, ließ die Einsatzfeuerwehr FF Eisenbirn Alarmstufe 2 auslösen – die Feuerwehren Rainbach, St. Roman,...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
12 Feuerwehren rückten zu dem Großbrand aus.
10

UPDATE: Nach Brand läuft bei Auzinger wieder alles wie gewohnt

Nach dem Brand bei Auzinger Mode & Trachten in Enzenkirchen ist die Produktion wieder voll angelaufen. Zudem hat der Bekleidungshersteller wieder ganz normal geöffnet. 18. Jänner, 10 Uhr: „Wir bekommen viele Anrufe, weil viele meinen, wir sind vollständig abgebrannt“, so Carina Leithner, Marketingchefin bei Auzinger. „Aber so ist es nicht. Es ist nur ein kleiner Trakt der Produktion betroffen.“ Wie Leithner zur BezirksRundschau sagt, läuft der Betrieb in der Produktion bereits wieder auf...

  • Schärding
  • David Ebner
Im Haibach schlug ein Unwetter am 23. Juli mit voller Wucht zu: Die Aufräumarbeiten zogen sich über Wochen.

Noch mehr heftige Stürme? Die Feuerwehren des Bezirks Schärding rüsten sich

Das Jahr 2016 war geprägt von starken Unwettern, die die Feuerwehren in Atem hielten. Mehr als dreimal so viele Sturmeinsätze waren es als im Vorjahr. Jetzt wappnen sich die Florianis – ein Einsatzstab soll für mehr Übersicht im Katastrophenfall sorgen. BEZIRK (ska). Vor allem das Horror-Unwetter am 23. Juli zog eine Schneise der Verwüstung durch Haibach in der Gemeinde Freinberg. 50 Liter pro Quadratmeter hat es in dieser Nacht geregnet, wie die private Wetterstation von Franz Wimmer in...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Wie eine Einsatzleitung ablaufen soll – darüber wurden die Feuerwehroffiziere bestens informiert.
3

Auch die Feuerwehrspitze muss in die "Schule"

BEZIRK Einen speziellen Schulungstag bot das Bezirksfeuerwehrkommando Schärding allen Kommandanten, Stellvertretern und weiteren Führungskräften der Feuerwehren des Bezirks am vergangenen Wochenende: Das Verhalten als Einsatzleitung bei größeren Einsätzen galt es zu perfektionieren. Die Feuerwehroffiziere wurden dabei nicht wie sonst üblich von Vortragenden mit Informationen versorgt, sondern erarbeiteten in Kleingruppen das Thema selbst anhand eines praktischen Einsatzbeispieles. So konnte das...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger

Starkregen, Sturm und Gewitter: Feuerwehren in ganz OÖ im Einsatz

Über 2000 Einsätzkräfte waren heute Nacht bei den Unwetter gefordert. OÖ: Besonders betroffen waren die Bezirke Gmunden (Einsatzschwerpunkt Gde. Gmunden, Laakirchen, Vorchdorf), Linz-Land (Schwerpunkt Gde. Neuhofen/Krems., Kematen/Krems., Enns, Asten), Wels-Land (Schwerpunkt Gde. Steinerkirchen an der Traun), Perg (Schwerpunkt Gde. Schwertberg, Mauthausen, Langenstein, Ried/Riedmark), Freistadt (Schwerpunkt Gde. Tragwein, Pregarten) und Schärding (Schwerpunkt Gde. St. Florian/Inn, Freinberg,...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Die Einsatzkräfte der FF Esternberg beim Säubern des Freibads, das von Schlammmassen überzogen wurde.
18

"Heuer ist es wirklich extrem"

Wegen Unwetter 500 Feuerwehrler im Einsatz – Freibäder überflutet BEZIRK, ESTERNBERG (ebd). 34 Feuerwehren mussten vergangenes Wochenende zu 126 Einsätzen ausrücken. Gründe für die Einsätze waren umgestürzte Bäume und überflutete Keller. "Es waren über 500 Leute im Einsatz", so Bezirksfeuerwehrkommandant Alfred Deschberger zur BezirksRundschau. Am stärksten waren die Gemeinden St. Willibald, Enzenkirchen, Altschwendt, Freinberg, Münzkirchen und Esternberg betroffen. "Das Freibad in Esternberg...

