Florian Auer

Beiträge zum Thema Florian Auer

Mit konstanten Fahrten schaffte Florian Auer bei der Skeleton-WM in Altenberg den Sprung auf Rang neun.

Florian Auer schaffte bei der Skeleton-WM in Altenberg noch Sprung auf Platz neun
Versöhnliches Ende

ALTENBERG (pele). Versöhnliches Ende der Skeleton-Einzelbewerbe bei der WM in Altenberg. Florian Auer schaffte mit einer soliden Leistung den Sprung unter die Top-Zehn und landete auf dem neunten Rang, zwei Plätze vor Samuel Maier. Auer fuhr in seinem letzten Lauf seine schnellste Zeit und schaffte damit noch den Sprung nach vorne, schob sich auch noch an seinem Teamkollegen vorbei, der bis dahin knapp vor ihm gelegen war. Maier hatte auch im Entscheidungslauf Probleme in der Kurve vier und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Österreichischer Bob- und Skeletonverband
Vertreter der Bürgerinitiative beim Aufstellen der Transparente: Florian Auer, Christian Rahofer, Andreas Judendorfer (v. l.).

Bürgerinitiative protestiert
„Keine Deponie mitten in Sierning“

Die Bürgerinitiative „Keine Deponie mitten in Sierning“ kämpft weiterhin gegen die rund 50 Meter von Siedlungshäusern entfernte Baurestmassen- und Bodenaushubdeponie mit über 2 Millionen m³. SIERNING. Bei der Standortwahl für eine Deponie müsse gemäß der gesetzlichen Verordnung die Entfernung von der Deponiebegrenzung zu Wohn- und Erholungsgebieten berücksichtigt werden, so die Bügerinitiative. Die Beteiligten beklagen, dass die Behörden die Bedeutung des Wortes „Entfernung“ bei Seite geschoben...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Fehler auf der Geraden kosteten Florian Auer in Königssee eine besseres Platzierung.

Fehler auf der Geraden kosteten Florian Auer in Königssee bessere Platzierung
Es wär' mehr drin gewesen

KÖNIGSSEE (pele). Mit dem angestrebten Platz unter den Top Zwölf wurde es für Florian Auer am Freitag in Königssee leider nichts. Wobei die Ursachenforschung schnell abgeschlossen war. „Flo hat in beiden Läufen auf der Gerade zwei dumme Fehler gehabt, die ihm den eigentlich vorhandenen Speed gekostet haben. Am Start gelangen leider auch nicht ganz die Zeiten, die er sich selbst vorgestellt hatte“, sagte Nationaltrainer Walter Stern. Der unmittelbar nach dem Rennen schon wieder seine Sachen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Österreichischer Bob- und Skeletonverband
Samuel Maier war beim Weltcup in St. Moritz nicht vom Glück begünstigt.

Der Weltcup in St Moritz verlief für Österreichs Skeleton-Herren nicht nach Wunsch
Dreimal fahren für zwei Zeiten

ST. MORITZ (pele). „Das ist heute in die Hose gegangen“, zog Nationaltrainer Walter Stern nach dem Skeleton-Weltcup der Herren in St. Moritz trocken Bilanz. Die Ränge zwölf für Samuel Maier und 20 für Florian Auer waren die magere Ausbeute. Dabei hatte gerade Maier die Bahn im Training richtig gut im Griff. Doch er hatte mehrfaches Pech. So war sein zweiter Lauf stark, allerdings funktionierte die Zeitnehmung nicht. Er musste somit einen dritten Lauf absolvieren. „Da konnte er sich leider nicht...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Österreichischer Bob- und Skeletonverband
Samuel Maier raste bei der Skeleton-Europameisterschaft in Winterberg auf den 10. Rang.
1

Samuel Maier raste bei EM und Weltcup auf Rang zehn – Florian Auer Zwölfter
Skeletonis mit großer Konstanz

WINTERBERG (pele). Österreichs Skeletonpiloten bekommen immer mehr Konstanz in ihre Leistungen. Beim Weltcup in Winterberg, im Zuge dessen auch die Europameisterschaft ausgetragen wurde, raste Samuel Maier auf Rang zehn. Florian Auer klassierte sich zwei Plätze dahinter. „Der erste Lauf war richtig gut. Da war ich auch bei den Top-Speeds voll dabei. Leider hat es am Start etwas gehackt, da ich etwas zu weit gelaufen bin. Im zweiten Durchgang bin ich dann um sieben Hundertstel schneller...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Österreichischer Bob- und Skeletonverband
Samuel Maier raste beim zweiten Weltcup in Innsbruck/Igls auf den sechsten Rang.

