Forsteralm

Beiträge zum Thema Forsteralm

Winterübung Forsteralm 2020 (v. li.): Patrick Torn (AM), Matthias Ehebruster (WY), Peter Wurm (AM)
2

Ybbstaler Bergretter
Die Retter aus der Kälte

Ob verletzte Skifahrer, Wanderer oder abgestürzte Paragleiter: Ybbstals Bergretter sind zur Stelle. WAIDHOFEN/YBBSTAL. Gestürzt, verletzt, auf über 1.000 Metern hilflos im Schnee: So ging es kürzlich einem Tourengeher im Gebiet der Forsteralm. Doch der 30-Jährige hatte Glück. Waidhofner Bergretter waren schnell beim Verletzten. Doch wer sind die Retter, die aus der Kälte kommen? Ski- und Wanderunfälle Wir stellen Ihnen Ybbstals Bergretter vor. Einer davon ist Matthias Prem, Einsatzleiter der...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Die Eigentümervertreter der Ennstal-Ybbstal Infrastruktur GmbH sind froh über den Saisonstart im Familienskigebiet Forsteralm: Bürgermeister Johann Lueger (Opponitz), Bürgermeister Werner Krammer (Waidhofen an der Ybbs), Nationalratsabgeordneter Johann Singer (Ennstal-Ybbstal Infrastruktur GmbH), Geschäftsführer Herbert Zebenholzer (Forsteralm Königsberg Betriebs GmbH), Bürgermeister Gerhard Lueger (Ybbsitz) und Bürgermeister Günther Kellnreitner (Gaflenz) (v.l.).
4

Skispaß im Ybbstal
Forsteralm und Königsberg starteten in die Wintersaison

Online-Tickets für Rodler und Tourengeher, Flutlichtskifahren und Liftbetrieb bis März. So läuft der Liftbetrieb auf Ybbstals Pisten. WAIDHOFEN/YBBS. Das Warten für die Skifans im Ybbs- und Ennstal hat ein Ende: Am Sonntag, 10. Jänner, ist das Familienskigebiet Forsteralm in die Wintersaison gestartet. Auch am Königsberg wurde der Lifttbetrieb gestartet. Um die Corona-Sicherheitsmaßnahmen einhalten zu können, war der Besucherzustrom durch das Online-Ticketsystem zu begrenzen.  Eine technische...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
3

Waidhofen/Ybbs
Bergrettung versorgte verletzten Tourengeher

Der 30-Jährige stürzte knapp unterhalb des Gipfels und zog sich eine Schulter-luxation zu. WAIDHOFEN. Eine Gruppe von sechs Wintersportlern war vormittags mit Tourenskiern und Schneeschuhen am Hirschkogel im Gebiet der Forsteralm knapp unterhalb des Hirschkogelgipfels, 1.078 m, unterwegs. Ein 30-jähriger Schneeschuhgeher stürzte dabei sehr unglücklich und zog sich eine Schulterluxation zu. Bergrettungsmänner aus Amstetten und Waidhofen, die beim Skilift auf der Forsteralm zum Pistendienst vor...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Akutelle Lage im Skigebiet Königsberg
2

Schlauchschals und Corona-Abstand
Das wird heuer der Pisten-Winter im Ybbstal

Am 24. Dezember dürfen Ybbstals Skigebiete mit einem Corona-Leitsystem ihren Betrieb aufnehmen. YBBSTAL. 2020 ist so manches anders. Auch in den Ybbstaler Skigebieten, die bei der entsprechenden Witterung längst in Betrieb wären. Heuer ist das erst ab Weihnachten möglich. "Wir sperren am 24. Dezember auf, sofern es niedrige Temperaturen und Schneemengen zulassen", erklärt Herbert Zebenholzer, Geschäftsführer der beiden Skigebiete Königsberg und Forsteralm, und hofft, dass auch die...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Herbert Zebenholzer (Forsteralm, Königsberg), Andreas Buder (Ötscher, Hochkar), Corinna Heiß, Josef Schachner (Maiszinken).