  • Schärding
  • David Ebner
Die Esternberger Feuerwehren arbeiten bei den Übungen eng mit dem Rotes Kreuz zusammen.
3

Einsatzstark wie sonst nirgendwo im Bezirk

Fast jeder dritte Esternberger ist bei der Feuerwehr – und auch das Rote Kreuz ist bestens aufgestellt. ESTERNBERG (ska). Die Feuerwehren in der Sauwaldgemeinde nehmen eine Sonderstellung unter den Florianis des Bezirks ein. Haben sich in anderen Gemeinden in der Nachkriegszeit aus Löschzügen Freiwillige Feuerwehren gebildet, sind die Feuerwehrgruppierungen in Esternberg eine Einheit geblieben. Die Löschzüge Esternberg, Wetzendorf, Vollmannsdorf und Gerstorf zählen allesamt zur FF Esternberg....

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger

Taufkirchen: Geballte Kraft der Feuerwehren für den guten Zweck

TAUFKIRCHEN. Die fünf Taufkirchner Feuerwehren spendeten den Erlös der Friedenslicht-Aktion bereits zum siebten mal an die örtliche Sozialdienstgruppe für die Betreuung älterer und kranker Menschen im Gemeindegebiet. Während einer kleinen Feier Ende Jänner übergaben die Feuerwehren den stolzen Betrag von 3.115 Euro an die Leiterin der Sozialdienstgruppe Maria Gruber. Vizebürgermeister Josef Mittermeier bedankte sich bei den Taufkirchner Feuerwehren für das soziale Engagement und betonte die...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Die beiden Feuerwehren Rainbach und Höcking werden finanziell "unabhängig".
2

Feuerwehren bekommen erstmals "Globalbudget"

RAINBACH (ebd). Was die Finanzierung der beiden Ortsfeuerwehren betrifft, geht hier die Gemeinde neue Wege. In Absprache mit den Verantwortlichen der FF Rainbach sowie der FF Höcking stellt die Gemeinde den beiden Feuerwehren ein fix festgelegtes, jährliches Budget zur Selbstverwaltung zur Verfügung. Wie Bürgermeister Gerhard Harant betont, wurde das Budget nach einem festgelegten Schlüssel aufgeteilt. "Wir haben die verbrauchten Budgets der letzten fünf Jahre genommen und daraus einen Schnitt...

  • Schärding
  • David Ebner
Angeblich falsche Feuerwehrleute sollen auch im Bezirk Schärding ihr "Unwesen" treiben, um Rauchmelder zu kontrollieren.
1

Gerüchte über "falsche Feuerwehrleute" als Trickbetrüger – Polizei alarmiert

BEZIRK (ebd). In den Sozialen Medien kursieren derzeit Gerüchte, wonach im Bezirk Schärding – allen voran in Raab – falsche Feuerwehrleute Rauchmelder kontrollieren würden. Dabei soll es sich laut Meldungen um Trickbetrüger handeln. Die BezirksRundschau hat beim Bezirkspolizeikommando nachgefragt. Dazu der zuständige Beamte Thomas Strauss: "Wir wurden zwar bereits von einigen Bürgern und Feuerwehrleuten kontaktiert, ob an den Gerüchten etwas dran ist, aber bisher wurde noch kein einziger,...

  • Schärding
  • David Ebner
12

Schärdings "Hausherren" haben die besten Zillenpiloten

SCHÄRDING (ebd). FF Schärding sichert sich Sieg in der Mannschaftswertung beim Bezirks-Wasserwehrleistungsbewerb am 6. Juni in Schärding. Fast genau zwei Jahre nach dem Hochwasser 2013 sind hunderte Zillenfahrer in die Barockstadt Schärding zurückgekehrt – diesmal jedoch bei bestem Wetter und zu einem erfreulichen Ereignis. Die Schärdinger Innlände war Austragungsort des diesjährigen Bezirks-Wasserwehrleistungsbewerbs welchen die FF Schärding in Kooperation mit dem Bezirks-Feuerwehrkommando...

  • Schärding
  • David Ebner
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.