FF Marchtrenk

Beiträge zum Thema FF Marchtrenk

Die Feuerwehrjugend freut sich bereits auf die Ausfahrten.
2

FF Marchtrenk
Neues Fahrzeug für die Marchtrenker Feuerwehr

Die große Anzahl an täglich notwendigen Fahrten des hauptberuflichen Mitarbeiters und des Zivildieners, machten ein weiteres Fahrzeug bei der Feuerwehr Marchtrenk notwendig. MARCHTRENK. Parallel zu dieser Tatsache war es auch die große Jugendgruppe (über 20 Mitglieder), die immer wieder über die zu wenig Platz bei Mannschaftstransporten klagte. Mit dem neuen Fahrzeug können jetzt zusätzlich sieben Personen befördert werden. Auch der wirtschaftliche Aspekt spielte eine wesentliche Rolle. Durch...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Dominic Pragerstorfer versieht seit 1. Februar seinen Zivildienst bei der Feuerwehr Marchtrenk.

Marchtrenk
Die Stadt beschäftigt neun Zivildiener

Seit 2016 beschäftigt die Stadtgemeinde Marchtrenk jeweils einen Zivildiener in den Kindergärten der Kommune. Dieser Einsatz hat sich bestens bewährt. Neben der Unterstützung der Kindergärtnerinnen bei ihrer Arbeit ergab sich auch für die Kinder selbst ein sehr positiver Mehrwert. MARCHTRENK. Die Kinder sind begeistert, auch einen männlichen Ansprechpartner im überwiegend weiblichen Betreuungsteam zu haben. Auch die Zivildiener selbst bewerten ihre Erfahrungen sehr positiv. Inzwischen sind in...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
8

Feuerwehreinsatz
Auto prallt gegen Brückenpfeiler

Die beiden Feuerwehren Marchtrenk und Kappern wurden heute um kurz nach halb 2 zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen. MARCHTRENK. Ein 53-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land fuhr am 7. Februar 2021 kurz nach 13 Uhr mit einem Pkw auf der L1227 von Marchtrenk Richtung Jebenstein. Bei einer Unterführung der Bahngleise im Gemeindebereich von Marchtrenk kam er aus bislang ungeklärten Umständen rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen den Brückenpfeiler der Bahnunterführung. Er...

  • Wels & Wels Land
  • Sandra Kaiser
Alle Mitglieder der Jugendfeuerwehr dürfen sich über den Feuerwehr-Adventkalender freuen.
4

FF Marchtrenk
Jugendfeuerwehr erhält Weihnachtsgeschenke

Lockdown, Kontaktverbot und Abstandsregeln beschäftigen schon das ganze Jahr hindurch die Feuerwehr-Jugendgruppen. MARCHTRENK. Doch vor allem für die Jugendlichen zwischen 10 und 16 Jahren ist es wichtig, regelmäßig seine Freunde zu treffen und seinen Hobbies trotz Home-Schooling und Distance-Learning nachgehen zu können. Um im Feuerwehralltag den Anschluss nicht zu verlieren, waren die Jugendbetreuer mit ihren Helfern stets gefordert. So sind doch die zahlreichen Jugendfeuerwehrmitglieder die...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Die jungen Feuerwehrler bei der Abschlussfeier.
4

Mit Preisübergabe
Abschlussfeier der Marchtrenker Feuerwehrjugend

Im Zuge der heurige Abschlussfeier der Jugendgruppe Marchtrenk, fand auch die Preisübergabe der Schnitzeljagd des Oberösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes statt. MARCHTRENK. Aufgrund der Corona-Pandemie und dem damit verbundenen Verbot von Zusammenkünften für Jugendübungen, wurde erstmalig eine Online Rätselrally mit Schnitzeljagd ins Leben gerufen. Landesfeuerwehrkommandant LBD Robert Mayer verkündete kürzlich via Videobotschaft die Gewinner und zeigte sich als Veranstalter sichtlich...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Vbgm. Fischer, Projektleiter Deutsch, Kommandant Fraungruber, Bgm. Mahr (v.l.n.r)

FF Marchtrenk, Marchtrenk
Marchtrenk bekommt neues Feuerwehrfahrzeug

Bürgermeister Paul Mahr ernannte das laufende Jahr zum „Jahr der Feuerwehren“. Im Rahmen dieser Schwerpunktaktion erhielt nun die Freiwilligen Feuerwehr (FF) Marchtrenk ein neues Rüstlöschfahrzeug im Wert von rund € 400.000. MARCHTRENK. Zuwachs im Fuhrpark der FF Marchtrenk. Grundsätzlich ist zu erwähnen, dass aktuell sämtliche Neu- oder Ersatzbeschaffungen bei den oberösterreichischen Feuerwehren im Zuge einer „Gefahrenabwehr- und Entwicklungsplanung“ sehr detailliert beleuchtet werden....