Ybbstaler Alpen
So wird der Skiwinter in den Ybbstaler Alpen

Pandemie-Gutschrift, Abstand und Schlauchschals: Das wird der Skiwinter zu Corona-Zeiten. YBBSTAL. "Wir hatten gerade Workshops des Landes NÖ zum Corona-Thema in den Skigebieten und werden dies auf unsere kleinen Skigebiete runterbrechen", erklärt Hollensteiner Herbert Zebenholzer, Geschäftsführer der Skigebiete Forsteralm und Königsberg. Schutz für Gäste "Wir möchten Gäste und Personal schützen, daher gelten Sicherheitsbestimmungen wie die Abstandsregel und der Mund-Nasen-Schutz, etwa in Form...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller

Nach der Insolvenz
Zwei Ybbstaler Skigebiete unter einem Dach

Gemeinsamer Weg für Forsteralm und Königsberg, Herbert Zebenholzer ist Geschäftsführer der beiden Skigebiete. WAIDHOFEN/HOLLENSTEIN. Die Verantwortlichen des Skigebiets Forsteralm an der Landesgrenze von Oberösterreich und Niederösterreich wappnen sich für die kommende Wintersaison. Die Ennstal-Ybbstal Infrastruktur GmbH, die im Dezember 2017 als erste länderübergreifende interkommunale Gesellschaft Oberösterreichs und Niederösterreichs gegründet wurde, hat die Liftinfrastruktur des beliebten...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Günther Kellnreitner – Gaflenz, Abg.z.NR Bgm. Johann Singer, Abg.z.NR Andreas Hanger, Bgm. Werner Krammer

Waidhofen/Ybbs
Nach Pleite: Finanzspritze rettet die Forsteralm

Land Oberösterreich rettet Skigebiet vor Betriebsschließung. Ennstal-Ybbstal Infrastruktur GmbH übernimmt Anlagen der insolventen Forsteralm Betriebs GmbH. Der Liftbetrieb ist damit gesichert. WAIDHOFEN/YBBSTAL. Gute Nachrichten für das Familienskigebiet Forsteralm: Durch eine finanzielle Unterstützung des Landes Oberösterreich ist der Fortbestand für die an der Landesgrenze von Oberösterreich und Niederösterreich gelegenen Skilifte gesichert. „Dadurch bleibt für die Menschen in der Region eine...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller

Ybbstal
Witterung spült Ybbstals Skipisten weg

YBBSTAL. Gut gebuchte Skikurse, neue Mietpiste und ein Jubiläum: Was zum Saisonstart auf Ybbstals Skipisten noch nach einer spannenden Pisten-Saison geklungen hat, ist nach den Energieferien eher Resignation. Verspätete Saison Zuerst begann die Skisaison verspätet, nun sind die Aussichten in den Ybbstaler Skigebieten alles andere als rosig. "Wir hatten den Riesenlehen-Lift in St. Georgen am Reith in diesem Winter keinen einzigen Tag im Betrieb", berichtet Betriebsleiter Domenic Kainz. Skikurse...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Valentina Mitterer und Matthias Dippelreither.
1 4

Forsteralm
Bankangestellte bei Skirennen im Ybbstal

Raiffeisen-Skimeisterschaften auf der Forsteralm. MOSTVIERTEL. Die Landesmeister bei den Raiffeisen-Skimeisterschaften auf der Forsteralm wurden erstmals bei einem Flutlicht-Parallelbewerb ermittelt. Raiffeisen-Team ging an den Start Auch ein Team der Raiffeisenbank Ybbstal, mit Walter Heigl, Jochen Atteneder, Judith Haslinger, Roland Grossberger, Thomas Kefer, Helmut Stöckler und Bernhard Rumpl, war dabei. Als schnellste Dame kam Valentina Mitterer von der RLB-NÖ-Wien ins Ziel und ist somit...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
„5 Skigebiete, 1 Karte“ – unter diesem Motto möchten fünf Ybbstaler Bergbahnen den Skifans ein ganz besonderes Service bieten. Gemeinsam starten sie in die zweite Saison. Beim Pressegespräch auf dem Königsberg: Sandra Bachler, Katharina Fallmann, Julia Pechgraber, Julia Pöchhacker, Jessica Hraby und Martina Hinterreither vom Team der Ybbstaler Alpen (vorne, v.l.) sowie Bürgermeister Gerhard Lueger (Ybbsitz), Bürgermeisterin Manuela Zebenholzer (Hollenstein an der Ybbs), Eisenstraße-Obmann Nationalratsabgeordneter Andreas Hanger, Ybbstaler Alpen-Geschäftsführer Herbert Zebenholzer, Nationalratsabgeordnete Bürgermeisterin Renate Gruber, Bürgermeister Josef Schachner (Lunz am See), Ötscherlifte-Geschäftsführer Andreas Buder sowie Manfred Großberger, Wolfgang und Sebastian Resch (alle Forsteralm) (hinten, v.l.).
2