SKELETONIS WEITER IM AUFWIND
Die Ränge sechs und neun für Samuel Maier und Florian Auer beim zweiten Weltcupbewerb in Innsbruck/Igls

INNSBRUCK/IGLS (pele). Österreichs Skeletonpiloten zeigten auch beim zweiten Weltcupbewerb innerhalb einer Woche in Innsbruck/Igls auf. Samuel Maier und Florian Auer landeten nach starken Leistungen auf den Rängen sechs und neun, verbesserten die Ausbeute vom ersten Bewerb damit noch einmal. „Ich war vor allem mit dem ersten Lauf sehr zufrieden, konnte da meine Trainingsleistungen umsetzen. Als Vierter zur Halbzeit am Start zu stehen, war für mich ungewohnt und ich entsprechend nervös. Nach...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Österreichischer Bob- und Skeletonverband
Samuel Maier flitzte beim Skeleton-Weltcup in Innsbruck/Igls auf den siebten Rang.

Samuel Maier und Florian Auer in Innsbruck/Igls auf den Rängen sieben und neun
Top-Ten-Plätze für Skeletonis

INNSBRUCK/IGLS (pele). Tolle Leistung von Österreichs Skeleton-Herren beim heutigen Weltcup in Innsbruck/Igls! Sowohl Samuel Maier als auch Florian Auer schafften den Sprung in die Top-Ten und landeten auf den Plätzen sieben und neun. Da war auch Nationaltrainer Walter Stern happy: „Beide haben zu Recht eine riesige Freude. In den Geschichtsbüchern müssen wir lange zurückblättern, um so ein Ergebnis zu finden. Sami und Florian haben den Heimvorteil auf unserer Bahn optimal genutzt.“ Dabei wäre...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Österreichischer Bob- und Skeletonverband
Im zweiten Weltcupbewerb in Sigulda kam Florian Auer besser zurecht.

Florian Auer beim zweiten Skeleton-Weltcup in Sigulda auf Rang elf – Gelungenes Debüt von Alexander Schlintner
Schritt in die richtige Richung

SIGULDA (pele). „Es wär mehr drinnen gewesen“, bilanzierten Skeleton-Pilot Florian Auer und Nationaltrainer Walter Stern übereinstimmend nach dem zweiten Weltcup-Bewerb in Sigulda, den der Tiroler Pilot auf Rang elf beendete. „Im Vergleich zur Vorwoche war’s eine deutliche Steigerung in einem äußerst schwierigen weil unglaublich schnellen Rennen. Die Bahnrekorde sind nur so gepurzelt“, sagte Auer. Der vor allem damit haderte, dass er im zweiten Lauf von Kurve zwölf in Richtung Kurve 13 heftig...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Österreichischer Bob- und Skeletonverband
Florian Auer war mit dem ersten Weltcupbewerb in Sigulda überhaupt nicht zufrieden.

Skeletonpilot war mit seinem Auftritt in Sigulda überhaupt nicht zufrieden
Enttäuschung für Florian Auer

SIGULDA (pele). Enttäuschend endete für Florian Auer der Start in den Skeleton-Weltcup. Beim ersten Rennen in Sigulda musste er sich mit Rang 14 begnügen. „Ich bin überhaupt nicht zufrieden. Im ersten Lauf hab’ ich zwei Fehler drinnen gehabt. Dafür war die Zeit noch annähernd in Ordnung. Der Zweite Run war dann im oberen Teil deutlich besser, aber offenbar ist es mir nicht gelungen, den nötigen Zug für unten mitzunehmen. Am Schlitten habe ich mich eigentlich gut gefühlt. Deshalb bin ich selbst...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Österreichischer Bob- und Skeletonverband
Florian Auer fuhr bei der Skeleton-Weltmeisterschaft im deutschen Altanberg auf den 17. Rang.

