Alles zum Thema Filmmuseum

Beiträge zum Thema Filmmuseum

Lokales
Die Projektleiter Hanna Schimek und Gustav Deutsch sichten das bereits vorhandene Material.

Das Filmmuseum sucht Wiener Amateurfilme

Für das Projekt "Am Rand: Die Stadt" sucht das Filmmuseum private Aufnahmen. Alle Formate sind möglich – von historisch auf 8 mm bis zeitgenössisch mit Handy oder GoPro. In Wien sollte es gedreht worden sein. WIEN. Es muss in den 1980er-Jahren sein. Das Bild ist körnig, doch es zeigt einen Mann auf der Bellevuewiese, wie er mit einem Mikro die Aufnahmen kommentiert. Die Sprache ist zwar nicht zu verstehen, denn der Herr spricht Serbisch, doch für Stefan Huber vom Österreichischen Filmmuseum ist...

  • 12.02.18
Freizeit
Vienna Shorts: kurz, knackig und vertrauenswürdig!

Gewinnspiel: Mit der bz zu den Vienna Shorts

Film ab heißt es heuer vom 1. bis 6. Juni für knapp 350 Filme bekannter Regisseure und Newcomer bei den Vienna Shorts (VIS). Das Programm reicht von Spielfilmen über Animationsstreifen bis zu Musikvideos, die im Gartenbaukino (1., Parkring 12), im Metro Kinokulturhaus (1., Johannesgasse 4), im Filmmuseum (1., Augustinerstraße 1) und im Filmcasino (5., Margaretenstraße 78) gezeigt werden. Im Wettbewerb stehen heuer 101 Filme aus 33 Ländern. Zu Gast sind Filmvisionär Alexandre Larose,...

  • 31.05.17
Freizeit
Debord drehte zwischen 1952 und 1978 drei Lang- und drei Kurzfilme.

Guy Debord: Retrospektive im Filmmuseum

Der französische Filmemacher, Philosoph und Künstler Guy Debord (1931–1994), bekannt durch seine Schrift "Die Gesellschaft des Spektakels", ist einer der zentralen Autoren revolutionärer Kulturkritik und radikaler Kunstpraxis. Das Österreichische Filmmuseum (1., Augustinerstraße 1) konnte als erstes Museum weltweit Guy Debords filmisches Œuvre für die Sammlung erwerben. Vom 29.1. bis 11.2. wird sein Gesamtwerk in Österreich gezeigt, darunter Filme wie „Hurlements en faveur de Sade“ und "La...

  • 17.01.16
Leute
Alle drei Sieger....
5 Bilder

Gewinner "Thiersee dreht" stehen fest.

Bereits zum 5. Mal fand heuer, organisiert durch den Verein "Freundeskreis Filmmuseum Thiersee", der Kurzfilm-Wettbewerb "Thiersee dreht" statt. Aus zahlreichen Einsendungen hat sich die Jury für nachfolgende Filme entschieden. Die Gewinner: 1. Platz: Al(L)one – Petronella Rieder / Bundesfachschule für Wirt. Berufe / Klasse 3 AL 2. Platz: Keksdosen Hoagascht – Klara Marksteiner 3. Platz: Im Unterland geht der Rauch auf – Richard Bauhofer

  • 06.01.15
  • 1
Lokales
„Thiersee dreht!“ - ein Filmwettbewerb für Hobbyfilmer und vor allem für filmbegeisterte Jugendliche.

Thierseer Stier statt Oscars, Palme und Co

THIERSEE. Filmpreise gibt es oft nur für Profis – und solche, die es werden wollen. Dass aber auch Amateurfilmer großes Potenzial haben, ihr Publikum zum Lachen bringen oder zum Nachdenken anregen können, bleibt nicht selten außen vor. Anders beim Kurzfilmwettbewerb „Thiersee dreht!“, einem Filmwettbewerb für Hobbyfilmer und vor allem für filmbegeisterte Jugendliche, der bereits zum fünften Mal vom Freundeskreis Filmmuseum Thiersee ausgeschrieben wird. Nicht nur Filmer unterschiedlicher...