Ybbstaler Alpen
Fünf Skigebiete ziehen an einem Strang

Kombi-Saisonkarte von fünf Skigebieten hat voll eingeschlagen: In zweiter Saison ist auch Flutlicht-Skifahren bei „Ybbstaler Alpen Wintercard“ dabei YBBSTAL. Über 900 Skifahrer haben die „Ybbstaler Alpen Wintercard“ im Vorjahr in ihren Ski-Anorak gesteckt. Die Kombi-Saisonkarte der fünf Bergbahnen Hochkar, Ötscher, Forsteralm, Königsberg und Maiszinken hat damit gleich in der ersten Saison voll eingeschlagen. „Unser Ziel war es, die großen und kleineren Skigebiete unserer Region zu verbinden....

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Obmann Wolfgang Schorn (Sportunion Waidhofen), Bürgermeister Günther Kellnreitner (Gaflenz), Bürgermeister Josef Gsöllpointner (Laussa), Unternehmer Wolfgang Resch (Sport Ginner), Bürgermeister Leopold Bürscher (Großraming), Nationalratsabgeordneter Johann Singer, Forsteralm-Geschäftsführer Manfred Großberger, Nationalratsabgeordneter Andreas Hanger, Grundbesitzer Herbert Forster, Bürgermeister Gerhard Lueger (Ybbsitz), Vizebürgermeister Andreas Kaltenbrunner (Gaflenz) und Bürgermeister Werner Krammer (Waidhofen an der Ybbs)

Forsteralm
Erste Überlegungen zur Sommernutzung

60.000 Wintersportler auf der Forsteralm: Länderübergreifender Schulterschluss als Erfolgsrezept WAIDHOFEN/YBBS. Die Verantwortlichen des Skigebiets Forsteralm an der Landesgrenze von Oberösterreich und Niederösterreich wappnen sich für die kommende Wintersaison. Die Ennstal-Ybbstal Infrastruktur GmbH, die im Dezember 2017 als erste länderübergreifende interkommunale Gesellschaft Oberösterreichs und Niederösterreichs gegründet wurde, hat die Liftinfrastruktur des beliebten Familienskigebiets in...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Vor der Wand: Claudio Wegerer, Florian Koch, Matteo Fleischmann und Maximilian Frank – das verantwortliche Projektteam.

Waidhofen/Ybbs
Gesucht: Feste Wadln für "Anna"

WAIDHOFEN. Steigungen sind ja für einen echten Ybbstaler kein Problem. Wer sportlich ganz vorne dabei ist, kann das auf der Forsteralm beim "Run Against the Wall", also beim "Lauf gegen die Wand" zeigen. Die steile Skipiste heißt übrigens "Anna". Laufen im Steilhang Hinter dieser Idee zum Bergsprint stehen Claudio Wegerer, Florian Koch, Matteo Fleischmann und Maximilian Frank – das verantwortliche Projektteam aus dem Trainingszentrum für Jugendskilauf. "Wir sind ja selbst sportlich sehr...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller

Ybbstal
Skigebiete ziehen Pisten-Bilanz

WAIDHOFEN/YBBSTAL. Weiße, perfekt präparierte, abwechslungsreiche Abfahrten, Sonnenschein und zwischendurch eine Stärkung in der Hütte: Ybbstals Skifahrer und Snowboarder haben das Winterparadies vor der Haustüre. Doch wie zufrieden ist man in den Ybbstaler Skigebieten? "Starke" Ferien "Zu Weihnachten war es noch kathastrophal, dann kam der viele Schnee. Aber seit Mitte Jänner läufts am Königsberg", findet Herbert Zebenholzer von den Königsberg-Liften in Hollenstein. Inmitten der schneereichen...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Bernhard Strasser, Silas Zimmer und David Schindler verbringen die wohlverdienten Semesterferien auf der Piste.
1

Die Jugend auf Skiern
Mit dem "Schnitzi" auf die Piste

In der Ferienzeit läuft Hochbetrieb in den Skigebieten des Ybbstals, doch das schmälert keinesfalls den Spaß. YBBSTAL. Mit dem Sessellift geht es hoch hinaus. Die traumhafte Aussicht bereitet einem noch mehr Vorfreude. Kaum an der Bergspitze angekommen, geht es auch schon wieder flott den Hang hinunter. Der leichte Wind und die warmen Sonnenstrahlen im Gesicht zaubern jedem Skifahrer ein Lächeln ins Gesicht. In den Semesterferien hat es wieder etliche Ski- und Snowboardfans auf die Pisten des...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Sebastian Puchinger

Bergrettung
Winterübung auf der Forsteralm

WAIDHOFEN/YBBSTAL. Bergretter und andere Freiwillige standen in diesem Winter schon mehrfach im Fokus des Geschehens, sie schaufeln, analysieren Gefahren – tagelang war das Land im Ausnahmezustand. Nur durch ständiges Üben kann ein Bergretter den vielfachen Anforderungen gerecht werden. 44 Bergretter und Bergretterinnen der Ortsstellen Amstetten und Waidhofen/Ybbs, darunter auch vier Aufnahmekandidaten, absolvierten gemeinsam zweitägige Schulungen am vergangenen Wochenende mit Bezug auf...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
2 2 20

Jetzt neu: Abendschilauf
Schifahren auf der Forsteralm

Am Sonntagnachmittag besuchten wir mit Junior-Regionaut Julian das familienfreundliche Schigebiet Forsteralm mit seinen durchaus familienfreundlichen Preisen. Das Schigebiet erhielt von Julian die Auszeichnung „ganz Super, da will ich wieder hin“. Mit seinen 7 Liften, wobei zur Zeit einer geschlossen ist und mit 16 km Abfahrten ist dieses Schigebiet besonders für Anfänger aber auch Fortgeschrittenen ideal. Zudem herrschen sehr gute Pistenverhältnisse. Die Benutzung des Übungsliftes für Kinder...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Hanspeter Lechner
3

Forsteralm
Bürgermeister auf der Piste

WAIDHOFEN/YBBS „Bürgermeister auf der Piste“ hieß es am vergangenen Mittwochabend im Skigebiet Forsteralm (Gaflenz, Waidhofen an der Ybbs). Die Ybbstaler und Ennstaler Ortschefs testeten die heuer neu installierte Flutlichtanlage und wedelten harmonisch die perfekt präparierte Piste hinunter. Skigebiet gerettet In einer gemeinsamen Kraftanstrengung hatten Bürgermeister und Regionalpolitiker im Jahr 2016 das beliebte Familienskigebiet an der Grenze von Oberösterreich und Niederösterreich...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Es werde Licht: Über die neue Attraktion im Familienskigebiet Forsteralm (Gaflenz, Waidhofen an der Ybbs) freuen sich die Projektverantwortlichen: Nationalratsabgeordneter Johann Singer (OÖ), Bürgermeister Werner Krammer (Waidhofen an der Ybbs), Eisenstraße-Obmann Nationalratsabgeordneter Andreas Hanger (NÖ), die Betreiber Manfred Großberger und Wolfgang Resch, Elektrotechniker Thomas Wachauer und Bürgermeister Günther Kellnreitner (Gaflenz) (v.l.) beim erfolgreichen Flutlicht-Test auf der Auwiese. Los gehen soll es am 7. Dezember.
2