Florian Auer in Altenberg auf den Rängen 17 und 19
Lernprozess bei der WM

ALTENBERG (pele). Es ist ein Lernprozess – und der ist durchaus schwierig. Österreichs junge Skeletonpiloten belegten am Freitag bei der WM in Altenberg nach vier Läufen die Plätze 17 (Florian Auer) und 19 (Samuel Maier). „Es war generell nicht leicht hier, da auch im Training schon schwierige Verhältnisse geherrscht haben. Florian hat heute aber etwa einen sehr guten zweiten Lauf gezeigt. Für Samuel war es die erste Weltmeisterschaft überhaupt. Insgesamt konnten wir wertvolle Erfahrungen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Österreichischer Bob- und Skeletonverband
Samuel Maier raste bei der Skeleton-EM in Sigulda auf den zehnten Rang.

Samuel Maier und Florian Auer bei EM auf den Rängen 10 und 12
Skeletonis legten Talentprobe ab

SIGULDA (pele). Eine ansprechende Leistung zeigten Österreichs Skeleton-Piloten Samuel Maier und Florian Auer beim gestrigen Skeleton-Weltcup in Sigulda (Lettland), der gleichzeitig als Europameisterschaft gewertet wurden. In der EM-Wertung belegten sie die Ränge 10 und 12, im Weltcup klassierten sie sich auf den Positionen 13 und 15. Nationaltrainer Matthias Guggenberger war hochzufrieden: „Wenn man bedenkt, wie wenig Fahrten Samuel und Florian eigentlich haben, wussten sie hier wirklich zu...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Österreichischer Bob- und Skeletonverband
Matthias Schoberleitner fuhr im Slalom auf Rang zwei und damit mitten in die österreichische Schüler-Elite.

Ski Alpin
Youngsters bei ÖSV-Testrennen stark

Matthias Schoberleitner und Florian Auer fuhren aufs Stockerl BEZIRK VÖCKLABRUCK. Am Kreischberg in der Steiermark fanden die diesjährigen ÖSV-Schülertestrennen statt. Matthias Schoberleitner (SC Ottnang, U-13) und Florian Auer (SV Weyregg, U-15) wurden vom Landesskiverband OÖ nominiert. Bei perfekten Bedingungen wurde in einem Drei-Tages-Programm Riesentorlauf, Slalom und Parallelbewerb durchgeführt. Die beiden Nachwuchsläufer aus dem Bezirk meisterten die Talentprobe bravourös. Zweiter und...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Samuel Maier raste nach Königssee auch in St. Moritz auf den 14. Platz im Skeleton-Weltcup.

Auch in St. Moritz flitzte der Skeletonpilot auf den 14. Rang
Maier wiederholt bestes Weltcupergebnis

ST. MORITZ (pele). Mit einer Laufbestzeit im Training am Donnerstag hatte Tirols Skeletonpilot Samuel Maier Hoffnungen auf eine Top-Platzierung im Rennen am Freitag geweckt. Ganz konnte er die Erwartungen nicht erfüllen. Mit Rang 14 in der Endwertung erreichte er aber wie schon vor einer Woche am Königssee seine bisher beste Weltcupplatzierung. Nach dem ersten Lauf war Maier noch auf Rang 16 gelegen. Wiederum nicht nach Wunsch verlief der Bewerb für Florian Auer, der sich letztlich mit Rang 20...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Österreichischer Bob- und Skeletonverband
Für Samuel Maier schien in Königssee die Sonne. Er schaffte sein bisher bestes Weltcupergebnis.

Tiroler Skeletonpilot schaffte sein bisher bestes Weltcupergebnis
Sami durfte in Königssee strahlen

KÖNIGSSEE (pele). Mit Rang 19 schaffte Skeletonpilot Samuel Maier beim Weltcup in Königssee den Einzug in den Finallauf. Und dort zeigte er dann erstmals so richtig, was in ihm steckt. Seine Fahrt war nahezu fehlerlos, je näher er dem Ziel kam, umso schneller wurde er. So kam es auch, dass er längere Zeit am Leaderboard stehen bleiben durfte, dort breit in die Kameras grinste. Am Ende reichte es mit Rang 14 zu seinem bisher besten Weltcupergebnis. An seiner Zeit scheiterte auch der nach dem...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Österreichischer Bob- und Skeletonverband
Florian Auer fuhr im franzöischen La Plagne wieder unter  die Top 20.