  • 24.06.14
Lokales
Der Kurzfilmwettbewerb "Thiersee dreht!" geht in die nächste Runde.
2 Bilder

Filmen, cutten, einreichen und gewinnen

THIERSEE. Bereits zum vierten Mal wird 2013 vom Verein Freundeskreis Filmmuseum Thiersee ein Kurzfilmwettbewerb ausgeschrieben, bei dem alle Filminteressierten aufgefordert sind, ihre Kurzfilme bis Ende September 2013 einzureichen. Dabei geht es weniger um technische Brillanz als vielmehr um kreative Ideen und deren filmische Adaption. „Wir möchten damit kreative Menschen in Tirol fördern und (jungen) Filmschaffenden eine Plattform bereitstellen, durch die sie ihre Filme der Öffentlichkeit...

  • 18.06.13
Lokales
Karl Markovitcs zu Gast bei VIS
54 Bilder

10. VIS Kurzfilmfestival in Wien

Sechs Tage Kurzfilmfestival ging am vergangenen Sonntag im Künstlerhauskino zu Ende. Die Erwartungen der Veranstalter wurden bei weitem übertroffen, die „Vienna Independent Shorts“ kurz VIS, freuten sich mit 8200 Besuchern über einen deutlichen Zuwachs der Festivalgäste, das Jubiläumskonzept, es war das zehnjährige Jubiläum, ist voll aufgegangen. Mit dem Künstlerhauskomplex am Karlsplatz, dem österreichischen Filmmuseum und dem Gartenbaukino wurden ideale Veranstaltungsstätten gefunden,...

  • 03.06.13
Lokales
Schüler erforschen das Geheimnis „Film“.

Schule im Kino — Neu im Filmmuseum

Schuklassen aller Altersstufen können ab dem 5. April im Filmmuseum (1., Augustinerstraße 1) dem Phänomen Film und Kino und dessen Wirkung im Rahmen der Reihe „Schule im Kino“ auf den Grund gehen. Bereits 2002 organisierte das Filmmuseum die „Cinedays“. Das Interesse und die Beteiligung seitens Schüler und Pädagogen an der Vermittlung von Film als Kunst war damals enorm. Anmeldeformulare und Informationen über das Programm finden Sie im Internet auf www.filmmuseum.at

  • 21.03.11
Lokales

Laurel & Hardy – Filme und Buchpräsentation

Slapstick-Comedy der Extraklasse im Kino Laurel & Hardy – Filme und Buchpräsentation im Filmmuseum (1., Augustinerstraße 1; ab 20.30 Uhr). Mit seinem neuesten literarischen Wurf „Laurel & Hardy. Eine Revision“ begeistert Literaturwissenschaftler Sven Hanuschek das deutschsprachige Feuilleton. Hanuschek untersucht darin das Werk des genialen US-Komikerduos. Der Autor wird aus seinem Buch lesen und drei Laurel & Hardy-Filme vorstellen, die im Anschluss zu sehen sind: „Two Tars“ (1928),...

  • 11.02.11
Lokales

Der Cleopatra Club

Hollywood-Starautor gibt Gastspiel in Wien Starautor Paul Schrader kommt zur Europa-Premiere seines Clash of Civilizations-Theaterstücks „Der Cleopatra Club“ ins stadtTheater (1., Walfischgasse 4). Beginn: 20 Uhr. Infos auf www.stadttheater.org. Auch zeigt das Filmmuseum (1., Augustinerstraße 1) am 20.1. ab 20 Uhr Schraders Film „Mishima“. Im Anschluss daran stellt sich der Autor und Regisseur den Fragen des Publikums. Informationen gibt’s im Internet auf...

  • 15.12.10