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Von links: Bauhofleiter Alfred Hirt, Feuerwehrchef Thomas Fraungruber, Jürgen Köhrer, Bürgermeister Paul Mahr.

Freiwillige Feuerwehr Marchtrenk
Berufs-Feuerwehrler für Marchtrenk

Die Stadt bekommt den ersten hauptberuflichen Vollzeit-Feuerwehrmann im Bezirk Wels-Land. MARCHTRENK. Die Stadtgemeinde Marchtrenk startete am 1. April in eine neue Ära des Feuerwehrdienstes: Zur Entlastung der ehrenamtlichen Kräfte begann ein hauptberuflicher Mitarbeiter seinen Dienst. Mit Jürgen Köhrer hatten die Florianijünger gleich doppelt Glück, denn als langjähriges Mitglied und vormals Bediensteter des städtischen Bauhofes kennt er die Anliegen der Feuerwehr wie auch die Abläufe eines...

  • Wels & Wels Land
  • Katia Kreuzhuber
In Marchtrenk wird das Feuerwehrhaus auf den neuesten Stand der Technik gebracht – auch Bgm. Paul Mahr (Mitte) hilft mit.

Baustart Feuerwehrhaus
Neue Bleibe für Florianijünger

Das Marchtrenker Feuerwehrhaus wird den Anforderungen angepasst. MARCHTRENK. Der Umbau des Feuerwehrhauses, im Erdgeschoss des sogenannten "Gemeindezentrums" in der Linzer Straße, wurde bereits von den vorherigen Kommandanten Taubner und Ortmair initiiert und Mitte Oktober 2018 begonnen. Die Anforderungen an die Feuerwehr haben sich durch das stetige Wachstum in der Stadtgemeinde Marchtrenk erhöht. UmbaumaßnahmenIm Zuge einer Entwicklungsplanung wurde zusammen mit dem Landes-Feuerwehrkommando...

  • Wels & Wels Land
  • Margret Rohn
Die Unfallstelle war für rund 2,5 Stunden teilweise erschwert passierbar (Symbolfoto).

Pkw schleuderte bei Unfall in Garten

MARCHTRENK. Am 2. Mai um 7.35 Uhr stießen bei der Kreuzung Bärenstraße – Jebensteiner Straße – Westbahnstraße die Pkws einer 20-Jährigen aus Kappern und einer 44-Jährigen aus Scharten aus ungeklärter Ursache zusammen. Bei der Kollision durchschlug die 44-Jährige mit ihrem Pkw eine Hecke, einen Maschendrahtzaun und einen Betonpfeiler und kam im Garten eines angrenzenden Einfamilienhauses zum Stillstand. Die Freiwillige Feuerwehr Marchtrenk befreite die eingeklemmte Frau aus dem Wrack. Das Auto...

  • Wels & Wels Land
  • Margret Rohn
Das neu gewählte Kommando der FF Marchtrenk: Oliver Deutsch, Christian Henning, Thomas Fraungruber, Christoph Thiel und Thomas Sadleder (v.l.).

Neues FF-Kommando

In Marchtrenk wurden Kommandant, Stellvertreter, Kassen- und Schriftführer gewählt. MARCHTRENK. Bei der Freiwilligen Feuerwehr (FF) Marchtrenk wurde kürzlich das neue Kommando gebildet: Dieses wird alle fünf Jahre von den Aktiv- und Reservemitgliedern jeder FF bestimmt. Dabei werden der Kommandant, seine Stellvertreter, der Kassen- und der Schriftführer gewählt. Der Gerätewart und die Zugskommandanten werden ernannt. Das gewählte KommandoKommandant Markus Ortmair stand für eine weitere...