Beide Skeletonpiloten schafften in La Plagne Qualifikation für Entscheidungslauf
Langsam kehrt die Kraft zurück

LA PLAGNE. Winterberg war für Österreichs Skeletonpiloten Florian Auer und vor allem Samuel Maier noch ein Event zum vergessen. Geschwächt von einem Magen-Darm-Infekt hatten sie dort mehr mit sich selbst als mit der Bahn zu kämpfen. Da lief es jetzt in La Plagne doch einigermaßen besser. Zumindest schafften diesmal beide Sportler die Qualifikation für den Entscheidungslauf. Am Ende belegte Auer Rang 17, Maier klassierte sich auf Position 19. Am kommenden Wochenende bestreiten die beiden Piloten...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Österreichischer Bob- und Skeletonverband
Fritz Niederndorfer, Chiara Borgards, Florian Auer und Franz Spiesberger (v.l.)

Ski Alpin
Borgards & Auer Tagesbeste bei Schul-Bezirksmeisterschaften

Die Bezirksmeisterschaften im Skifahren für Schulen wurden bei den Hochleckenliften ausgetragen. Der SK Kammer als durchführender Verein freute sich über 220 Starter aus 33 Schulen. BEZIRK VÖCKLABRUCK. Tagesschnellste bei den Mädchen war Chiara Borgards vom ORG der Franziskanerinnen mit einer Zeit von 32,03 Sekunden. Bei den Burschen war Florian Auer (NMS Schörfling) mit einer Laufzeit von 29,81 Sekunden nicht zu schlagen. In der Mannschaftswertung mit den fünf jeweils Bestplatzierten der...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Michael Schneeweiss belegte Platz zwei bei einem Schülertestrennen des Österreichischen Skiverbandes.

Ski Alpin
Heimischer Ski-Nachwuchs in Schuss

Mit Florian Auer und Michael Schneeweiss mischen zwei Bezirksläufer im Energie AG Nachwuchscup mit. BEZIRK VÖCKLABUCK. Michael Schneeweiss (Union aqotec Weißenkirchen) setzte sich zuletzt bei zwei Riesentorläufen zum OÖ Energie AG Nachwuchscup auf dem Kasberg bestens in Szene. Am ersten Tag belegte der 14-Jährige den dritten Platz in der Klasse Schüler II (U-16). Tags darauf siegte er mit Laufbestzeiten in beiden Durchgängen und überlegener Tagesbestzeit. In der Gesamtwertung des Nachwuchscups...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Podest U-12 beim Kids-Cup-Slalom: Matthias Schoberleitner (4.v.r.) und Christoph Auer (4.v.l.)

Ski Alpin
Starke Leistungen der heimischen Ski-Kids

VÖCKLABRUCK. OÖ Kids Cup: Matthias Schoberleitner gewinnt beim Nachtslalom. VÖCKLABRUCK. Beim diesjährigen Nightrace im Rahmen des OÖ Kids Cup in St. Georgen am Walde erzielten die Teilnehmer aus dem Bezirk Vöcklabruck hervorragende Ergebnisse. Bei den Kindern U-12 siegte Matthias Schoberleitner (SC Ottnang) souverän mit beinahe einer Sekunde Vorsprung vor Christoph Auer (SC Weyregg). Schoberleitner konnte somit den Vorjahrssieg wiederholen und seine gute Slalom-Form bestätigen. In der Klasse...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Florian Auer: Krönendes Finale einer erfolgreichen Skisaison

WEYREGG, KITZBÜHEL. Weltcup-Flair durften die 49 Teilnehmer aus ganz Österreich bei den Finaltagen des Salzburg-Milch-Kidscup in Kitzbühel erleben. Unter ihnen Florian Auer vom SV Weyregg. Gemeinsam mit den ÖSV-Stars wurde nicht nur trainiert, auch die Geschichte des Hahnenkamm-Rennens und die Tücken der Streif galt es selbst hautnah zu entdecken. Als Höhepunkt stand noch ein Minicross-Bewerb mit Einzel- und Teamwertung auf dem Programm. Dabei sicherte sich Auer zum Abschluss einer...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Florian Auer ist zweifacher Kinder-Landesmeister.
2