Waidhofen/Ybbs
Waidhofen: Flutlichtanlage für die Forsteralm

WAIDHOFEN/YBBS. Dem Familienskigebiet Forsteralm in Gaflenz/Waidhofen an der Ybbs geht am 7. Dezember ein Licht auf. Auf der Auwiese hat die engagierte Betreibergruppe rund um Manfred Großberger, Wolfgang Resch und der Sportunion Waidhofen an der Ybbs in den vergangenen Wochen eine moderne, energiesparende Flutlichtanlage errichtet. 100.000 Euro wurden in das Vorhaben investiert, das Land Oberösterreich übernimmt ein Drittel der Kosten. Bei einem Pressefototermin am vergangenen Freitag nahmen...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
3

Pisten-Bilanz: 3.500 Skischüler für das Ybbstal

Zum Skisaison-Ende ziehen die Betreiber der Ybbstaler Skigebiete eine erste Schnee-Bilanz. WAIDHOFEN/YBBSTAL. Weiße, perfekt präparierte, abwechslungsreiche Abfahrten, Sonnenschein und zwischendurch eine Stärkung in der Hütte: Ybbstals Skifahrer und Snowboarder haben das Winterparadies vor der Haustüre. Doch wie zufrieden ist man in den Ybbstaler Skigebieten? "Starke" Ferien "Wir sind diesen Winter sehr zufrieden", findet Herbert Zebenholzer von den Königsberg-Liften in Hollenstein. Inmitten...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller

Ybbstaler öffnen die Landesgrenzen

Gemeinden in OÖ und NÖ gründen gemeinsame Gesellschaft: Forsteralm als erster Schritt der Zusammenarbeit WAIDHOFEN/YBBSTAL. Historischer Moment für das Ennstal und das Ybbstal: Engagierte Bürgermeister und Regionsvertretergründeten die erste länderübergreifende interkommunale Gesellschaft Oberösterreichs und Niederösterreichs. Anstoß für die intensive Kooperation war der Erhalt des Familienskigebiets Forsteralm (Gaflenz, Waidhofen). Weitere gemeinsame Maßnahmen in den Bereichen Tourismus,...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Startklar für die Kombi-Wintersaison: Manfred Großberger, Günther Kellnreitner, Andreas Hanger, Manuela Zebenholzer, Werner Krammer, Herbert Zebenholzer.

Ybbstaler "wedeln" jetzt doppelt

Ein Skipass, zwei Skigebiete: Forsteralm und Königsberg stellen gemeinsame Saisonkarte vor. WAIDHOFEN. "Es ist ein Meilenstein in der Entwicklung für unsere Nahversorger-Skigebiete", so der überaus erfreute Waidhofner Stadtchef, Werner Krammer, über die Kombi-Liftkarte Königsberg-Forsteralm. Wohlfühl-Kombi für Ski-Fans Zum ersten Mal betreiben die beiden Skigebiete aus Hollenstein und Gaflenz (OÖ) gemeinsames Ticketing. "Und das zum preislichen Wohle für alle Skisportbegeisterten", wie...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Michael Hairer
Forsteralm-Fans: Hubert Spreitzer (Spreitzer Bau) & Thomas Knapp (IMC)
2

Diese Unternehmer stehen auf Pistenraupen

Die Ybbstaler Unternehmer Thomas Knapp und Hubert Spreitzer unterstützen Forsteralm auf außergewöhnliche Weise. Als eingefleischte Schifahrer und Forsteralm-Fans unterstützen sie das Schigebiet Forsteralm anlässlich dessen aktueller Crowdfundingkampagne mit insgesamt 15.000 Euro. Im Gegenzug dafür kommen die Logos der beiden Sponsoren auf einen Pistenbully. „Meine Kinder sind jetzt 7 und 2 Jahre alt und sollen, genau wie wir, Schifahren vor der Haustüre lernen können“, erklärt Thomas Knapp...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Barbara Pirringer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.