  • Wels & Wels Land
  • Margret Rohn
Besuch der Schleißheimer Perchten beim traditionellen Christbaumtauchen der FF Marchtrenk.
3

Christbaumtauchen

Am 23.12. findet wieder das Christbaumtauchen der Freiwilligen Feuerwehr Marchtrenk statt. MARCHTRENK. Dieser traditionelle Brauch ist eine Danksagung für das fast abgelaufene Jahr und eine Bitte, dass im nächsten Jahr nichts Schlimmes passieren möge. Ein geschmückter Christbaum wird mit einer LED-Lichterkette beleuchtet und abends auf einem LkW-Schlauch 300 m durch die Traun gezogen. Die Tauchergruppe der Freiwilligen Feuerwehr Marchtrenk wird dabei vom Tauchclub und Tauchshop Marchtrenk, von...

  • Wels & Wels Land
  • Ulrike Ploner
Mohammed Al Qaisi, Markus Ortmair, Ali Hashemi, Rudi Anschober und Wolfgang Kronsteiner.

"Gemeinsamer Einsatz verbindet"

Die Mitarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr bietet Asylwerbenden eine große Integrationschance. MARCHTRENK. Integration, das heißt, ein gutes Miteinander finden. Die Vereine in einer Gemeinde, zum Beispiel der Fußballverein und die Feuerwehr, bilden dabei besonders geeignete Möglichkeiten für ein gutes Miteinander. „Immer mehr Asylwerbende sind in den oö. Gemeinden bei FF-Einsätzen unterwegs. Das ist gelebte Integration", meint Landesrat Rudi Anschober. Zwei Musterbeispiele sind Mohamad Al...

  • Wels & Wels Land
  • Kevin Haslinger
Zwei Container wurden völlig zerstört. Der Brand wurde von der FF Marchtrenk gelöscht.

Altstoffsammelcontainer in Brand gesteckt

Bisher unbekannte Täter beschädigten zwei Container, indem sie den Inhalt eines Altpapiercontainers in Brand setzten. MARCHTRENK. Bisher unbekannte Täter beschädigten laut Polizeimeldung am 12. Februar 2016 gegen 22 Uhr in Marchtrenk zwei Altstoffsammelcontainer, indem sie den Inhalt eines Altpapiercontainers in Brand setzten. Durch die entstandene Hitze begann auch der unmittelbar daneben stehende Sammelcontainer für Leicht- und Metallverpackungen zu schmelzen. Beide Container wurden völlig...

  • Linz-Land
  • Martina Weymayer
5

50 Kilo Fliegerbombe in Traunfluss gefunden

MARCHTRENK. Taucher der Freiwilligen Feuerwehr Marchtrenk führten laut Polizei am 26. Juli Tauchübungen in Au an der Traun im Traunfluss durch. Während des Tauchvorganges sichteten die Taucher am Flussgrund ein bombenartiges Gebilde. Anhand von Fotos identifizierte ein sprengstoffkundiges Organ (SKO) der Polizei den Gegenstand als eine deutsche Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg. In unmittelbarer Nähe der Bombe fanden die Taucher noch das Verschlussstück einer Fliegerabwehrkanone. Da nicht...

  • Wels & Wels Land
  • David Ebner

Einsatz-Informationssystem selbst entwickelt

MARCHTRENK. Die digitale Alarmierung der freiwilligen Feuerwehren Oberösterreichs gibt es nun schon seit dem Jahr 2004. Wurde früher der Einsatzauftrag auf ein Tonband gesprochen, sind nun alle relevanten Informationen auf einem kleinem Display dargestellt. Dass man mehr aus den digitalen Daten machen kann, das wussten Alexander Koblmüller, Thomas Sadleder, Christoph Zimprich und Daniel Zindl der FF Marchtrenk schon lange. Fahrtroute zum Einsatzort, kartografische Darstellung der...

  • Wels & Wels Land
  • Ines Trajceski
5

Kindergartenkids spielten Feuerwehr

MARCHTRENK. Einen spannenden Vormittag bei der Feuerwehr Marchtrenk erlebten drei Gruppen des Kindergarten 4. Die Kids sahen einen Feuerwehrmann in voller Montur und durften die Brandfluchthauben ausprobieren - eine wichtige Vorbereitung für den hoffentlich nie eintretenden Ernstfall. Doch auch der Spaß kam nicht zu kurz. So wurde aus diversen Feuerwehrgerätschaften ein "Wassermännchen" zusammengebaut oder Höhenluft im Korb der Drehleiter geschnuppert. Das Highlight des Tages war die Fahrt...

  • Wels & Wels Land
  • Ines Trajceski

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.