Ski: Hofinger und Auer hamstern Titel

Nachwuchsläufer siegen bei Landesmeisterschaften im Doppelpack BEZIRK. Bei den Schüler-Landesmeisterschaften in Gosau sicherte sich Valentin Hofauer (Jahrgang 2001, Union Oberwang) in beeindruckender Manier die Titel in Super-G und Riesentorlauf. Im Slalom schied er im 2. Durchgang in aussichtsreicher Position aus. Mit zwei dritten Plätzen in Super-G und Riesentorlauf überzeugte auch Lara Pichler (SK Kammer) in der Klasse U-16 weiblich. Weitere Ergebnisse von Bezirksläufern – Riesentorlauf: 5....

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Zwergerlcup: Tagessiege für Florian Auer und Theresa Stabauer

Im Bezirkscup-Slalom auf dem Kronberg hatten Hofauer und Mayer die Nase vorn. OBERWANG. Beim dritten Bewerb zum Intersport Asen Zwergerlcup, ausgerichtet von Union Zell/Moos, in Oberaschau gab es 198 Starter. Tagessieger wurden Theresa Stabauer (USC Attergau) und Florian Auer (SV Weyregg). Im Bild: Chefkampfrichter Franz Schobesberger, Tagessieger Florian Auer, Wettkampfleiter Günther Pfarl und Streckenchef Christoph Torreiter. Den Abschluss dieser Rennserie gibt’s am Freitag, 10. Februar, 17...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Florian Auer vom SV Weyregg startet beim ÖSV-Finale auf der Reiteralm.

Florian Auer und Michael Schneeweiss sichern sich Final-Tickets

Ski-Nachwuchs aus dem Bezirk mischt auch in Österreichs Spitze mit BEZIRK. Aufgrund der frühlingshaften Temperaturen wurde das bereits legendäre NÖM-Kidscup-Cross-Rennen in Gosau heuer erstmals auf der neuen Rennstrecke Hornspitz II ausgetragen. Aus dem Bezirk landeten Christoph Auer (U-9) auf dem dritten Platz, Florian Auer (U-11) sowie Verena Hemetsbeger (U-12), alle vom SV Weyregg, wurden jeweils Zweite. Michael Schneeweiss (Union aqotec Weißenkirchen) freute sich über den Sieg in der Klasse...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Couragierte Bürger wurden geehrt

IBK/BEZIRK. Am 28. Oktober fand im Landhaus Innsbruck die feierliche KSÖ-Auszeichnung von couragierten Bürgern durch Landespolizeidirektor und Präsident KSÖ-Landesklub Tirol Helmut Tomac und Landeshauptmann Günther Platter statt. Dabei wurden Zivilpersonen ausgezeichnet die mit ihrem Handeln wesentlich dazu beigetragen haben, Straftaten zu klären und Tatverdächtige festzunehmen. Tomac bedankte sich in einer Ansprache bei den Geehrten für ihre Zivilcourage und sagte: „ Sie haben durch beherztes...

  • Tirol
  • Imst
  • Stephan Zangerle
Der Biologe Franz Essl referierte bei der Jubiläumsfeier. Foto: LUN

20 Jahren Kuhschellenleite in Neuzeug

NEUZEUG. Vor zwanzig Jahren gründeten engagierte Bürger den Natur-und Umweltschutzverein Sierninghofen-Neuzeug. „Mit dem Ziel, die Kuhschellen am Keltenweg und die Obstbaumallee am Kreuzberg zu schützen und die Lebensqualität für künftige Generationen zu erhalten“, zog Obmann Florian Auer bei der Jubiläumsfeier am 14. April Bilanz. Das ursprünglich vier Hektar große Projektgebiet wurde bald um die Steinleite bei der Neuzeuger Brücke erweitert, 90 Obstbäume am Kreuzberg nachgepflanzt, die...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.